• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats Februar.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats Februar.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats Februar.

Dominikanische Republik [Ausgelagert] Boca Chica

       #101  

Maxivol

Member
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
196
Likes erhalten
564
Standort
Ruhrpott
Keine Ahnung, wo du warst, aber 26 €???
Bin faul, sag mir manchmal auch einfach "scheiß auf die 2-300 Dop und bleib am Strand, ist Urlaub"
Da Nancy, Liege 200, wenn man futtert umsonst. WiFi, Dusche und Toilette okay.
Futter meist um die 600*, 2 Pina Coladas, 2 grosse Bier + Abzocksteuer bin ich bei 1400 DOP... Okay, 24 Euro...
Hab ich aber auch nicht jeden Tag gemacht, manchmal auch nur ein großes Bier... oder nur nen Frühstück.

*was ich gefuttert habe, hat meist um die 600 gekostet, Calamaris + Pommes zum Beispiel oder die gegrillten dicken Schweinebauchstücke mit extra Pommes...
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #102  

Mariposa

Member
Mitglied seit
12.02.2016
Beiträge
21
Likes erhalten
31
Danke für deinen Bericht @Maxivol. Ich bin ab nächster Woche in Sosua, erstes Mal DomRep. Mal schauen, wie es wird.
 
 
 
 
 
       #104  

Laowai

Member
Mitglied seit
05.11.2013
Beiträge
78
Likes erhalten
432
Guter Bericht @Maxivol , vielen Dank!

Ich war letzten Oktober für 3 Tage in Boca Chica. Falls es Euch interessiert, berichte ich Euch an dieser Stelle kurz von meinem Nachmittagserlebnis. Im englischsprachigen „ISG“ Forum für Qualitäts- und Kulturtouristen hatte ich mich bereits vorab über Möglichkeiten der Tagesgestaltung für Alleinreisende Männer informiert. In einem jüngeren Beitrag wird dort berichtet, wie der Autor von einem selbsternannten englisch-sprechenden "Tour Guide" in ein – wie er es nannte – „Playboy House“ geführt wurde, wo ihm Girls zum Preis von 3.500 Pesos für Short Time angeboten worden sind. Sein „Guide“ hat ihm den Weg zum Puff natürlich nicht ganz uneigennützig gezeigt und sich eine schöne Provision abgeschnitten.

Der Bericht machte mich neugierig und so machte ich mich gegen 16 Uhr zu Fuß auf den Weg zu der genannten Stelle, die im englischsprachigen Forum jedoch recht unpräzise beschrieben war. Man startet an dem Platz vor der Kirche und nimmt – wenn man vom Strand her schaut – die Straße links an der Kirche. Es geht dort leicht den Berg hoch. Nach knapp 10 Minuten Fußmarsch kommt man zu der Kreuzung der Avenida Juan Bautista Vicini und der Elena Montano. Trotz der Tageszeit ist es mir bei diesem Spaziergang nicht besonders wohl, da ich auf dem Weg quasi im Minutentakt von allen möglichen komischen Leuten angesprochen werde. Als Ausländer geht man wohl normalerweise hier nicht alleine durch das Wohngebiet. Ständig zischt oder pfeift mir jemand von der Seite zu, als wäre ich Nachbar’s Fiffi. Ständig heißt es „He, Taxi!“, “You speak english?” „What are you looking for?“, „Need girls?“ usw. Ich ignoriere alle Anmachen und gehe geradeaus meinen Weg. Die Straße ist schäbig, überall am Straßenrand liegt Müll. An der besagten Kreuzung angekommen, kann ich nichts entdecken, was auf einen Puff hindeuten würde. Ich biege in die Querstraße ab, auch dort ist außer einem Colmado (Kiosk) nichts zu finden. Ich will schon aufgeben und mich auf den Rückweg machen, als ich plötzlich einem Hinterhof laute Raggaton Musik höre. Die Einfahrt ist durch ein Stahl-Schiebetor verschlossen, das aber für Fußgänger rund einen Meter weit offen steht. Am Haus selbst keinerlei Schild und Hinweis. Durch das Tor sehe ich ein paar junge Frauen auf einer Terrasse stehen. Ich fasse meinen Mut zusammen und marschiere einfach mal durchs Tor.

Der Gebäudekomplex sieht aus wie ein total verkommenes Hotel. In der Mitte ein verdreckter kleiner Swimmingpool, hinten rechts eine Art Rezeption, links eine Bar. Um den Swimmingpool herum sehe ich einige Zimmer, teilweise mit einer Zimmernummer an der Tür. Das alles macht einen sehr schäbigen und verkommenen Eindruck. Am Eingang stehen zwei ältere Dominikaner, die offensichtlich zum Haus gehören. Ich gehe cool geradeaus weiter direkt zur Bar von der auch die laute Musik kommt und tue so, als kenne ich mich hier aus. An der Bar stehen 4 Mädels, eine verkauft mir ein kaltes Presidente Bier (150 Pesos, 2,50 Euro). Neben der Bar ist eine Couch, dort feiern etwa 10 Youngsters eine laute Party mit 5 weiteren Chicas. Später erfahre ich, dass es sich um eine Gruppe venezolanischer Jungs handelt. Es gibt eine Geburtstagstorte, die Jungs haben Flaschen mit einem Rose-Champagner in der Hand und grölen lauthals. Die Jungs haben alle schon gut getankt und bemerken mich kaum. Ihr Alter schätze ich auf etwa 20 Jahre. Etwas später schmeißt einer der total besoffenen Jungs ein Smartphone in den Swimming Pool. Ein anderer Typ springt dann in voller Montur in den Pool und taucht nach dem Handy. Die Mädels schütteln nur den Kopf. Die Jungs sind viel mehr mit sich selbst beschäftigt und haben kein ernsthaftes Interesse an den Chicas.

So kann ich mir in Ruhe die Girls anschauen. Ich zähle rund 15 Chicas verschiedener Statur und Hautfarbe, sie sitzen teilweise an der Bar, am Swimmingpool oder stehen oben auf der Terrasse. Allerdings stelle ich fest, dass nur die wenigsten meinem Geschmack entsprechen. Die meisten sind ziemlich pummelig oder sehen im Gesicht schon ziemlich verbraucht aus. Die Chicas machen auch kaum Anstalten, sich zu präsentieren oder mich anzusprechen. Die allermeisten machen einen gelangweilten Eindruck. Ich werde auch nicht nach Drinks gefragt, es scheint hier nicht üblich zu sein, Getränke zu spendieren. Trotzdem komme ich ins Gespräch mit

Rosario, 27 Jahre, Dominikanerin.

Ich lasse mir erst einmal erklären wo ich bin, und wie das Ganze hier abläuft. Ich bin angeblich im Casa Earisa. Die Mädels wohnen hier für mehrere Wochen in einer Art „Hotelanlage“ und können dort Customer bumsen. Wenn Customer kommen, müssen die Mädels in einer Reihe antreten, was aber scheinbar nicht bei jedem einzelnen Besucher gemacht wird. Bei Interesse entrichtet der Gast einen Betrag von 2.500 Pesos an die „Hotelleitung“. Dafür gibt es zwei Handtücher, Kondome, und man geht mit der Frau seiner Wahl für eine Stunde auf ein Zimmer. Die Dame bekommt ihr Honorar dann später von der "Hotelleitung".
Entsprechend dem Gesamteindruck des Hauses ist auch das mir zugewiesene Zimmer ziemlich schäbig. Eine alte Matratze mit einem zerwühlten Laken, Ventilator, ein Mini-Bad, in dem ich mir wenigstens die Hände waschen kann. Alles andere würde ich dort nicht anfassen. Zum Glück hatte ich vorher noch geduscht und auch Madame scheint sich frisch gemacht zu haben. Wir schließen die Tür ab und beginnen mit leidenschaftlichen Zungenküssen. Rosario ist total bei der Sache und scheint richtig Spaß zu haben. Ich sitze auf dem Bett, sie sitzt auf mir, wir knutschen und ziehen uns gegenseitig die Shirts aus. Ich küsse ihre Brüste und Oberkörper, sie riecht und schmeckt frisch. Dank meines zuvor als Begleitung zum Bier konsumierten Kamagra-Jellys steht meine Latte auch wie eine eins. Es folgt ein intensives Blaskonzert und danach ein intensives Ficken in mindestens 5 verschiedenen Stellungen. Wir kommen beide zum Höhepunkt und liegen danach noch eine ganze Weile verschwitzt auf dem schäbigen Bett.

Ich gebe mein Spanisch zum Besten und unterhalte mich noch eine ganze Weile mit meinem Mädel über meine weiteren Reisepläne, über ihre Familie, etc. Es scheint keinerlei Zeitdruck zu geben und wir haben die vereinbarte Stunde voll gemacht. Im Zimmer schießen wir noch ein paar Fotos und tauschen Handynummern aus. Draußen setzte inzwischen ein Regenschauer ein, und andere „Kunden“ sind im Puff nicht in Sicht. Ich verabschiede mich. Rosario fragt ob sie mich Wiedersehen kann. Sie sei zwar praktisch 24h am Tag in der Anlage „verhaftet“, könne sich aber ab nächsten Morgen gegen 10 Uhr für eine Weile herausschleichen. Sie bietet mir für den nächsten Tag einen Besuch in meinem Hotel an…

Wenn ich es schaffe, hänge ich für Euch noch ein paar Fotos an von der Lokalität und meiner dortigen Begleitung.
 
 
 
 
 
       #106  

Maxivol

Member
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
196
Likes erhalten
564
Standort
Ruhrpott
@Laowai

Ja, an der Ecke ist die Pizzeria Thomas mit den Apartments wo ich genächtigt habe :)
Laut WLAN ist es die Casa Esmeralda, aber who cares. Der Pool wurde auch bis Februar nicht sauber gemacht.
Die Mädels haben bei mir immer ein LineUp gemacht, aber ich hatte halt schon meine Favoritin und es auch nicht bereut.
 
 
 
 
       #107  

Georg69

Newbie
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
19
Likes erhalten
50
Alter
50
Moin zusammen. Iberia sei Dank bin ich dann gestern Nachmittag mit einem Tag Verspätung endlich angekommen. 🤤
Keine 2 Stunden später ist dann Yami (bei Badoo aufgegabelt) bei mir aufgeschlagen. Soweit alles perfekt, aber heute morgen fing es dann schon an: Haarverlängerung....... und noch 25 Wünsche. Nun ja, jetzt ist sie wieder zu Hause. Heute Abend mal in der Duarte gucken was da so rumläuft.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
 
 
 
       #108  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
272
Likes erhalten
606
Alter
43
Standort
Norddeutschland
Oh wie geil, der nächste Boca Chica Bericht. Wo bist du abgestiegen? Las Palmeras? Viel Spaß, im Juni schlag ich wieder dort auf!
 
 
 
 
 
       #110  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
272
Likes erhalten
606
Alter
43
Standort
Norddeutschland
Richtig erkannt. Im Hintergrund ist der Pool vom Las Palmeras. 😊
In welchem Teil vom Las Palmeras und über wen gebucht? Die Apartments sind ja lle sehr unterschiedlich, bisher hab ich mich da noch nicht hingetraut, da die Bewertungen sehr unterschiedlich sind.
Wie machst du es am Abend mit dem Transport? Ist ja nicht gerade dicht an der Duarte. Gibts da Motoconchos oder hast du einen Fahrer, den du dann anrufst?
 
 
 
 
       #111  

Georg69

Newbie
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
19
Likes erhalten
50
Alter
50
Gebucht habe ich bei Graziano direkt. Beim ersten Mal hier hatte ich ein Zimmer im Bereich C, das war eine echte Tropfsteinhöhle, aber nach einem kurzen Gespräch mit Cheffe hab ich dann ein echt gutes Zimmer bekommen. Dieses Mal bin ich im Bereich A, und das Zimmer ist wirklich top.
Viele der Zimmer sind an Privatpersonen verkauft, und werden dann über die 4 verschiedenen Inhaber weitervermittelt. Daher sind die Zimmer fast alle unterschiedlich. Der Pool und die kleine Poolbar sind für Frühstück usw. echt gut.
Die Entfernung zur Duarte, nun ja, man muss halt einmal um das Hamacan rum.
Motoconchos stehen fast immer am Las Palmeras, zur Not mal 10 Minuten bis zum Didi laufen. Zurück sollte das ja eh kein Problem sein.
 
 
 
 
       #112  

Georg69

Newbie
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
19
Likes erhalten
50
Alter
50
Gestern Abend an der Duarte hab ich eine echt süsse Maus, sie hiess Nicole, gesehen. Da sie für mich der echte Optikkracher war, ein bißchen gequatscht, und dann mit dem Moto zu meinem Hotel, für beide zusammen 50 Pesos. Da sie einigermaßen gut Englisch sprach für ST 1500 ausgemacht. Sie war einverstanden. Zusammen geduscht, ein bißchen gefummelt, und ab auf die Liegefläche.
Dann kam es wie es kommen musste.... Ich hätte es doch besser wissen müssen.... ein Optikschuss auf der Duarte kann ja schon fast nichts werden.
Nach 30 Sekunden anblasen die Frage nach dem Conti. Nach 5 Minuten meinte sie das es ja wohl jetzt endlich genug wäre.... 🤤 nach noch mehr Protest dann abgebrochen.
Anschliessend forderte sie dann auf einmal 100 Dollar. Auf meinen Einwand dass wir 1500 Pesos ausgemacht hätten, folgte eine wüste Beschimpfung, und das sie mich nicht verstanden hätte. Ich hab ihr dann die 1500 im die Hand gedrückt, und sie zum Tor begleitet, sie fluchte, und meinte, sie würde die Polizei holen. Die Security vom Hotel wurde dann schnell auf uns aufmerksam, und zusammen mit der Security würde ich sie dann schnell los. Die halten zum Glück immer zu den Hotelgästen.
So, mal wieder um eine Erfahrung reicher. Leider bin ich durch den Streß nicht mehr dazu gekommen ein Foto zu machen.
 
 
 
 
       #113  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
272
Likes erhalten
606
Alter
43
Standort
Norddeutschland
Gebucht habe ich bei Graziano direkt.
Kannst Du mir mal bitte Kontaktdaten per PN senden? Danke

ein Optikschuss auf der Duarte kann ja schon fast nichts werden.
Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Die meisten hübschen Weiber in der Duarte sind total abgezock oder Gelegenheitsnutten, die das schnelle Geld machen wollen. Ich greif da eher auf BAdoo zurück, da ist es einfacher und klarer im Vorfeld zu verabreden, was man will,
Wenn du was richtig hübsches willst, nimm die beiden Tanten von Didi mit, ich find die mega :)
 
 
 
 
       #114  

Georg69

Newbie
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
19
Likes erhalten
50
Alter
50
Gestern Nachmittag stand plötzlich wieder Yami von Badoo bei mir vor der Tür. Eigentlich wollte ich ja nicht, aber die ist echt heiss. Wir haben ein bißchen gequatscht, und dann hat sie losgelegt. Ausgemacht, dass sie ein gebrauchtes S4 von mir bekommt, und hat sich riesig gefreut. (Danke an Maxivol, du hast mich auf die Idee mit den Handys gebracht, hab noch 3 Stück dabei, alle kurzfristig günstig gekauft).
Die Nacht gab es GFE vom aller feinsten, und ich musste mich heute erst mal am Strand bei Da Nancy erholen :)
Auf dem Rückweg einen Kaffee bei Didi und nachher kommt Yami wieder her. Sie muss sich tagsüber um ihre Tochter kümmern.
Vorgestern Abend war ich mal kurz auf der Duarte, aber bis auf meinen Optikschuss war nicht allzu viel los.
Morgen Abend werde ich mal bei Didi aufschlagen, und gucken was so rumläuft.
 
 
 
 
       #115  

Georg69

Newbie
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
19
Likes erhalten
50
Alter
50
Gestern Abend bin ich dann endlich beim Didi gewesen. War ganz witzig, nette Leute kennengelernt, und vor allem doch einige nette Chicas gesehen. Auch die vom Didi, hrrrr, die muss ich mal mitnehmen. o_O
später, auf dem Weg nach Hause, ist mir dann am Ende der Duarte eine kleine süsse zugelaufen. Sehr anschmiegsam, süsses Gesicht und der Rest ganz ok.
Im Zimmer angekommen, hatte sie es nicht eilig, wir haben erst mal in Ruhe ein Presidente zusammen getrunken, ein bißchen gefummelt, gequatscht, sie konnte etwas englisch. Bilder wollte sie auf gar keinen Fall, scheint wirklich sehr frisch zu sein.
Nach dem Bier wollte sie dann alleine duschen, und ich hatte schon schlimmste Befürchtungen (ob ich gleich das Licht ausmachen muss? :shy: ).
Aber Glück gehabt, Licht durfte an bleiben, aber auch hier war sie wieder sehr zurückhaltend. Nachdem sie dann "aufgetaut" ist, hat sie gut mitgemacht, mit 69er natürlich bis dahin blank. Zum poppen aufgummiert, und ich durfte später auch in ihren heissen Arsch. Zum Abschluss hat sie brav alles geschluckt, und ist mindestens noch 10 Minuten liegengeblieben. Später haben wir noch länger auf der Terrasse gesessen (die ist zum Glück nicht einsehbar), und als mich die Moskitos angefallen haben, sind wir noch mal ins Schlafzimmer gewechselt. Auch in der zweiten Runde hat sie echt alles gegeben.
Beim verabschieden hat sie dann die vorher ausgehandelten 2000 bekommen, und ich hab sie mit wackeligen Knien nach draussen begleitet.
 
 
 
 
       #116  

Georg69

Newbie
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
19
Likes erhalten
50
Alter
50
Am Montag wollte ich mir wie üblich eine Prepaid- Karte für mein Handy holen, doch der Laden vom letzten Jahr war weg.
Bin dann später durch die Duarte gelaufen, und kurz hinter dem Didi gibt es einen Claro mobil Shop. Da rein, nach einer Karte gefragt, und nach 5 Minuten hatte ich eine Prepaid für 200 Pesos incl. Flat für 5 Tage. Aufladen geht entweder im Shop, oder beim Ole hinter der Kasse am Ausgang. Leider nur jeweils für 5 Tage und kostet dann 150 Pesos, also pro Tag 30. Das Netzt von Claromobil ist wirklich super, geht eigentlich überall, und hier bei mir im Hotel sogar besser als das WLan.
Das ist für mich so der einzige Kritikpunkt an meinem Hotel, ansonsten echt super hier.
 
 
 
 
       #117  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
272
Likes erhalten
606
Alter
43
Standort
Norddeutschland
vor allem doch einige nette Chicas gesehen. Auch die vom Didi, hrrrr, die muss ich mal mitnehmen. o_O
Viel Erfolg! Ich hab mir echt die Zähne an Wendy und Gala, obwohl ich letztere noch viel geiler finde, ausgebissen. Beide gehen lt Didi nicht unter 5k mit und dann auch nur bei Sympathie. Wendy ist so richtig doof, dumm wie ein Brot. Yara hingegen ein ziemlich cleveres Mädchen und nicht so auf Ausländer fixiert.

Wendy

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.


Yara

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #118  

Georg69

Newbie
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
19
Likes erhalten
50
Alter
50
Viel Erfolg! Ich hab mir echt die Zähne an Wendy und Gala, obwohl ich letztere noch viel geiler finde, ausgebissen. Beide gehen lt Didi nicht unter 5k mit und dann auch nur bei Sympathie. Wendy ist so richtig doof, dumm wie ein Brot. Gala ein ziemlich cleveres Luder.

Wendy, Gala finde ich leider nicht bei Facebook.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
Ein bißchen was zum träumen, und ein Ansporn müssen ja bleiben. Mal sehen, was da geht, muss ja nicht direkt heute oder morgen sein. Wendy ist mir gestern auch aufgefallen, aber da liefen noch 2 andere rum. Bei Wendy werde ich bestimmt noch ein bißchen dran rumgraben, dumm muss ja nicht schlecht sein. :coool:
 
 
 
 
       #119  

Georg69

Newbie
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
19
Likes erhalten
50
Alter
50
Weiß irgendjemand wo hier der Schweizer Bäcker ist? Soll da ja ein klasse Frühstück geben. Auf die Dauer ist das Frühstück in meinem Hotel eher langweilig. Ich war gestern schon auf der Suche in der Parallelstrasse der Duarte, aber das war nichts. Hab gestern Abend auch vergessen zu fragen. Also wenn jemand etwas weiß, bitte her mit den Infos.
 
 
 
 
       #120  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
272
Likes erhalten
606
Alter
43
Standort
Norddeutschland
Guxk mal oben, Yara auch gefunden - noch viel süsser! Am besten unterhalt dich mit Didi mal über die beiden. Zu Wendy kannst auch Urs, den Schweizer befragen, der da immer sitzt. Er war mal mit ihr zusammen, hat sie dann aber wohl wegen Dummheit rausgeschmissen.
 
 
 
 
Oben Unten