• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Ankunft in Thailand - TAF-Wiki

 
Artikel Übersicht Thailand Übersicht Dr. PiPu klärt auf!

Immigration

Einreisekarte.jpg

Nachdem ihr die lange Anreise hinter euch gebracht habt, steht euch nur noch eine Hürde bevor, die Immigration. Hier kann man Glück haben oder aber auch Pech und dort mehr als eine Stunde in der Schlange stehen. Seit Mai 2019 werden eure Fingerabdrücke gescannt bei der Immigration. Das verlängert momentan leider die Wartezeit noch. Für die Einreise benötigt ihr euren Pass und das im Flugzeug erhaltene und von euch richtig ausgefüllte Einreiseformular (Arrival- und Departure-Card). Zusätzlich empfiehlt es sich, 20.000 Baht bzw. den Gegenwert in einer Fremdwährung: Euro, Franken, Dollar dabei zu haben. Es gibt die Bestimmung, dass man über das Geld verfügen muss. Das wird aber fast nie kontrolliert. Aber für den Fall der Fälle seid ihr somit auf der sicheren Seite. Es zählt nur Bargeld.

Beachte, dass dein Reisepass am Tag der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Außerdem musst du ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket auf Verlangen vorweisen können. Während der Registrierung musst du wie bereits erwähnt deine Fingerabdrücke scannen und es wird ein Bild von dir gemacht.

Die 30-tägige Einreiseerlaubnis darfst du offiziell so oft in Anspruch nehmen, wie du möchtest. Bitte beachte jedoch, dass ein Gesamtaufenthalt von 90 Tagen innerhalb von 6 Monaten (ab dem ersten Einreisetag) nicht überschritten werden darf. Falls du einen längeren Aufenthalt planst, so musst du vorab ein Visum beantragen.

Beachte: Die Einreisebestimmungen für Thailand wurden in den letzten Jahren immer wieder geändert. Der Stand der Informationen in diesem Artikel ist von August 2019. Alle Infos werden regelmäßig überprüft. Trotzdem sind die Angaben ohne Gewähr. Rechtsverbindliche Auskünfte gibt es nur direkt bei den Botschaften. Sollten dir Änderungen auffallen, freuen wir uns über eine kurze Nachricht. Du hilfst damit uns und anderen Reisenden.

Anschließend gehst du weiter, um dein Gepäck zu holen. Und anschließend durch die Zollkontrolle.

Zum Seitenanfang

Zoll

Auch hier gibt es, wie überall auf der Welt, einige Sachen zu beachten. Die wichtigsten Regeln findest du hier:

  • Man kann Fremdwährungen unbegrenzt nach Thailand einführen oder ausführen. Hat man allerdings Fremdwährungen im Wert von mehr als 20.000 US$ mit dabei, dann muss man diese am thailändischen Zoll deklarieren.
  • Auch thailändisches Geld in Baht kann unbegrenzt eingeführt und ausgeführt werden. Die Ausfuhr von thailändischem Geld ist jedoch ab 50.000 Baht deklarationspflichtig. Allerdings nur für die Ausfuhr in die Nachbarländer Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar und Vietnam.
  • Eine Filmkamera und ein Fotoapparat dürfen zollfrei nach Thailand eingeführt werden. Weitere Apparate müssen bei der Einreise beim Zoll deklariert werden.
  • Zigaretten kann man 200 Stück oder 250 gr Tabak mitnehmen. Nimmt man mehr Zigaretten mit als erlaubt, dann werden die Zigaretten konfisziert und man bezahlt als Strafe den zehnfachen Warenwert.
  • Man darf vier Liter Wein oder ein Liter Spirituosen mitnehmen. Spirituosen mit mehr als 40 % Alkohol sind in Thailand allerdings verboten und dürfen nicht eingeführt werden.

Nicht erlaubt sind:

  • Obszöne Bilder oder Gegenstände
  • Obszöne Literatur
  • Pornographisches Material gleich welcher Art
  • Betäubungsmittel, z. B. Haschisch, Heroin, Kokain, Designerdrogen, Marihuana, Morphin (Vorsicht bei der Einfuhr von Medikamenten!)
  • E-Zigaretten, E-Dampfer und auch die dazugehörigen Liquids dürfen nicht nach Thailand eingeführt werden. Auch nicht für den privaten Gebrauch.


Du hast noch Fragen? Dann wende dich direkt an den thailändischen Zoll.

Thai Zoll Callcenter: Tel. 066 2 667 7880 4 (Kontakt in Englisch)

Thai Zoll Callcenter Mail: 1164@customs.go.th (Kontakt in Englisch)

Zum Seitenanfang

SIM Card

Ais.jpg

Natürlich möchtest du auch in Thailand dein Smartphone nutzen. Nachdem du durch den Zoll bist, siehst du schon die Schalter mehrerer Anbieter. Welchen du wählst ist eigentlich egal. Die Abdeckung ist in allen Touristenzentren großartig und auch auf dem Land gibt es so gut wie keine Funklöcher. Egal ob du Dtac, True oder AIS wählst, die Preise variieren geringfügig bei den verschieden Paketen und können deshalb auch vernachlässigt werden.

SIM-Karten inkl. Datentarif (oft unlimited oder 10-15 Gigabyte) gibt es bereits ab 199 Baht. Im Bereich von 199-299 Baht sollten die meisten Tarife für Touristen zu finden sein. Sollte man mehr Datenvolumen benötigen, geht es auch teurer. Aber man kann das Datenvolumen auch jederzeit an vielen Stellen in den Touristenzentren auffüllen.

Habt ihre einen Anbieter und einen Tarif gewählt, benötigt ihr euren Pass für die Registrierung. Gebt der Dame oder dem Herren am besten euer Smartphone. Die tauschen dann die SIM-Karten, schalten sie frei bzw. aktivieren sie, so dass ihr sofort telefonieren und im Internet surfen könnt.

Zum Seitenanfang

Geld

Solltet ihr mit Kreditkarte unterwegs sein, ist dieser Teil uninteressant bzw. ihr könnt einfach am ATM Geld abholen. Alle anderen sollten keinesfalls vor der Immigration Geld tauschen. Dort bekommt ihr immer den schlechtesten Wechselkurs angeboten. Benötigt ihr Bargeld (Thai Baht), begebt euch auf die unterste Ebene des Flughafens in Bangkok und tauscht dort bei Super Rich. Die haben (Stand 2019) die besten Wechselkurse am Flughafen.

Habt ihr vorab ein Taxi bestellt und das wartet auf euch am Flughafen, könnt ihr auch so ins Taxi springen und den Fahrer irgendwo in Bangkok oder Pattaya an einer Wechselbude halten lassen, um Geld zu tauschen.

Zum Seitenanfang

Oben Unten