#1  
M

Member

Hallo philippinenfreunde,

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Ich habe diesen thread eroeffnet um euch das leben eines expats auf den philippinen etwas naeher zu bringen und werde aus dem alltag berichten, kleine episoden, bildergeschichten, eben was einem so als expat interessant erscheint.

Auch werde ich versuchen dem interessierten leser die philippinen, insbesondere die wunderschoene insel mindoro etwas naeher zu bringen.

Ebenso werde ich fragen beantworten (wenn moeglich) die das leben hier auf den phils betrifft und wenn gewuenscht, euch bei euren urlaubsplanungen und was damit zusammenhaengt behilflich zu sein.

Sollte sich der ein oder andere mit dem gedanken beschaeftigen deutschland zu verlassen und als auswanderer auf die phils zu emigrieren, so gebe ich gerne hilfestellung bei allem was dazu gehoert.

Meine beitraege werde ich in loser reihenfolge schreiben, so wie ich eben zeit habe. (ihr wisst ja: rentner und emigranten haben nie zeit.) :wink0:

ps. die fotos die ich hier veroeffentliche koennen fuer den eigengebrauch kopiert werden, jedoch die weitergabe ist nur nach schriftlicher genehmigung erlaubt.
Bis denne
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #2  
M

Member



das hört sich sehr interessant an...bin gespannt was du so alles zu berichten hast......hab mich ja schon auf deiner web seite eingelesen und die ist echt klasse .....



gruss rudi
 
 
        #3  
M

Member



Bin sehr gespannt und werde diesen Thread mit Aufmerksamkeit verfolgen:wink0:
 
 
        #4  
M

Member



danke ihr beiden,

ich wusste garnicht, dass ich so schnell interessenten fuer mein vorhaben finden werde. einiges was ich hier schreiben werde, wird wohl auf meine webseite aufbauen, so dass es euch anfangs bekannt vorkommt, jedoch habe ich vor, an dieser stelle mehr ins detail zu gehen. aber es wird auch viel neues auf euch zukommen.

wenn ihr bestimmte wuensche habt, koennt ihr sie an dieser stelle aeussern und ich werde, sofern mir moeglich, darauf eingehen.

bis denne
 
 
        #5  
M

Member



Klar ist das interessant. Schnell weitermachen...:tu:
 
 
        #6  
M

Member



Ich finde es ebenfalls wissenswert, wie Tagesabläufe aussehen können, wenn mal nicht mehr Urlaub macht. Unbedingt weiter schreiben!
 
 
        #7  
M

Member



Hi Desti

ist auch für mich interessant denn als Rentner wirds auch für mich interessant
auszuwandern - da sind alle Infos aus dem Alltagsleben nützlich für
die Zukunftsplanung

Greets

BAHTMAN
 
 
        #8  
M

Member



Willst du dir für EU nen Arm absägen Bahtman? Ansonsten dauerts ja noch bis die normale Rente kommt. *gg
 
 
        #9  
M

Member



Member hat gesagt:
Ich finde es ebenfalls wissenswert, wie Tagesabläufe aussehen können, wenn mal nicht mehr Urlaub macht. Unbedingt weiter schreiben!


Das kann ich Dir sagen:

Entweder wird Dir der Arsch in einer Gogo an den Stuhl wachsen, oder

Du kümmerst Dich um unser Hotel in AC
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #10  
M

Member



Also…….. das leben als expat ist voller wichtiger entscheidungen. Das faengt am fruehen morgen nach dem aufwachen schon an. Ein blick aus dem fenster und die erste schwere entscheidung muss getroffen werden. Schlechtes wetter: mutter begluecken, schoenes wetter: alte liegen lassen und evtl. zum strand gehen? Aber das ist eine schwere entscheidung, denn gehe ich wirklich zum strand, welche badehose nehme ich und an welchen strand gehe ich?
So geht das den ganzen tag weiter. Wie oder was esse ich zum fruehstueck? Weich oder hartgekochte eier, oder spiegeleier mit bacon? Da waehre ja noch die variante ruerei, aber so ohne alles? Oder sollte ich doch spiegeleier mit gekochtem schinken essen?
Der ganze tag ist voller existentiell wichtiger entscheidungen. Sollte ich mich zum fischen entschieden haben so stellt sich die frage: wo gehe ich fischen, welche ruten nehme ich und noch wichtiger, welche koeder nehme ich?
Es kommt einfach keine langeweile auf. Das setzt sich fort bis zum spaeten abend. Trinke ich nun mein bier warm oder kalt, welches bier, wenn schon bier, oder doch tanduay mit juice? Nehme ich dazu etwas zu knabbern oder nicht, denn an die linie muss man ja auch denken, oder braucht man das als expat nicht?
Und wenn man dann am abend totmuede von all den wichtigen entscheidungen ist, steht die naechste an: schlafe ich mit oder ohne decke, auf der rechten oder auf der linken seite? Dann stellt sich automatisch die naechste frage: habe ich heute immer die richtigen entscheidungen getroffen?


Ps. Das ganze soll ein joke zur einfuehrung sein. Bald geht es weiter, aber wann, dass ist die naechste aeusserst schwierige entscheidung.

Bis denne
 
 
        #11  
M

Member



:hehe::hehe::hehe::hehe::hehe::hehe:



so kam es auch rüber .....aber schöne einführung .....:mrgreen:


fragen werden kommen....zb.was du so alles noch machst in deinem ruheleben?beruflich mein ich...das mit dem boot hab ich ja gelesen....aber gibt es dadrüber hinaus noch was was du machst?

noch eine konkrete frage hab ich ......

und zwar.....wurde mir angeboten auf den phils ein grundstück zwecks reisanbau zu erwerben......geht das so ohne probleme??

der eine sagt ja der andere wiederrum nein ??----nu weiss ich nicht wo ich drann bin .....


gruss rudi.....


andere fragen bezüglich.....phils werd ich dir noch per pn zukommen lassen ....


danke :bye::bye::tu::tu::bye::bye:
 
 
        #12  
M

Member



Member hat gesagt:
Willst du dir für EU nen Arm absägen Bahtman? Ansonsten dauerts ja noch bis die normale Rente kommt. *gg

Hi Martl

schaun wir mal könnte auch früher sein - sobald halt die Finanzen das
erlauben und keine familiären Verpflichtungen mehr da sind

Greets

BAHTMAN

PS: wer weiss ob ich bei der aktuellen Lage in ca. 20 Jahren überhaupt
noch ne Rente bekomm :shock:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #13  
M

Member



Member hat gesagt:
Und wenn man dann am abend totmuede von all den wichtigen entscheidungen ist, steht die naechste an: schlafe ich mit oder ohne decke, auf der rechten oder auf der linken seite? Dann stellt sich automatisch die naechste frage: habe ich heute immer die richtigen entscheidungen getroffen?

Ja hart ist das Leben an der Küste!
Du bist einfach nicht zu beneiden :wink0: ich bin schonmal gespannt wie es weitergeht.

cu Sausa
 
 
        #14  
M

Member



Klasse Thread, den werde ich sicher sehr aufmerksam verfolgen, werde auch so schnell es eben möglich ist aus Deutschland verschwinden, und für mich gibts nur ein Ziel, die Phils:yes:
 
 
        #15  
M

Member



Member hat gesagt:
:

fragen werden kommen....zb.was du so alles noch machst in deinem ruheleben?beruflich mein ich...das mit dem boot hab ich ja gelesen....aber gibt es dadrüber hinaus noch was was du machst?

noch eine konkrete frage hab ich ......

und zwar.....wurde mir angeboten auf den phils ein grundstück zwecks reisanbau zu erwerben......geht das so ohne probleme??

gruss rudi.....

zuerst mal danke an alle.

@ walhalla,

die frage nach dem was ich sonst noch hier so mache werde ich spaeter in meinem bericht noch ausfuehrlich beantworten.

auf die frage: kann ich land auf den Phils kaufen muss ich mit einem klaren nein antworten. es gibt jedoch (wie immer) ein paar wege die du gehen kannst, so dass du doch an ein stueck land kommst. zuerst mal die frage, bist du mit einer philippina verheiratet? wenn ja, kann sie fuer dich land erwerben und du kannst um dich abzusichern (man weiss ja nie) indem du einen eintrag auf der rueckseite des landtitels machen laesst, der dir z. b. lebenslanges nutzungsrecht einraeumt. oder dass beim verkauf des landes an dir der kaufpreis zu zahlen ist.

eine andere moeglichkeit hier an land zu kommen ist, dass du eine corporation gruendest, wobei der philippinoanteil mindestens 51 % sein muss. Dies muss natuerlich ueber rechtsanwalt und notar geschehen. im gleichen zug laesst du dann auch von deinem rechtanwalt einen vertrag aufsetzen, der dir alle rechte an dem land zuspricht und die philippinos auf alles verzichten.
mache auf keinen fall den fehler und unterschreibe einen vertrag ohne rechtsanwalt und ohne notarielle beglaubigung!!!!!!! den fehler habe ich naemlich gemacht und sitze heute hier auf einem halbfertigen resort und komme nicht weiter weil der grundtitel nicht in der hand des verkaeufers war und ich den erst bei der bank fuer 385.000 peso erwerben musste. das erfuhr ich aber erst im nachhinein. und jetzt fehlt mir das geld um den bau zu vollenden.

jetzt prozessiere ich schon fasst 2 jahre und es ist noch kein ende in sicht, es sei denn, ich finde einen kaeufer fuer die anlage, der sie dann fertigstellen kann. ich suche also im moment einen investor der der fuer ca. 5 mio peso die sache uebernimmt. die erste etage ist fertig und wird auch an feriengaeste vermietet und die zweite etage ist im bau. zusammen sind das dann 8 zimmer die man in white beach gut vermieten koennte, da zumindest am wochenende sehr viele gaeste aus manila und umgebung dort eine bleibe suchen.

ich hoffe das wird dir weiterhelfen und andere vor unbedachten schritten in richtung landkauf warnen.

sorry, ich muss mich kurz fasssen. denn die bangka muss aus dem wasser und aufgebockt werden. vorgestern haben wir den erst vor kurzem neu angebrachten kiel verloren, so dass die bangka wasser zieht und droht voll zu laufen. wir muessen jetzt los, denn das koennen wir nur bei hochwasser und das naechste ist heute abend um 21:30!!!!!!

bis denne
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
0
Aufrufe
55
Member
M
M
Antworten
18
Aufrufe
2.547
Member
M
M
Antworten
257
Aufrufe
50.186
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten