Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Wo, kann man wie wann richtig helfen ? Oder die soziale Ader im TAF !

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von benzel, 09.06.2014.

  1. benzel

    benzel Senior Experte

    Registriert seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    1.790
    Danke erhalten:
    1.038
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Mannheim
    Folgende Geschichte hat mich gerade sehr berührt , eine junge zwanzig jährige Frau aus Mindanao hat mich über DIA angeschrieben , bei ihrer Nachbarin durfte sie sich dann in Skype mit mir treffen.
    Nach üblichen Wortwechseln habe ich sie gezielt ausgefragt und hier immer tiefer gebohrt, da sie eine der vielen traurigen Stories hat.

    Hier die Kurzform.
    Vom Mann , der sie hart geschlagen und missbraucht hat, ist sie dann mit zwei Kindern 1 & 3 Jahre alt verlassen worden. Natürlich kommt keine Kohle von ihm, wie ich diesbezüglich nachbohrte. Sie klappert Straßen und Nachbarn ab , ob sie Wäsche waschen darf , oder irgendwelche anderen Reinigungstätigkeiten anliegen. Meistens sind es dann Toiletten, die wir besser nicht sehen sollten. Im Monat kommt sie damit auf sage und schreibe 600,-- Peso / 10 € .
    Das ganze funktioniert nur , da sie von Nachbarn Milch und Essen ab und zu geschenkt bekommt , damit die Kinder und sie nicht verhungern.

    Ich wurde ja schon viel nach Geld verschicken gefragt , was ich grundsätzlich bisher abgelehnt habe , wer weis wo es im Nirvana des Internet versickert, es sind ja genug Schauspieler und Ganoven unterwegs, auch mag ich dieses Nachfragen einfach nicht , wenn ich das eine oder andere mal doch Verständnis habe.
    Es sind aber auch genug unterwegs , die sich auf der Mitleid Schiene Geld erschleichen wollen.

    Man hat Schussendlich nicht die Möglichkeit und die Kohle immer und jeden zu helfen.

    Persönlich gerade sehr ergriffen , würde ich dann doch gerne ein paar € an sie schicken und in diesem Einzelfall ab und zu sehr gezielt helfen, ich denke sogar über eine Patenschaft nach , die für relativ kleines Geld drei Menschen regelmäßig satt macht und sie hätte dann die Zeit eine bessere Lösung und Arbeit zu finden.
    Sie hat mich übrigens nicht nach Geld gefragt und ich habe die Kinder und die üble Wohnung des Nachbarn gesehen. Ein guter Mann aus DACH wäre natürlich der Jackpot für sie.
    Ich könnte mich nach diesem Chat natürlich fettgefressen auf meine Terrasse setzten und diese Geschichte abperlen lassen , geht nicht.
    Vor allen hat sie auch trotz großer Sorgen ja nicht nach Geld gefragt und hier glaube ich das war nicht Cleverness von Ihr, sondern tatsächlich Stolz.
    Ging unser Treffen dann doch ganze zwei Stunden, als Frau ist sie nicht mein Typ und da habe ich kein Interesse, um dies klarstellend ein zu werfen.

    Wie hier ja schon sehr häufig im TAF nach zu lesen, ist dieses Forum ja im sozialen Bereich besonders stark , also nicht nur doofe , geile Sextouristen.

    Mich würde sehr eure Meinung dazu interessiere und freue mich wenn ihr euren Senf dazu gebt, so gibt es hier sicher genug Ideen zum helfen und euch viele ähnlich bekannte Situationen , in dehnen viele von euch, in welcher Form auch immer gespendet oder geholfen haben.

    Sicher wird es ähnliche Berichte und Threads geben , aber dies ist ja auch gut so , kann man nicht oft genug auf so manches Elend hinweisen.

    So nun habe ich hier auch ein paar Fragen an besser wissende , bevor ich lange rum google , Geld schicken geht nur über Western Union , oder gibt es bessere Möglichkeiten, m.E. sind die Gebühren dort sehr hoch gemessen am Betrag , was ich gelesen habe.
    Was brauche ich da , ich habe Ihre Anschrift und Ihr Geburtsdatum , Pass hat sie natürlich nicht , nur ID Karte.
    Danke Benzel


     
  2. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    120
    Ort:
    Rhein-Main
    Ich würde den Fall der About Us schildern, die wissen wohl besser als wir, wie und bei was man am besten helfen kann. Sitzen zwar in AC sind aber zumindest im Land.
     
  3. benzel

    benzel Senior Experte

    Registriert seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    1.790
    Danke erhalten:
    1.038
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Mannheim
    Die kann sie sogar selbst anschreiben denke ich und sich vor allem auch darin auch belesen ,
    danke für den Link, Gruß Benzel
     
  4. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.071
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Western Union
    Sie braucht ID und Transaktionsnummer die du bei Abschluss erfährst - sowie den Namen des Senders- also deinen und irgendeine WU Filiale bzw. Kooperationspartner. Kannst die Filiale angeben und festlegen, ansonsten landesweit abholbar. Keine Sorge die Girls wissen wo sich die nächste, übernächste usw. befindet. Manchmal wird bei Abholung (zur Überprüfung) abgefragt welcher Betrag angewiesen wurde.
    Du musst ihren Namen (wie er in der ID steht) wissen und angeben und das Land in dem sie sich aufhällt bzw. die Kohle abholen wird.

    Es gibt u.a. noch Money Gramm

    oder auch Worldremit

    und wenn sie die Möglichkeit hat Load von ihrem Mobil (an Freunde) weiter zu verkaufen- kannst das mit wenig oder gar keinen Gebühren über Aryty Load anweisen.

    Ansonsten wäre auch langfristig Smart Money (Phills) eine Option (elektronisches Wallet).

    Die meisten Gesellschaften bieten von Zeit zu Zeit Promos an-es kann sich lohnen (jeweils) zu vergleichen.


    Falls sie kein Mobil hat als kleiner Tip- Samsung Galaxy und I Phone werden immer gerne genommen....:mrgreen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2014
  5. benzel

    benzel Senior Experte

    Registriert seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    1.790
    Danke erhalten:
    1.038
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Mannheim
    Danke für deine detaillierte Auflistung, werde dann mal finanziell vergleichen und wo dann auch der Aufwand am geringsten ist.
    Ich hatte mal vor vielen Jahren Geld über WU nach Russland geschickt, kann mich da noch entfernt an das Prozedere erinnern,
    musste bei der Post extra meine Identität bestätigen lassen.
    Gruß Benzel
     
  6. Wenn Du dich neu bei Western Union Online registrierst kannst Du die ersten 2 Überweisungen ohne ID-Check machen, danach muß dann allerdings der ID Check über die Post erfolgen(außerdem ist WU halt ziemlich teuer), noch eine Möglichkeit Equitable PCI Express Padala Deutschland GmbH, Frankfurt / Main in Frankfurt.

    Zum Thema Hilfe, generell muß sich da jeder seine eigene Meinung bilden, leider ist dies kein Einzelschicksal auf den Philippinen, man könnte jetzt wieder eine Endlos-Diskussion starten, die defintiv zu nichts führt.
    Fakt ist halt nirgendwo ist der Bevölkerungswachstum so extrem wie auf den Philippinen, jede Frau bekommt im Schnitt 3,3 Kinder :roll:, als ich Anfang der 90ér Jahre dort war hatten Sie eine Einwohnerzahl von 60 Millionen, dieses Jahr werden die 100 Millionen geknackt http://www.philstar.com/headlines/2014/01/05/1275294/phl-population-set-hit-100-m (Papst und katholische Kirche sei Dank... und wo bleibt deren Hilfe für die Kinder ? ).

    Ist halt immer eine Frage, wo fängt man an und wo hört man auf mit der Hilfe, leider werden da halt auch oft Stories erfunden, aber wie gesagt das muß jeder selbst entscheiden.

    Ich unterstütze durch meine finanzielle Hilfe an meine getrennt lebende Frau und unsere 2 Kinder, sowie meinen Halbbruder auf den Phils auch noch ein paar weitere Familienmitglieder ( schätze mal über den Daumen gepeilt so 20 Leute , schön blöd, oder ? :roll::wink:)

    It´s more fun in the Philippines
     
  7. benzel

    benzel Senior Experte

    Registriert seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    1.790
    Danke erhalten:
    1.038
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Mannheim
    Sicher nicht blöd, siehst auch gut genährt aus. Geile Sache wenn man so was von sich behaupten kann.

    Für die Explosion der Bevölkerung können die Kinder wie so oft , wenn Elend im Spiel ist leider am wenigsten.
    Leider kann sich auch niemand den Geburtsort , oder die Zeit aus Kindesperspektive gesehen aussuchen. Wir hatten das Glück in DACH geboren zu sein.

    Die Kirche und die Dritte Welt , richtig sicher auch ein trauriges eine Endlos Thema, gerade die könnte sehr positiven Einfuß nehmen
    gemessen am starken glauben in der dritten Welt, aber ja nicht verhüten , oder gar abtreiben , lieber die geborenen verhungern lassen.

    Das sie mir was vorgespielt schließe ich aus , das war zu echt und habe ja selbst einiges an Armut dort gesehen. Mindanao gehört dann auch nicht gerade zu den reichen Regionen, was ich bisher so gelesen habe. Bei ihr kommt auch noch sehr erschwerend hinzu , dass ihre Eltern nicht mehr leben und sie einen kleinen Bruder hat, für den sie sich verantwortlich fühlt.

    Übrigens 100 Member vom Kaliber misterkevin sind 2.000,-- satte Mäuler. Sind doch die wichtigsten Lebensmittel sehr billig dort für uns.

    Ich denke, du sorgst für Aufklärung zumindest bei deinen zwanzig , Gruß Benzel
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2014
  8. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.179
    Danke erhalten:
    1.268
    Ort:
    Hamburg
    Hier noch eine Alternative zu Western Union: Welcome to MA Transworld - Money Transfer Services

    Mit denen habe ich seit etwas über einem Jahr recht gute Erfahrungen gemacht. Die sind etwas günstiger als WU, die Transfers klappen in der Regel reibungslos und der Service ist sehr freundlich und antwortet schnell.
     
  9. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
  10. malaja50

    malaja50 Junior Member

    Registriert seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    146
    Danke erhalten:
    21
    Wollte ich jemanden in einem anderen Land finanziell über einen gewissen Zeitraum monatlich unterstützen würde ich ihm eine Ec-Karte zuschicken, diese erst nach nachgewiesenem Erhalt (Skype) aktivieren und mit einem wöchentlichen oder monatlichem Limit versehen.

    Vorteil: einfach, niedrige Kosten, und jederzeit zu sperren.

    Habs so in meiner Brasilien Zeit mit meinen wechselnden LT-"Verlobten" gemacht.

    Dies waren zwar andere Umstände aber das Problem von regelmässigen Geldzuwendungen das gleiche.

    Fände es übrigens klasse wenn Du ihr für einen gewissen Zeitraum ungeachtet eventueller Bedenken helfen würdest.

    Gruß
     
  11. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.721
    Danke erhalten:
    840
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Dann nimm doch gleich eine Prepaid Karte, mittlerweile gibt es recht günstige.
     
  12. benzel

    benzel Senior Experte

    Registriert seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    1.790
    Danke erhalten:
    1.038
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Mannheim
    Klasse wie viel sehr gute Antworten hier kamen. @awita & @misterkevin auch eure Links habe ich dankend überflogen.
    @malaja50 & @bkk, solche Karten sicher eine gute Angelegenheit, aber so weit bin ich hier noch nicht. Sicher kann man allein für die Gebühren in der Provinz schon eine ordentliche Mahlzeit kaufen, dass war jetzt aber mit WU die schnellste Lösung für mich , darauf kam es mir am meisten an.

    Ich habe mich dann Schlussendlich für WU entschieden, waren die Gebühren dann doch nicht so hoch , hatte das schlimmer in Erinnerung. Hier konnte ich das gleich Problemlos online mit meiner LH Miles & More Karte lösen . So habe ich dann auch für meinen guten Zweck noch ein paar Meilen Pünktchen sammeln können, zwar nicht viel aber es sammelt sich auch mit kleinen Körnern zum großen Haufen.

    Zu den Gebühren und der ersten Geldmenge : 50,-- € + 4,90 Gebühren = Auszahlung für sie ca. 2.900,-- Peso.
    Da gibt es in der Provinz ordentlich was zu knabbern und Milch für die Kleinen.

    Habe ihr das gerade per Skype mitgeteilt und ihr die Transaktionsnummer übermittelt , allein dieses mit völlig unglaublicher Freude strahlende Gesicht zu sehen berührte mich wieder sehr. Sie hob beide Kids auf ihren Schoß vorm PC und weinte fast vor Freude und bedankte sich sehr , man man, man.
    Hat sie sicher nicht erwartet und vor allem nicht so zügig. Ich schrieb ihr noch, das sie nun ein wenig Zeit für sich hat um möglicherweise eine bessere Arbeit mit mehr Geld zu finden.

    Allein dieses Glück zu sehen, war es das Geld wert, habe ich doch schon ganz andere Geldmengen völlig sinnlos verprasst , wie so viele von uns.

    Gruß Benzel


     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2014
  13. johnny thai

    johnny thai Senior Member

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    484
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    bayern
    gut gemacht benzel!
     
  14. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    gut gemacht :dank:

    mir geht es auch immer so wenn ich so viel leid sehe.. ich war gerade in bantayan island und hatte eine super zeit dort aber wenn ich all die zelte sehe und auch die leute wie die leben... und ich versaufe und verhure hunderte dollar am tag..

    mal ein beispiel ich habe mir immer das fahrrad taxi ausgesucht dass am schlechtesten aussah denn ich hatte das gefuehl dass genau der es am noetigsten hat..

    ausserdem bin ich dort in die kirche und habe den pfarrer direkt aussie dollar gegeben um denen etwas zu helfen.

    gruss stefan der denkt wer fuers saufen und ficken ein haufen geld ausgeben kann der kann auch mal etwas helfen
    mandurah
     
  15. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.071
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    @benzel

    Du kannst bei WU mit KK, per Bankeinzug über dein Konto, oder auf ein lokales Konto (falls vorhanden) überweisen (letzteres dauert ca. 4 Tage und kostet für die Phills keine Gebühren/Wechselkus keine Ahnung hab ich noch nie gemacht) Den besten WU-Wechselkurs gibt es über (sofortigen) Bankeinzug mit sofortiger Abholbereitschaft. Jetzt kannst entweder Meilensammeln (auch gut warum sollst nix davon haben) oder für dich gleiche Kosten deiner Begünstigten den Kurs nochmal optimieren und ggf. ihr Grinsen nochmal verbreitern.....:D



    Gute Aktion :tu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2014
  16. Edding

    Edding Junior Experte

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    614
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Jomtien + Hong Kong
    das ist wirklich schoen...

    Bravo @benzel... und bleib so :yes:

    Denke mal, das macht Dich genauso gluecklich wie das Maedel und besonders die Kids..

    es gibt nix besseres... auch fuer das eigene Karma
     
  17. benzel

    benzel Senior Experte

    Registriert seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    1.790
    Danke erhalten:
    1.038
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Mannheim
    Da ist echt viel wahres dran, hier mal der Auszug in Skype , wie sie von der Bank zurück kam.

    hello Benzel .. ( Name von der Redaktion geändert )

    thank you again..
    10.06.14 05:2
    im home now..

    wait please i will eat and my kids..,

    ………..,

    hoping to talk to you tomorow again

    zwischendrin war das ganze dann mit einen haufen Smilis und Daumen hoch geziert






    Geben kann sehr schön sein, völlig richtig.

    Dir besonderen Dank , wo du ja im Geben einer der Könige bist , mit einem riesigen Herz

    Gruß Benzel






    [/COLOR]
     
  18. benzel

    benzel Senior Experte

    Registriert seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    1.790
    Danke erhalten:
    1.038
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Mannheim
    Das sind die vielen kleinen Beispiele und Ideen die man hier haben kann , auch mit kleinen Dingen großes zu tun, beim Pfarrer bleibt zu hoffen, dass er es gerecht verteilte und sich nicht selbst den Bauch vollgeschlagen hat.

    Danke dir für deinen Kommentar ,
    Danke auch an @johhny thai & @Raunacht
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2014
  19. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    Man kann nicht allen auf den Phils helfen, aber ich finde deine Aktion auf jeden Fall super .

    Du hast einem Einzelschicksal geholfen, dass sie etwas zum Essen haben.

    Ich habe in diesem Urlaub auch wieder ein paar Kids in Manila ein paar Reisportionen spendiert. Kostet mich ein paar Cent und die Kids haben einen vollen Bauch und sind vorübergehend glücklich
     
  20. angeldust

    angeldust Junior Member

    Registriert seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    133
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Thailand
    Hallo Benzel
    Das tut der Seele gut, mir scheint dass Du das Herz am rechten Fleck hast.
    Ein wenig Geld dass uns nicht weh tut aber jemandem eine riesen Freude bereitet und etwas von der Not nimmt.

    Bleib so wie Du bist
    Angeldust