• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Must see in Gambia - TAF-Wiki

 
Artikel Übersicht Afrika Übersicht Dr. PiPu klärt auf!
Die Karte wird geladen …

Must see

1.jpg

                      
Gambia

Nightlife/Rotlicht in Gambia


Das kleine Land bietet sich gut für Ausflüge an. Die zahlreichen Märkten sind ideal zum bummeln und um einen ersten Kontakt mit der afrikanischen Kultur zu bekommen. Hier ist der Serrekunda Market und der Albert Market in Banjul besonders hervorzuheben.

Zum Seitenanfang

Roots

Viele kennen auch den Film "Roots" >Sklavenhändler verschleppen 1767 den 17-jährigen Mandinka-Jungen (im Film Mandingo genannt) Kunta Kinte aus dem westafrikanischen Dorf Juffure in Gambia<.

Dazu gibt es einen Reisetipp im TAF. [1]

Zum Seitenanfang

Touranbieter

Am Senegambia Strip können auch diverse geführte Touren und Führungen in Gambia oder dem benachbarten Senegal gebucht werden.

Zum Ausgleich zu dem Leben in Serrekunda und Senegambia gibt es auch einige Möglichkeiten um seine Freizeit abwechslungsreicher zu gestalten.

Zum Seitenanfang

Ausflüge

Kunta Kinteh Island

Kunta Kinteh Island ist eine kleine Binneninsel im Fluss Gambia mit historischer Bedeutung. Sie wurde in die Liste UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Mehr als 15.000 Touristen besuchen pro Jahr die Insel. [2]

Organisierte Ausflüge werden am Senegambia Strip angeboten. Alternativ machen Taxifahrer solche Ausflüge zu jeder Zeit.

Zum Seitenanfang

Albert Market und Arch 22

Von Senegambia in 20 Minuten zu erreichen. Besichtigung des Straßenmarkts in Banjul. Der Arch 22 ist ein Triumphbogen in Banjul und stellt das Wahrzeichen Banjuls und des ganzen westafrikanischen Landes Gambia dar. Eingeweiht wurde er am 22. Juli 1996, dem zweiten Jahrestag des Militärputsches vom 22. Juli 1994. Dieser wurde von Leutnant Yahya Jammeh durchgeführt, dem anschließenden Staatspräsidenten. [3]

Zum Seitenanfang

Wassu Stone Circles Museum

Das Wassu Stone Circles Museum widmet sich den senegambischen Steinkreisen im westafrikanischen Staat Gambia, im Besonderen denen vor Ort in Wassu. Es zeigt Illustrationen und Erläuterungen wie die Steine abgebaut und vor Ort gebracht wurden. [4]

Zum Seitenanfang

Angeltouren

Die einfachste Möglichkeit für einen kleinen Bootsausflug ist es, diese direkt bei den Fischern vor dem Poco Loco am Strand zu buchen (in der Regel zwischen 1000-1500 Dalasi pro Boot für 3 Stunden). Alternativ werden am Senegambia Strip Bootstouren auch für den Gambia River angeboten. An der Denton Bridge (vor Banjul) gibt es einige professionelle Anbieter (Engländer), die auch Touren auf größere Fischarten anbieten (u. a. Tarpon).

Zum Seitenanfang

Bintang Bolong Lodge

Dieser Ausflug sollte mit einer Übernachtung verbunden werden. Mit dem Taxi liegt der Preis bei rund 3000 Dalasi pro Strecke. Um etwas mehr über Land und Leute kennen zu lernen, empfiehlt sich die Alternative mit dem Minibus oder Taxi bis nach Brikama zum Busbahnhof. Und von dort mit einem Minibus direkt zur Lodge fahren. Die Busse fahren stündlich je nach Belegung. Kosten belaufen sich auf ca. 250 Dalasi pro Strecke. Abfahrtszeit ist am besten am Morgen gegen 7:00 Uhr am Senegambia. Diese Öko-Lodge liegt direkt an einem Seitenarm des Gambia-Flusses. Reservierung empfohlen. [5]

Zum Seitenanfang

Oben Unten