Aschewolke legt Flugverkehr lahm

       #1  

Member

Im Laufe des Vormittags werden die Ausläufer der von dem Vulkan Eyjafjallajökull ausgestoßenen Aschewolke Frankfurt am Main erreichen und dort zur Schließung des größten deutschen Airports führen. Geplant sei, dass der Frankfurter Flughafen bis etwa 8 Uhr angeflogen werden kann, sagte ein Airport-Sprecher. Dann werde man voraussichtlich im Bereich der Aschewolke liegen. Starts seien schon jetzt nur noch in Richtung Süden möglich. Auch der Flughafen Hahn werde im Verlauf des Vormittags voraussichtlich geschlossen sein, hieß es von der Flugsicherung weiter. Die Aschewolke ziehe sich wie ein Band Richtung Süden. Wann die großen Flughäfen in Stuttgart und München erreicht werden, sei noch unklar.

http://www.stern.de/reise/service/a...r-mehr-deutsche-flughaefen-dicht-1558917.html

http://www.stern.de/wissen/natur/ge...vitaet-baut-sich-gerade-erst-auf-1558797.html

Hoffentlich muss niemand von euch in den nächsten Tagen fliegen... :?
 
 
       #2  

Member

Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
1.163
Likes erhalten
5
Standort
Braunschweig


in 13 Tagen fliege ich, laut Medienberichten ist noch nicht absehbar, wann der Vulkan wieder ruhig ist...

Alle die bald fliegen, können jetzt nur noch hoffen!
 
 
       #3  

Member



Member hat gesagt:
in 13 Tagen fliege ich, laut Medienberichten ist noch nicht absehbar, wann der Vulkan wieder ruhig ist...

Alle die bald fliegen, können jetzt nur noch hoffen!
Same, same here! Dann lass uns mal die Daumen drücken... :?
 
 
       #4  

Member

Mitglied seit
12.04.2010
Beiträge
69
Likes erhalten
19


Soll heut abend 21.50 ab Muc nach Bkk fliegen.
Laut Thaiairways Tel info ist der Flug geplant. Ob er aber tatsächlich stattfindet wird sich erst am Abend herausstellen....Tzzzz, an Bomben, Bürgerkrieg in Bkk und so denkt man ja schon manchmal, aber an nen Vulkan in Island lol
Naja, mal sehen. Kann man nix machen. Ich hoff mal das Beste ;-)
 
 
       #5  

Member

Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.488
Likes erhalten
75


Sitze ja hier arbeitstechnisch an der "Quelle"... kopiere mal hier rein was bei uns gerade aktuell über den ticker läuft

Vulkanausbruch auf Island legt das Drehkreuz Frankfurt lahm​
Sehr geehrte Damen und Herren,
Die Aschewolke aus Island hat am Freitagmorgen auch den größten deutschen Flughafen lahmgelegt.
Flugzeuge dürfen nicht mehr starten oder landen. Auch die Airports in Hamburg, Berlin und Düsseldorf
sind gesperrt. Seit Donnerstagabend wurde auf den Flughäfen Hannover, Bremen, Münster-
Osnabrück, Köln-Bonn, Leipzig-Halle, Erfurt, Dresden, Saarbrücken nach und nach der Flugbetrieb
eingestellt. Die gefährliche Aschewolke breitet sich immer weiter Richtung Osten und Südosten aus
und wird den Luftverkehr vermutlich noch tagelang stören. Insgesamt fielen am Donnerstag rund ein
Viertel der täglich etwa 28.000 europäischen Flüge aus, wie die Flugsicherheitsbehörde Eurocontrol in
Brüssel mitteilte. Die Flugsicherung hatte im Laufe des Tages den Luftraum über acht europäische
Staaten gesperrt.
Flugzeuge aus dem europäischen Luftraum durften von 8 Uhr an nicht mehr auf dem Frankfurter
Flughafen landen. Auch Starts gebe es nicht mehr, sagte Thomas Uber, Sprecher des
Flughafenbetreibers Fraport. Da der Luftraum aber offen bleibe, würden Interkontinentalflüge
umgeleitet, hauptsächlich nach München. Der Flughafen Frankfurt ist seit 10:00 Uhr heute Morgen
komplett geschlossen. Nur noch die Maschinen die sich im Anflug befinden, erhalten eine
Landegenehmigung. Die Fraport AG hat sich dazu entschlossen, den Flugverkehr bis 19:00 Uhr
Freitagabend einzustellen. Danach soll die Lage neu eingeschätzt und weitere Maßnahmen ergriffen
werden, so ein Sprecher der Fraport.
Der Hamburger Flughafen bleibt wegen der Aschewolke aus Island mindestens bis zum Mittag
gesperrt. Ob der Flugverkehr am Nachmittag wieder aufgenommen werden kann, war zunächst
unklar. Das hänge von der Entscheidung der Deutschen Flugsicherung und dem
Bundesverkehrsministerium ab, erläuterte die Flughafensprecherin Katja Tempel am Freitagmorgen.
Auch der Flughafen München stellt ab 12:00 Uhr voraussichtlich bis abends den Flugverkehr ein.
„Es ist das erste Mal in der europäischen Luftfahrtgeschichte, dass wir mit einem solchen Phänomen
umgehen müssen", sagte einer der Leiter von Eurocontrol. Wegen der Aschewolken wird am Freitag
nach Einschätzung der europäischen Luftfahrtbehörde nur jeder zweite Flug über den Atlantik
stattfinden können: „Wir erwarten, dass wegen der Aschewolke 50 Prozent der Transatlantikflüge
abgesagt werden", erklärte eine Sprecherin von Eurocontrol in Brüssel. Die Lage im europäischen
Luftverkehr selbst werde "nicht besser sein als am Donnerstag". Deshalb sei auch am Freitag mit
ähnlich vielen Ausfällen zu rechnen. Der komplette nordeuropäische Luftraum wurde gesperrt. Leider
ist noch keine Prognose für das Wochenende abschätzbar. Es ist davon auszugehen, dass es auch
über das Wochenende zu erheblichen Verspätungen und Totalausfällen im gesamten Flugverkehr
kommen wird.
Bei der Entscheidung über die Einschränkung des Luftverkehrs kann sich die Deutsche Flugsicherung
auch auf Daten des Deutschen Wetterdienstes stützen. Wetterexperten bestätigten, der
Vulkanausbruch werde sich bis zum Wochenende auf den Luftverkehr über Deutschland auswirken.
Die Aschewolke sollte bis Donnerstagabend von Bremen nach Frankfurt ziehen und dort wohl einen
Tag bleiben, hieß es vom Deutschen Wetterdienst. In der Nacht zum Freitag lag die Wolke über​
Sondermitteilung​
16. April 2010​
Deutschland, Schweden, Finnland, Norwegen, Polen, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden und
Nordfrankreich.
Das Bundesverkehrsministerium teilte in Berlin mit, es werde keine festen Zeiten für die Schließung
von deutschen Flughäfen geben. Vielmehr werde es in den jeweils betroffenen Gefährdungsgebieten
flexible Start- und Landeverbote geben, teilte ein Sprecher mit. Das Ministerium habe die Deutsche
Flugsicherung (DFS) entsprechend angewiesen.
Wir werden Sie umgehend informieren, sobald neue Informationen bezüglich der weiteren​
Auswirkungen bekannt sind bzw. sich die Situation wieder entspannt hat.
 
 
       #6  

Member

Mitglied seit
26.10.2009
Beiträge
262
Likes erhalten
1


Wenn das vor zwei Wochen gemeldet worden wäre, hätte ich es für einen Aprilscherz gehalten. Unglaublich, welche Auswirkungen so ein Vulkanausbruch hat.
 
 
       #7  

Member

Mitglied seit
01.03.2010
Beiträge
1.547
Likes erhalten
87


hallo forum, so wie es ausschaut ist der ganze flugverkehr nur noch ein chaos, bin gestern zurück aus bkk, alles noch o.k., heute jede menge stornierungen, nur noch münchen und nürnberg sind zum teil geöffnet, aber nicht mehr lange, meine frau möchte morgen mit emirates über dubai nach muc fliegen, lt. lughafen bkk ist auch in dubai bereits das chaos ausgebrochen und sie wissen nicht mehr wo sie die leute unterbringen sollen, es wird wohl auch kein flug nach dubai statfinden..............wer die nächsten tage zurückfliegt wird wohl ein größeres problem haben...also macht euch gleich mal schlau..........................
p.s. der vulkan spuckt weiter sehr viel asche es schaut also nicht so aus als ob es sehr schnell besser werden sollt........................
hoffe ihr kommt alle bald nach hause......
ciao
 
 
       #8  

Member

Mitglied seit
01.03.2010
Beiträge
1.547
Likes erhalten
87


hallo forum, anbei die neusten infos aus bkk...emirates....dubai....meine frau war gerade am flughafen am emirates schalter und hat sich schlau gemacht.....ihr flug morgen nach dubai 21.40 uhr wird nicht stattfinden weil in dubai alles dicht ist.....sie muß sich jetzt am montag nochmal melden ob sie evtl. für donnerstag 22.4. einen flug bekommen wird, aber lt. auskunft von emirates wird sich wohl alles um ca. 1 woche verschieben !!!!!!!!!!!!
auch am flughafen bkk ist alles sehr unruhig und es wird sicher in den nächsten tagen noch schlimmer werden...wer kann sollte gleich von seinem urlaubsort versuchen um eine woche zu verlängern oder so...ich glaube da kann man nichts falsch machen...für die die unbedingt zurück müßen wird es sicher nicht einfach werden......
 
 
       #9  

Member

Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
2.631
Likes erhalten
52
Standort
Österreich


Flughafen Wien - Schwechat (und der Rest) wird heute Abend dichtgemacht :shock:

sawasdee frank69
 
 
 
       #11  

Member

Mitglied seit
10.04.2006
Beiträge
1.998
Likes erhalten
10
Standort
Kaufbeuren


is ja echt krass

da sieht man mal wieder wie verletzlich wir sind

gruss lex
 
 
       #12  

Member

Mitglied seit
21.03.2008
Beiträge
15.172
Likes erhalten
33.749
Standort
xxx


Member hat gesagt:
[/URL]

Das letzte Mal hat der Ausbruch 2 Jahre gedauert ... :wink0:



dann erwischt es mich ja vielleicht auch noch...:shock:


gibt es die möglichkeit mit dem schiff, von deutschland aus...?:lach::lach:






gruss medion
 
 
 
       #14  

Member

Mitglied seit
21.03.2008
Beiträge
15.172
Likes erhalten
33.749
Standort
xxx


... wenn das noch 2 jahre dauern sollte, kann man ja drüber nachdenken.

:lach::lach::lach:




gruss medion
 
 
       #15  

Member

Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
2.631
Likes erhalten
52
Standort
Österreich


Wer ist den nun vor Ort ? LOS / AC ? 8)

Bekommen die Jungs nun Jahresvisum ???...oder overstay??? :shock:

sawasdee frank69
 
 
       #16  

Member

Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
1.375
Likes erhalten
37


Heftig, heftig!

Wenn man da jetzt wochenlang festsitzt kann das ganz schön Probleme verursachen :cry: Ehrlich gesagt bin ich froh dass ich im April nicht geflogen bin.

Mal sehen wie sich das so entwickelt, wenn der Ausbruch wirklich 2 Jahre dauert dann wird man wohl mit dem Zug nach LOS fahren...

Russland, Mongolei, China, Laos. Reisezeit eine Woche pro Strecke...

Greetz, H&S
 
 
       #17  

Member

Mitglied seit
10.04.2006
Beiträge
1.998
Likes erhalten
10
Standort
Kaufbeuren


na ja 2 jahre wird sich die wolke hoffentlich
nicht über europa halten

und fals doch gibt es nur eine lösung

mit dem auto oder schiff nach los und dort bleiben


gruss lex
 
 
 
       #19  

Member

Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
1.375
Likes erhalten
37


Member hat gesagt:
Das klingt interessant. Auch bestimmt 'ne schöne Fickroute.... woll'n wir mal? :wink0:

Wär mit Sicherheit extrem cool, allerdings braucht man da wohl wirklich ein paar Wochen...vor allem wenn man unterwegs noch :ornp::ornp::ornp: veranstaltet.

Greetz, H&S
 
 
       #20  

Member

Mitglied seit
08.12.2009
Beiträge
267
Likes erhalten
22
Standort
STYRIA


Member hat gesagt:
na ja 2 jahre wird sich die wolke hoffentlich
nicht über europa halten

und fals doch gibt es nur eine lösung

mit dem auto oder schiff nach los und dort bleiben


gruss lex

eine frachtschiffreise währe mal was anderes.kannst ja buchen ab hh hält direkt in seehafen von pattaya
 
 

Ähnliche Threads

Antworten
29
Aufrufe
2.614
Member
Antworten
6
Aufrufe
1.087
Member
Antworten
71
Aufrufe
5.937
Member
Antworten
16
Aufrufe
2.216
Member
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten