• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Nightlife/Rotlicht in Mombasa - TAF-Wiki

 
Artikel Übersicht Afrika Übersicht Dr. PiPu klärt auf!




Nightlife/Rotlicht

Kenia

Nightlife/Rotlicht in Kenia


Die für uns interessanten Hotspots sind ganz klar: Bamburi Beach, Mtwapa, Nyali und Mombasa und deren Bars, Clubs und Girls.

Wobei gerade die Girls an der Nordküste immer rotieren. Die einschlägigen Locations werden kontinuierlich abgegrast und man trifft die Girls mehrmals am Abend wieder.

Zum Seitenanfang

Girls

Reiseberichte und Erlebnisse mit vielen Berichten über verschiedene Länder Afrikas findet ihr im TAF.

  • Massage Girls am Bamburi Beach ab 800 KSh für eine Stunde Massage. Extras gehen extra, wenn sie es anbieten. Nett fragen und ihr bekommt auch eine nette Antwort.
  • ST ab 1000 KSh
  • LT ab 2500 KSh

Ihr findet die Girls überwiegend in den in den unten genannten Clubs und Bars. Und natürlich auch in der freien Wildbahn.

Die Preise der Girls dienen nur als grober Richtwert. Verhandelt immer vorher mit den Girls. Dann bleibt euch am Ende Ärger erspart. Natürlich sollt ihr auch nicht alles abnicken, aber bevor die Situation zu brenzlig wird und die Polizei mit ins Spiel kommt, bezahlt lieber etwas mehr und einigt euch auf die überzogene Forderung. Wenn die Polizei dabei ist, wird es schnell unangenehm und um ein vielfaches teurer.

Beachtet immer: Ihr befindet euch in einem 3. Welt Land. Ihr verjubelt an einem Abend locker das Geld, was dort unten eine Familie die ganze Woche ernährt. Ihr seid immer im Fokus. Das sollte Euch allerdings nicht abschrecken. Aber ein bisschen Vorsicht und Bedacht hat noch nie geschadet.

Zum Seitenanfang


Bamburi Beach

Die Karte wird geladen …

Der Bamburi Beach wird dominiert von den größten Hotels an der Nordküste. Von der gehobeneren Preisklasse plus Joinerfee bis hin zum mittleren Preissegment wo beim mitbringen der Mädels keinerlei Übernachtungskosten anfallen. Hotelbewertungen unter anderem auch zu Kenia findet ihr hier im TAF.

Ein wichtiger Anlaufpunkt für unser Begehren ist die Beach Bar New Big Tree oder auch einfach nur Big Tree. Teilweise etwas baufällig, was den Herbststürmen zu verdanken ist. Ab Mittag drehen hier die ersten Gazellen ihre Runden und leisten Euch gerne Gesellschaft. Mittwochs ist hier Pizza Day. Buy one get one free. Sonntags ab mittags Live Band.

Der 2. Punkt der nicht vernachlässigt werden will ist das Cheers. Hier kann man prima in den späten Nachmittagsstunden ein frisches Draft-Bierchen genießen, und sich schon mal ein Mädel für die Abendgestaltung rauspicken. Das Cheers hat ebenfalls eine gute Küche mit bodenständigem Essen. Samstagabends Live Band.

Der Pirates Beach inklusive Bar ist am Wochenende der Treffpunkt für die Einheimischen. Auf dem Weg vom Beach zum Highway ist dann auch Markt, wo alles Mögliche verkauft und gekauft wird.

Zum Seitenanfang


Nyali

Die Karte wird geladen …

Die beiden wirklich interessanten Punkte in Nyali sind die City Mall und das benachbarte Nyali Centre. Die Mall eignet sich gut zum shoppen und in der Cafesserie kann man ganz gut Speisen und einen leckeren Kaffee genießen.

Im Dachgeschoss befindet sich die Sheba Lounge. Auch hier kann man am Wochenende sein Glück bei den Mädels versuchen. Allerdings werkeln hier nicht die üblichen Business Ladys.

Gegenüber im Nyali Centre gibt es den großen Naivas Supermarkt, diverse ATMs sowie die beiden Clubs Anuba Lounge und Hypnotica Club im Obergeschoss. In beiden Clubs werdet ihr sehr wahrscheinlich ebenfalls kaum Business Girls finden. Gut besucht von Locals, die mittwochs (Hypnotica) und am Wochenende hier ordentlich Gas geben. Der ein oder andere Flirt führt hier auch manchmal zum Erfolg.

Solltet ihr im Morgengrauen immer noch nicht fündig oder gefunden worden sein, empfiehlt sich Bob´s Bar. Hier trifft sich morgens alles was noch eine Begleitung sucht oder nicht gerne alleine im Bett schläft. Auch die Girls aus Mtwapa laufen hier morgens auf der Suche nach Beute ein. Zumindest diejenigen, die noch keinen gefunden haben.

Zum Seitenanfang


Mtwapa

Die Karte wird geladen …

Mtwapa selbst gehört eigentlich nicht mehr zum Mombasa County. Da es aber in unserem Fokus liegt, findet das beschauliche Nest hier ebenfalls seinen Platz. Infos zu den örtlichen Hotels findet ihr im TAF.

Der wohl bekannteste Baggerschuppen in Mtwapa ist das Casaurina. Rechts am Malindi Highway von Mombasa aus gelegen. Anfang 2019 unter neuer Leitung, aber am Flair hat sich nichts geändert. Hier empfiehlt es sich auf jeden Fall, nach 24 Uhr aufzuschlagen. Unter der Woche ist meist weniger los. Kommt natürlich auch immer auf die Saison an. Wochenends und vor Feiertagen ist die Hütte voll.

Casuarina


Schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite befindet sich der Club Naiz. Noch im März 2019 abgebrannt, erstrahlt er ein halbes Jahr danach schon wieder im provisorischen Glanz. Hier lohnt es sich auch auf jeden Fall mal, einen Blick reinzuwerfen. Die Girls pendeln hier auch gelegentlich.

Naiz


Auf der gleichen Seite wie das Casaurina befindet sich ein Stück weiter Richtung Ortsmitte der Table Dance Club LolliPop. Aber außer Mädels anschauen läuft da nix. Wenn ihr zu Fuß vom Casaurina Richtung Abzweigung Mtwapa Posta schlendert, fallen euch in der Nacht die Damen auf, die sich dort an den geparkten Lkws und Matatus die Beine in den Bauch stehen.

Kurz: Mtwapa Strassenstrich.

Ein Stück weiter von der Mtwapa Posta befindet sich das Eagles Nest. Kleines Restaurant im 1. OG.

Mtwapa Posta ist übrigens der Treffpunkt sämtlicher Matatus Richtung Mombasa Town.

Von hier geht´s bis ins Zentrum von Mombasa zur Light´s Matatu Station, Abzweigung Links Rd.

Fußläufig von der Light´s Matatu Station kann man sich auch den Kongowea Market antun. Dieser sollte tunlichst nicht ohne ortskundige Begleitung aufgesucht werden! Ebenso solltet ihr eure Wertsachen sicher aufbewahren und nicht wild mit dem Smartphone rumfuchteln. Als Mzungu weckt ihr dort schon genug Begehrlichkeiten.


Die Karte wird geladen …




Richtung Ortsausgang befindet sich auf der rechten Seite des Malindi Highway der Status Grill. Ebenfalls ein lauschiges Plätzchen mit Restaurant. Allerdings nicht so hoch frequentiert wie das Casaurina oder Naiz.

Auf halber Strecke Richtung Malindi befindet sich die Mtwapa Mall. Hier gibt´s einen großen Tuskys sowie 2 ATMs, die Visa und Maestro Card akzeptieren.

Die Danka Lounge ist ebenfalls im 1. OG und nach der benachbarten Tankstelle benannt. Das Publikum besteht überwiegend aus den etwas wohlhabenderen Locals. Die von uns bevorzugten Gazellen laufen hier nur in Begleitung ihres Sponsors auf.

Zum Seitenanfang


Shanzu

Die Karte wird geladen …

Der Hotspot in Shanzu ist definitiv das Safari Inn. Der Schweizer Betreiber Ruedi hat den Laden im Griff. Sehr gute Küche. Dienstags und Freitags Live Band. Donnerstags Happy Day mit 20% auf alles.

Hier tummeln sich abends ebenfalls die Mädels. Meist kurzer Pit Stop bevor es um Mitternacht ins Casaurina geht. In der Straße vor dem Restaurant befinden sich viele Massagen mit extra Services, alles Verhandlungssache.

Zum Seitenanfang


Fühlt euch frei, die Wiki selbstständig um weitere Bars, Puffs, Bordelle und weitere Themen zu erweitern. Fragen gerne an das Team-Wiki per PN.

Oben Unten