• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Senegal - TAF-Wiki

 
Artikel Übersicht Afrika Übersicht
Seneflag.png

Senegal

Die Republik Senegal ist ein Staat in Westafrika. Er erstreckt sich von den Ausläufern der Sahara im Norden, wo das Land an Mauretanien grenzt, bis an den Beginn des tropischen Feuchtwaldes im Süden.

Senegal

Nightlife/Rotlicht im Senegal

Fakten

  • Hauptstadt: Dakar
  • Einwohner: 15,85 Millionen (Stand 2017)
  • Währung: CFA-Franc; der CFA-Franc ist mit einem festen Wechselkurs von 655,957 CFA-Franc je Euro an den Euro gekoppelt.
  • Religion: 95 % Muslime, 5 % Christen

Zum Seitenanfang

Verkehr

Es herrscht Rechtsverkehr. Das Straßennetz gilt sogar als das beste in ganz Westafrika. Straßen sind auf einer Länge von etwa 3000 km asphaltiert. Besonders entlang der Küste sind die Straßen in sehr gutem Zustand. Insgesamt sind zwei Drittel der Straßen Sandpisten, die hauptsächlich im Inneren des Landes liegen und während der Regenzeit zum Teil nur bedingt befahrbar sind. [1]

Zum Seitenanfang

Gesundheit

Aktuelle Infos über Impfungen und Gesundheitsrisiken findet ihr bei Transafrika.org und beim Auswärtigen Amt.

Zum Seitenanfang

Reisewarnungen

Aktuelle Infos und Reisewarnungen findet ihr u. a. beim Auswärtigen Amt.

Zum Seitenanfang

Anreise

Per Flugzeug

Ab Europa tägliche Flugverbindungen zum neu erbauten Flughafen Dakar-Blaise Diagne. Preise in der Economy Class ca. 500€.

Zum Seitenanfang

Einreisebestimmungen

Man beachte den entsprechenden Abschnitt in den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amts.

Zum Seitenanfang

Fortbewegung innerhalb des Landes

Die Taxen und Busunternehmen werden im ganzen Land mit Ausnahme der größeren Städte von privater Hand betrieben. Die transport commune (Minibus), oft beschriftet mit alhamdulillas (der Dank gebührt Allah) oder dieu mercis (Gott sei Dank), gehören teilweise staatlichen Unternehmen. Sammeltaxen eignen sich sehr gut zum günstigen fortbewegen im Land. In der Nähe vom alten Flughafen Dakar Leopold Sedar Senghor, befindet sich der Busbahnhof in dem fast rund um die Uhr Busse in diverse Nachbarländer abfahren.

Zum Seitenanfang

Oben Unten