Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Juli 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Abgetrennter Kopf in BKK entdeckt

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Smiley, 24.02.2009.

  1. avatar

    Smiley Gast

  2. avatar

    Atze Gast

    war auch im thailand-tip zu lesen. da wurde die geheimnisvolle nachricht anders dargestellt. egal, wieder ein armes schwein, dass seine träume in los mit dem tod bezahlt hat.

    wie der polizeioberst meinte, sei diesmal nicht von einem selbstmord auszugehen. :lol:
     
  3. avatar

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0

    glaube eher der hat sich erhängt...........und bei nem 5 meter seil bleibt meistens der kopf hängen und den körper reisst`s ab !!!


    also sonnenklar


    SELBSTMORD ! :yes:
     
  4. avatar

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    oha kommisar singha ?????

    :hehe: :hehe: :hehe: :hehe: :hehe:


    na ja so was gibt es immer wieder ...aber deshalb gleich den kopf verlieren :hehe:
     
  5. avatar

    Smiley Gast

    tja,da haste wohl recht gehabt.Is schon krass!
    Hier nachzulesen: http://www.netzeitung.de/vermischtes/1285297.html
     
  6. avatar

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    :wink:
     
  7. avatar

    Atze Gast

    glabe ich nicht, mal abgesehen ob das physikalisch möglich ist bei dem jeweiligen gewicht und der fallhöhe. ist doch komisch, dass immer in thailand "selbstmörder" sind, die sich vorher plastiktüten über den kopf ziehen.

    wirklich einfach für die braunen....................................
     
  8. avatar

    welke Junior Member

    Registriert seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    112
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Reisender
    Ort:
    Bobingen
    Mir ist es schleierhaft wie ein Kopf an einem 5m langen seil hängen soll und der Körper landet im fluss.

    denn: angenommen jemand springt mit diesem seil von der brücke; gewicht 80-85 kg; dann reisst der kopf ab. Folge: kopf UND körper landen unten.

    Bei durchsicht diverser Quellen zeigt sich kein einziger fall wo der Kopf in der Schlinge bleibt.

    Zudem verstehe ich nicht das ein 54 jähriger Architekt kein Hotelzimmer bezahlen kann.

    wahrscheinlich handelt es sich wieder um die langeweile eines reporters, der eine meldung etwas aufpeppt.
    welke
     
  9. avatar

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    der hals reist unterhalb des ruckartig zugezogenen seil`s

    der kopf hängt am hals.......dort wo das seil sich zusammengezogen hat.....

    hat`s bisher eher noch nie gegeben....... :roll:
     
  10. avatar

    welke Junior Member

    Registriert seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    112
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Reisender
    Ort:
    Bobingen
    @SINGHA
    deine erklärung leuchtet mir ein.

    Nur habe ich in meinem Material keinen einzigen Hinweis auf einen derartigen Vorfall.
    Selbst beim Ch. Ali ist der Kopf gepurzelt(nebst Körper) ; und es war nicht deren erste Hinrichtung.

    Aber egal; der Kopf ist ab und alles andere uninteressant.

    welke
     
  11. avatar

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    Startseite Feb232009 Kopf eines Ausländers hängt an Brücke

    1 2 3 4 5 (6 Stimmen)

    UPDATE "Es handele sich offensichtlich nicht um eine Selbsttötung", erklärte die Polizei über den grausamen Fund eines Kopfes, der in einer Plastiktüte von einer Brücke hing. Der Kopf des Mannes, offensichtlich ein Ausländer wurde gefunden, nicht aber der Körper. An der nagelneuen Rama IX Brücke in Phra Nakhon standen zwei Sätze: "I möchte, aber ich kann nicht ..." und "Ich kam nach Bangkok, um bei dir zu sein".

    Die Nation berichtet:
    Der Kopf, der zu einem Mann Mitte 40 gehört, wurde an einem Seil gebunden, offensichtlich in einem Plastiksack, von dem Geländer der Brücke herunter gehangen. Als er gegen 14 Uhr gefunden wurde, wurde der Plastiksack entfernt und enhüllte den Kopf, eine grausame Angelegenheit. Ein Arzt schätzte, dass der Eintritt des Todes ca. 8 Stunden früher stattgefunden hatte.

    Pol. Col. Chavalit Prasobsilp, ein Polizeichef, sagte, dass es offensichtlich kein Fall von Selbstmord wäre, und man würde die Autopsie abwarten, bevor man darüber spekulieren würde, wie der Kopf vom Rumpf getrennt wurde. "Wir werden die Überwachungskameras der Brücke untersuchen, und prüfen, ob etwas gefilmt wurde, was mit der Sache zusammen hängt," sagte Chavalit.

    "Wir müssen dringend wissen, wer das Opfer ist," sagte er, und bat die Medien, ein Bild des Opfers zu veröffentlichen, um es identifizieren zu können."

    Sobald ein Bild frei gegeben wurde, werden wir es veröffentlichen.

    FreeThai


    UPDATE




    --------------------------------------------------------------------------------
    Möglicherweise ist es doch ein Selbstmord. Die Blutspritzer an der Brücke und die Spuren am Körper deuten darauf hin, dass die Enthauptung durch den Sprung von der Brücke geschah.Details in der Nation .











    Ähnliche Artikel:
    Boykottaufruf wegen Mord an del Pinto
    Daniel Hall - vermisst - Belohnung
    Das Massaker in der Krue Se Moschee nähert sich dem 4. Jahr
    Del Pinto: Polizist unter Mordverdacht endlich in Haft
    Del Pintos Familie verlangt Gerichtsverfahren

    Als Favorit markieren
    Kommentare (11)
    RSS feed Kommentare
    ...
    geschrieben von Exil , Februar 23, 2009
    Die oder der Mörder hat zumindest bewiesen das die Thais Humor haben.


    Es handele sich offensichtlich nicht um eine Selbsttötung


    Diesen Leichenfund auch noch als Selbstmord an die Öffentlichkeit verkaufen zu wollen, das trauen sich nicht einmal die Thais.

    Aber könnte es nicht so manchen Thailiebhaber zum denken anregen wenn man die Brutaltiät sieht wie hier Menschen mit Menschen umgehen? Ja, es gibt auch in Europa brutale Verbrechen, aber in Thailand gehören diese zum Alltag, es gehört zur Thaikultur.



    ...
    geschrieben von Schnacker , Februar 23, 2009
    schon nicht schlecht so offensichtliches zu erkennen. ob man weiteres erfährt wenn die bilder ausgewertet sind?
    wenn man jedoch andere hauptstädte dieser welt vergleicht hat man wohl in rio eher die chance unter die räder zu kommen als in bangkok

    ...
    geschrieben von Exil , Februar 23, 2009
    Jede Großstadt hat so seine Bezirke in denen man sich als Weisser besser nicht aufhält. Auch in Ländern die sich als Zivilisiert bezeichnen sind die Großstädte unsicher. Deutschland, Frankfurt und Berlin. Österreich, Wien, Frankreich, Paris und Marselle. In den USA jede größere Stadt. Der Unterschied besteht darin das man in diesen Ländern als Tourist auf die Gefahr hingewiesen wird und nicht alles als Perfekt hingestellt wird.



    Laut Thailändischer Internetseite
    geschrieben von Exil , Februar 23, 2009
    Hat man den Körper in einem Fluß gefunden und man nimmt an das dies wiedereinmal ein hinweis mit der Zaunlatte an die Ausländische Mafia war.
    Gleichzeitig wurde auch darauf hingewiesen das die Visavergabe an Russische Staatsbürger zu einfach geworden ist.
    Bleibt nur abzuwarten was die Polizei ans Tageslicht zaubert.



    ...was die Polizei ans Tageslicht "zaubert"!!!
    geschrieben von Farangthai , Februar 24, 2009
    Schon wieder unterstellst Du der Polizei unterschwellig, dass sie ihre Ermittlungen oder Ermittlungsergebnisse manipuliert! Warte doch bitte erstmal die Ergebnisse ab, DANN kannst Du immer noch - u.U. sachlich - argumentieren.

    Woher, bitte schön, stammt Deine tiefgreifende Erkenntnis, dass die Visavergabe an russische Staatsbürger "einfacher" sei, als an Bürger anderer Nationen?! Wäre Dir überaus dankbar, wenn Du mir hierzu eine SERIÖSE Quellenangabe machen könntest!?


    kopflos
    geschrieben von Savannakhet , Februar 24, 2009
    Kann ich @Exil beipflichten. Vor ca. 2 - 3 Jahren war eine Meldung, daß für russ. Staatsbürger einfacher sei längere Zeit sich in Thailand zu bewegen. Durch googeln kann dies sicherlich überprüft werden.

    Über den Tod kann jetzt spekuliert werden. Jeder hat seine eigene Theorie. Habe die Inschrift lesen können. Meines Erachtens stammt dieser Satz nicht von einem, der mit lateinischen Buchstaben aufgewachsen ist.

    ...
    geschrieben von Angelo , Februar 24, 2009
    Zitat von Exil:
    Diesen Leichenfund auch noch als Selbstmord an die Öffentlichkeit verkaufen zu wollen, das trauen sich nicht einmal die Thais.

    Na dann schau mal bei nationmultimedia.com rein.

    Forensic examiners said that the man, a foreigner, had probably committed suicide. It is not uncommon for the fall to tear the head from the body in such cases.

    Ist mir ein Rätsel, wie der Mann es geschafft hat sich zu enthaupten und danach seinen Kopf in einer Plastiktüte an der Brücke festzubinden und sogar noch eine Inschrift hinterlassen konnte

    Unberechtigte Vorwürfe an Exil
    geschrieben von Kritiker , Februar 24, 2009
    Immer werden von den selbsternannten Thailandexperten vorwürfe an Exil gemacht das er Lügen und Halbwahrheiten verbreitet, aber es stellt sich meistens heraus das die Ereignisse die er schindert oder Kommentiert, meistens der Wahrheit sehr Nahe kommt, wenn nicht sogar genauso zutreffen. Er nennt das Kind eben beim Namen. Braucht nichts schönzufärben, weil er kein Politiker und kein Wirschaftsflüchtling ist.

    Die Visavorschriften gegenüber den ehemaligen Ostblockstaaten wurden vor ein paar Jahren gelockert, mittlerweile bekommen Russen auch in BKK am Airport Visa, die sie früher nur in Ihrer Heimat beantragen konnten, früher mußten Garantien vom Reiseveranstalter für diese Touristen abgegeben werden und Kaution hinterlegt werden.
    Mittlerweile ist man eben auf jeden Touristen angewiesen.



    Der Bericht
    geschrieben von Kritiker , Februar 25, 2009
    Teil 1.
    Die Polizei ist kurz davor, ihre Ermittlungen bezüglich des an einem Seil in einer Plastiktüte hängenden Kopfes an der Rama VIII-Brücke abzuschließen.
    "Die Polizei glaubt, die kopflose Leiche gehört zu derselben Person wie der Kopf."
    Im Chao Phraya River hatten Beamte eine kopflose Leiche gefunden. Die Tageszeitung „The Nation“ schrieb: Es wird angenommen, daß es sich um einen Italiener handelt, weil die Leiche mit einer italienischen Markenhose bekleidet war.” Ferner führte “The Nation” aus: Die Polizei glaubt, die kopflose Leiche gehört zu derselben Person wie der Kopf.

    Der Vize-Chef der nationalen Polizei sagte, alle Beweise deuteten auf einen Selbstmord hin. Die Identität des Mannes soll geklärt sein, es handele sich in der Tat um einen Italiener, 49 Jahre alt, zuletzt im Rex Hotel an der Sukhumvit Road wohnhaft.

    Die Polizei fahndet nach diesem Mann. Gelingt es ihr nicht, ihn zu finden, ist er der Tote – so die nachvollziehbare Logik der Beamten, die auch scharfsinnig auf einen Selbstmord schließen, denn der kopflose Leichnam wies keine Spuren von Gewaltanwendung auf. Der Körper soll vom Kopf abgerissen sein, als der Mann sich erhängen wollte. Eine Auswertung der Filme aus den Überwachungskameras auf der Brücke ergab, daß die Kameras nicht funktionieren… bp, tn



    Der Kommentar
    geschrieben von Kritiker , Februar 25, 2009
    Teil 2.

    Es lässt sich also nicht 100% feststellen ob der Kopf zu dem gefundenen Körper gehört? Das im 21 Jahrhundert? Eine Italiesnische Jean? Muss ein Italiener sein! Es wird ein Tourist vermisst? Dann muss er es sein! SELBSTMORD? Na klar! Erst hat er seinen Kopf abgeschnitten, dann den Körper entsorgt und anschließen den Kopf an die Brücke gehängt, oder war die Reihenvollge umgekehrt? Aber es war mit Sicherheit Selbstmord denn in Thailand würde niemand etwas den Touristen antun.

    Das die Kamera nicht funktioniert oder aber das Filmmaterial einfach verloren gegangen ist, wer will etwas anderes beweisen.

    Wo sind unsere Verteidiger der Thailändischen Gerechtigkeit? Was wenn er Deutsche Schuhe von Deichmann angehabt hätte, dann wäre er ein Deutscher und das Hemd von Nike dann wäre er ein US-Amerikaner. Polizeiliche Ermittlungen zur Wahrheitsfindung auf Thailändisch.

    IHR ARMEN IRREN THAILANDKENNER UND LIEBHABER





    Kopf
    geschrieben von Walter Roth , Februar 25, 2009

    Ich schliesse mich obigem an.

    Allerdings könnte Theoretisch der Selbstmord möglich sein.
    Nur warum die Plastiktüte.

    Bei Hinrichtingen am Strang in den USA ist es früher öftres vorgekommen das der Kopf beim Fall abriss.

    Desshalb musste der Henker ein erfahrener Mann sein.

    Ist das Seil zu lang, reisst der Kopf ab, ist es zu kurz wird der Delinquent stranguliert.
    Nur bei richtiger Länge stirbt er durch Genickbruch.

    Nur warum die Plastiktüte???

    Naja es wird Selbstmord bleiben, klar.

    WR
     
  12. avatar

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.623
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    Österreich
    "Nur warum die Plastiktüte???"

    Vielleicht wollte der Typ auf Nummer sicher gehen...wenn kein Genickbruch, dann ersticke ich eben 8)

    Denke auch das es Selbstmord war...wäre nicht der 1th. wegen "broken heart" :bang:

    sawasdee frank69