• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Informationen für den Mann in Thailand - TAF-Wiki

 
Artikel Übersicht Thailand Übersicht Dr. PiPu klärt auf!

Kondome

„Junge sei mutig, Junge sei stark, fick ohne Gummi, spar dir die Mark.“

Jungs machen so einen Blödsinn, Männer sollten mehr Verstand besitzen.

Vergesst nie, dass ihr es zu 99% mit Prostituierten zu tun habt. Die Mädels haben oft täglich mehrere Männer bei sich. Gerade wenn man mal ein paar Tage mit einem Mädel zusammen ist (SLT), kommt die Frage auf, brauche ich wirklich ein Kondom? Die Mädels pushen das manchmal sogar noch. Sie erzählen zum Beispiel, in ihrer Bar oder Agogo werden HIV Tests gemacht. Manchmal zeigen sie dir auch so einen Test. Oft sind die aber nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben sind.

Erstens kann man für Geld in Thailand alles kaufen. Und zweitens wer sagt dir eigentlich, dass genau der eine Typ vor dir nicht positiv war?

Auch wenn das Mädel vorschlägt, einen Test mit dir zusammen machen zu wollen, ist das wenig hilfreich. Da Antikörper erst nach 6 Wochen gebildet werden und keiner weiß, ob das Mädel während dieser Zeit Kontakt zu einem positiv infizierten Menschen hatte. Bei HIV-Schnelltests muss man nach der letzten Risikosituation mindestens drei Monate warten, wenn man eine Infektion ausschließen will. Diese Tests weisen keine Antigene, sondern nur Antikörper nach, und bei manchen Menschen dauert es bis zu drei Monate, bis diese Antikörper nachweisbar sind. Ein „negatives“ Testergebnis kurz nach einem Infektionsrisiko bedeutet also nicht unbedingt, dass man nicht mit HIV infiziert ist. Es zeigt nur, dass noch keine Antikörper und/oder Antigene im Blut sind.

Kondome schützen auch vor anderen Krankheiten: Tripper/Gonorrhoe, Genitalherpes, HPV (Feigenwarzen), Chlamydien, Trichomonaden-Infektionen, Hepatitis B. Auch wenn die Krankheiten heutzutage mehr oder weniger gut zu behandeln sind, ist das oft mit Widrigkeiten verbunden.

Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender wichtiger Punkt ist eine ungewollte Schwangerschaft. Selbst wenn das Mädel dir erzählt, sie nimmt die Pille, kannst du dir nie sicher sein, dass es wirklich an dem ist. Oft nehmen Mädels aber auch gar keine Pille und vertrauen auf Buddha. Sollte das Kondom gerissen sein oder du einfach nur leichtsinnig gewesen sein, vertraue nicht einfach darauf, dass das Mädel das schon richten wird. Nehme sie an die Hand und kaufe die Pille danach, und das am besten am Morgen danach.

Also schalte dein Gehirn ein.

Kondome sollten aus D-A-CH mitgebracht werden. Auch wenn es in jedem 7/11 oder FamilyMart Kondome zu kaufen gibt, ist es nicht immer einfach, die richtige Größe zu finden. Die Verkäufer sind in dem Fall auch keine große Hilfe. Wenn das Kondom zu klein ist, schränkt es erstens das Vergnügen ein und zweitens reißt das Kondom viel schneller.

Zum Seitenanfang


HIV Test

Diese Tests könnt ihr in jeder Klinik in Thailand machen lassen. Meistens kommen dabei Schnelltests zum Einsatz. Die Kosten liegen bei ca. 1000 Baht. Wie aussagekräftig diese Tests sind, hängt immer von den jeweiligen Umständen ab. Nachweisen kann man eine Infektion oft schon früher. Sicher ausschließen kann der Labortest eine Infektion aber erst sechs Wochen, und ein Schnelltest drei Monate nach der letzten Risikosituation.

Zum Seitenanfang


Ungewollte Schwangerschaft

Wie auch immer es dazu gekommen ist oder gekommen sein soll, sei skeptisch und glaube nicht einfach blind dem Mädel. Das heißt aber nicht, dass du die Angelegenheit als unwichtig abtun solltest.

Lasse dich auf keinerlei Zahlungen vorab ein. Es gibt Frauen, die verdienen damit etwas extra Geld. Sie wenden sich an euch und erzählen sie wären schwanger. Dann kommt die Frage nach Geld für einen Schwangerschaftsabbruch. Diese sind in Thailand illegal, was aber nicht heißt, dass sie nicht trotzdem durchgeführt werden können. Frauen die mit dieser Masche arbeiten, schreiben dann oft mehrere Männer gleichzeitig an.

Wenn es zur Entbindung kommt, macht unbedingt einen Vaterschaftstest. Vertraut dabei nicht blind der Dame, sondern macht das, wenn ihr vor Ort seid mit ihr zusammen in einer renommierten Klinik. Sollte es sich herausstellen, dass du wirklich der Vater bist, stehe dazu, unterstütze dein Kind zumindest finanziell und verdrücke dich nicht einfach. Auch wenn es nicht ganz so einfach ist, Unterhaltsansprüche von Thailand aus geltend zu machen, ist es jedoch nicht unmöglich.

Zum Seitenanfang


Potenzmittel

Wenn du ein paar Wochen in Pattaya oder sonstwo in Thailand unterwegs bist und täglich mehrmals Sex hast, wirst du irgendwann an deine Grenzen kommen. Dann greifen viele zu Potenzmitteln. Andere wollen einfach nur den Kick oder haben Angst vor dem Versagen. Es gibt natürlich auch Männer, die diese Pillen wirklich benötigen. Ob nun Viagra, Kamagra, Cialis oder Sildenafil, du bekommst in Thailand alles einfach und „rezeptfrei“ zu kaufen. Man kann sowohl das Original, als auch Fake-Tabletten kaufen. Was man bekommt, weiß man meistens nicht hundertprozentig.

Bei den Straßenhändlern wird man wohl eher Fake-Tabletten bekommen. Es muss nicht heißen, dass sie nicht wirken. Aber sie werden auch nicht, wie für Medikamente notwendig, vernünftig gelagert. Außerdem weiß man nie, was und wieviel an Wirkstoff in den Tabletten vorhanden ist.

Letzteres weiß man in einer Pharmacy aber auch niemals. Man kann dort aber gezielt nach Originalen fragen, ob man die dann auch bekommt???? Zumindest sollte die Lagerung hier besser sein. Letztendlich gibt es keine hundertprozentige Sicherheit in Thailand, jeder muss mit sich selbst ausmachen, was er bevorzugt.

Zum Seitenanfang


Rauchen in Thailand

Rauchern wird es immer schwerer gemacht, ihrem Hobby zu frönen. Am 1. Februar 2018 wurde das Rauchen an den 15 größten Stränden in Thailand verboten. Zuwiderhandlung wird/kann mit einem Jahr Gefängnis und/oder 100.000 Baht Bußgeld belegt.

Rauchen.jpg

Im Januar 2019 wurde das Rauchen an den Flughäfen ebenfalls verboten. Seit dem gibt es keine Raucherräume mehr dort. Das Rauchen ist aber weiterhin außerhalb des Flughafens in ausgeschilderten Bereichen erlaubt. Zuwiderhandlungen werden auch hier mit Strafen belegt.

Im gleichen Zeitraum wurde auch das Rauchen vor Hotels, Gaststätten, Geschäften, Schönheits- und Massage-Salons, Kinos, Parkplätzen, Spas, Kliniken, Krankenhäusern, Schulen, Schwimmbädern und anderen öffentlich zugänglichen Gebäuden untersagt. Hierbei gilt ein Abstand von 5 Metern. Auch wenn bisher kein Fall einer Verfolgung oder Bestrafung dazu bekannt ist, sollte man vorsichtig sein. Die Geldstrafe dafür beträgt (Stand 2019) 2000 Baht. Diese kann aber auch vom Besitzer erhöht werden.

Seit dem 20. August 2019 ist ein weiteres Gesetzt zum Schutz der Nichtraucher gültig. Menschen, die zu Hause rauchen, können demnach wegen häuslicher Gewalt angeklagt werden, wenn ihnen das Rauchen zur Last gelegt wird. Beschwerden über Raucher können bei den Familien- und Schutzzentren in ganz Thailand eingereicht werden, die in allen Provinzen Thailands vertreten sind. Die Fälle werden dann bei Jugend- und Familiengerichten eingereicht und dort weiter verfolgt und bearbeitet.


Wer glaubt, als "Alternative" elektronische Zigaretten zu paffen, der muss sich auch in dieser Hinsicht eines Besseren belehren lassen.

E-ZIGARETTEN SIND ILLEGAL. Das betrifft auch die Einfuhr von E-Zigaretten.

Diese Form von "blauem Dunst" ist nicht nur am Strand, sondern in ganz Thailand strengstens verboten. Bei Missachtung drohen sogar zehn Jahre Gefängnisstrafe.

Auch wenn es sich hierbei um ein schon lange geltendes Gesetz handelt, soll das hier erwähnt werden. Keinesfalls Zigarettenstummel auf den Gehweg schmeißen oder Asche auf den Boden schnippen. Auch dies wird mit 2000 Baht bestraft. Wer "auf frischer Tat" von der Polizei ertappt wird, muss mit zur Wache und ein Dokument unterschreiben, in dem man versichert, sich zukünftig an die Regeln des Landes zu halten.

Fazit zum Rauchen in Thailand: Du musst keine Panik bekommen wenn du als starker Raucher in Thailand Urlaub machen willst. Zigaretten sind in Thailand wirklich günstig und es gibt sie überall zu kaufen. So kostet eine Packung Camel 60 Baht, L&M 90 Baht und Marlboro 125 Baht, thailändische Sorten wie SMS 60 Baht (Stand April 2019). Sich an das Rauchverbot an den Stränden zu halten, sollte auch kein Problem darstellen, zumal es zum nächsten Raucherbereich meist nur ein paar Meter sind.

Zum Seitenanfang

Oben Unten