Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Pilo, 17.11.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Hallo Forumsgemeinde,

    Es hat sich nun so zu getragen dass mein Kunde in Rio mich noch einmal für 3 Wochen angefordert hat.
    Ja, das macht das Warten auf meinen nächsten Philippinen Besuch kurzweiliger. Denn wenn ich von Brazil zurück komme sind es gerade mal 10 Tage bis es wieder los geht - diesmal in die andere Richtung auf dem Globus.

    Ja am Samstag früh in Rio angekommen mit der Air France und nem über vollen 777-300 Flieger.
    Ansonsten hat alles funktioniert. Emmigration, Koffer abholen, Taxi zum Hotel.
    Diesmal war mein Zimmer schon fertig und ich konnte direkt rauf und mich ausbreiten.
    Dusche und erst mal noch 2 Stunden relaxen.

    Am Nachmittag dann runter an die Copa und mal schauen ob meine Schnecke Tanja mit rosa Innenfutter (Danke Riva) irgendwo rum schwirrt.
    Habe sie aber leider nicht gefunden.

    Am Abend hatte dann ein Kollege vor geschlagen sich zum Essen zu treffen. War auch ganz nett.
    Um weitere Aktivitäten durch zu führen war ich aber einfach zu kaputt.
    Bei 2 Stunden Schlaf im Flieger und noch 3 Stunden Zeit Unterschied kein Wunder.

    Am Sonntag hatte ich mir einiges vor genommen.
    Wollte den Copacabana Strand lang spazieren, dann den Ipanema Strand, eventuell rüber zu dem Aufzug im Complexo Rubem Braga.
    Den Hippie Markt anschauen und weiter den Ipanema Beach entlang.
    Weiter rüber zur Lagune und hoch zum Botanischen Garten.
    Und wieder an der Lagune entlang zurück zur Copacabana und in mein Hotel zurück.

    Also los.

    Am Copacabana Strand an der Promenade, die ja wie jeden Sonntag zumindest halbseitig für den Verkehr gesperrt war, war diesmal Vollsperrung.
    Dann waren ein ein Stück weiter ein paar Buden oder Zelte aufgebaut in denen man sich massieren lassen konnte. Naja nur schulter und Rücken. Nix mit entspannung und so.
    Und es wurden massenweise Kondome und solche Sachen verteilt.
    Hatte so viele bekommen das hätte die nächsten 3 Wochen mit jedem Tag zwei mal gereicht.
    Waren auch Damen Kondome - also Pessage - dabei und noch andere Spielzeige. Habe die Tütchen noch nicht alle ausgepackt.
    Hier ein paar Bilder:
    DSCN0335.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 18 DSCN0337.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 19 DSCN0341.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 20

    Weitere Bilder im Nächsten Beitrag denn ich kann nur 20 auf einmal rein stellen.

    Die Wagen die da so nach und nach angefahren kamen und die daraus zum Testen aufgedrehte Musik, versprachen ein Höllen Spektakel.
    Um was es genau geht erfuhr ich erst später.

    Bin dann weiter hinten um die Biegung zum Ipanema Strand - Dem Strand der Schönen und der Reichen und der Ganz schön Reichen oder denen die meinen es sein zu wollen.

    Von dort habe ich eine Abstecher in die Catalango Favela unternommen. Also mit dem Aufzug hoch und dann über die Brücke. Laut Reisebericht sei das eine Ex Favela die im Jahre 2007 zivilisiert wurde. Kam mir aber irgendwie nicht ganz so vor.
    Recht am Anfang wurde ich von einem Einheimischen angesprochen ob er mich führen dürfe. Nun ja, warum nicht. Er machte einen Vertrauen erweckenden Eindruck. Seine kleinen Kinder sprangen rum und seine Frau schaute wohl zum Fenster raus.
    Dann gings auch schon los und ich immer hinter ihm her.
    Er zeigte mir wirklich sehr schöne Plätze mit tollem Ausblick.
    Er führte mich auch durch die dunkelsten und engsten Gassen wobei ich immer so bei mir dachte, wenn jetzt seine Kumpels auf tauchen und mich aus rauben sollten wäre ich klar selber Schuld.
    Aber es passierte nichts. Alles was ich sah waren freundliche Leute die nicht nur meinen Führer begrüßten sondern auch mich mit Handschlag und Faust gegeneinander tatschen.
    Der Trip dauerte über eine Stunde und am Ende als wir wieder zurück in seiner Bude waren - das wa irgendwie ne kleine Kneipe - fragte er ob ich etwas trinken wolle. Ja ein Wasser bitte.
    Ich bedankte mich dann bei ihm und drückte ihm einen 20 Real Schein in die Hand.
    Dachte so bei mir da würde er sich riesig darüber freuen.
    Nein er zog 5 Real für das Wasser ab und gab mit 15 real raus. Meinte dann er würde für die Führung 200 Real bekommen.
    Wie bitte da habe ich mich wohl verhört.
    20 real ist der Tarif den ich bereit bin zu geben.
    Ich habe ihn ja nicht auf gefordert mich zu führen. Er hat es von sich aus angeboten.
    Nenene er will 200 Real von mir haben.
    Sorry Junge das ist absurd.
    Am Ende habe ich ihm 100 gegeben nur um nicht noch von Ihm und seiner Bande verhauen oder gar ausgeraubt zu werden.
    Nun gut viel mehr hätte er auch nicht bei mir gefunden. Habe eh nichts dabei gehabt nur noch meinen kleinen billig Fotoapparat. Ansonsten hätte ich mich auf dieses Abenteuer auch gar nocht eingelassen.
    Jajaja hätte ich mal vorher nach dem Tarif gefragt. Ich weiss. Habe ich aber nicht.

    Egal trotzdem war es ein interessantes Erlebnis.

    Hier noch ein paar Bilder:

    DSCN0364.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 1 DSCN0365.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 2 DSCN0366.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 3 DSCN0367.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 4 DSCN0370.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 5 DSCN0371.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 6 DSCN0372.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 7 DSCN0374.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 8 DSCN0375.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 9 DSCN0376.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 10 DSCN0381.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 11 DSCN0383.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 12 DSCN0384.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 13 DSCN0385.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 14 DSCN0386.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 15 DSCN0387.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 16 DSCN0389.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 17
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2014
  2. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Hier noch 3 Bilder vom Copacabana Strand am Morgen:
    DSCN0347.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 6 DSCN0349.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 7 DSCN0350.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 8

    Dann habe ich auch diesen Hippie Markt entdeckt. Aber es war ein rein auf Touristen ausgelegter Kunsthandwerker Markt.
    Also weiter den Ipanema Strand entlang und irgendwann rechts rein zur Lagune Lagoa Rodrigo De Freitas.
    Das ist so eine Art See aber aus Salzwasser. Da gibt es einen tollen Weg drum herum zum Laufen oder Fahrrad fahren. Auch viele Blader und Skater waren unterwegs.
    Der Rundgang ist etwa 7,5 Km lang.
    In Anbetracht der Zeit hatte ich mich aber entschlossen den Botanischen Garten zu verschieben und mich auf den Weg zurück gemacht.
    Das war auch gut so.
    Hier noch drei Bilder:
    DSCN0393.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 3 DSCN0394.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 4 DSCN0396.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 5

    Denn als ich in die Copacabana Promenade ein bog haute es mich fast aus den Socken.
    So viele Leute und so ein Treiben hatte ich da noch nie erlebt.
    Es müssen Hundert Tausende gewesen sein.

    Hintergrund war die Parade der Lesben und Schwulen.
    Daher auch die Kondom Verteilung am Morgen.
    Wozu man da aber Pessare braucht, hmmmm.
    Naja hier noch zwei Bilder:

    DSCN0401.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 1 DSCN0402.JPG, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 2


    Es hat mich fast ne Stunde gekostet da durch zu kommen. Aber immer mitten im Getümmel.
    Wer weiss was einem da so über den Weg läuft. Sind sicher nicht nur Schwule und Lesben dabei.
    Fast am Hotel angekommen, da wurde es wieder etwas ruhiger auf der Promenade, setzte ich mich in die Bar mit den gelben Schirmen gegenüber vom Balkony.
    Wollte mich setzen aber es war ziemlich voll.
    Ok hier steht ein Stuhl leer an einem Tisch mit 5 Leuten 4 Mädels und ein Typ. Zwei der Mädels würden mich interessieren. Diese Brasilianischen Pracht Ärsche wären genau mein Geschmack gewesen.
    Egal kann ich den Stuhl haben -- Aber ja setz Dich doch einfach zu uns und trink was mit uns.
    hmmm. Ok. Wer spricht denn Englisch in der Runde? Das war nur eine.
    Sie stellte sich als Lilia vor und sie sei Italienerin aus Rimini. Würde aber jetzt hier in Rio leben und arbeiten.
    Die anderen, eine etwas fettere hellhäutige Namens Patrizia - wie sich später raus stellte eine Lesbe.
    Die beiden anderen Brasilianerinnen hatten sich dann recht schnell verabschiedet.
    Lilia machte recht schnell Anstalten die Nacht nicht alleine verbringen zu wollen. Denn sie stehe nicht auf Lesben.
    Hmmm nen Dreier? Nene war nicht drin. Dazu müsste die Patrizia Bi sein was sie nicht zu sein scheint.
    Egal.
    Habe mich dann aber nochmal verabschiedet. Ich wollte wirklich erst mal ins Hotel zurück, mich duschen, umziehen und mein Sonnen gebranntes Gesicht pflegen.

    Um 8 war ich dann wieder vor Ort verabredet und auch pünktlich da.

    Der Typ und diese Patrizia seien wohl beide aus Brasilia und Lilia hatte ihnen wohl angeboten dass die beiden bei ihr nächtigen könnten denn sie müssen am nächsten Tag wieder zurück.
    Ich nehme an dass der Typ auch eher auf Jungs steht als auf Mädels. Also nix für mich mit Vierer. Darauf hatte ich echt keinen Bock.
    Der Gedanke kam kurz ob ich nicht alle 3 mit nehmen soll in mein Zimmer.

    Ok dann haben wir uns von der Gelben Schirmchen Bar verabschiedet und sind mal richtung Lilias Apartment gelaufen.
    Irgendwie fehlte aber noch das Gepäck der beiden aus Brasilia.
    Die haben auch die ganze Zeit auf Portugiesisch geredet was ich natürlich null verstanden habe.
    Immer nur mit Lilia im Arm hier und da angehalten. Diese Patrizia schien auch schon recht dicht gewesen zu sein.
    Ok wegen dem Gepäck müssten wir wohl auf den Bus warten mit dem sie gekommen seien.
    So hat uns Lilia in ne Bar geführt.
    Da gings dann mit Bierchen weiter. Zungenknutschereien, erst mal kurz die Nippel gestreichelt. Naja so dass es nicht auf fällt.
    Sie hatte keinen BH an. Das mag ich wenn die Titten ohne BH schön stehen.
    Sie war gut gebräunt, etwa 35 Jahre alt - habe sie nicht gefragt - und wohl die Cheff Köchin in nem Restaurant da bei Rimini das jetzt von Ihren Eltern geführt wird. Sie will wohl hier in Rio dazu lernen. Naja kann ja sein. Aber man muss nicht alles glauben.
    Am Ende dann die Rechnung.
    6 Bier und ein Wasser. 124 Real. Heissa was issn das für ein Schuppen? Ich kenne ein Bier mit 6 Real aber nicht mit 12. grrr na so viel zahle ich nicht. Ich bin bereit meine 3 und die 3 von Lilia zu bezahlen. Habe dann meinen Hunni auf den Tisch gelegt und erwartet noch 35 zurück zu bekommen.
    Tja die Patrizia hat ihre KK gezückt und da nur den Rest der Rechnung auf meinen Hunni hin bezahlt.
    Wollte jetzt nicht anfangen zu töbern und die Runde zu schmeissen. Sah ich doch einer Italienischen Nacht entgegen.
    Also gut dann auf zum Apartment von Lilia. Mit nem Taxi. Dort angekommen machte ich erst mal keine Anstalten den Geldbeutel zu zücken und bin einfach aus gestiegen.
    Patrizia hat bezahlt.
    Dann mit dem Aufzug hoch zum Apartment.
    Das hat den beiden - also Patrizia und dem Typen - wohl überhaupt nicht geschmeckt. Die sind dann sehr schnell ab gehauen.
    Später hat mir Lilia erzählt dass die Parizia wohl scharf auf sie gewesen sei und mit Ihr die Nacht verbringen wollte. Lilia aber Hetero sei und lieber mit mir will.
    Das habe Patrizia Eifersüchtig gemacht und darum sei sie ab gehauen und hat ihren schwulen Kumpel mit genommen.
    Soll mir auch Recht sein.
    Lilia hat sich dann um gezogen und wir sind los zu meinem Hotel.
    Wieder im selben Hotel wie schon im September.
    Habe ihr die Room Karte in die Hand gedrückt, Zimmer nummer verraten und lass die Tür nen Spalt offen.
    Das hat auch diesmal wieder perfekt funktioniert.
    Ich kam ins Zmmer rein, da hat sie sich gerade mal das Kleid runter gezogen und war nackisch drunter.
    Kein BH - ja das kannte ich ja schon - und auch keinen Slip.
    Hat sie den schon vor mir aus gezogen? Egal.
    Ja schöne Möpse, die aber irgendwie bearbeitet wurden. Das zeigte der helle Kranz um die Warzenhöfe und je eine Narbe vom Warzenhof nach unten.
    Egal die Dinger waren haptisch einwandfrei und standen einladend zum Nuckeln Fummeln und Lutschen bereit.
    So schnell wie da war ich schon lange nicht mehr Nackig.

    Wir dann erst mal zusammen unter die Dusche.
    Und da schob sie ihn sich auch schon rein. Schön nach vorne gebäugt habe ich sie von hinten genagelt.
    Leider kam ich viel zu schnell und sie war darüber etwas entteuscht.
    Aber mein Versprechen später mehr, beruhigte sie wieder.
    Das taten wir auch gegen später eine zweite Runde herrlich im Doggy.
    Dabei kam sie, aber für mich war es noch zu früh.
    Irgendwann sind wir ein geschlafen.
    Es war so gegen 4:30 heute Morgen als ich wach wurde und in Anbetracht des nackten Geschöpfes neben mir gleich ein Rohr hatte.
    Habe mich dann an ihr gerieben was sie wohl wach gemacht hat.
    Diesmal dann in Missio mit Abschuss.
    Am Morgen dann nach meiner Dusche lag sie wieder so einladend im Bett. Da könnte ich mich nicht weiter zurück halten.
    Sie meinte nur oh mann was bist Du für einer, zwei mal Gestern Abend und dann heute Morgen nochmal zwei mal.
    Ja aber ich bin nur zwei mal gekommen zusammen. Einmal am Abend und einmal am Morgen.
    Hmmm, ok sie kann im Bett bleiben und ab ziehen wann immer sie will.

    Wir haben uns für Mrgen Abend um 9 wieder in der gelbe Schirmchen Bar an der Copa verabredet.
    Mal sehen ob da noch was dazwischen kommt....... Und wenn, dann lasse ich sie auch mal blasen.......





     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2014
  3. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Bin (wieder) mit an Board.
     
  4. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Hi Siggi, Danke.

    Heute aber keine weitere Aktion. War zwar im Balkony, bin da im Zelt gesessen und nen Burger rein gezogen.
    Habe bestimmt 50 Schnecken gesehen. Wirkliche Pracht Weiber dabei. Also was man sich unter Prachtvoll vorstellt, aber ebenso sehr viele wirklich hübsche.
    Aber mich hat da heute nichts interessiert.
    Habe zwar gar nicht erst gefragt aber wenn die dann 300 auf rufen und nochmal 100 für das Zimmer, nenene. Und drei mal kommen selbst in zwei Stunden schaffe ich nach der letzten Nacht auch nicht mehr. Man ist ja leider nicht mehr der Jüngste. Dafür kann ich zwei mal in den 22er Club gehen und dort noch 6 Biers rein ziehen. Aber die 4 mal 4 Therma muss diesmal irgendwann sein.


    Mal schauen was morgen ab geht.
     
  5. enno01

    enno01 Junior Rookie

    Registriert seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    25
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo
    ja in brasilien gibt es wirklich geile weiber
    lg enno
     
  6. Figaro

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.609
    Danke erhalten:
    523
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Hey, ein Bericht von der Südwest-Front. Bin dabei!
    Fängt schon mit Klasse Fotos an...
     
  7. DeeKa

    DeeKa Junior Experte

    Registriert seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    714
    Danke erhalten:
    12
    Ort:
    Bali
    Das ist der typische Schnitt bei einer Brustverkleinerung...

    Dee
     
  8. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Aha da kennt sich jemand aus. kann sie ja heute Abend mal fragen.
    Um 9 habe ich ne Verabredung mit ihr - also in etwas mehr als ner Stunde.
     
  9. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Dee, Ja Du hast Recht.
    Die Tante erklärte mir dass sie vorher riesen Möpse hatte und jeder nur auf ihre Möpse geschaut habe.
    Daher die Verkleinerung.
    Aber ist echt gut gemacht. Bissi mehr wäre net schlecht gewesen aber für Europäische Verhältnisse - als Halb Italienerin wie ich erfahren durfte - ganz ok.

    Ja, habe sie vorgestern Abend wieder in der Gelbe Schirmchen Bar gegenüber Balkony getroffen.
    Wir sind dann in ein Restaurant Ihrer Empfehlung gegangen.
    Als ich mir die Karte angeschaut habe bin ich postwendend wieder raus.
    Sie kam dann ganz unverständlich auch raus und fragte mich was los sei.
    Meine Antwort war nur: Wen Du mich ein lädtst dann können wir hier gerne Essen gehen aber ich bin nicht bereit diese Preise zu bezahlen.
    Ok also ein anderes Restaurant eher Brasilianisch an gesteuert.
    Aber auch hier ging unter 18€ umgerechnet nix.

    Nene Mädel Du kannst ja gerne hier essen aber ich nicht.

    Irgendwie war sie dann etwas angefressen. Ich hätte sie fast stehen lassen. Aber wir sind dann zu meiner Preferenz dem Joaquinas gegangen.
    Dort angekommen dann die Ernüchterung, ja das kenne sie. Cheffe sei good friend. Ja das sei ok.
    Warum nicht gleich.

    Sie bestellt sich einen Rotwein und Carpaccio. Ich meine Pasta mit Gorgonzola und ein Bier.
    Als sie fertig war hatte sie immer noch hunger und wollte auch so ne Pasta.
    Na ok meinetwegen.
    Die hälfte davon liess sie dann stehen. Ich hätte es ihr am liebsten rein gewürgt. Aber ehrlich. Da war ich schon etwas angefressen als alter Schwabe.

    Aber gut wir hatten uns mit einem Pärchen vom Nebentisch - er Londoner - sie aus Calgary - recht nett unterhalten.

    Dann gings auf mein Zimmer. Wieder sie mit meiner Room Karte voraus und ich ne Minute später. Kein Problem. Sie sieht ja nicht nuttig oder total abgewrackt aus. Eher normal wie die meisten anderen Hotel Gäste.

    Auf dem Zimmer dann "why you like me"? Mädel lass uns lieber Duschen gehen.
    Diesmal liess sie nix in der Dusche zu.
    Auf dem Bett dann ein gelocht und von ihr der Kommentar "you only love my boobies and pussy and want to fuck me".
    Meine Antwort darauf ja klar Du hast Recht. Aber lass mich dich jetzt endlich ficken.

    Ne zweite Nummer ging dann nicht mehr.

    Am frühen Morgen hatte ich wieder ne Morgenlatte und wollte andocken, aber sie liss es nicht zu, hat mich immer wieder weg geschoben.
    Erst so gegen halb sieben dann war sie etwas wach und da konnte ich dann enlochen und nochmal absahnen.

    Habe mich dann geduscht und verabschiedet.
    Ja zieh die Türe zu wenn Du gehst wir sehen uns am Freitag Abend wieder beim gelben Schirmchen um 9.

    Aber da werde ich sicher nicht da sein. Das weiss ich jetzt schon.
    Die Tante hat sich doch auch glatt mein Nivea Sonnenspray unter den Nagel gerissen. Schon am Sonntag.
    Hatte sie dann vorgestern in ihrer Tasche. Meine Bitte das hier zu lassen hat sie wohl überhört, denn die Flasche steht nicht da.
    Na egal. Kann mir ein neues kaufen. Trotzdem ärgert es mich.

    So jetzt geh ich erst mal was Essen und dann mal schauen was mir noch so übern Weg läuft. Eventuell heute mal in die 22er Bar gehen.

     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2014
  10. murxx

    murxx Administrator

    Registriert seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    1.555
    Danke erhalten:
    38
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    unterm DACH-Süd
    Schade, ist jetzt nicht so gut gelaufen. Der erste Tag noch so geil, dann leider ein wenig bergab - man kann die Enttäuschung direkt oder zwischen den Zeilen lesen und ich kanns sehr gut verstehen. Btw. hast du die Antwort "ja klar, du hast recht" gedacht oder gesagt?

    Bin jedenfalls wie beim letzten Bericht wieder mit an Bord, pinoy-lover! Freu mich auf die weiteren Tage :tu:
     
  11. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Murxx, klar habe ich das laut gesagt, allerdings in deutsch so dass sie es nicht verstandan hat.
    Aber an meinem Lachen konnte sie sich sicher an allen 10 Fingern ab zählen was ich gedacht oder auch gesagt habe.

    Heute ist ja hier irgend so ein Feiertag. Sowas wie Befreiungs Tag oder so. Keine Ahnung. Musste trotzdem arbeiten.
    War vorher unterwegs zum Abendessen.
    Es stehen nur wieder einige Schnecken am Balkony. Aber weiter sind kaum welche unterwegs. Schade eigentlich.
    Na ich werde nachher nochmal los und schauen ob ich noch was für die Nacht aufreissen kann.
    Aber nichts mit aufs Zimmer nehmen.
    Also wenn ich für 150 ne wirklich geile Schnecke finde geh ich mit ihr in dieses Stundenhotel.
    Dann kann ich sie in 2 Stunden zwei der drei mal knallen.
    Wenn nicht dann eventuell in die 22er. Da geht immer was aber halt nur ST - also eine Nummer - für 200 mit 3 Dosen Bier.
     
  12. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Murxx, klar habe ich das laut gesagt, allerdings in deutsch so dass sie es nicht verstandan hat.
    Aber an meinem Lachen konnte sie sich sicher an allen 10 Fingern ab zählen was ich gedacht oder auch gesagt habe.

    Heute ist ja hier irgend so ein Feiertag. Sowas wie Befreiungs Tag oder so. Keine Ahnung. Musste trotzdem arbeiten.
    War vorher unterwegs zum Abendessen.
    Es stehen nur wieder einige Schnecken am Balkony. Aber weiter sind kaum welche unterwegs. Schade eigentlich.
    Na ich werde nachher nochmal los und schauen ob ich noch was für die Nacht aufreissen kann.
    Aber nichts mit aufs Zimmer nehmen.
    Also wenn ich für 150 ne wirklich geile Schnecke finde geh ich mit ihr in dieses Stundenhotel.
    Dann kann ich sie in 2 Stunden zwei der drei mal knallen.
    Wenn nicht dann eventuell in die 22er. Da geht immer was aber halt nur ST - also eine Nummer - für 200 mit 3 Dosen Bier.
     
  13. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Komme eben aus der 22er und bin entsaftet.

    Bin also noch mal los gezogen und an der Copa entlang.
    Balkony hat sich noch weiter mit super Knack Ärschen gefüllt aber auch einige Typen.

    Dahinter dann schon fast vorm Copacabana Palace Hotel dann zwei kleinere Mädels die auf mich zu kommen.
    Eine dreht sich direkt vor mir um und reibt ihren Pracht Hintern an meiner Hose.
    aber irgendwas kam mir da nicht koscha vor. Bin dann rückwärts worauf sie sich fast auf den Arsch gesetzt hätte.
    Und da begriff ich.
    Ihre beiden Hände waren an meinen Hosentaschen. Rechts am Geldbeutel und links am (alten) Handy.
    Beide waren schon etwas hoch gerutscht.
    Hätte sie noch ne Weile weiter gemacht wäre ich das Eine oder das Andere oder Beides los gewesen.

    Sie hat dann sofort von mir ab gelassen und sich den nächsten Typ der da mit zwei Kumpels ankam gekrallt.
    Den Dritten konnte ich dann krallen und fragen ob er Englisch spricht. Habe ihn dann auf die Absicht der Mädels hin gewiesen und er sofort seine Kumpels gewarnt. Die dann auch sofort die Mädels von sich gestoßen und geschaut ob noch alles am Platze ist.
    Es waren drei Typen aus Jordanien. Man kam ganz nett ins Gespräch aber sie suchten nur einen "sauberen" Platz mit Mädels so wie in Europa.
    Naja da ist dann die 22er nix eventuell das Monte Carlo.
    Also dann ciao.

    Bin dann in die 22er rein.
    Der Typ unten - ich erkannte ihn gleich wieder - er mich aber nicht. obwohl ich im September ja 3 oder 4 mal da war.
    Na egal ich kenne die Gepflogenheiten 3 Bier für nen Fuffi. also hoch.
    Von den 50 Mädels die er versprochen hatte waren gerade mal etwa die Hälfte da. aber es waren echt hübsche dabei. Zwei meiner September Gespielinnen erkannte ich gleich wieder, sie mich aber wohl nicht.
    Dann war da meine Maus. boah welch ein pracht Weib. einen tollen runden Arsch, auf den man drauf hauen möchte. und vor allem im Doggy knallen will.
    Sie war aber bei nem anderen Typen und bewegten diesen Pracht Popo lasziv vor ihm um ihm an zu heizen.
    Er ging wohl aber nicht drauf ein und sie stellte nach ein paar Minuten ihre Künste ein. Schaute zu mir rüber und kam gleich her. Küsschen links und rechts und irgendwas auf Protugiesisch.
    Und schon fing sie ihr Spielchen bei mir an. und bei mir blieb das nicht ihne Wirkung.
    Sie hatte auch schon die Hand an der richtigen Stelle meiner Hose um zu bemerken dass sich da was tut.
    Zeigte mir ihre Nippel und liess mich daran lutschen.
    Sie nahm meine Hand und klatschte sie auf ihren Hintern. Nochmal und nochmal. Mann echt.
    Ja wir gehn gleich vögeln aber lass mich bitte noch mein Bier aus trinken.
    Ok dazwischen schon nochmal küsschen und die Finger an der Spalte.
    Vor allem aber den Bunda ab gegriffen.
    Also los ab mit Dir. Die 150 tacken abgedrückt aber es war gerade keines der 4 oder 5 Zimmer frei.
    Ein Ruf nach einer der Damen brachte zu Tage dass eines der Zimmer gleich frei werden sollte.
    In der Zwischenzeit wurde der tolle Bunda an meiner Hose gerieben. Mann oh Mann und meine Hände zwirbelten die Nippel.
    Endlich konnten wir ins Zimmer und fingen drinnen nach dem Abschliessen erst mal mit ausgiebeigen Zungenküssen an.
    Dann erst mal den BH runter und die Nipperl ordenlich versorgt.
    Mein T-Shirt runter und aus ziehen. Sie ebenso.
    Ich legte mich hin und sie kam über mich zuerst mit ZK und dann ging sie langsam tiefer.
    packte die Tüte aus, nahm sie in den Mund und rollte sie blasend drüber.
    Nach ner schönen Blas Einlage liess ich sie dann zur 69 kommen.
    Eine schöne frisch und blank rasierte muschi die neutral nach nichts schmeckte.
    Solangsam kam auch etwas Feuchtigkeit auf und sie fing an ihr Becken zu bewegen.
    zeit zum Einlochen. also ab in den Doggy.
    Oh mein Gott bei dem Anblick den Schwanz da drin zu versenken ist das geil.
    trotzdem konnte ich sie ne ganze weile Vögeln bevor es mir kam.
    Sie loess mich aus zucken und nahm mir dann die Tüte vorsichtig ab.
    Gab mir ein Tuch zum Ab putzen und verschwand kurz in der Dusche.

    Danach gab es mit irgend einer Creme noch ne kleine Massage. ja war ganz ok aber mehr auch nicht.

    Wir haben noch zeit. Aber nicht mehr für ne zweite Nummer. Die würde jetzt nur noch Blank gehen. Aber sie spreitzte die Beine so dass ich noch prima ihre Mumu lecken konnte.
    Ja Mädel Dich hätte ich gerne wie ne Freundin in meinem Hotel Zimmer mal ne ganze Nacht oder auch zwei oder drei.

    Nach dieser Leck Einlage wr die Zeit dann um und wir zogen uns an.
    In der Baar dann holte ich mir mein zweites Bier. Sie - Jessica - kam dann kurze Zeit später auch noch rein und setzte sich zu mir.
    Magst Du auch noch ein Bier - eins ist noch frei. Nein sie wollte keins.
    Na gut. Habe mir dann die dritte Dose gehot und mich auf den Weg zum Hotel gemacht.
    Unterwegs vor dem Balkony wieder die beiden Taschendieb Tanten und wieder den Arsch an der Männerhose gerieben und sofort die Hände an die Hosentaschen der Männer.
    Aber auch die rochen den Braten und nahmen Abstand.

    Also wer mal Abends da unterwegs ist und so eine oder wzei kleinere Mädels mit dieser Masche sieht - Vorsicht - Taschendiebstahl Gefahr.

    So jetzt schlaf ich erst mal denn morgen muss ich nochmal Arbeiten. Dann ist Wochenende. mal sehen was da ab geht.
    Aber morgen Abend um 9 bin ich sicher nicht an der gelben Schirmchen Bar. Zumindest nicht an dieser gegenüber Balkony.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2014
  14. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Na da geht es ja wieder richtig vorwärts :super:

    – Genau das passende für die Adventszeit.

    001.gif, Zurück im Land der Runden Samba Tanzenden Pracht Ärsche, 1

    LG Jack
     
  15. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Jo, eben ne Nachricht von meinem Kollegen.
    Heute Abend Portela - die Samba Schule.
    Da das lasse ich mir nicht zwei mal sagen.
    Mal schauen ob ich da morgen nen schönen Zeitlupen Video hier rein stellen kann.

    Und meine Halb Italienerin ist damit ab gehakt.
     
  16. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Tja, mein Kollege hat dann doch kurzfristig ab gesagt. So war ich gestern Abend alleine im Hotel.
    Tut auch mal gut früh schlafen zu gehen und sich richtig aus zu schlafen.

    Aber im Moment kotzt es mich gerade so richtig an.
    Habe einen jenseits Brass auf diese doofe Italienerin.
    Hat mich diese Alte doch tatsächlich übelst ab gezockt.
    Und ich bin auch noch selber schuld weil ich einfach zu gutgläubig war.

    Heute Morgen wollte ich dann meine Wochenabrechnung im Hotel machen.
    Und als ich dann die Extras Rechnung mit 375 Real sah hats mich fast vom Stuhl gehauen.

    Gut sie hatte am Ersten Abend ein Sandwich für 25 Real und ein Wasser.
    Und ich hatte 3 oder 4 Cokes.
    Das sind dannvielleicht 50 Real zusammen.
    Aber nein 375 Real.

    Hat die Alte doch tatsächlich beides Mal die gesamten Alks und Snacks der Mini Bar mitgehen lassen.
    Und als ich am Abend ins Zimmer kam hat der Room Service alles ganz brav auf gefüllt.
    125€ für die Alte + das Essen im Restaurant + die Biers in der Bar.
    Also eins weiss ich genau.
    Ich lasse nie nie nie wieder eine Alte alleine in meinem Zimmer.
    Entweder ich räume die Mini Bar in den Safe und instruiere den Room Service diese nicht auf zu füllen oder ich schmeisse sie zusammen mit mir aus dem Zimmer.

    Schon dass sie aus dem Bad mein Sonnenspray mit nahm hätte mir zu Denken geben sollen. Gut sie brachte es am Dienstag Abend ja wieder mit. Hat es am Mittwoch Morgen aber wieder nicht da gelassen.

    Hätte Sie gestern Abend doch treffen sollen und mit nehmen sollen.
    Dann wäre das heute Morgen auf gefallen und ich hätte sie sofort zur Rede stellen können.
    Hätte vermutlich aber nichts gebracht. Sie hat sicherlich kein Geld.

    Aber alles Hätte Wäre Wenn nutzt nichts. Das Geld ist weg und ich um eine Erfahrung reicher.

    Also da muss ich wohl nächste Woche wieder in der Vila Mimosa ficken gehen um das ein zu spaaren.
    Brauche ja noch genug Geld für meinen SOA trip mitte Dezember.
     
  17. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Nun, das Auf und Ab geht weiter.
    Nach nem Tief kommt auch immer wieder ein Hoch.
    So auch heute. Aber was draus wird das werde ich erst morgen erfahren.

    War so gegen Abend auf dem kleinen Markt vor dem Balkony der ja nur Samstag und Sonntag statt findet bzw. dies mal Donnerstag bis Sonntag da Donnerstag Feiertag war. Da wollte ich mich nach ein paar Mitbringseln um schauen.
    An einem Stand standen zwei nette Schnecken. Beide mit mittelbrauner Haut, ordentlich Holz vor der Hütte und eben diesem Brasilianischem Pracht Arsch. Aber am Bauch nicht zu fett. Die eine hielt einen Bikini an die Brust und ich macht nur ein Zeichen meine Faust und Daumen nach Oben. So nach dem Motto gefällt mir. Insgeheim meinte ich aber die Oberweite und auch das Mädel selbst.
    Sie sah das, lächelte und sprach mich dann an. Meine Frage ob sie denn Englisch spreche wurde mit "Yes a little" beantwortet.
    Trotzdem kam nicht viel Gespräch zustande. Wir verabredeten uns aber für 21:00 Uhr an der gelben Schirmchen Bar gegenüber vom Balkony.

    So etwa viertel vor 9 war ich dort und bestellte mir bei "Ahh my Friend" dem Barmann einen Caipi.
    Und man wird es nicht glauben, denn Brasil Zeit kann immer ne Stunde später sein - die beiden Schnecken kamen 5 Minuten später doch tatsächlich an.
    Sie waren überrascht und erfreut dass ich Wort gehalten habe und wirklich da war.

    Ja da ging es dann in sehr gebrochenem Englisch ihrerseits los die Situation ab zu klappern.
    Zunächst mal stellte ich Klar dass ich nicht der Reiche Ritter bin der alles anstandslos bezahlt. Eine Runde Drinks sei ok.
    Also einen Caipi für die Ältere und eine Cola für die jüngere.
    Dann stellten Sie klar dass sie keine Prostituierten seien und nicht für Geld mit Männern mit gehen würden.
    Sie seien eine Familie.
    Dann wurde mir versucht weis zu machen dass die Ältere wohl 29 sei und die Mama der etwas jüngeren die wohl 15 Jahre alt sei.
    Und in ihrem Apartment sei ihre Familie mit noch einem 1 Jährigen Sohn.
    Morgen habe sie Geburtstag und würde mich ein laden.
    Im laufe des Gesprächs kam es dann auch schon zu ersten Zärtlichkeiten mit der Mama. Küsschen und Streicheleien angefangen und auch erste richtige Zungenküsse.
    Die Tochter spielte zumeist mit ihrem Handy rum.
    Ich bestellte noch ne zweite Runde Caipi und nen Teller Pommes.
    Ja sie würde mich morgen zu ihrem Geburtstag ein laden.
    Sie gab mir dann auch die Adresse auf einer Serviette auf geschrieben.
    Nachdem auch der zweite Caipi leer war und die Pommes verdrückt, bezahlte ich und ging mit meinen beiden Schnecken Hand in Hand - eine Links - eine Rechts - die Copa runter.
    In der Paralell Strasse etwas unterhalb der Monte Carlo Therma war dann das Haus.
    Wir sind zusammen rein und mit dem Aufzug in den 5. Stock hoch gefahren.
    An der Türe wurde geklopft. hmmm haben die keinen Schlüssel?
    Die Türe wurde geüffnet und drin war noch ne ältere dunkelhäutige Frau. Sehr schlank und gar nicht Brasilianisch also ohne dicken Titten und Arsch.
    Sie sass auf dem etwa 1,60 mal 2 Meter Bett und da schlief noch der 1 Jährige Zwerg.
    Wie ihr schlaft zu viert in dem Bett? ja klar.
    Das Zimmer war etwa 20 qm groß und dahinter noch ein Badezimmer.
    Das Bett war drin, dann noch ein etwa 80 * 80 cm Tisch auf dem ein kleiner Fernseher stand der irgend etwas in schwarz weiss zeigte. Dahinter ein großer Kühlschrank und dann eine kleine Küchenzeile.
    Es war aber sauber und aufgeräumt. Etwas Geschirr stand ab gewaschen auf der Spüle und auch der Gas Herd war sauber.
    Entweder war das Appartent ganz neu und die Family erst kürzlich ein gezogen oder sie waren tatsächlich so saubere Leute.
    Naja, also da geht heute nichts. Das war mir klar.
    Und in mein Hotel mit nehmen wollte ich sie auch nicht mehr.
    Aber morgen geh ich in den Supermarkt um braunen Zucker, Limetten und Cincasa zu kaufen - mein Geburtstags Geschenk.
    Mal sehen was dann ab geht.


     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2014
  18. Kuranyi

    Kuranyi Junior Member

    Registriert seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    105
    Danke erhalten:
    8
    Da zahlt aber einer richtig Lehrgeld:hehe:
    Trotzdem super Bericht...
     
  19. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.936
    Danke erhalten:
    1.539
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Ja sie wurde flach gelegt.
    Aber wieder mal nicht ohne zusätzliche Kosten.

    Hatte ihr gestern Abend gesagt dass ich heute den ganzen Tag über auf Boots Tour bin. Das hatte ich aber bereits wegen der schlechten Wetter Vorhersage mit Regen auf nächsten Sonntag verschoben.

    Somit hatte ich heute den ganzen Tag Zeit und wollte Sie quasi überraschen.
    War also im Supermarkt und habe den billigsten Fusel gekauft den ich dort bekommen konnte.
    Also nen Liter für umgerechnet 3 Euros. Aber Cincasa ist Cincasa. Dazu Limetten und braunen Zucker und noch nen kleinen Kuchen für um die 2€. Damit bin ich dann dort hin und habe geklingelt.
    Die Tür ging nen Spalt auf und dahinter sassen die drei Grazien in BH und Slip rum.
    Oh moment.
    Dann wurde mir Einlass gewährt und meine Schnecke - Paula heisst sie übrigens - hat sich riesig gefreut.

    Sie fragte mich aber schon recht schnell nach Essen.
    Ich machte Ihr den Vorschlag dass sie mit zu mir ins Hotel kommen solle und dann werden wir von dort auf dem Rückweg Hähnchen kaufen und mit bringen zum Essen.
    Ja das gefiel ihr. Sie macht auch gleich drei Caipis, denn ausser der 15 Jährigen Tochter (???) und dem Zwerg tranken alle Caipi.
    Während dem Caipi erzählte sie dann dass sie morgen aus dem Apartment raus müsse. Das sei also die letzte Nacht hier. Denn sie müsse 1300 Real bezahlen was sie nicht hat. Aha ich kann mir schon denken was da auf mich zu kommt. Daher habe ich gleich gesagt dass ich das auch nicht habe und ihr weder geben noch leihen kann.
    Ok wir sind dann los gezogen zu meinem Hotel. Wieder das übliche Spiel - sie mit meiner Zimmer Karte voraus und hoch zu meinem Zimmer. Ich ne Minute später hinterher.
    Das hat auch diesmal wieder einwandfrei geklappt.
    Doch auf dem Zimmer dann die Frage nach Geld ob ich ihr nicht was geben kann.
    Ich überlegte einen Moment und stimmte dann 100 Real zu. Malte also ne 1 und zwei Nullen aufs Bett.
    Sie war sofort Begeistert umarmte mich und knutschte mich. Warum, das erfuhr ich dann erst später.
    Es ging dann gut ab. Die Erste Runde hat sie mit nem gutem Gebläse angefangen. Habe Sie geleckt, ihre wirklich tollen Möpse schön verwöhnt und die Nippel gezwirbelt.
    Irgendwie hatte ich den Eindruck an den Brüsten liebt sie es am Meisten denn dabei stöhnte sie ziemlich.
    Dann von vorne und später im Doggy abgelaicht.
    Wir blieben noch ne Weile eng umschlungen so liegen und mein kleiner Pinoy war nicht tot zu bekommen und wollte am liebsten gleich nochmal.
    Also schön die Beine gespreizt und nochmal rein. Aber dann verliessen mich die Kräfte und ich musste ab brechen. So ganz ohne Pause gehts dann doch nicht mehr.
    Wir lagen aber ne ganze Weile rum und gingen dann Duschen. Dabei hatten wir uns gegenseitig wieder so richtig auf geheizt.
    Da hätte ich sie am liebsten nochmal gleich unter der Dusche genommen.
    Das wollte sie aber nicht.
    Nach dem Abtrocknen hat sie mir dann meinen Sonnen Verbrannten Rücken - ja die Stelle an die man selber nicht ran kommt - mit After Sun ein gecremt. Im Spiegel habe ich das heute erst so richtig gesehen bis wohin ich mich gestern mit 50er Sun Blocker ein gecremt habe. Und am Strand habe ich mich nicht getraut einfach jemanden zu fragen ob sie mir den Rücken ein cremt. Hätte ich mal tun sollen.
    Jedenfalls Paula cremte mich ein und gab mir auch ne leichte Massage.
    Als das fertig war saugte ich mich nochmal an ihren Nippeln fest.
    Irgendwie war aber die Luft raus und sie machte Anstalten sich an zu ziehen.
    Na gut.
    Wir zogen uns dann an. Mädel geh Du wieder voraus und warte an der Ecke auf mich. Ich komme in einer Minute nach.
    Geld hatte ich ihr bewusst noch nicht gegeben.
    Ich kam runter und da sass sie in der Lobby. Hatte sie dabei nur an geschaut und bin raus und um die Ecke die Strasse runter. Sie hinter mir her. So musste ich den Schritt auch noch an ziehen damit sie mich nicht ein holt und einer der Türsteher das womöglich sieht.
    An der Ecke habe ich dann auf sie gewartet und ihr das nochmal erklährt. Oh sorry. ok.

    Auf dem Weg zurück zu ihrem Appartment haben wir dann zwei Hähnchen gekauft. Wir? ich war das.
    Im Apartmenthaus mit dem Aufzug hoch in den 5. Stock und dann meinte sie ich möge ihr das Geld jetzt geben und nicht vor den anderen. Habe meinen Geldbeutel gezückt, zwei 50er raus geholt und ihr gegeben.
    Sie bekam daraufhin große Augen und schaute mich fragend an.
    Sie malte was an die Wand was wie 700 aus sah. Ich meinte nur "no i said one hundred" und malte wieder meine Eins und die zwei Nullen hin. Nun war mir klar. Sie hat meine aufs Bett gemalte eins als Sieben verstanden. Ich hatte nicht einfach nur einen senkrechten Strich gezogen. Aber sie gab sich damit ohne weiteres Murren zufrieden und wir sind rein in ihre Bude.
    Dort haben wir dann die Hähnchen gefuttert. Und der kleine ein jährige Zwerg bekam Coka Cola zum Trinken und immer wieder mal ein stück Fleisch in den Mund geschoben.
    Nach dem Essen hatte ich dann keine Lust mehr zu bleiben. Die Junge - obs nun die Tochter war oder nicht - war wirklich noch keine 18 und von daher uninteressant obwohl sie vom Aussehen her wirklich rassig Brasilianisch klasse aus sah und mein kleiner Pinoy diese Schnecke gerne von innen gesehen hätte. Bin dann wieder zu meinem Hotel gelaufen.

    Und nun sitze ich hier in meinem Room und scheibe diese Zeilen. Ob ich da heute Abend um 8 nochmal hin gehe - ich weiss es nicht. Denn zum Vögeln wird es da sicher nicht mehr kommen.



     
  20. Cavigliano

    Cavigliano Experte

    Registriert seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.459
    Danke erhalten:
    1.097
    Hallo @pinoy-lover, erst mal Danke für Deine offene, ungeschminkte Schreibe. Den ersten Brasilien-Bericht habe ich auch teilweise gelesen. Für meinen persönlichen Geschmack etwas krass, Du scheinst ja ziemlich "abgebrüht" zu sein, aber Brasilien ist wohl auch eher etwas für die "ganz Harten" (Vila Mimosa!). Ich kann nicht sagen, dass mir Deine Art zu schreiben wirklich gefällt, aber sie ist interessant, und das ist letztendlich (für mich) die Hauptsache.

    Toll waren die Favela-Fotos zu Beginn, und alle Achtung, dass Du Dich so spontan dem "lizensierten Fremdenführer" anvertraut hast.

    Werde auf jeden Fall weiter lesen.

    Gruss

    Cavigliano