Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zum Reisebericht des Monats Dezember 2016 ist gestartet!

    Beteilige dich an der Community und stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  3. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Januar 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  4. Gast, das Jahr 2016 ist vorüber und es finden die Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2016
    Best-of-Miss-FSK-18-2016
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2016
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Wohin in Thailand für länger?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von hman, 16.03.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. avatar

    hman Junior Member

    Registriert seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    41
    Sawadee krap

    Bin am Planen mal für länger nach LOS zu gehen (sagen wir so lange wie ein Visum für unter 50jährige mit Visa-Runs hergibt). Möchte allerdings nicht viel rumreisen. Jetzt überlege ich wo es am angenehmsten ist und suche nach ein paar Inspirationen. Wenn ich mir einen Ort backen könnte, hätte er

    - einen schönen Strand in der Nähe
    - eine englisch- oder deutschsprachige Expat Gemeinde, die auch beruflich dort ist (bin in der Zeit übers Internet auch beruflich aktiv) und nicht allein wegen Vergnügungsmöglichkeiten. So dass man auch Gleichgesinnte treffen kann
    - eine lockere Atmosphäre wie Pattaya (jetzt nicht ausschliesslich auf PaySex bezogen)
    - so freundlich wie Chiang Mai

    Welchen Ort in Thailand würdest du nehmen?
     
  2. avatar

    weiltaler1980 Junior Member

    Registriert seit:
    07.04.2014
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Mittelhessen
    du suchst Inspirationen ?!? na dann les dir doch einfach mal die Reiseberichte durch... oder durchstöber das Forum.. hier gibts so so vieles zum nachlesen...
     
  3. avatar

    TokyoSkyTree Junior Experte

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    907
    Danke erhalten:
    781
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien
    Hua Hin, Cha Am oder Jomtien würde mir jetzt aus dem Bauch heraus einfallen was deinen Ansprüchen bzw Kriterien gerecht würde.
    Im Großraum Pattaya gibt es gibt es diverseste deutsche Communitys.
    Phuket z.B. wäre aus meiner Sicht bzw für meinen Geschmack eher ungeeignet.
     
  4. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    278
    100% ZUSTIMMUNG!!!!!!
     
  5. avatar

    Jintana Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    3
    Irgendwo nördlich oder südlich von Patong (beach) auf Phuket. Also nicht direkt im dem Städtchen drin.
    Bspw. das nördlich davon gelegene Surin...
     
  6. avatar

    Dagi Junior Member

    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    2
    Bin gleicher Meinung wie Heiko, Cha-Am oder Hua Hin. Da gibt es viele Expats aus DACH, Norwegen und Engländer. Zudem ist die Beach in der Nähe und es gibt auch eine kleine Szene mit Bar-Viertel Feeling. Zudem nicht weit weg von Bangkok.
     
  7. avatar

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.947
    Danke erhalten:
    915
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Da wirst Du wohl von 10 Leuten 11 verschiedene Meinungen hören... es kommt letztlich auf Dich selbst an. Ich pers. würde nach Pattaya gehen, weil es da alles gibt. Und Bangkok ist einen Katzensprung entfernt.
     
  8. avatar

    hman Junior Member

    Registriert seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    41
    Danke für die tips. Hua Hin und Umgebung war ich noch nicht, schau ich mir nächstes mal an.

    Pattaya kann ich gut länger “aushalten“, aber ist zu viel Party Town und letztes mal hab ich mich da kaum zum Arbeiten aufraffen können, da fehlt es glaub ich an Gleichgesinnten.
     
  9. avatar

    Jintana Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    3
    Patty fällt ja eigentlich ausm Raster von wegen "einen schönen Strand in der Nähe"...
    Selbst das nahegelegene Jomtien erfüllt dieses Kriterium strenggenommen auch nicht.
     
  10. avatar

    Beach'n'Sun Senior Member

    Registriert seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    289
    Danke erhalten:
    64
    Rawai auf Phuket würde ich dir empfehlen. Da hat sich mittlerweile ein nettes Völkchen von Expats eingenistet. Der Strand in Rawai gibt zwar nicht viel her, aber mit einem Roller oder Auto biste in 10 Minuten am Nai Harn oder Kata Beach.
     
  11. avatar

    Jordan Rookie

    Registriert seit:
    21.05.2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    Dumaguete
    Ich lebe seit drei Monaten in Pattaya und kann dir dazu kurz meine Erfahrungen schildern.

    Positiv:
    Einfach und günstig: Ein Condominium zu finden, Motorbike mieten und alles was sonst nocht dazugehört ist in Pattaya sehr einfach und relativ günstig. Ich wohne im Lumpini Condominium Naklua (12000 THB) mit Pool und Gym, 2 Motorrad-Minuten vom Wong Amat Strand entfernt. Ich arbeite meist aus dem Büro eines Freundes oder manchmal auch am Pool oder im Condominium.

    Immer was los: obwohl das gleichzeitig auch mein größter Kritikpunkt ist, gibt es in Pattaya im Großen und Ganzen doch mehr Abwechslung als z.B. auf einer der Inseln.

    Gut erreichbar: man ist in 2 Stunden in Bangkok (Minibus für 100 THB) bzw. am Flughafen, damit sind auch Wochenend Trips mit günstigen AirAsia Flügen oder ein Tagestrip nach Bangkok praktikabel.

    Negativ:
    Bar-Szene, Pattaya Touristen: Ich kam nie als Tourist nach Pattaya und kann mich bis heute nicht damit anfreunden. Mit Pattaya Touristen und auch mit den deutschen Expats hier kann ich nichts anfangen, mit den Bar-Girls auch nicht, damit fallen schon fast 80% der Leute, die man in Pattaya trifft, für mich weg.

    Freunde: Es ist extrem schwierig in Pattaya Freunde zu finden. Die Bekannten, mit den sich eine Freundschaft entwickelt hat, sind alle aus Bangkok (Bildungsschicht) und zum Arbeiten in Pattaya. Aber Arbeiten bedeutet hier 6 Tage pro Woche in der Regel bis in die Nacht hinein, also bleibt nur wenig Zeit für gemeinsame Aktivitäten. Wenn die bevorzugte Freizeitgestaltung aus Bundesliga schauen und Biertrinken besteht, dann fühlt man sich in Pattaya sicher wohler.

    Ich bin derzeit am Überlegen ob ich nach Bangkok ziehen soll, das ist für mich eigentlich die einzige Alternative im Hinblick auf das, was mich in Pattaya am meisten stört: das soziale Umfeld und kulturelle Angebot
     
    TokyoSkyTree gefällt das.
  12. avatar

    hman Junior Member

    Registriert seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    41
    Danke jordan. Das sind genau die Sachen, die mir zum Thema “Gleichgesinnte“ durch den Kopf gehen.

    Ich hab im Netz ganz gute Sachen zu Chiang Mai gelesen, was die Expat Szene angeht. Bloss sind Bangkok und die küste so weit weg.
     
  13. avatar

    Pattayauwe Senior Member

    Registriert seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    343
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    Tuttlingen
    Erste Wahl für mich ist ganz klar Chiang Mai. Das Meer ist mir nicht so wichtig. Ich wohne in D einen Katzensprung vom "Schwäbischen Meer" weg und das ist wenigstens sauber. In CM habe ich alles und in ich bin dort nicht auf einer Kirmes wie Pattaya. Außerdem gefällt mir die relaxte Atmosphäre von CM, kein Vergleich zu den üblichen Touristenghettos im LOS.
     
  14. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    278
    1. Der Fragesteller hat seine Parameter ja angegeben und er will eben auch Meernähe!!
    2. Ab April sind die Temperaturen dort regelmäßig bei über 40°C und nicht für jedermann geeignet.

    Ich hatte in 3 Besuchen von jeweils 6-10 Tagen dort eine gute Zeit und mir gefällt die Stadt/Gegend, doch als dauerhafter Lebensmittelpunkt für den Fragesteller (auch für mich) nicht die erste Wahl.
    Dazu auch der frische Beitrag:

    Luftverschmutzung gefährdet auch den Flugverkehr, Chiang Mai, Thailand
     
  15. avatar

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    536
    Danke erhalten:
    140
    Ort:
    out of Rosenheim
    @Jordan: Was hat Dich denn dann nach Pattaya verschlagen und vor allem was hält Dich dort, wenn Dir die Leute dort eh nicht auf Augenhöhe begegnen können? Ich habe die Erfahrung machen dürfen, dass es dort auch solche und solche gibt. Auch welche, mit deren Intellekt ich nicht mithalten kann und die trotzdem nie abschätzig auf den gemeinen Pattayaner - sei es nun Farang oder auch die Barmädels - heraubschauen. So wirkt es leider auf mich. Sorry.
     
  16. avatar

    Pattayauwe Senior Member

    Registriert seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    343
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    Tuttlingen
    @ Jordan
    versuch doch einfach die Ostküste etwas weiter zu erkunden,Richtung Rayong z.B. in Ban Chang bist Du am Meer, der Hund ist dort auch nicht begraben und wenn Du mal wirklich Trubel sucht bist Du in 45 Minuten im Seebad. Ich kenne dort einige Expats denen Pattaya genauso zu viel ist wie Dir.
     
  17. avatar

    khunjack Member

    Registriert seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    155
    Danke erhalten:
    119
    Ort:
    Planet Earth
    Nur mal so .. noch mal ein Vorschlag. Ich koennte mir das alternative zu Bkk vorstellen falls dort noch irgendwas business maessiges dazu kommt.
    Chanthaburi.
    Nicht weit weg vom Meer mit wunder schoenen Straenden (e.g. Chaolao Beach)!!!!!!
    Chantaburi, nicht zu gross nicht zu klein, tolle Stadt mit local nightlife, nette Leute (nicht so arm) gute Restaurants, Discos .. charming.
    Kaum Touristen !!!
    Richtung Meer haben alle Strassen sehr gute Fahrradwege (viel Hobby Fahrradfahrer)
     
  18. avatar

    Jordan Rookie

    Registriert seit:
    21.05.2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    Dumaguete
    Bequemlichkeit hat mich nach Pattaya gebracht (ich hab schon zuvor in Pattaya gearbeitet, kenne das meiste und habe einen Bekanntenkreis da) und diese Bequemlichkeit hält mich auch. Wenn ich schreibe, dass ich mit einem Bargirl nichts anfangen kann, dann meinen ich das keineswegs abschätzig, sondern ganz pragmatisch. Zwischen meinem Leben und dem typischen Pattaya-Bargirl-Leben finden sich nun mal kaum Berührungspunkte. Das fängt mit den Arbeits- und somit Freizeitzeiten an, über die täglichen Gewohnheiten hin zu den intellektuellen Themen. Diese Punkte unterscheiden sich aller sehr stark von meinem Leben. Wertfrei von außen betrachtet sollte das jeder nachvollziehen können.
     
  19. avatar

    Jordan Rookie

    Registriert seit:
    21.05.2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    Dumaguete
    Danke für den Tipp! Aber ich glaube die einzige Alternative für mich ist Bangkok. Ich bin noch immer mit einem Fuß in der Startup-Szene in Berlin und vermisse einfach dieses inspirierende Umfeld.
     
  20. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    278
    Chantaburi ist DIE Hiochburg der Denguefieberausbrüche.....