• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Subic Bay - TAF-Wiki

 
Artikel Übersicht Philippinen Übersicht Dr. PiPu klärt auf!

Subic Bay


Die Subic-Bucht liegt auf der philippinischen Insel Luzón, etwa 100 km nordwestlich der Manilabucht. Die Bucht wird von Bataan im Süden, der Provinz Zambales, genauer der Gemeinde Subic im Norden sowie der Gemeinde Olongapo City im Osten eingerahmt. Im Hinterland östlich der Bucht liegt das Naturschutzgebiet Subic Watershed Forest Reserve. Zusätzlich dienen die Strände an der Subic-Bucht als Naherholungsgebiet für Bewohner der Metropolregion Manila.

Quelle der folgenden Informationen: [1]

Zum Seitenanfang

Übersicht

Subic Bay ist nur 75 Minuten mit dem Bus von Angeles City entfernt. Es gibt dort auch viele Bars (AGoGos) und Nachtclubs. Sicher nicht so viele wie in Angeles, aber mehr als man in ein paar Nächten besuchen kann. Die Preise für Drinks und Frauen sind günstiger, die Hotels haben ein super Preis-Leistungs-Verhältnis, es gibt zwei sehr gute westliche Restaurants (Sit-n-Bull & Johannson’s) und einige sehr dezente Strände in der Gegend, die den Single-Urlaub unglaublich entspannt machen.

Einige sagen, dass die Frauen in Angeles besser sind, aber das ist nicht ganz richtig. Sicher, Angeles hat mehr Mädchen, aber sie sind durchschnittlich nicht attraktiver. So mancher empfindet sie in Subic sogar als noch charmanter, natürlicher und “authentischer”.

Zum Seitenanfang

Sehenswürdigkeiten

An einem Seitenarm der Subic-Bucht befindet sich das Ocean Adventure, ein Zoo mit Delfinarium. Die dort gefangenen Meeressäuger leben in einem eingezäunten Bereich der Bucht.

Zum Seitenanfang

Transport

Von Angeles und Manila aus fahren Busse nach Olongapo. Die Fahrzeit beträgt von Angeles aus etwa 90 Minuten und von Manila aus etwa 2,5 bis 3 Stunden. Man kann sich auch mit einem Taxi oder Limousine Service dorthin bringen lassen, was in etwa genausoviel kostet wie der Limousine Service vom Flughafen NAIA nach Angeles.

In Angeles kann man sich auch einen Roller mieten und in gut einer Stunde selbst nach Subic Bay fahren. Das ist gerade dann interessant, wenn man mal aus Angeles raus möchte, etwas Strand und doch Girls haben möchte.

Zum Seitenanfang

Unterkünfte

In den einschlägigen Buchungsportalen wie zum Beispiel bei Agoda kann man für jeden Geldbeutel Hotels und Unterkünfte direkt im Herzen des Geschehens oder auch etwas ausserhalb buchen, wer es etwas ruhiger haben möchte. Weitere Informationen und Bewertungen von TAF-Membern kann man hier bei den Hotelbewertungen finden.

Zum Seitenanfang

Girls

Das Wichtigste zuerst: 90% aller Nightlife Hotspots in Subic Bay sind in Barrio Barretto. Das ist der Name der kleinen Stadt am Strand, ca. 6,5 km westlich von Olongapo, der Hauptstadt von Subic Bay.

Wenn also der Hauptgrund Subic zu besuchen darin besteht, mit Filipina-Frauen zu schlafen (natürlich ist er das), dann ist es ratsam ein Hotel in Barrio Barretto zu buchen. Es gibt ungefähr zwei Dutzend Girly Bars (oder GoGo-Bars), die verteilt entlang der Hauptstraße (Olongapo-Bugallon Rd) liegen. Zusätzlich gibt es viele Geschäfte, westliche Restaurants und alles, was man während eines kurzen Aufenthaltes benötigen wird.

Dann ist da noch der Baloy Long Beach, der direkt neben Barrio Barretto liegt. Das ist der Hauptstrand von Subic, und die meisten größeren Hotels und Resorts befinden sich dort. Da die Bars in dieser Gegend meist “normale” Strand- und Restobars sind, muss man um am Abend zu einer Girly Bar zu gehen, etwa 1km bis zum westlichen Ende des Bar-Strips von Barrio Barretto gehen. Sicher kann man auch einige junge Frauen in den Resorts und Bars am Baloy Long Beach kennenlernen (vor allem auf der berühmten Voodoo Floating Bar während der Hochsaison), aber das ist kein Rotlichtviertel. Ansonsten bleibt einem nur, mit einem Trike zu den Girls zu fahren, was aber kein Problem darstellen sollte.

Wie bereits erwähnt ist Olongapo die Hauptstadt von Subic. Hier kommt man meistens an, wenn man den Bus von Angeles oder Manila nimmt, und es ist nicht wirklich ein schöner Ort. Es gibt dort zwar einige KTVs und Nachtclubs, aber ansonsten ist es nur eine typische, chaotische philippinische Stadt (außer ein paar schönen Einkaufszentren natürlich).

Der Rest von Subic Bay ist noch sehr ruhig und relativ unentwickelt. Es gibt fast ein Dutzend Strände, aber wenn es die erste (oder auch zweite) Reise hierher ist, dann sollte man wohl die ganze Zeit in Barrio Barretto und Baloy Beach verbringen, und vielleicht auch die Einkaufszentren und Nachtclubs von Olongapo besuchen. Sierra Beach, Half Moon Beach und Camayan Beach sind weitere schöne Orte dieser Bucht, aber sie sind wirklich besser für einen romantischen Pärchenurlaub geeignet als für einen Single-Urlaub.

Zum Seitenanfang

Bars und Clubs

Weitere Informationen zum Nachtleben in Subic Bay findet man Hier.

AGoGo Bars

Es macht so viel Spaß, die Girly Bars in Subic zu besuchen. Nicht nur sind die Preise für Getränke, Ladydrinks, Barfines und Sex günstiger als in Angeles (siehe Info unten), sondern auch die ganze Atmosphäre viel entspannter, authentischer und weniger erdrückend, geschäftsorientiert und touristisch.

Klar, die Mädchen erwarten auch hier ihre Ladydrinks, damit sie ihre Kunden unterhalten, aber es ist nicht so, dass sie ihre Getränke innerhalb von 10 Minuten austrinken und sofort nach dem nächsten fragen. Sie sind viel dankbarer für das, was man ihnen hier gibt, und vielleicht hat das etwas mit der Tatsache zu tun, dass es in Subic im Vergleich zu Angeles nicht annähernd so viele Touristen gibt. Das Angebot der Frauen übersteigt zu jeder Zeit des Jahres die Zahl der Ausländer.

Die Girly Bars befinden sich entlang der Hauptstraße von Barrio Barretto. Man kann zu Fuß vom Pub Hotel die Straße 500m bis zur Kurve entlanggehen, und kommt so an 90% aller Girly Bars in Subic Bay vorbei. Die Ladies beginnen in den meisten Bars um 18–20 Uhr zu arbeiten – mit einigen Ausnahmen wie Cheap Charlies (super Laden mit Bar auf dem Dach).

Zum Seitenanfang

Preise

Biere in den Girly Bars kosten in der Regel nur 90 Pesos, Ladydrinks 150 Pesos für Whisky und 240 Pesos für Bier, und die Barauslöse kostet in so ziemlich jeder Bar in der Stadt 2.000 Pesos. Ja, die Barauslöse beinhaltet den Preis für Sex mit dem Mädchen. Wenn sie einen tollen Job macht, kannst du in Erwägung ziehen, ihr ein paar hundert Pesos extra zu geben. Aber nicht mehr als 500 Pesos, wenn sie beispielsweise einwilligt, bis zum nächsten Morgen bei dir zu bleiben anstatt nur “Short-Time”.

Zum Seitenanfang

Nachtclubs in Subic Bay

Der nächste großartige Ort zum Trinken, Feiern und um Frauen im Nachtleben von Subic zu treffen, sind die Clubs. Man sollte nicht versuchen, sie in Barrio Barretto zu suchen – dort wird man nichts finden. Die “richtigen” Nachtclubs (oder Discos, wie die Filipinos sagen) sind in Olongapo, und die mit Abstand beliebtesten sind Nocturnal Disco und Club V.

Die Nocturnal Disco ist Subics Antwort auf das High Society in Angeles, obwohl es nur etwa halb so groß ist. Dennoch hat es einen tollen Aufbau mit einer großen Tanzfläche vor der DJ-Bühne und mehreren Sofas, Stühlen und Tischen rundherum. Über die Hälfte der Frauen hier sind Freelancers (gehen mit Männern für Geld mit) und die andere Hälfte sind Mädchen mit “normalen” Jobs oder auch Studentinnen, viele von ihnen sehr attraktiv und nur ein wenig schüchtern – also nicht erwarten, dass sie den ersten Schritt im Gespräch mit jemandem machen werden. Ab etwa 1 Uhr morgens, wenn die Frauen etwas angetrunken sind und mehr und mehr auf die Tanzfläche gehen, kann man in der Lage sein zu punkten.

Nur 100m die Straße von der Nocturnal Disco ist der Club V, der zweitbeliebteste Nachtclub in Subic. Er ist viel kleiner und es gibt nicht annähernd so viele “Single-Frauen” wie im Nocturnal. Daher ist er besser geeignet, wenn man in einer Gruppe oder mit seinem Date hier ist. Dennoch ein schöner und moderner Laden.

Zum Seitenanfang

Preise

Es gibt in der Regel einen Eintrittspreis von 100 Pesos in beiden Clubs, und dieser beinhaltet ein Standardgetränk. Sobald man drin ist und etwas von der Karte bestellt, sind die Getränkepreise mit Local Beer für weniger als 100 Pesos wirklich vernünftig. Cocktails und Spirituosen kosten etwa 150 Pesos und eine Whiskeyflasche geht für ca. 3.000 Pesos über den Tresen. Hier gibt es Freelancers (Freischaffende) sowie normale Frauen. Wenn man eine Freischaffende mitnimmt, wird sie in der Regel etwa 2.000 Pesos (verhandelbar) von dir erwarten und wenn sie eine normale Lady ist, musst man ihr nur ein paar Drinks kaufen und das war es. Man kann sich da oft nicht sicher sein, weil viele Pinays einen Tagesjob haben, dann aber doch immer mal abends “mit Männern für Geld mitgehen”, wenn sie ihren Lohn aufstocken wollen. Man muss es einfach selbst erleben – es gibt keinen festen Preis oder eine bestimmte Regel dafür.

Zum Seitenanfang

Strassenstrich

Es gibt zwei Arten von Orten um “Freiberuflerinnen” in Subic zu finden: Die Straßen und die Clubs. Man wird nicht gerade eine Menge von ihnen auf den Straßen sehen, da die meisten Mädchen keine freischaffenden Frauen von der Straße sind, sondern reguläre Bargirls, die gerade etwas essen, bevor sie zurück in die Bar gehen.

So ist es ziemlich selten, dass man irgendwelche Freischaffenden auf den Straßen sehen wird. Und wenn doch, dann könnten es auch Frauen sein, die gerade ihre Schicht in der Bar beendet haben und mit einem Kunden für weniger als die Barauslöse mitgehen, da sie diese nach ihrer Arbeit nicht mehr mit der Bar teilen müssen. Daher sind die besten Orte um in Subic freischaffende Mädchen zu treffen, die Nachtclubs oder genauer: Die Nocturnal Disco in Olongapo, die jede Nacht mehr als hundert junge und aufgeschlossene Frauen hat. Ein kleiner Strassenstrich befindet sich 50m vom Nocturnal. Allerdings sollte man vorher die ID abchecken - manche die noch nicht in die Disco dürfen, versuchen es hier.

Mehr Informationen zum Strassenstrich findet man hier

Zum Seitenanfang

Preise

Nicht mehr als 1.500 Pesos für Short-Time.

Zum Seitenanfang

Ladyboys in Subic Bay

Wer ein Ladyboy-Liebhaber ist, wird enttäuscht sein. Man findet dieses Paradies nicht in Subic. Die einzige richtige Ladyboy-Bar in Subic Bay ist das Count Nikolas in Barrio Barretto. Manchmal finden sich auch einige in der Cheap Charlies Bar und der Baretto Sports Bar unter den Girls.

Wenn man aber sowieso ein paar Nächte in der Stadt ist, könnte das genau richtig sein um sich die Nocturnal Disco in Olongapo anzusehen, wo man auch eine Menge freischaffender Ladyboys finden kann. Ein paar Straßenprostituierte findet man am Highway in Barrio, und natürlich gibt es noch mehr nette Ladyboys auf den Dating-Seiten.

Mehr Informationen zu Ladyboys findet man hier.

Zum Seitenanfang

Preise

Nicht mehr als 1.500 Pesos für einen freischaffenden Ladyboy, und möglicherweise auch kostenlos mithilfe der Dating-Seite.

Zum Seitenanfang

Online

Über die gängigen Online Dating Portale wie Date in Asia, Badoo und Pinalove kann man auch in Subic Bay Girls finden und daten.

Mehr informationen zum Online Dating findet man hier

Zum Seitenanfang

Sonstiges

Manchmal will man einfach nur entspannen und kann keine Frauen um sich herum gebrauchen, die versuchen Aufmerksamkeit zu bekommen und einen für ihre Begleitung zahlen zu lassen. Wenn man nach so einer Pause sucht, um ein entspanntes Bier zu trinken und vielleicht andere Ausländer kennenzulernen, dann sind die beiden beliebtesten “normalen” Orte des Nachtlebens in Barrio Barretto das Sit-n-Bull und Johansson’s. Das sind zufällig auch die beiden besten Restaurants in der Stadt. Sit-n-Bull hat eine schöne Bar und Fernseher mit Live-Sport, das Johansson’s hat ebenfalls eine große und geräumige Bar, die super ist um andere Leute kennenzulernen, sowie einen Billardtisch und Darts.

Und wenn man zum Baloy Long Beach geht, findet man noch mehr nette Läden des Tages- und Nachtlebens mit toller Aussicht auf das Meer. Das Harleys Pub ist die beliebteste Expat-Bar hier, das Blue Rock Resort ist großartig um einige nette Pinay-Touristinnen zu treffen. Dann gibt es noch viele romantische Strandbars entlang des Baloy Long Beach, sowie die berühmte Voodoo Floating Bar, ca. 50m im Meer draußen (nur zur Hochsaison, aber dann ist ein Besuch wirklich ein Muss).

Zum Seitenanfang

Preise

Sehr fair, das heißt Biere für etwa 80 Pesos, Spirituosen für 120-150 Pesos, und sogar das westliche Essen ist relativ günstig. Ein Hauptgericht kostet dich kaum mehr als 350 Pesos.

Zum Seitenanfang


Du willst mehr erfahren? Dann registriere dich im TAF.

Oben Unten