Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Wo kann ich einen Reisebericht Rio De Janero los werden?

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Pilo, 27.08.2014.

  1. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.961
    Danke erhalten:
    1.545
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Hallo Forumskollegen,

    Fühle mich hier im Forum inzwischen so richtig wohl und bin begeisterter Reiseberichte Leser.
    Kann mich auch erinnern hier schon mal was zu DomRep gelesen zu haben, was ja nicht gerade in Asien ist.

    Man schickt mich jetzt im September für 2 Wochen zu einem Kunden. Aber nicht in Asien, sondern in Brasilien. Nnd dort auch noch direkt nach Rio.

    Nun, da ich ja dann Tagsüber arbeiten muss bleiben mir nur die Abende und das eine Wochenende dazwischen.
    Meine Erlebnisse dort, die ich sicher haben werde, möchte ich gerne aufschreiben und Euch teilhaben lassen.

    Hier? oder Wo?

    Wo finde ich noch weitere Infos zu Thermas und anderen Lokalitäten dort (am liebsten in Deutsch)
    oder wer kann mir da noch aktuelle Infos zukommen lassen?

    Danke schon mal im Voraus.
     
  2. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
  3. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    Reiseberichte - Erlebnisberichte - Impressionen

    Du bist schon im richtigen Bereich. Über einen Reisebericht aus Rio würde ich mich riesig freuen! Ist schon lange her das ich dort war, würde mich interessieren wie es heute dort mit den Mädels läuft. Ein Kollege von mir war letztes Jahr dort, angeblich gabs keine hübschen Mädels dort, ich habe Rio allerdings in bester Erinnerung.
     
  4. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.961
    Danke erhalten:
    1.545
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Na, danke schon mal. Grubert ist momentan nicht so mein Ding und der andere Link ist für mich eher auch nihct so interessant.

    Wer war denn in den letzten Jahren schon dort und kann mir den einen oder anderen Tipp geben?

    Als Hotel habe ich mir nun das Windsor Plaza Hotel raus gesucht, das ist nur 150 Meter von der Copacabana entfernt.
    Aber keine Ahnung ie das da mit Mädel Begleitung aus sieht.

    Wer meinen AC Bericht kennt weiss dass ich eher auf Freelancer stehe.
    Und die dürften an der Copacabana ja massenweise rum lungern.
    Na mal sehen. Werde ja hauptsächlich zum Arbeiten dort sein.....
     
  5. Pancho

    Pancho Senior Member

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    336
    Danke erhalten:
    27
    Ort:
    In der Servicewüste
    Ich war 2006 das letzte Mal in Rio. Die meisten Freelancerinnen hat man damals in oder vor der Disco "Help" direkt an der Copacabana gefunden.
    Aber meiner letzten Info zufolge, wäre diese geschlossen.

    Vor 8 Jahren hat man sich einfach an der Copa in einen Biergarten gesetzt und wurde von den Girls gefunden.
    Das größte Problem wird die Sprache sein, da dort fast niemand englisch oder deutsch spricht. Ich hoffe du kannst portugisisch.

    Gruß
    Pancho
     
  6. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.961
    Danke erhalten:
    1.545
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Eben nicht.
    Das wird wohl mein größtes Problem werden. Und so schnell schaffe ich es auch nicht noch ein paar Brocken zu lernen.
    Naja dann muss ich wohl die Termas unter die Lupe nehmen. mal sehen.
     
  7. malaja50

    malaja50 Junior Member

    Registriert seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    146
    Danke erhalten:
    21
    "Garotas para Programa", (Fl.) findest du an der Copa:

    Bars: Mabs Restaurante (ziemlich am Anfang der Copa im Stadtteil Leme. ) War früher, ich sag mal salopp, das
    Schwarzen- und Billigwohner-Viertel. Hat sich aber schon deutlich verändert.

    Balcony-Bar (ca. 150 mtr. vom Mabs die Copa rauf. Ist eine offene Musik-Bar im Western Style) Nachdem die Disco
    "Help" im Januar 2010 schloss hat sich die gesamte Fl-Szene hierhin verlagert. Dort gehts von ca. 23.00 - 5.00h zur
    Sache.

    Meia Pataca Restaurante (Vom "Balcony" geschätzte 2 km die Copa hoch, direkt neben dem Hotel "Rio Othon Palace"
    (Das höchste Gebäude am oberen Teil der Copa). Hier gehts schon um 17.00h nach dem Strand los. Hat für mich
    auch mit das beste Essen aller Copa-Strassen-Restaurants. Dort traf sich früher ab 17.00h wirklich alles was in rio
    Spass- und Fickmässig unterwegs war. Hat sich aber auch geändet, wie alles in Rio.

    Alle anderen Strassen-Restaurants kannst Du meiner Meinung nach Mädels-mässig vergessen.

    Strand: Die beiden Nutten-Strände sind in Leme(genau gegenüber dem Mabs). Vorwiegend schwarze Mädels, aber
    manchmal richtig gute. Ausserdem ist der Strand dort sehr schön.
    Der Haupt-Nutten-Strand ist oben genau gegenüber Othon Palace Hotel/ meia pataca.

    Dies sind die hauptsächlichen und am leichtesten zu findenden Treffpunkte an der Copa. Natürlich gibts noch viele andere
    an der Copa und auch Ipanema.

    Noch ein kleiner Nachtrag: Soviel ich weiss wurde das "Balcony" währendt der WM behördlicherseits geschlossen. War schon lange ein Dorn im Auge der Behörden. Obs wieder auf hat weiss ich nicht. Wenns noch geschlossen ist könnte sich die Szene verschoben haben, womöglich Richtung "Mabs" und "Meia pataca"

    Gruss und hab Spass
     
  8. Pancho

    Pancho Senior Member

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    336
    Danke erhalten:
    27
    Ort:
    In der Servicewüste
    Essentechnisch kann ich dir das Kilograma empfehlen.

    Es wird dort nach Gewicht des Essens bezahlt. Gibt mehrere Kiloküchen in Rio aber die hatten damals die beste Qualität.
    Besonders das Rindfleich war genial.
    In der Parallelstraße zur Copa ist eins zu finden.
     
  9. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Ja ein Reisebericht zu Brasilien wäre echt klasse. Ich war mal vier Wochen dort unten. Vieles hat mir sehr gut gefallen aber es hat auch seine Tücken.

    Es gab aber sehr viele hübsche Frauen dort. in allen Farbschattierungen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die alle hässlich Kinder bekommen haben.:ironie:



    LG Jack
     
  10. malaja50

    malaja50 Junior Member

    Registriert seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    146
    Danke erhalten:
    21
    Pancho: Kilograma gibts schon 4-5 Jahre nicht mehr. Ist jetzt eine andere Kette drin. Weiss den Namen nicht mehr. Die haben auch komplett umgebaut und sind qualitativ besser als Kilograma allerdings auch deutlich teurer. Bieten auch "Fixo" oder wahlweise Zahlung nach Gewicht an. Möchtest Du mehr als einen gut gefüllten Teller essen ist "Fixo", also Festpreis besser.

    Essensmässig sollte man mal im "Marius" in Leme (Anfang der Copa, ca. 100 mtr. vom Mabs entfernt, und natürlich eines der "Porcao" Churascerias in Ipanema, Barra, oder Laguna gewesen sein. Teuer (vor allen Dingen das trinken), aber jeden real wert. Das "Marius" ist auch von der Ausstattung eine Attraktion. Vor allen Dingen die Toilette ist einmalig.

    Und dann natürlich "Garota de Ipanema". Die Picanha ist phantastisch zu überschaubarem Preis.

    Meine Favoriten an der Copa waren immer "Mondego" (wegen der guten Lage und manierlichem Essen), "Meia Pataca" (wegen den Weiber, dem Treiben dort und dem guten Essen), "Kilograma", bzw der Nachfolger(wegen Churascaria, gutes Preis/Leistungsverhältnis, (Monchique) Churascaria auf der Nossa Senhora(ist bei Brasis sehr beliebt, wegen bester Preis/Leistung und ich habe 50 mtr. entfernt gewohnt.

    Gruss