Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Willkommen im LKS-Club

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Brightman68, 20.05.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. Brightman68

    Brightman68 Member

    Registriert seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    150
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Geld verdienen für Urlaub in LOS
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Gemeinde,

    Naja, jetzt ist es schon wieder eine Woche her, seit ich Thailand verlassen habe. Um diese Zeit vor einer Woche saß ich im A380 und befand mich auch dem Rückflug nach Germany, in das Land der Temperaturen unter 15 Grad Celsius...im Wonnemonat Mai wohlgemerkt.
    Als ich um 6:30 Uhr Montag früh in Frankfurt landete, fehlten, verglichen mit der letzten Station auf Koh Mak, satte 30 Grad. Das nenne ich dann mal einen Temperaturschock.

    Ok, ich verspreche, ich gehe noch ins Detail. Aber für heute mal soviel: ich darf mich nun Mitglied im Club der LKS-Kenner nennen. Trotz aller Warnungen hier im Forum: ich habe in LOS genau die Frau getroffen, die ich sooooo gerne mal hier in der guten alten Heimat treffen würde.

    Ja, ich weiss: natürlich hat das damit zu tun, dass mein Geldbeutel wohl etwas dicker ist als ihrer. Aber was soll ich sagen: ich war mit ihr fast zwei Wochen Tag und Nacht zusammen; wir hatten eine wunderschöne Zeit. Und ich spreche jetzt beileibe nicht (nur) von der Zeit zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang (und die war auch alles andere als monoton). Dieser Urlaub wird mir lange in Erinnerung bleiben. Meine charmante Begleiterin hat einen erheblichen Teil dazu beigetragen.

    Mein Plan war, mir in Pattaya eine liebe, hübsche Thai-Lady zu suchen, welche etwa auf meiner Wellenlänge liegt, um mit ihr die Insel-Welt auf und um Koh Chang zu erkunden. Für die Suche nach "ihr" hatte ich in Pattaya bis zu 4 Tage eingeplant.
    Leute, was soll ich Euch sagen: mein Plan erfüllte sich wesentlich schneller als ich zu hoffen wagte. Sofort am allerersten Abend. Hätte ich nicht für möglich gehalten, aber genau so war es. Und ich habe meine Wahl nie bereut, keine Sekunde lang.

    An die Pessimisten oder besser Realisten hier: Vielleicht war vieles gespielt oder einfach eine bezahlte Dienstleistung. Ich bin mir über diese Möglichkeit oder Wahrscheinlichkeit durchaus im Klaren; ich bin kein kompletter Narr oder Idiot. Aber für mich war es das beste, was mir seit den 3 Jahren, seit ich mich von meiner Lebengefährtin getrennt hatte, widerfahren ist. Ich habe ja auch nach genau danach gesucht. Und für diese gemeinsame Zeit bin ihr dankbar.

    Ich werde einen Reisebreicht verfassen und auch Bilder hier einstellen. Aber ich muss nun hier wohl gleich mal einige interessierte Leser enttäuschen: es wird keine Bilder geben, auf denen meine Holde zu erkennen sein wird. Das habe ich versprochen und das werde ich auch halten.

    Ein kleiner Trost: es gibt Bilder, auf denen sie nicht zu erkennen sein wird. Das muss Euch reichen. Haltet mich nun für einen Langweiler, einen (Liebes)-Kasper, Prinzipienreiter oder was auch immer. Aber ich glaube auch, dass für einige hier sowas wie Loyalität und der Wert eines gegebenen Versprechens zählt. Für mich jedenfalls hat ein gegebenes Wort einen großen Wert. Es ist das Wort, welches ich IHR gegeben habe.

    Gut, soviel für heute. Ich werde immer mal wieder etwas hier einstellen. Über Rückkopplungen, Anregungen, Lob, aber auch (konstruktive) Kritik freue ich mich immer.

    Bis die Tage
    Brightman
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2013
  2. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    ich bin dabei und lese gerne mit :popcorn:

    Für die Zensierung der Bilder habe ich Verständnis. Das liegt nunmal am LKS :D

    Warst Du denn zum ersten mal in Thailand?
     
  3. hugo006

    hugo006 Senior Member

    Registriert seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    FRA / BKK
    Ich bleibe auch dran. Bin gespannt.
     
  4. papanebi

    papanebi Junior Member

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    98
    Danke erhalten:
    12
    Ort:
    Österreich
    Wer von der "Holden" schreibt, verdient meine höchste Aufmerksamkeit, ich bin dabei :wink:
     
  5. stonewall

    stonewall Rookie

    Registriert seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    49
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Export
    Ort:
    Köln
    Hallo Brightman- LKS-Geschichten sind immer hochinteressant - egal ob das Ende
    positiv oder negativ ist, die Mitleser können immer wieder etwas lernen - also
    schon mal im Voraus danke! und ich bin dabei! Gruß St.Wall
     
  6. shannon

    shannon Junior Member

    Registriert seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    132
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Jakarta
    Na dann lass rollen!

    Ich mag ja LKS Geschichten......da liegen Freude und Leid, Sex und Gewalt, Eiversucht, Traenen, Neid und Romantik immer so schoen nah bei einander!:hehe:
     
  7. Brightman68

    Brightman68 Member

    Registriert seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    150
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Geld verdienen für Urlaub in LOS
    Ort:
    Deutschland

    Hi Lochschwager,

    ich war zum 2. Mal in Thailand. Aber das erste Mal kam ich vollkommen unvorbereitet und wusste in keiner Weise, was mich in Pattaya erwartet. Ich kam dahin wie die sprichwörtliche Jungfrau zum Kinde und wurde von der Vielfalt des Angebotes an, sagen wir mal, sinnlichem Vergnügen quasi erschlagen. Das war dieses Mal vollkommen anders. Das TAF lernte ich leider erst einge Zeit nach meiner Rückkehr kennen, so dass ich diesen vielfältigen Erfahrungsschatz noch nicht zur Verfügung hatte.

    Lies einfach weiter und Du wirst Deine Fragen beantwortet bekommen. Auch ob und wie stark LKS mit im Spiel ist, hinsichtlich meines gegebenes Versprechen, meine Begleiterin hier oder anderswo nicht zu veröffentlichen

    Viel Vergnügen.
    Brightman
     
  8. Merlin234

    Merlin234 Experte

    Registriert seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Danke erhalten:
    669
    Bin ebenfalls dabei!

    Und selbstredend gebührt Dir Respekt für die Achtung gegenüber Deinem LKS-Grund!!



    Gruss,

    Merlin
     
  9. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.420
    Danke erhalten:
    1.038
    Ort:
    Oberbayern
    Mal ein Reisebericht der etwas anderen Art.....LKS.......ich bin dabei :wink:
     
  10. Brightman68

    Brightman68 Member

    Registriert seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    150
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Geld verdienen für Urlaub in LOS
    Ort:
    Deutschland
    Tag 1: Abflug von Frankfurt nach Bangkok

    Samstag. Endlich, der Tag der Abreise war gekommen. Taxi zum Bahnhof, rein in den Regionalzug und eine Station später noch einmal umsteigen in den ICE zum Airport Frankfurt. Dachte ich wenigstens... :?

    Was war passiert? Als der Zugbegleiter mein Bahnticket überprüfte, fragte er mich, ob ich an den Flughafen wolle. Naja, klar will ich. Steht ja auch auf dem Ticket und sonst säße ich ja nicht hier, oder? Er grinste nur und teilte mir mit, dass der Grund der Nachfrage sei, weil dieser Zug hier an den Hauptbahnhof fahre...

    Hä? Wie bitte?? Was is dat denn? Wie ist denn das bitte möglich??


    Nun, des Rätsels Lösung war mal wieder die sprichwörtliche Pünktlichkeit der Bahn. 10 Minuten (planmäßig) vor meinem Zug zum Flughafen fährt weiterer ICE nach Frankfurt, aber eben nicht zum Flughafen, sondern an den Hauptbahnhof. Der aber hatte Verpätung und da mein Umsteigebahnhof nur wenige Gleise besitzt, hält der eben auch auf dem Gleis, auf dem MEIN Zug zu diesem Zeitpunkt eigentlich halten sollte.
    Naja, das tat er vermutlich auch, nur eben ein paar Minuten später. Und in der Vorfreude, nun endlich unterwegs zu sein, hatte ich nicht zur Kenntnis genommen, dass auf der Info-Tafel zwar Frankfurt stand, aber eben HBF und nicht Flughafen.

    OK, was soll's. Aufgrund der Berichte hier, in denen der eine oder andere von verpassten Flügen nach LOS berichteten, hatte ich genügend Puffer bis zum Abflug eingeplant, so dass die zusätzlichen 20 Minuten, welche ich nun noch für eine S-Bahn-Fahrt raus zum Flughafen investieren musste, keinen Anlass zur Panik gaben. Und die grinsenden Gesichter der in unmittelbarer Nähe sitzenden Reisenden und des Schaffners, konnte ich mit einem gelassenen Schulterzucken quittieren. Shit happens...
    :roll:

    Nun endlich im Flughafen angekommen, galt es natürlich, erst einmal den lästigen Koffer loszuwerden. Der Checkin-Schalter war gleich gefunden, die Prozedur dauerte nur wenige Minuten. Ich hielt die Bordkarte für den A380 in den Händen, die mir einen Sitz direkt hinter der Business-Class in der 2. Etage sicherte. Zwar im Mittelgang, aber mit dem unschätzbaren Vorteil, auf dem mehr als 10-stündigen Flug keinen Sitz vor mir zu haben und damit aufstehen zu können, wenn's mir beliebt, um mir die Beine vertreten zu können, ohne jedesmal die komlette Sitzreihe aufscheuchen zu müssen.

    Nach einem Kaffee und einem Snack war es dann soweit, das Bording begann. Rein in die Maschine, die Treppe hoch in die 2. Etage. Nicht schlecht, Herr Specht. Zwar immer noch Holzklasse, aber, weil weinger Passagiere als eine Etage tiefer, eine angenehme Atmosphäre, der Sitz überraschend bequem. Ich war auf Schlimmeres vorbereitet.
    Eine Arbeitskollegin klagte nach einem Flug nach Südafrika über die zu dünne Polsterung der Sitze. Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, es sei denn die Polsterung der Thai Air - Sitze ist wirklich so viel besser als jene der Lufthansa... Jedenfalls war ich während des Fluges angenehm überrascht vom Komfort und niedrigen Geräuschpegel in der Kabine.

    Nach dem Erreichen der Reiseflughöhe erfolgte die Ausgabe der ersten Mahlzeit. Zur Wahl standen ein Gericht mit Geflügelfleich in grünem Curry sowie etwas mit Rindfleisch. Hey, ich reise nach Thailand, da will ich natürlich das Curry-Gericht haben. Aber: "Sorry Sir, it seems today everyone in aiplane wanted this dish. We only have..."

    Ne, oder? Gerade mal 40 Minuten nach dem Start geht denen das Essen aus? Is nicht wahr, oder doch? Ok, was soll ich machen, ich habe Hunger. Dann nehmen wir eben das andere. Leute, ich kann Euch sagen, es schmeckte besch...eiden... :ungff:
    Mein Sitztnachbar hatte es vorgezogen,lieber nichts zu nehmen und was geschah? Als ich zu essen begonnen hatte, erhielt er das Curry-Gericht nachgereicht, es sei noch eine Ladung gefunden worden. Suuuuuper, jetzt, nachdem mir das verdammte Rindfleisch bereits den Appetit verhagelt hatte...
    :fluch:

    Der weitere Flug verlief dann aber ohne weitere Pannen, aber stets mit leichten bis mäßigen Turbulenzen. Aber dafür kann ja schließlich die Thai Air nichts. Das Bordpersonal war aufmerksam und brachte jederzeit Getränke, das Bordentertainment war vielseitig. Nach dem Essen allerdings verfiel ich dann in leichten Schlaf und döste der Landung entgegen.
    Eine Stunde vor der Landung gab es dann noch ein überraschend gutes Frühstück mit ausreichend Getränken.

    Und dann war es soweit: der Riesenflieger setzte in Bangkok auf. Ich war endlich angekommen!!!
    :urlaub:

    Den Anhang 84413 betrachten IMGP2497.jpg, Willkommen im LKS-Club, 1
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2013
  11. justme

    justme Rookie

    Registriert seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    53
    Danke erhalten:
    0
    Fängt ja schon mal gut an bin an Board
     
  12. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    @ Brightman

    Du hast dir den LKS Virus eingefangen?...das ist aber sehr schlimm, ich leide schon über 20 Jahren an chronischer LKS :mrgreen:
    Bin auch gespannt auf deinen Bericht :tu:

    sawasdee frank69
     
  13. nitelife

    nitelife Gast

    Gute Reise... ich bin dabei.

    Hatte mir von dem "Erlebnis" -Flug mit dem A380- mehr versprochen... die Größe des Vogels nimmst du ja drinnen gar nicht wahr... von außen ist das Ding aber imposant.

    Und die Nummer mit der Bahn war gut... es soll halt nicht langweilig werden im Urlaub... :hehe: .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2013
  14. riva

    riva Freier Hedonist

    Alter:
    21
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    2.951
    Danke erhalten:
    1.788
    Ort:
    Stuttgart
    Ich komme mit auf deine Reise. LKS Geschichten interessieren mich auch. Zumindest bis zu der Stelle wo das LKS zuschlägt. Dannach wird es auch manchmal langweilig. :wink:

    Und dass du dein LKS-Girl hier nicht auf Fotos zur Schau stellst kann ich voll verstehen.
     
  15. putte

    putte Junior Experte

    Registriert seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    General Dispatch
    Ort:
    im schönsten bundesland österreichs - VORARLBERG
    bin gerne dabei ! freue mich auf die fortsetzung !
     
  16. digiduck

    digiduck Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    36
    Danke erhalten:
    0
    Schöner Anfang. Deine Geschichte gefällt mir. Bin gerne dabei :D
     
  17. Bin dabei

    VG
     
  18. Brightman68

    Brightman68 Member

    Registriert seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    150
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Geld verdienen für Urlaub in LOS
    Ort:
    Deutschland
    Tag 1 und 2: Bangkok

    Nun war ich also da, in Thailand, im am Ziel. 4 Monate hatte ich mich darauf gefreut. Nun war es endlich soweit.

    Gebucht hatte ich das Rajata Hotel in der Samsen Soi 6 in Banglampoo, unweit des Grand Palace. Das Hotel war für den Preis mehr als ok, aber Banglampoo ist halt doch etwas vom Schuss, außer man interessiert sich nur für den Grand Palace und Wat Pho.
    Im Hotel angekommen, stellte ich fest, dass ich zwei wesentliche Utensilien zu Hause hatte liegen lassen. Das Ladegrät für mein Handy...und jenes für die elektrische Zahnbürste. Ok, das Ladegrät fürs Handy habe ich in er Khaosan-Road bekommen. Und im nächsten 7/11 dann eben eine ganz normale handbetriebene Zahnbürste.

    Wenn man außer dem Grand Palace und Wat Pho mehr sehen möchte, sollte man aber in Erwägung ziehen, in einem zentraleren Viertel von Bangkok Quartiert zu beziehen, zumindest in einer Gegend, die Anschluss an den Skytrain vorweisen kann.

    Der großé Palast ist natürlich allemal einen Besuch wert, das Wat Pho auch. Übrigens: seht Euch vor vor "freundlichen Einheimischen", die einen ganz heißen und vor allem preiswerten Tip haben, weil der Große Palast gerade heute bereits geschlossen hat.
    Ganz zufällig kommt dann nämlich ein Tuktuk vorbei, dass Euch für wenig Geld und innerhalb kurzer Zeit viele andere weniger bekannte Wats und andere Sehenswürdigkeiten präsentieren will.
    Das ist nix anderes als Nepp und die Bangkok-Variante der Kaffeefahrten. Ihr landet in mehreren Shops, in denen Euch sensationelle Angebote gemacht werden. Ich war gewarnt, solchen Thais, die Farangs anquatschen, keinen Glauben zu schenken und aus dem Weg zu gehen.
    Faustregel: Thais sind zurückhaltende Menschen und kümmern sich meist weniger um fremde Angelegenheiten. Schon garnicht um die von Ausländern.

    IMGP2312.jpg, Willkommen im LKS-Club, 1 IMGP2333.jpg, Willkommen im LKS-Club, 2 IMGP2358.jpg, Willkommen im LKS-Club, 3 IMGP2327.jpg, Willkommen im LKS-Club, 5


    Von der Khaosan Road war ich allerdings etwas enttäuscht. Wer Pattaya kennt, den kann die Khaosan Road nicht wirklich beeindrucken, auch nicht nach Einrbuch der Dunkelheit. Ist aber nur meine ganz perönliche, subjektive Meinung; viele mögen hier velleicht anderer Meinung sein.

    IMGP2325.jpg, Willkommen im LKS-Club, 6 IMGP2326.jpg, Willkommen im LKS-Club, 7

    Was ich Euch hier aber keinesfalls vorenthalten möchte, ist ein Bus im Airbrush-Look, welchen ich vor dem Grand Palace fotografierte. Mich hätte es fast vom Hocker gehauen. Man beachte das Symbol aus dunklen deutschen Zeiten rechts unten.
    Keine Ahnung, wie man dieses traurige Kapitel deutscher Geschichte in Thailand handhabt: für einen Deutschen (jedenfalls für mich) ist dies undenkbar, solche Symbole öffentlich durch die Stadt zu fahren. Ob dies hier nur als cool angesehen wird oder es sich um törichte Gedankenlosigkeit handelt, vermag ich nicht zu beurteilen. Jedenfalls möchte ich mich hier hier ausdrücklich davon distanzieren, irgendwelche Sympathien für braunes Gedankengut zu hegen.

    IMGP2336.jpg, Willkommen im LKS-Club, 4

    Nach den 2 Nächten in Bangkok ging es dann weiter nach Pattaya. Da startet dann das Kapitel LKS, ich traf auf Noi, was wohl die meisten Leser hier am brennendsten interessieren dürfte. Hab' ich Recht...?? :hehe:

    Aber soviel für heute. Mehr demnächst in diesem Theater... :bye:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2013
  19. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.131
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Geht ja schonmal gut los
     
  20. Kaiserlicher

    Kaiserlicher Senior Member

    Registriert seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    das Leben genießen
    hey brightman68,

    bin natürlich dabei.
    geht ja schonmal spannend los. bin auch schon auf deine noi gespannt-klar.... und natürlich auf deine abenteuer.

    das du jetzt lks hast, ist mit einem lachenden und einem weinenden auge zur kenntnis genommen.
    es beweist schon mal, dass du/ihr eine schöne zeit miteinander hattet.

    hoffe aber, dass du dich ein wenig von deinen gefühlen distanzieren kannst..

    die thais haben ein extrem gutes gespür dafür wonach man sucht und sie können es auch extrem gut ausfüllen.
    auf echte tiefer gehende gefühle beiderseits im haifischbecken pattaya zu stossen, sind wie ein 6er im lotto mit zusatzzahl, um es mal so auszudrücken....

    ich kann es aber wirklich schon jetzt nachempfinden, wie du dich fühlst.

    das war zb einer der gründe, warum ich chi letzte reise behalten hatte, um nicht schon am anfang in die lk-falle zu tappen.
    stell dir mal vor, ich hätte mich anfangs für die engagierte kleine entschieden....wenn sie ihren job nur halbwegs professionell macht,was ja wohl der fall war, könnte ich auch für nix garantieren...:wink:

    denn hau mal die tage weiter in die tasten.

    gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2013