• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Bars in Thailand - TAF-Wiki

 
Artikel Übersicht Thailand Übersicht Dr. PiPu klärt auf!
Thailand.png

Bars

SooterBar Pattaya.jpg

Eine Bierbar ist meist eine offene Bar. An einer Bierbar trifft man die verschiedensten Menschen, vom internationalen Pauschaltouristen-Ehepaar, das eine günstige Reise zum Golf von Siam gebucht hat, bis hin zum verwitweten 80-jährigen Mann, der überglücklich ist, weil er sich auf seine alten Tage noch einmal unsterblich in ein Barmädchen verlieben darf. Auch in einer Bar gilt: Alles kann aber nichts muss. Dieses gilt natürlich für beide Seiten.

Wie schon erwähnt kann man dort einfach eine coole Zeit mit Freunden verbringen, etwas trinken oder einfach nur dem Treiben zu sehen.

Man(n) kann aber auch eine schöne Zeit mit einer oder mehreren Damen dort verbringen. Dir gefällt eine Bedienung? Kein Problem, lächele sie an und bitte sie auf ein Getränk zu dir. Solltest du das Bedürfnis haben mit deiner neuen "Freundin" oder auch mit deinen neuen "Freundinnen" weiterzuziehen, um zum Beispiel eine Disko zu besuchen oder auf deinem Zimmer eine Party zu machen, ist auch das möglich. Wenn du dich mit einem der Barmädchen gut verstehst, und du ihr ein oder zwei Drinks ausgegeben hast, dann kannst du sie auch fragen, ob sie mit dir mitkommen will (“Do you want to go with me?”). Und zwar entweder für ST oder LT. Du musst dann einen Preis mit ihr vereinbaren und auch ihre Barfine bezahlen. Erzähle einfach was du möchtest, und das Mädel wird dir alles weitere mitteilen.

Zum Seitenanfang

Ladydrinks

Die Mädels schenken euch nicht ihre Gesellschaft, weil ihr so sexy und gutaussehend seid. Auch wenn ihr das immer und überall zu hören bekommt. Sie möchten für die Zeit, die sie mit euch verbringen, den einen oder anderen Ladydrink. Eventuell fragt sie euch auch, ob eine oder mehrere ihrer Freundinnen auch eine Drink bekommen kann. Das könnt ihr machen, müsst es aber nicht. Ihr bezahlt, ihr bestimmt.

Ab und zu kommt es vor, dass ein Mädel es nur auf Drinks abgesehen hat. Das merkt man zum Beispiel daran, dass sie im Minutentakt nach einem neuen Drink fragt. Also aufpassen.

Zum Seitenanfang

Die Glocke

In fast jeder Bar gibt es eine Glocke oder etwas Vergleichbares. Diese haben von Bar zu Bar unterschiedliche Bedeutungen.

  • In einigen Bars müsst ihr, falls ihr die Glocke läutet, eine Runde für alle Anwesenden in der Bar bezahlen. Es wird dabei nicht zwischen Mädels und Gästen unterschieden.
  • Es kann aber auch sein, dass ihr, wenn ihr die Glocke geläutet habt, nur für alle anwesenden Mädels einen Drink bezahlen müsst.
  • Seit einiger Zeit werden auch einfach Festpreise gemacht. Oft hängt in so einem Fall ein Schild neben oder an der Glocke: "Buy a drink for all Ladies, 1000 Baht".
  • In einigen Bars gibt es auch Glocken mit verschiedenen Bedeutungen. So kann eine Glocke über eurem Tisch bedeuten, dass ihr eine Runde für alle Leute an eurem Tisch bezahlt, wenn ihr diese läutet. Und die andere ist dann für die bereits erwähnten Sachen verantwortlich.

Wenn ihr wirklich die Glocke oder deren Pendant benutzen möchtet, ihr euch aber unsicher seid, fragt jemanden vom Staff.

Zum Seitenanfang

Die Rechnung

In fast allen Etablissements bekommt man eine Rechnung. Diese wird in einem Becher auf deinen Tisch gestellt. In einem Teil der Bars bekommt man für jede Bestellung einen neuen Zettel in den Becher gesteckt. Wenn man mehrere Stunden in einer Bar sitzt, und noch ein paar Ladydrinks ausgegeben hat, kann das schnell unübersichtlich werden.

In vielen Bars ist man mittlerweile dazu übergegangen, den Zettel bei jeder neuen Bestellung zu aktualisieren. So hat man nur einen Zettel, auf dem alle Getränke und die aktuelle Summe aufgeführt sind.

Egal welches System zur Anwendung kommt, kontrolliert am besten jedes Mal den Zettel, nachdem er wieder in euren Becher gesteckt wird. In den allermeisten Fällen wird es zu keinen Abweichungen kommen, aber der Teufel steckt oftmals im Detail.

Zum Seitenanfang


Du willst mehr erfahren? Dann registriere dich im TAF.

Oben Unten