• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Informationen für den Mann Philippinen - TAF-Wiki

 
Artikel Übersicht Philippinen Übersicht Dr. PiPu klärt auf!


Kondome

„Junge sei mutig, Junge sei stark, fick ohne Gummi, spar dir die Mark.“

Jungs machen so einen Blödsinn, Männer sollten mehr Verstand besitzen.

Vergesst nie, dass ihr es zu 99% mit Prostituierten (viele nennen sie auch etwas abwertend Nutten oder Huren) zu tun habt. Die Mädels haben oft täglich mehrere Männer bei sich. Gerade wenn man mal ein paar Tage mit einem Mädel zusammen ist (SLT), kommt die Frage auf, brauche ich wirklich ein Kondom? Die Mädels pushen das manchmal sogar noch. Sie erzählen zum Beispiel, in ihrer Bar oder Agogo werden HIV Tests gemacht. Manchmal zeigen sie dir auch so einen Test. Oft sind die aber nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben sind.

Erstens kann man für Geld in den Philippinen alles kaufen. Und zweitens wer sagt dir eigentlich, dass genau der eine Typ vor dir nicht positiv war?

Auch wenn das Mädel vorschlägt, einen Test mit dir zusammen machen zu wollen, ist das wenig hilfreich. Da Antikörper erst nach 6 Wochen gebildet werden und keiner weiß, ob das Mädel während dieser Zeit Kontakt zu einem positiv infizierten Menschen hatte. Bei HIV-Schnelltests muss man nach der letzten Risikosituation mindestens drei Monate warten, wenn man eine Infektion ausschließen will. Diese Tests weisen keine Antigene, sondern nur Antikörper nach, und bei manchen Menschen dauert es bis zu drei Monate, bis diese Antikörper nachweisbar sind. Ein „negatives“ Testergebnis kurz nach einem Infektionsrisiko bedeutet also nicht unbedingt, dass man nicht mit HIV infiziert ist. Es zeigt nur, dass noch keine Antikörper und/oder Antigene im Blut sind.

Kondome schützen auch vor anderen Krankheiten: Tripper/Gonorrhoe, Genitalherpes, HPV (Feigenwarzen), Chlamydien, Trichomonaden-Infektionen, Hepatitis B. Auch wenn die Krankheiten heutzutage mehr oder weniger gut zu behandeln sind, ist das oft mit Widrigkeiten verbunden.

Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender wichtiger Punkt ist eine ungewollte Schwangerschaft. Selbst wenn das Mädel dir erzählt, sie nimmt die Pille, kannst du dir nie sicher sein, dass es wirklich so ist. Oft nehmen Mädels aber auch gar keine Pille und vertrauen auf Gott. Sollte das Kondom gerissen sein oder du einfach nur leichtsinnig gewesen sein, vertraue nicht einfach darauf, dass das Mädel das schon richten wird. Nehme sie an die Hand und kaufe die Pille danach und das am besten am Morgen danach.

Also schalte dein Gehirn ein.

Kondome sollten aus D-A-CH mitgebracht werden. Auch wenn es in jedem 7/11 oder FamilyMart Kondome zu kaufen gibt, ist es nicht immer einfach, die richtige Größe zu finden. Die Verkäufer sind in dem Fall auch keine große Hilfe. Wenn das Kondom zu klein ist, schränkt es erstens das Vergnügen ein und zweitens reißt das Kondom viel schneller.

Zum Seitenanfang


HIV Test

Diese Tests könnt ihr in jeder Klinik auf den Philippinen machen lassen. Meistens kommen dabei Schnelltests zum Einsatz. Die Kosten liegen bei ca. 1000 Pesos. Wie aussagekräftig diese Tests sind, hängt immer von den jeweiligen Umständen ab. Nachweisen kann man eine Infektion oft schon früher. Sicher ausschließen kann der Labortest eine Infektion aber erst sechs Wochen, und ein Schnelltest drei Monate nach der letzten Risikosituation.

Zum Seitenanfang

Ungewollte Schwangerschaft

Wie auch immer es dazu gekommen ist oder gekommen sein soll, sei skeptisch und glaube nicht einfach blind dem Mädel. Das heißt aber nicht, dass du die Angelegenheit als unwichtig abtun solltest.

Lasse dich auf keinerlei Zahlungen vorab ein. Es gibt Frauen, die verdienen damit etwas extra Geld. Sie wenden sich an euch und erzählen sie wären schwanger. Dann kommt die Frage nach Geld für einen Schwangerschaftsabbruch. Diese sind in den Philippinen illegal, was aber nicht heißt, dass sie nicht durchgeführt werden.

Wenn es zur Entbindung kommt, macht unbedingt einen Vaterschaftstest. Vertraut dabei nicht blind der Dame, sondern macht das, wenn ihr vor Ort seid mit ihr zusammen in einer renommierten Klinik. Sollte es sich herausstellen, dass du wirklich der Vater bist, stehe dazu, unterstütze dein Kind zumindest finanziell und verdrücke dich nicht einfach. Auch wenn es nicht ganz so einfach ist, Unterhaltsansprüche von den Philippinen aus geltend zu machen, ist es nicht unmöglich.

Zum Seitenanfang

Potenzmittel

Wenn du ein paar Wochen in Angeles City oder sonstwo in den Philippinen unterwegs bist und täglich mehrmals Sex hast, wirst du irgendwann an deine Grenzen kommen. Dann greifen viele zu Potenzmitteln. Andere wollen einfach nur den Kick oder haben Angst vor dem Versagen. Es gibt natürlich auch Männer, die diese Pillen wirklich benötigen. Ob nun Viagra, Kamagra, Cialis oder Sildenafil, du bekommst auf den Philippinen alles einfach und „rezeptfrei“ zu kaufen. Man kann sowohl das Original, als auch Fake-Tabletten kaufen. Was man bekommt, weiß man meistens nicht hundertprozentig.

Bei den Straßenhändlern wird man wohl eher Fake-Tabletten bekommen. Es muss nicht heißen, dass sie nicht wirken. Aber sie werden auch nicht, wie für Medikamente notwendig, vernünftig gelagert. Außerdem weiß man nie, was und wieviel an Wirkstoff in den Tabletten vorhanden ist.

Letzteres weiß man in einer Pharmacy aber auch niemals. Man kann dort aber gezielt nach Originalen fragen, ob man die dann auch bekommt???? Zumindest sollte die Lagerung hier besser sein. Letztendlich gibt es keine hundertprozentige Sicherheit in den Philippinen, jeder muss mit sich selbst ausmachen, was er bevorzugt.

Zum Seitenanfang


Rauchen auf den Philippinen

Rauchern wird es immer schwerer gemacht, ihrem Hobby zu frönen. Präsident Duterte hat ein Rauchverbotsgesetz erlassen, laut dem es in öffentlichen Einrichtungen und Gebäuden sowie in Bars, Restaurants und Clubs verboten ist. Am Anfang wurde dieses Gesetz auch rigoros durchgesetzt. Doch inzwischen wird das auf den Philippinen etwas lockerer gesehen. In Restaurants und Clubs darf man in entsprechend abgetrennten und ausgewiesenen Bereichen wieder rauchen, und am Strand oder Open Air Bars ist das Rauchen ebenfalls geduldet.

Zum Seitenanfang

Oben Unten