Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen
Motorad leien
        #1  
M

Member

Member hat gesagt:
Es halten sich auch jede Menge Freelancer dort auf, aber irgendwie scheine ich nicht der passende Typ für die zu sein. Einmal wurde mir 3.000 Baht für ST angesagt :shock: und andere male haben die Girls mich behandelt wie Luft. :lol:
Und mir hat in meinem Bericht jemand das Gullivers empfohlen, weil das weniger abgezockt wäre... :p
BKK kann man doch echt vergessen!
 
 
        #2  
M

Member



Member hat gesagt:
Und mir hat in meinem Bericht jemand das Gullivers empfohlen, weil das weniger abgezockt wäre... :p
BKK kann man doch echt vergessen!

Nein wenn man sich auskennt.... ist BKK immer ne Reise wert.

Man muss halt wissen wo man die Mädels zu guten Konditionen findet!

War mal ne zeitlang am Rande der Stadt und habe dort richtige Stunner für 500-800 Baht vernascht!
 
 
        #3  
M

Member



Alle sagen, man müsse sich auskennen, um vernünftige Leistung zu vernünftigen Preisen in BKK zu bekommen und dann kommen solche Tipps, wie das Gullivers, von dem Tomcat sagt, dass die Freelancer dort 3000 THB Shorttime aufrufen. Nein, ich kenne mich in BKK nicht gut aus und würde das auch nie behaupten, aber dann hätte ich auch gerne mal ein paar konkrete Ratschläge, wo sich dort die gutaussehenden Damen, mit angemessenen Gehaltsvorstellungen, herumtreiben und nicht immer nur so nebulöse Hinweise.

Wo sollen die Stunner in BKK für 500-800 THB denn sein? Muss ich dazu nachts auf der Suk rumstolpern, Drogentanten mitnehmen und ewig rumsuchen? 500 - 800 THB - das wäre ja sogar für Patty-Verhältnisse wenig! Wieso lese ich häufig von Erfahrungen in BKK, die sich mit meinen decken, wenn es doch nur an meiner mangelnden Ortskenntnis liegt? Wieso habe ich schon von Leuten gelesen, die in Bangkok gesagt bekamen, dass sie für 1500 THB einen Hund ficken können? Wieso lese ich andauernd, dass sich Member im Nana rumtreiben und dort auslösen, wo durchweg diese Horrorpreise aufgerufen werden? Offiziell bezahlt die ja angeblich niemand! Ich denke die Preise werden stillschweigend bezahlt und keiner redet drüber!
Da geh ich doch lieber gleich an einen anderen Spot, wo ich weit mehr für's Geld bekomme! ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #4  
M

Member



Wo sollen die Stunner in BKK für 500-800 THB denn sein?

Sagen wir mal 700 - 1000 Baht.

Da fallen mir zwei sachen ein.

Ratchada Soi 4


Da rennen die geilsten Hühner in Bangkok rum. Sind aber keine profinutten und man muß die Girls dort ganz normal aufreißen. Wer noch im zarten Alter von 20 - 25 Jahren ist, kann sich eine zum Spass aufreissen und muss oft nicht bezahlen.

oder,

Hotel Siam

(Rongrääm sii am)
Vor dem Hotel sind Studentinnen die sich ihr Taschengeld aufbessern möchten.
Man sollte Thai können, dann kostet die Nummer in dem Hotel um die 800 Baht. Als Farang ohne Thaikenntnisse werden ca. 1.300 Baht für Shorttime aufgerufen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #5  
M

Member



Member hat gesagt:
Sagen wir mal 700 - 1000 Baht.

Da fallen mir zwei sachen ein.

Ratchada Soi 4
Da rennen die geilsten Hühner in Bangkok rum. Sind aber keine profinutten und man muß die Girls dort ganz normal aufreißen. Wer noch im zarten Alter von 20 - 25 Jahren ist, kann sich eine zum Spass aufreissen und muss oft nicht bezahlen.
Mit "nicht bezahlen", würde ich mich schlecht fühlen, selbst wenn es funktionieren würde. Ich will da schon klare Fronten haben und ein 1000er für ST, ist bei mir immer drin, auch wenn ich an STs meistens garnicht interessiert bin.

Hotel Siam (Rongrääm sii am)
Vor dem Hotel sind Studentinnen die sich ihr Taschengeld aufbessern möchten.
Man sollte Thai können, dann kostet die Nummer in dem Hotel um die 800 Baht. Als Farang ohne Thaikenntnisse werden ca. 1.300 Baht für Shorttime aufgerufen.
Klingt alles kompliziert und dann auch wieder nur ST.



Was mich halt zwiebelt, ist die Tatsache, dass so getan wird, als würde ich mir die Preise, sowie die Arbeitsmoral im Nana und der Cowboy nur einbilden. Gleichzeitig ist die Rede von ominösen Ecken mit hübschen Weibern, zu angemessenem Lohn. Niemand hier würde offen zugeben, die 2000 THB für Shorttime dort abzudrücken, obwohl das der Preis ist, den man regelmäßig um die Ohren geschlagen bekommt. Ich zitiere mal einen Taxifahrer aus BKK, der mir das wie folgt erklärte: "Business-Man make Bangkok-Ladies kaputt. Only cleedy bitches now!" Genau so, hab ich das auch empfunden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #6  
M

Member



2000 Baht habe ich für ST im Nana schon des öfteren auf den Tisch gelegt .So sind halt die Preise .Bei den Parkplatz-Huren auf dem Nana-Hotelparkplatz liegt es bei 1000 ST .

Ich war auch immer nur kurz in Bangkok und hatte nie richtig Zeit , mich mit der Stadt und dem Rotlicht ausgiebig zu beschäftigen .
 
 
        #7  
M

Member



Member hat gesagt:
2000 Baht habe ich für ST im Nana schon des öfteren auf den Tisch gelegt .So sind halt die Preise .Bei den Parkplatz-Huren auf dem Nana-Hotelparkplatz liegt es bei 1000 ST .
Danke! Genau so wurden mir die Preise auch genannt. Wenigsten mal einer der ehrlich ist! :tu:
Ich hab's auch bezahlt, aber ganz sicher nicht, weil ich diese Preise für angemessen halte, sondern aus reiner Verzweiflung heraus. Einmal hatte ich auch ein Parkplatzgirl für 1000 THB, aber rein optisch, fand ich die alle nicht so wirklich.

Ich war auch immer nur kurz in Bangkok und hatte nie richtig Zeit , mich mit der Stadt und dem Rotlicht ausgiebig zu beschäftigen .
Same same here! :bye:
 
 
        #8  
M

Member



Mir gefällt die Atmosphäre in Bangkok schon recht gut . Ich muss bei meinem nächsten Aufenthalt mal etwas mehr Zeit einplanen, mehr in die Clubs gehen und die kleinen Thaimassagen mit "special" aufsuchen .

z.B. die Teen Massage ungültiger Link entfernt
 
 
        #9  
M

Member



Ja. Du hast natürlich schon recht.

Die Zeiten haben sich geändert in Bangkok und die meisten Girls sind so abgezockt, dass sie Mondpreise aufrufen und nicht handeln möchten.

Und Ja. Das liegt sicher auch an den Businiss Leuten in Bangkok, aber auch an Newbies die das erste Mal nach Thailand kommen und keine Ahnung haben über Preise und einfach das bezahlen, was die Mädels wollen.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal folgenden Spruch über Bangkok gelesen:

"Es wird zum Preisniveau gesagt: Patpong 2.500 Baht zu Nana Entertainment Plaza 1.500 Baht zu Soi Cowboy 700 Baht."

Damit war eine ST gemeint und das war ja auch mal so. Mittlerweile ist es nicht mehr so.

Es muss auch ehrlich gesagt werden, dass es durchaus möglich ist ein Girl günstig zu bekommen, doch die Chancen dazu werden immer geringer, aber sind noch vorhanden. Vielleicht hilft dabei der Charme des Farangs etwas ? Den Eindruck habe ich zumindest. Aber genau weiß ich nicht, woran es liegen könnte.

Im German Beergarden Soi 7 rufen die Mädels in der Regel 1000 Baht für ST auf. Stunner sogar 1.500 Baht.
Der German Beergarden hat ne Menge Girls. Viele kommen, viel gehen. Es gibt zwar ein gewisses Inventar an Girls, die immer anwesend sind, aber das sind meist nur alte Eulen :wink0:
Ansonsten trifft man dort auch ganz normale Girls. Girls die irgendwo in einer Factory , oder auf dem Markt in Bangkok arbeiten und mal am Wochenende im German Beergarden reinspazieren um sich was dazu verdienen.
Der German Beergarden ist sicher nicht mehr das, was er mal vor Jahren war, aber immer noch einen Besuch wert. Es rennen immer mal mehr , oder weniger Stunner dort herum.

Ich habe dort sogar mal eine für 1.500 Baht ST gehabt. Das war aber auch so ein optischer Kracher, da war es mir egal und ich war bereit das zu bezahlen, ohne etwas anderes auszuhandeln.

Sonst mach ich es aber immer so, dass ich im German Beergarden, dem Girl einen Grundlohn von 700 Baht - 800 Baht verspreche. Plus "Tip" ! So nach dem Motto: "if you make me very very very happy, i give you more". Die meisten Girls (nicht alle) lassen sich auch darauf ein.

Summasummarum kann man durchaus für 1.000 Baht eine nette ST mit einem netten Girl haben und das ist doch vollkommen o.k. Keine Barfine, kein Zimmer bezahlen. In der Summe passt das doch.

Ich hatte es auch schon einmal, dass die Symphatie nach 1 - 2 ST so gross war, dass wir in den LT Modus gewechselt haben für ein paar Tage. Sie wollte 1.500 Baht. Mein Angebot war: 1.000 Baht + Tip. "You make me very very Happy ..... o.k. than i will pay you more 1.000 Baht ... maybe 1.500 Baht."

Ja. Und so kann ich es für mich erklären, warum ich in Bangkok Mädels zu normalen Preisen habe.
Aber klar. Ich bekomme auch öfters abfuhren, wie z.B. im Gullivers, dass eine 3.000 Baht aufruft und ganicht mit sich handeln lässt. Das passiert oft.
Genauso passiert mir das auch im Nana. Am allerwenigsten aber in der Soi Cowboy. Dort habe ich meine besten Erfahrungen mit den Girls gemacht.
 
 
        #10  
M

Member



Member hat gesagt:
Es muss auch ehrlich gesagt werden, dass es durchaus möglich ist ein Girl günstig zu bekommen, doch die Chancen dazu werden immer geringer, aber sind noch vorhanden. Vielleicht hilft dabei der Charme des Farangs etwas ? Den Eindruck habe ich zumindest. Aber genau weiß ich nicht, woran es liegen könnte.
Dachte mir, dass das Argument kommen könnte. :hehe:
Also ich behaupte von mir einfach mal ganz dreist, charmant zu sein! :p
Das sagt man mir zumindest nach. ;)
Ich bin sogar so charmant, dass ich Jaba-Borderline-Tanten, die sich selbst aufschlitzen, auf meine Kosten verarzte und mir sogar noch ernsthaft Sorgen um das Mädel mache. Optisch bin ich wohl auch noch frisch genug, dass mich in "Good Old Germany" immer mal wieder Teens auf der Strasse anquatschen. :D

Abgesehen davon, bestätigst Du doch eigentlich auch meine gemachten Erfahrungen in BKK. Ich glaub Dir schon, dass auch in BKK für weniger Geld was geht, aber da muss man suchen und genau dazu habe ich bei einem Stoppover keine Zeit. Das muss einfach flutschen! Ich kann mich da nicht auch noch durch eine Horde abgezockter Bitches kämpfen. Es ist auch garnicht die Frage, ob irgendwo vielleicht noch was Vernünftiges geht, sondern ob die Diskrepanz zu anderen Spots zu groß ist und das würde ich mit einem klaren "JA" beantworten.

Aber klar. Ich bekomme auch öfters abfuhren, wie z.B. im Gullivers, dass eine 3.000 Baht aufruft und ganicht mit sich handeln lässt. Das passiert oft.
Genauso passiert mir das auch im Nana. Am allerwenigsten aber in der Soi Cowboy. Dort habe ich meine besten Erfahrungen mit den Girls gemacht.
Wenn man aber nur ein Zeitfenster von 2-3 Abenden hat, dann kann es durchaus sein, dass man nur an solche Girls gerät und dann stellt sich eben die Frage, wieso ich da überhaupt nochmal hin sollte.

Habe gerade vorhin erfahren, dass 3000 THB für ST im Gullivers wohl noch lange nicht die Oberkante sind. Manche zahlen wohl auch 5000 THB... :bang:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #11  
M

Member



Wenn man aber nur ein Zeitfenster von 2-3 Abenden hat, dann kann es durchaus sein, dass man nur an solche Girls gerät und dann stellt sich eben die Frage, wieso ich da überhaupt nochmal hin sollte.

Das ist natürlich ein Argument. Wenn man immer nur den Stopover mit 1 - 3 Tagen in Bangkok macht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man nur an solche Girls gerät, sehr hoch. Noch dazu ist man ja leider fast schon dazu verdammt, die Nightspots wie Nana etc. anzusteuern, weil man garnicht die Zeit hat über mehrere Abende/Nächte verschiedene location zu testen, bzw. sich mal um zu sehen

Habe gerade vorhin erfahren, dass 3000 THB für ST im Gullivers wohl noch lange nicht die Oberkante sind. Manche zahlen wohl auch 5000 THB..

Das sind 100 €. Ich glaube damit ist wohl das Ende der Fahnenstange erreicht.

Das ist unglaublich :shock:

Ich weiß nicht, wie ich reagieren würde, wenn das zu mir eine mal sagen würde. Das ist ja schon vorsätzlicher Gesichtsverlust ... :wink0:
 
 
        #12  
M

Member



Also ich kann das Climax in der Soi 11 empfehlen, ab Mitternacht.



Ist in der Tiefgarage des Ambassadors und hiess bis vor kurzem noch Spice Club.

LT 1500 Baht nachdem sie 2500 wollte. Bild ist vorhanden, anmailen und begutachten kein Problem. Sind genug FRauen da und einfach links liegen lassen. Angebot und Nachfrage.

Sie wollt halt 2500 und ich hab ihr gesagt dass sie sei auch wert und die Farangs hier würden das sicher bezahlen, ich aber nicht und ihr viel Glück gewünscht. Da ich hier genug sehen würde und die Tage nach Pattaya fahre würde ich schon eine für meinen Kurs finden. dann gings auf 2000 und dann auf 150o runter... und war tofte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #13  
M

Member



@Larry
Nur zur Richtigstellung, ich kenne das Gullivers nicht mal und hab demnach auch nicht behauptet, dass die ST 3000 kostet. Du meintest wahrscheinlich dito.

Ich bin absolut kein BKK Spezialist, aber der Reiz in BKK ist für mich in der Club Szene rumzuhühnern. Da will ich wie dito beschrieben, eine auffreisen. Mir gehts nicht ums Geld wo ich spare, ist einfach geil, weil man dann weiss, die kommt mit, weil sie sanuk hat und Symphatien zeigt.
BKK ist einfach Spass! Mit ein paar Kumpels um die Häuser ziehen kommt da ganz gut.

Was ich prinzipiell nicht mache, ist mit Girls über Geld quatschen. Das törnt mir jeglich Lust ab. Wenn ich mit einer quatsche und die 2. Frage ist, how much u pay me, dann ist es bei mir schon gelaufen. Ich zahle die Girls immer und bin keiner der die 500 Baht Linie der Antiprasser fährt.

Ich hatte auch in Pattaya schon oft für Lau gevögelt und einfach weil das Girl sagte, ich hatte Spass und war gerne mit dir zusammen. Da wären wir dann wieder beim Thema vom Thread 'den Girls eine Freude machen'.

Jedenfalls kenne ich BKK noch viel zu wenig und hoffe, dass ich bald mal einen Führer wie dito mein eigen nennen kann.
 
 
        #14  
M

Member



Member hat gesagt:
@Larry
Nur zur Richtigstellung, ich kenne das Gullivers nicht mal und hab demnach auch nicht behauptet, dass die ST 3000 kostet. Du meintest wahrscheinlich dito.
Ups, Tatsache, da hab ich mich verguckt! :bye:

Was ich prinzipiell nicht mache, ist mit Girls über Geld quatschen. Das törnt mir jeglich Lust ab. Wenn ich mit einer quatsche und die 2. Frage ist, how much u pay me, dann ist es bei mir schon gelaufen. Ich zahle die Girls immer und bin keiner der die 500 Baht Linie der Antiprasser fährt.
Das sehe ich genauso, und gerade deshalb, finde ich es ernüchternd, dass mir in BKK immer die Frage gestellt wurde "ob ich den Preis kenne". Ich wurde noch nichtmal gefragt, wieviel ich bezahlen möchte, es wurde einfach festgestellt was es kostet! Wie bereits in meinem Bericht erwähnt, rede ich eigentlich auch nicht über den Preis. Dass das in den einschlägigen Spots von BKK generell so läuft, das wurde mir jetzt schon von mehreren Seiten bestätigt. Ich halluziniere also noch nicht (hoffe ich! :hehe: )

Ich bin absolut kein BKK Spezialist, aber der Reiz in BKK ist für mich in der Club Szene rumzuhühnern. Da will ich wie dito beschrieben, eine auffreisen.
Und ich will, dass es so einfach wie möglich ist und nicht lange suchen und jagen müssen. Suchen und jagen, das kann ich auch zu Hause und gerade weil ich das nicht will, flieg ich ja um die halbe Welt! :D ;)

Ich hatte auch in Pattaya schon oft für Lau gevögelt und einfach weil das Girl sagte, ich hatte Spass und war gerne mit dir zusammen.
Wir sind zwar völlig offtopic, aber "für lau vögeln", möchte ich persönlich in SOA auf keinen Fall, auch wenn man mir das anbietet. Ich bin ein Kunde und zwar nur ein Kunde und will auch garnicht mehr sein. Das bedeutet nicht, dass ich deshalb die Menschlichkeit über Bord werfe, im Gegenteil, aber ich möchte keinen Kuddelmuddel und falsche Erwartungen wecken! Man muss bedenken, dass die Girls dabei, größtenteils Hintergedanken haben und das meine ich jetzt nicht abwertend! Die Mentalität in Thailand, sieht so aus, dass die Frau eigentlich immer einen Gegenwert vom Mann erwartet. Das muss nicht in erster Linie das schnelle Geld sein, denn vielleicht verspricht sie sich davon auch, dass Du längerfristig mit ihr zusammenbleibst und sie versorgst. Ich persönlich, bin der Überzeugung, dass der Versorgungsgedanke an allererster Stelle steht. Der Mann versorgt die Frau, die Frau versorgt ihre Familie, durch die Kohle vom Mann. Das kann man den Mädels auch nicht vorwerfen, denn so sind die Geschlechterrollen in LoS eben verteilt und daran werden wir nichts ändern. Ich sehe in diesem Verhalten auch absolut nichts Unmoralisches, denn es ist einfach der Kultur des Landes geschuldet. Da ich nur eine gute Zeit will, zahle ich immer und wecke keine falschen Hoffnungen. Klare Fronten, keine Missverständnisse! Ich würde mich in LoS auch wirklich schlecht fühlen, wenn ich nichts bezahlt hätte, aber im Endeffekt, muss das jeder mit sich selbst ausmachen.



Btw.: Bevor ich mir jetzt hier aber den Zorn aller BKK-Fans zuziehe, werde ich meine Kritik zu dem Thema auch wieder einstellen. Von meiner Seite aus, ist alles gesagt, was zu sagen war. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #15  
M

Member



Das wird doch hier nicht als Kritik aufgefasst, keine Sorge. Ich trenn dann das ganze mal ab hier, ist ja schon fast einen neuen Thread wert...:hehe:

Ich habe dich schon verstanden was du meinst. Ich suche in BKK eben genau diese Spots nicht, weil ich das ja in Pattaya zu genüge kann. Die Clubszene in BKK ist einfach geil und das will ich ausnützen. Vor allem weil ich hier fast nie solche Clubs besuche. Hier hat es mir zuviele Spacken...:shock:

Wegen dem zahlen oder nicht, ich denke das ist jedermanns Ansichtssache. Das kann und darf man nicht pauschalisieren. Natürlich steht bei vielen Girls im Vordergrund, dass sie versorgt sein will. Dann zahl ich auch liebend gerne, weil ich dann sagen kann, ich bin ein Kunde.
Aber eben, wenn man in der Disse eine Studentin aufgabelt, die einfach Spass will und am anderen morgen sagt, war geil und tschüss, dann macht sie nicht den Eindruck, dass sie mehr will.

Ist doch das gleiche hier. Da schleppt man mal eine ab, dann fasselt die am anderen Morgen auch gleich was von Liebe... ist also nicht anders hier.
 
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
6
Aufrufe
4.505
Member
M
M
Antworten
42
Aufrufe
4.870
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten