Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Juli 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Aktueller Lebensmittelpunkt

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von Klettermaxe, 28.03.2015.

  1. avatar

    Klettermaxe Member

    Registriert seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    7
    Ort:
    Bayern
    Hallo liebe Gemeinde
    Nachdem meine Pläne/ Umsetzung für einen weiteren längerfristigen Auslandseinsatz immer näher rückt, habe ich mich gefragt wo Leben den all die "TAF" user?
    Deutschland, Österreich, Schweiz sind ja klar, aber ich denke der eine od. andere befindet sich auch an einem interessanten Punkt auf diesem unseren schönen Globus. Und von der einen od. anderen Location gibt es ja auch was zu berichten :yes:

    Aber nun mal zu mir, da ich ja schließlich diesen Thread auch starte.
    Eigentlich lebe ich im Süden von Deutschland und versuche min. 2x im Jahr nach Asien zu reisen. Der Mensch lebt ja nicht nur um zu arbeiten. Auch etwas Spass muss sein :lach1:.
    Seit 2011 reise ich in nun in regelmäßigen Abständen geschäftlich nach China. Mann o Mann war das am Anfang eine Umstellung. Der erste Eindruck von Shanghai war "WOW". Aber irgendwann wenn man das 3 od. 4 mal vor Ort ist, ist es auch nichts besonderes mehr. Meglav mit 400 ist ok. Man stumpft einfach ab.
    Nun seit 2 Jahren bin ich bei meinen Trips immer ca. 50km ausserhalb in einer dieser Industriestädte. Geplant ist, das ich ab Juli für 3 Jahre hier lebe.
    Am Anfang war es schon eine Umstellung. Englisch von den Girls oh oh. Nun aber kennt man die Expat Bars, die Leute und auch das eine od. andere Girl :hehe:.
    Erwartet aber nicht hier in China das von Tag 1 bei den Girls immer was geht ausser in den einschlägigen Clubs.
    Soden, mal sehen wo der eine oder andere lebt und vielleicht gibt es ja dann auch mal die Möglichkeit das man sich trifft und austauscht.
    Viel Spass.

    Ps: Wenn man Haare zw. den Zähnen und im Mund hat vom lecken ist man sehr wahrscheinlich in China :p od. hat eine.
     
  2. avatar

    Mr.Tequila Gast

    Knapp 10 Jahre in London gelebt. Jetzt wieder in D. >180 Tage/anno pendeln zwischen Asien, Europa, USA.
     
    Andre gefällt das.
  3. avatar

    Longhard Experte
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    25.05.2013
    Beiträge:
    1.123
    Danke erhalten:
    959
    Beruf:
    Flugbegleiterinnenbegleiter
    Ort:
    Unbekannt verzogen!
    Hallo Kollegen,
    lebe im Raum Köln in Deutschland.
    Ich reise zwei mal im Jahr für mindestens drei Wochen nach Asien, bevorzugt Thailand/Phuket.
    Plus (je nach Budget) 1 - 2 Wochen AI in die Karibik.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2015
  4. avatar

    jowejakarta Senior Experte

    Alter:
    41
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.715
    Danke erhalten:
    1.192
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Geteilt...

    In Deutschland in einem Dorf mit 2800 Einwohnern...

    In Indonesien in einer Stadt mit 28.000.000 Einwohnern...

    Also fast gleich - nur 4 Nullen mehr... :D


    Wobei sich das wohl ändern wird - Meine Kleine will noch 2 , max. 3 Jahre den Immobilienmarkt in Jakarta unsicher machen , danach will sie es ruhiger angehen lassen...
    Dann wollen wir nach Bali umziehen, Häuschen mit grossem Garten (grossem Garten für indonesische Verhältnisse...) und das Verhältnis Indonesien/Deutschland soll sich auf 9 Monate Indonesien/3 Monate Deutschland pro Jahr verändern !
     
  5. avatar

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.122
    Danke erhalten:
    173
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Meine Thai Frau und ich, wir wohnen im Winter 5 Monate in Thailand und im Sommer in Deutschland.
     
    Andre gefällt das.
  6. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    281

    Habe u.a. 1999 für 7,5 Monate in China gelebt und gearbeitet. Hatte damals, im alten China, meist mongolische Gespielinnen. Auch damals gab es uebrigens bereits rasierer für die intimrasur der Frau.... Die schönsten Chinesinnen waren in Peking in der Kellerbar des Sheraton zu finden. Wenn du auch Hongkong dazu nimmst, dann Frage mal langjährige Asienreisende mit dem nötigen Kleingeld zum Casablanca. War Ende der 90 einer der Clubs in Hongkong und eine Ex hatte dort vor ihrem Wechsel nach Peking ein wenig für Wohlbefinden bei den Männern gesorgt.....
     
  7. avatar

    MikeK Junior Member

    Registriert seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    11
    das ist doch neben dem Hard Rock Cafe oder?
    Ich war dort etwa in der selben Zeit, allerdings trafen sich die leichten Damen erst im Cafe und dann später im Sheraton. Im Sheraton wars nur deutlich teurer :)
    btt. Lebe noch in D, überlege aber in KL einen Job anzunehmen, muss ich mir noch gut überlegen. Überzeugt bin ich noch nicht.
     
  8. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    281

    Ich mochte hier kein Zwiegespräch ansetzen. Wahrscheinlich hast du meine Zeilen falsch interpretiert bzw. ich habe mich wohl unverständlich ausgedruckt....
    Im Hardrock waren in der Masse lediglich Mongolinnen oder Stewardessen. Chinesinne sehr selten. Schon gar keine hübschen Stewardessen. Die Mongolinnen aus dem Hardrock sind dann mit uns meist weiter ins Maggy's. Auch M.-Kochstudio genannt weil dann der Kochlöffel noch gerührt wurde.

    Wenn du zur gleichen Zeit dort warst sind wir uns auf alle Falle begegnet. Ich war Stammgast im Paulaner im Kempinski mit eigenem Krug und mit dem Braumeister, dem Küchenchef und dem Chef des Restaurants mindestens 5 Tage die Woche unterwegs. Hast du für Holzmann gearbeitet?
     
  9. avatar

    MikeK Junior Member

    Registriert seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    11
    Nee passt schon. Ich war ja eigentlich in Shanghai ansässig. Allerdings hatten wir mind. 1 x die Woche ein Meeting in Beijing.
    Habe damals für Boge gearbeitet, waren im Staudamm Projekt. Bin erst sehr spät über das Expat Forum auf das Sheraton aufmerksam geworden. Haben uns seinerzeit viel mit den LH Mädels im Hard Rock getroffen und hatte lange gar keine Ahnung was da alles so passiert.
    Ehrlicherweise muss ich zugeben das ich sehr vorsichtig im ersten halben Jahr mit den leichten Mädels in Beijing war, zu dem waren es auch ( wie ich fand ) echte Mondpreise was die Chinesischen Mädels im Sheraton so aufgerufen haben.
    Erinnere mich da an mind. 200 US. Bin allerdings später öfter dorthin von den ( amerikanischen ) Kunden eingeladen worden.
    Das Maggy´s kenn ich leider gar nicht :(
     
  10. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    281

    Dann haben wir wohl doch keine Getränke miteinander geleert...
    Die Bezahlung der Mädels war meistens bei 1-2 Getränken und das taxigeld nach Hause am nächsten Tag. War eine sehr komfortable Situation weil die alte deren Herren von .....z.b. Holzmann gerne bezahlt haben oder sogar geheiratet habn und die Mädels mit mir und meinen Kollegen gerne so mit gegangen sind. Ein Typ, den ich nie kennengelernt hatte, hat es auch gemacht und die mongolin dann mit Kind des Kollegen auf "Heimreise" in Peking und anschaffen gegangen in ihrem Urlaub....
    Mehr Austausch besser per PM oder wir erweitern das Thema. Ich habe nun Gesellschaft und muss mich um mein Mädel hier aus dem Restaurant Kummer....ciao
     
  11. avatar

    Nasenbär Member

    Registriert seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    329
    Ich lebe seit November 1996 in Stockholm ; Schweden, davor 6 monate in London, und 3 Jahre auf einem Kreuzfahrtschiff also mehr oder weniger auf dem ganzen Globus.
    Ursprünglich komme ich aus Würzburg...
     
  12. avatar

    Dragon Gast

    Bin schon seit 97 mehr oder weniger in Asien!
    Von meinen Anfängen in Hikkaduwa/Sri Lanka, über Sanur auf Bali/Indonesien, dannach Pattaya/Thailand.
    Schließlich in Kambodscha gelandet..zuerst in Phnom Penh, dann Shianoukville ein paar Jahre (waren noch die letzten guten Jahre in Shitville wie ich es heute gerne nenne!).
    Immer auf der Suche nach geilen Girls bin ich schlußendlich auf den Philippinen gelandet, wo ich heute noch immer bin. :tten:
     
  13. avatar

    thesarstedt Rookie

    Registriert seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    43
    Danke erhalten:
    29
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Basel
    Solange mein Sohn noch in Lehre ist,Pendle ich,wobei der Anteil Thailand immer mehr ausmacht.