• TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Jahr 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-LB des Jahres 2020
  • TAF-Wahlen

    Wahl zum TAF-Girl Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Jahres 2020
  • TAF-FSK 18 Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Jahres 2020.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Auswirkung des Coronavirus auf Bars, Gogos in Pattaya

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
       #1  
Mitglied seit
17.10.2013
Beiträge
82
Likes erhalten
144
Hallo Leute. Ich dachte es macht vielleicht mehr Sinn einen neuen Thread zu machen für dieses Thema.
Ich frage mich ein wenig wie eigentlich der Coronavirus und die Maßnahmen zur Bekämpfung das Horizontalgeschäft in Pattaya beeinflusst. Ist vielleicht jemand vor Ort der berichten könnte? Folgendes hab ich mir überlegt:
- gibt es Clubs, welche den Zutritt bestimmter Nationalitäten verweigert?
- sind immer noch alle Clubs in Betrieb?
- Sind die Bars, Gogos und die Beach Road gut gefüllt mit Mädels oder sind vielleicht schon viele aus Angst zurück in Ihre Provinzen?
- Sind die Preise der Girls vielleicht sogar gefallen, weil weniger Kundschaft kommt?

Haben ja schon von abgesagten Partys gehört und weitere nicht 100% sichere News. Ich frage darum diejenigen, welche vor Ort sind und wirklich berichten können ohne Mutmaßungen :)

Ich frage mich nämlich wirklich ob sich eine Reise noch lohnt im Moment oder ob ich es einfach um ein halbes Jahr verschiebe. Keine Lust dort anzukommen und alle Girls sind verbarrikadiert :D
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #2  
Mitglied seit
06.10.2013
Beiträge
706
Likes erhalten
528
Standort
SH
Und falls überhaupt noch jemand nach Thailand fliegt, wie ist die Auslastung in den Flugzeugen?
 
 
 
 
       #3  
Mitglied seit
29.03.2011
Beiträge
7.844
Likes erhalten
87.055
Standort
Euroland
Ist mir gerade per WhatsApp eingeflogen ........



Gruss
anonymous
 
 
  • Like
  • 555
Reactions: 14 users
 
 
       #4  
Mitglied seit
19.04.2011
Beiträge
2.224
Likes erhalten
11.927
Hallo Leute. Ich dachte es macht vielleicht mehr Sinn einen neuen Thread zu machen für dieses Thema.
Ich frage mich ein wenig wie eigentlich der Coronavirus und die Maßnahmen zur Bekämpfung das Horizontalgeschäft in Pattaya beeinflusst. Ist vielleicht jemand vor Ort der berichten könnte? Folgendes hab ich mir überlegt:
- gibt es Clubs, welche den Zutritt bestimmter Nationalitäten verweigert?
- sind immer noch alle Clubs in Betrieb?
- Sind die Bars, Gogos und die Beach Road gut gefüllt mit Mädels oder sind vielleicht schon viele aus Angst zurück in Ihre Provinzen?
- Sind die Preise der Girls vielleicht sogar gefallen, weil weniger Kundschaft kommt?

Haben ja schon von abgesagten Partys gehört und weitere nicht 100% sichere News. Ich frage darum diejenigen, welche vor Ort sind und wirklich berichten können ohne Mutmaßungen :)

Ich frage mich nämlich wirklich ob sich eine Reise noch lohnt im Moment oder ob ich es einfach um ein halbes Jahr verschiebe. Keine Lust dort anzukommen und alle Girls sind verbarrikadiert :D
Mach dir nicht so viele Gedanken.
Steck ausreichend Geld in deine Geldbörse, dann läuft alles wie eh und je.
Der einzige Unterschied ist, dass dir hier im Gegensatz zu früher 7 mal am Tag der Temperatur Scanner an die Rübe gehalten wird.

Ansonsten: Money rulez, alles beim Alten
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #5  
Mitglied seit
30.12.2013
Beiträge
2.700
Likes erhalten
4.280
Standort
Atlantis
@Moderatoren-Team: Wollt ihr die Corona Sache vielleicht zusammenführen in einen Thread - liest sich besser.

Gruß

sharky
 
 
 
 
       #6  
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
10.970
Likes erhalten
0
Alter
54
Standort
Norwegen
@Sharky ich wollte das von Tag eins nachdem der Thread eröffnet wurde machen.

Dann dachte ich gebe dem Thread eine Chance.
Nachdem ich hier aber täglich alles in den anderen Thread schieben musste weil Leute Kreuz und Quer schreiben, bin ich jetzt auch fast soweit.
 
 
 
 
 
       #8  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.436
Likes erhalten
4.993
Gestern abend im Seebad aufgeschlagen:

Alle Gurls mit Gesichtsmaske, das kann im Hotel ein böses Erwachen geben!
Alle Bars halbleer, nur alte Muttis, die ergeben auf den Coronavirus warten, während alle Jungen in die sichere Provinz weg sind. 😰

🤣
Okay, mal im Ernst. Vorläufiger Eindruck, da ich nach 9 Stunden Autofahrt etwas geplättet war:

Generell low Season Feeling, sehr viele ältere Gäste.
Belegungsraten stark runter, daher sehr günstige Hotelpreise.
Viele Bars sind relativ leer, da nicht so viele Gäste. Dadurch aber auch viele jüngere, hübsche Mäuse verfügbar, die -anders als Ende Januar- auch Interesse an "alten, weissen Männern" wie mir zeigen.
Discos auch nicht sehr voll.

Auffällig im Vergleich zu Chiangmai ist der recht relaxte Umgang mit Covid-19. Auch tagsüber kaum Gesichtsmasken, fast nirgendwo Desinfektionsmittel. Und keinem scheint es was auszumachen, wenn jemand -leider war das in der Bar gerade die Jüngste und Hübscheste und mein Barfine-Target- wild mit der Nase schnieft und einfach durch die Gegend hustet.
(... Bin dann auf Distanz gegangen, mit Anfang 20 drückt sie Covid-19 wie einen einfachen grippalen Infekt weg, während ich zur Risikogruppe gehöre 😪)
 
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
 
       #9  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.436
Likes erhalten
4.993
Teilweise ist der Umgang mit Covid-19 in Pattaya schon etwas verwirrend relaxed:
War zum Haare schneiden in einem der Shops an der Kurve Soi Buakhao... Aus Chiangmai bin ich gewohnt, dass die Gerätschaften (auch ohne Covid-19) alle mit Alkohol desinfiziert werden, hier Fehlanzeige ... Da war doch auch was mit Blut und HIV?
Dann der Hammer - ich war so perplex, das ich garnicht schnell genug Stop!!! sagen konnte: Steckt mir die Maus doch undesinfiziert die Haarschneidemachine für Nasenhaare ins Nasenloch! ... Besser lässt sich der Virus wirklich nicht übertragen, sozusagen Direkt-Transfusion Nase zu Nase 555

Gestern nacht mal kurz nach Naklua geschaut.
Vor dem asiatischen Laden -Blue irgendwas- versuchten mich die echt schönen Girls herein zu komplementieren, obwohl ich nun wirklich nicht wie ein koreanischer 5000-5-5 aussehe.
Die meisten Bars relativ wenige Customer, meist im fortgeschrittenen Rentenalter. Es fällt auf, dass es doch etliche hübsche, jüngere Girls in Naklua gibt. Im Schrottplatz (VIP-Center) nur die erste Reihe in Betrieb, trotzdem recht leer und die Girls teilweise überhaupt nicht "Schrott".
Einige wenige Bars erstaunlich voll - TJ's und Blue Marlin, Soi 18 - ein etwas phantasievolletes Konzept findet auch in Pattaya noch seine Kunden. im TJ fand ich anfänglich nicht mal einen geeigneten Sitzplatz, es sei denn ich hätte mich zu ein paar russischen Schnepfen setzen lassen (Danke, Nein! Klasse 4 von 10, macht mir nichts, wenn sie verschnupft guckten. Da tatsche ich doch lieber Ladyboy- Titten und -Ärsche, als den Kavalier bei undersexten Farang Milfs zu geben 555)

Ansonsten Girls und Ladyboys im Überfluss und ohne genügend Barfines.
Ich weiss zwar, ich bin Djai dii und Nice Man 😎, aber das neue Geschäftsmodell scheint zu Very Longtime zu tendieren: hatte gestern Abend
- ungefragt- 3 Angebote von "alten Bekannten", mit ihnen doch "Urlaub" auf Koh Chang oder Koh Samet zu machen 🤣

Gerade zurück vom Central Festival.
Wärmekamera am Eingang zur Beach Road.
Es ist Wochenende und normalerweise schlagen viele Bangkoker hier auf und es ist rammelvoll. Heute kein Problem, einen Parkplatz zu finden, und wenige Kunden, Thai wie auch Touristen, die Shop Assistants stehen sich die Füsse in den Bauch, und viele "Sale 50%" Schilder.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
       #10  
Mitglied seit
12.11.2013
Beiträge
5.476
Likes erhalten
32.453
Alle Bars halbleer, nur alte Muttis, die ergeben auf den Coronavirus warten, während alle Jungen in die sichere Provinz weg sind.
Hat sich wohl noch nicht rumgesprochen dass die Alten eher gefährtet sind und nicht die Jungen.
 
 
 
 
       #11  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.436
Likes erhalten
4.993
Hat sich wohl noch nicht rumgesprochen dass die Alten eher gefährtet sind und nicht die Jungen.
Scheint, Du hast nicht weit genug gelesen ...
🤣
Okay, mal im Ernst. Vorläufiger Eindruck, da ich nach 9 Stunden Autofahrt etwas geplättet war:
...

Dadurch aber auch viele jüngere, hübsche Mäuse verfügbar, die -anders als Ende Januar- auch Interesse an "alten, weissen Männern" wie mir zeigen.
 
 
 
 
 
 
       #14  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.436
Likes erhalten
4.993
Discos am Samstag

Red Car gefüllt, aber glücklicherweise nicht die Packungsdichte wie im Januar. Geschäft scheint aber nur eingeschränkt zu laufen - etliche Ladies sah ich später in anderen Locations.

Lucifer Barbereich mit Lifeband sehr voll, in der Disco Totentanz.

I-Bar voll wie immer, die Sponsorengelder scheinen auch noch zu fließen, wie man an den Flaschen auf den Tischen einiger Ladies ablesen kann. 555

Imsomnia voll, einige Ladies sehr aktiv am angraben.

Marine auch um 3 Uhr noch leer. Das änderte sich allerdings schnell im weiteren Verlauf. Etliche Ladies, die im Red Car keinen Deal abschließen konnten.

Trotz der Flugbeschränkungen erstaunlich viele Ölaugen.

Afrikanerinnen gibt es auch erstaunlich viele. Ein paar selbst in I-bar/Imsomnia. Die Afrikanerinnen-Bar gegenüber von dem Baum war zwar etwas unterbesetzt, dafür sassen dann eine ganze Reihe ungefähr gegenüber von der I-Bar am Straßenrand.
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #15  
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
86
Likes erhalten
45
Discos am Samstag



I-Bar voll wie immer, die Sponsorengelder scheinen auch noch zu fließen, wie man an den Flaschen auf den Tischen einiger Ladies ablesen kann. 555

Imsomnia voll, einige Ladies sehr aktiv am angraben.
Der Laden macht einfach alles richtig und das schon seit vielen Jahren.
Weiß jmd. wem das Insomnia/I-Bar eigentlich gehört, gibt ja in BKK auch einen
Ableger davon.
 
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.436
Likes erhalten
4.993
Der Laden macht einfach alles richtig und das schon seit vielen Jahren.
Weiß jmd. wem das Insomnia/I-Bar eigentlich gehört, gibt ja in BKK auch einen
Ableger davon.
Zumindest früher, als sie noch am Marine Plaza waren, ein Kiwi zusammen mit seiner hübschen Thai-Ehefrau.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #17  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.436
Likes erhalten
4.993
Sonntagabend

Es ist in den Bars merklich leerer geworden. Weniger Gäste und gefühlsmässig -teilweise- auch weniger Girls.
Ein englischer Barbesitzer berichtete mir, ein Gutteil seiner Stammkunden sei nach UK zurück, aus Angst, keinen Flug mehr zu kriegen oder in Quarantäne zu müssen.

Ich hatte die gleiche Tendenz, habe aber nach längeren Telefongespräch dagegen entschieden:
- Politik in D und EU scheinen unfähig, die Krise wirklich adäquat zu handeln, erst Aussitzen, jetzt panischer Aktionismus
- die Reiseabschottung zeigt, dass auf publikumswirksame, statt angebrachte Massnahmen gesetzt wird (Ich glaube, es war Member @KingPing , der schon vor Wochen erläutert hat, dass man gegen das exponentielle Wachstum sofort so hätte vorgehen müssen und nicht wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist). Covid-19 ist in D und der EU - da machen ein paar Reisende auch nicht mehr viel aus!
- der Vergleich mit Südkorea zeigt, dass D, noch mehr die EU, nichts aus SARS gelernt hat und weitgehend unvorbereitet in die Krise schlingert
- März ist wettermäßig eine Zeit, wo die Gefahr in D eh schon gross ist, sich etwas einzufangen. Da ist TH wettermäßig geeigneter
- ich möchte nicht im Flieger sitzen und dann erfahren, das ich in 14 Tage Quarantäne muss.
- Nach der von der Presse angeheizten Panik möchte ich nicht zur Qurantäne bei der Familie aufschlagen und ihnen weitere Sorgen bereiten. Ich möchte auch nicht in eine dilettantisch vorbereitete, provisorische Quarantäne-Station -vielleicht zusammen mit den von einigen Politikern so ersehnten Immigranten aus Griechenland- , wo ich dann Wuhan-mässig erst recht infiziert werde. Da ziehe ich die buddhistisch geprägten Thai vor.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #18  
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
12.252
Likes erhalten
12.457
der Vergleich mit Südkorea zeigt, dass D, noch mehr die EU, nichts aus SARS gelernt hat und weitgehend unvorbereitet in die Krise schlingert
QED!


Verlauf der Neuinfektionen in D, adäquat sieht es in anderen Ländern aus.


Verlauf der Neuinfektionen in Südkorea.
Wenn sich die Realität auch in den Köpfen der verantwortlichen Politiker manifestiert hat, werden die wohl recht kurzfristig alles dicht machen. Meine Befürchtung ist, dass dann eine Reisewelle in Richtung der Familien beginnen wird, möglicherweise mit einer homogenen Verteilung des Virus.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #19  
Mitglied seit
18.06.2014
Beiträge
319
Likes erhalten
1.040
Die Bars schließen lt. Spiegel.de

Schnell noch eine Lt. buchen.

Thailand schließt Schulen, Bars und Theater

10.20 Uhr: Auch Thailand will nun Schulen, Universitäten, Bars, Theater und weitere Kultureinrichtungen schließen, teilte eine Regierungssprecherin mit. Ebenso sollen die Songkran-Neujahrsfeiertage verschoben werden, die normalerweise in diesem Jahr vom 13. bis 15. April geplant sind. Dadurch sollen Reisebewegungen vermindert werden.





News-Update am Montag: Die wichtigsten Entwicklungen zu Corona - DER SPIEGEL - Wissenschaft
 
 
 
 
       #20  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.436
Likes erhalten
4.993
Die Bars schließen lt. Spiegel.de

Schnell noch eine Lt. buchen.

Thailand schließt Schulen, Bars und Theater

10.20 Uhr: Auch Thailand will nun Schulen, Universitäten, Bars, Theater und weitere Kultureinrichtungen schließen, teilte eine Regierungssprecherin mit. Ebenso sollen die Songkran-Neujahrsfeiertage verschoben werden, die normalerweise in diesem Jahr vom 13. bis 15. April geplant sind. Dadurch sollen Reisebewegungen vermindert werden.





News-Update am Montag: Die wichtigsten Entwicklungen zu Corona - DER SPIEGEL - Wissenschaft
Zumindest heute Abend sind die Bars in Pattaya noch auf.
 
 
 
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten