Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gast, das Jahr 2017 ist vorüber und es finden die Miss-Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2017
    Best-of-Miss-FSK-18-2017
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2017
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Grubert, 05.08.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Grubert

    Grubert V.I.P
    Insider Mitglied Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    1.985
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Ich stelle auf Anfrage hier mal meinen schon etwas älteren (aber sicher noch aktuellen) Bericht ein.



    Hi Jungs,


    bin seit ein paar Tagen wieder Zuhause und fürchte, die einzige (moralische) Wärmequelle in diesen kalten Novembertagen sind die Erinnerungen an meinen 4 Wochen Trip - und die geschossenen Fotos selbstverständlich. Für mich als Aufarbeitung des Erlebten, und um Euch etwas bei Laune zu halten, werde ich in den nächsten Tagen eine kleine Fortsetzungsstory schreiben. Ich will vor allem visuelle Eindrücke vermitteln. Die Pics habe ich schon ausgesucht und vorbereitet, es sind 144 Stück. Diese werde ich also nach und nach mit dem Veröffentlichen ein wenig kommentieren.

    Reiseroute: Pattaya - Koh Chang - Angeles City -Bangkok.

    Viel Spaß beim Lesen!!
     
  2. Grubert

    Grubert V.I.P
    Insider Mitglied Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    1.985
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Teil 1

    OK Jungs, und los geht's:

    In Pattaya wollen wir uns diesmal nicht allzu lang aufhalten... ein paar Tage auf den altbekannten Trampelpfaden... Soi 6 natürlich, Walkingstreet, Tonys usw. usw. Gewohnt habe ich wieder im Nova Park (Hoteltest)


    Die Zimmer sind schon geil, dann das WLAN im Zimmer, Safe auch vorhanden. Mädels kann man mitnehmen soviel man will.

    Hier ein paar Pics aus der EXCYTE Disse:







    Tänzerinnen, Show (Ladyman)...

    Lustiger Laden. Gehe dort immer mit ein paar Mädels hin, um thailike etwas abzufeiern... Flasche Whisky oder ABSOLUT VODKA auf dem Tisch, Verdünnung, Eis. Etwas Tipp, und man bekommt den Arsch geputzt...

    Grubert hat Damenbesuch:



    Mehr Damenbesuch, diesmal ein Doppel. Das Mädel mit dem für Thaiverhältnisse gigantischem Hintern war wirklich nett... irgendwie kompatibel zu meinem Mund. Ließ sich so gerne lecken und war klitschnass dabei...





    Hat Spaß gemacht mit den beiden, zumal echt bi veranlagt.

    Seafood satt in Naklua:



    Das soll reichen mit Patty, die Schwerpunkte meiner Dienstreise sollte diesmal woanders liegen. Als nächstes ging es nach Koh Chang. Mit dem Taxi für 3.500 Baht in etwa 3-4h an den Anleger near Trat.



    Das Wetter war anfangs leider etwas diesig, aber durchaus gut. Geregnet hat es kaum während meines etwa einwöchigen Aufenthalts dort und wenn, dann kurz aber kräftig.

    Es hat mir ganz gut gefallen auf der kleinen Insel. Wie kann man sich das vorstellen... vermutlich in etwa wie Phuket vor 15 Jahren oder so, nur alles ein paar Nummern kleiner. Die Insel ist sehr bergig, und wenn auch die meisten Straßen gut bzw. ausreichend ausgebaut sind, mein lieber Freund, ganz schön kurvig und teils extremes Gefälle. Geht im Jeep nur im 1. Gang teilweise.

    Das die Insel so klein, dabei aber so bergig ist hat dieses zur Folge: Man kann irgendwie nirgends wirklich weit gucken, außer direkt an den Stränden natürlich. Ständig schaut man entweder auf Berge, oder auf Urwald. Oh ja, grün ist es dort... in DEM Wald möchte ich mich nicht verlaufen! Da gibt es mit Sicherheit alles an Kriech- und Krabbeltieren, was man sich so vorstellen kann... nur gut, dass ich keine Dschungelexpedition gemacht habe, sondern eine zu den Sehenswürdigkeiten, die auf den ausgetretenen Trampelpfaden liegen. Und zu den Bars natürlich.

    Ja, es gibt durch aus eine Nightlife Scene auf der Insel, hier ist insbesondere der "Hauptstrand" namens "White Sands Beach" zu nennen. Es ist also nicht unbedingt nötig eine Künstlerin mit einzuführen, man wird auch an Ort und Stelle fündig. Wenn man auch etwas schauen muss, und besondere Dienstleistungen wie in den Bars der pattayanischen Soi 6 werden hier nicht en masse angeboten. Ist halt Provinz... wer könnte anderes erwarten.

    Ausblick auf das Städtchen mit Beach:



    Gewohnt habe ich dann auch just an diesem White Sands Beach, und zwar im TOP RESORT bei Micha und Bernhard. Dort war ich wirklich gut aufgehoben - und es ist optimal gelegen. Dieses Hotel trägt seinen Namen zu Recht... es gibt tatsächlich mal rein gar nichts zu meckern. Es gibt einige Bungalows mit Blick auf den (recht tropischen) Garten, 3 Seaviewbungalows und 10 Hotelzimmer. Eins von diesen hatte ich, ebenfalls mit Gartenblick. Man sitzt auf dem Balkon und hat seine Ruhe, schaut ins Grüne. Geil: Zimmer mit Safe, Internetanschluss. Findet man ansonsten nicht so leicht auf der Insel, schon das ist ein Pfund.

    Man hat weitestgehend seine Ruhe in diesem Hotel, von neugierig- abschätzenden Blicken der auf dem Eiland oft anzutreffenden Neckermann Familien bleibt man also verschont. Familiär ja, aber unaufdringlich. Ob bzw. wen man mit aufs Zimmer nimmt interessiert keinen. Zumal die Reception um 2200 abgeschlossen wird und man den Garteneingang nutzt. Netter Pool vorhanden. Günstige Preise (hab mir das eine oder andere Hotel angeschaut, alles war teurer und schlechter). Ausführliche Hotelbeschreibung demnächst auf meiner Homepage.

    Blick von meinem Balkon:



    Eine Beachdisse gibts auch: SABAI BAR. Ganz nett und spät abends voll mit Freelancern oder Bierbargirls, die noch Kunden für ihre Bar suchen - und für sich natürlich. Die Disse macht um 0200 zu, aber an den Bierbars herrscht tatsächlich "open end". Wer hätte das gedacht? Also Nachteulen wie ich müssen hier nicht mit dem Hochklappen der Bürgersteige zu Bett.

    Ein paar Mädels aus dem Beerbar Komplex klargemacht, in die Disse und Thaiwhisky, Red Bull und Coke aus dem Eimer getrunken:





    Ich liebe Thailand!

    In der Bierbar:





    Foto aus der Sabay Bar:



    Morgen geht's weiter.
     
  3. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    9.021
    Danke erhalten:
    2.952
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Da werden wieder schöne Erinnerungen wach. Bin schon sehr gespannt auf deine Fortsetzung......
     
  4. cleptomanix

    cleptomanix Bronze Member

    Registriert seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    400
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Schade, dachte könnte den Nachmittag mit dem Bericht verbringen ;)

    Bin gespannt auf die Fortsetzung. Vielen Dank Grubert
     
  5. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    76
    Beruf:
    S-Touri a.D.
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Koh Chang hat seinen Reiz. Mir hats dort auch sehr gut gefallen. Ich war allerdings heilfroh mir Begleitung mitgebracht zu haben. Mein Spezl der dabei war, hat sich glaub ich 5 Tage einen runterholen müssen, weil er keine gefunden hat. War in der absoluten Low Season muss ich dazusagen.
     
  6. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.662
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Dein Spezl hatte auch extreme Angst an einen Kathoey zu geraten...
     
  7. ts_lover

    ts_lover Member

    Registriert seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    63
    Danke erhalten:
    15
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    irgendwo in Hessen
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    vielen Dank Grubert, kann mich einfach nicht satt sehen und lesen an Deinen Bildern und Berichten ..........
     
  8. Grubert

    Grubert V.I.P
    Insider Mitglied Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    1.985
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Freut mich, dass es Euch gefällt, Leute!!!

    Teil 2

    Weiter geht's!

    Futtern wie bei Muttern...



    Mein Lieblingsfrühstück: Khao Tom Gai sai Kai (Reissuppe mit Huhn und Ei)



    Süße Mädels in der Karaoke Bar...





    Sie gehen auch mit, wenn man nett fragt.

    Familienausflug:



    Noch mal in der Karaoke, Bierbarsnookerin:







    Happen essen? Vitamine und Eiweiß, lecker angerichtet!



    Das kommt dabei raus, wenn man seinen Angestellten die Wahl der Getränke überlässt... mein Chick aus der Karaoke schläft ihren Rausch auf dem Billardtisch aus.



    Straßenscene in White Sands Beach: Obstfarmer verkauft seine Ernte



    In der Sabai Bar...



    Hat mich abgeschleppt, 40 Kilo Klasse...



    Tankstop, hier wird noch mit der Hand gepumpt.



    Meine Reiseleiterin!



    Fortsetzung folgt.
     
  9. Yala

    Yala Silver Member

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.262
    Danke erhalten:
    166
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Toll freue mich schon auf weitere Bilder.

    War im Mai erst auf Koh Chang.
     
  10. Cambouflage

    Cambouflage Bronze Member

    Registriert seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    402
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Kambodscha
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Ja, ich auch!
     
  11. safado

    safado Member

    Registriert seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    43
    Danke erhalten:
    0
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Freue mich auch ,schade schon zu Ende für Heute ?
     
  12. Kenji2004

    Kenji2004 Member

    Registriert seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    62
    Danke erhalten:
    1
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    ich freue mich auch schon
     
  13. Grubert

    Grubert V.I.P
    Insider Mitglied Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    1.985
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Teil3

    Weiter mit Koh Chang!

    Mit meiner Reiseleiterin etwas über die Insel gefahren... in Bangbao gibt es eine ganze Reihe Sea- und Thaifoodrestaurants, die schön am Meer gelegen sind.







    Wie trinkt Ihr Euer Bier... ich mag es thailike am liebsten mit Eis. Ich hasse warmes Bier!



    Krebse in Curry:



    Nam Tok von der Sau...



    Pla Kapong Nung Manao, der Fisch wird mit viel Zitrone und Knobi zubereitet. Yam Wun Sen Talae, spicy, spicy...





    Thaimädels mögen es, ihre Männer zu bedienen. Gehört zum guten Ton und ist selbstverständlich.





    Der Regenschauer war recht heftig, zum Glück saßen wir im Trockenen.



    Auf dem Rückweg den kleinen Markt in White Sands Beach besucht: Sai Krok Isaan, diese fetten, aber leckeren Würstchen, die man mit Ingwer oder Chilies isst:



    Lecker Tee in verschiedenen Ausführungen zum Mitnehmen in der Plastiktüte, auf Eis und mit einem Strohhalm versehen eine gute Erfrischung. Kostenpunkt: 10 Baht.



    Hier möchte man sich am liebsten mal komplett durchfressen, oder?



    Hier eher nicht... wer weiß, wie es riecht, will nicht wissen, wie es schmeckt...



    Nachdem nun hoffentlich alle satt sind, geht's im nächsten Teil weiter mit ein paar Außenaufnahmen von der Insel.
     
  14. mizuu

    mizuu Gast

    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Das ist ja ein viel versprechender Bericht, bei den vielen Fotos vom Essen bekomme ich Hunger auf Thai Food.

    Ich freue mich auf mehr
     
  15. Dunhill

    Dunhill Silver Member

    Registriert seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    1.091
    Danke erhalten:
    2.278
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Ein toller Bericht, Major... fürwahr!!!:yes:
     
  16. Cambouflage

    Cambouflage Bronze Member

    Registriert seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    402
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Kambodscha
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Find ich auch! :D
     
  17. Grubert

    Grubert V.I.P
    Insider Mitglied Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    1.985
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Teil 4

    Schnäpschen nach dem Essen gefällig?



    Laut Aussage von Bernhard garantiert alles auf dem Grundstück des Top Resorts gefangen und selbst eingelegt. Das gibt Kraft! Habe ich mir sagen lassen... wenn es mal jemand probiert hat, bitte Mail an mich...



    Strand an der Sabay Bar in White Sands:



    Die Strände sind meist eher schmal, d.h. ein paar wenige Meter Sand, dann fängt die dichte Vegetation an bzw. die Hotels.



    Billige Wohnmöglichkeiten (für die erwähnten Spartaner) gibt es zuhauf auf der Insel. Auch in der Nähe von White Sands Beach habe ich viele Hinweise gesehen. Hier mal ein eigentlich sehr nett gelegenes Beispiel vom anderen Ende der Insel:







    Innen natürlich rech winzig, eine große Matratze auf dem Boden, Ventilator, Mini TV sogar, WC mit Dusche. Minimarkt auf der Anlage. Kann mich jetzt nicht erinnern, ob da auch ein Fridge dabei war... ansonsten für ein paar Baht einen Sack Eis kaufen, das hält das Bier auch kalt. Wenn man mobil ist, also ein Moped mietet, und knapp bei Kasse, kann man hier sicher eine nette Zeit verbringen.

    Beach am "Treehouse" (Long Beach:(



    Hier ist "Tote Hose", die Anfahrt die Hölle. Das Treehouse ist eine Bungalowanlage mit Backpackerpublikum und Pärchen, die den ganzen Tag dösen ("wir liegen am Strand und halten die Zeit an") und über Umweltverschmutzung und Ökotourismus diskutieren. Sicher richtig spannend dort. Habe schaudernd die Flucht ergriffen.

    TIT (This is Thailand:( Wie überall im Land of Smile kann man auch auf der Insel leicht alles Mögliche buchen und organisieren. Thailand ist easy.



    Der Bierbarkomplex bei schnödem Tageslicht:



    Die "schmutzige Meile" Koh Changs: 3 oder 4 Bars mit ein paar Chicks... die haben Shorttime Zimmer! Fast wie in Pattaya, oder?



    Im Top Resort: Pool...



    ...Aussicht...



    ...ziemlich lange Treppe zum Strand: Kein Sand, sondern Kiesel, aber das Wasser ist natürlich toll.



    So, der nächste Teil beschäftigt sich dann noch mal mit der Insel, bevor es weitergeht auf die Philippinen - nach Angeles City.
     
  18. Grubert

    Grubert V.I.P
    Insider Mitglied Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    1.985
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Teil 5 - Koh Chang, die Letzte

    Die Jungs üben schon mal und wollen bestimmt wie der Papa später auch Fischer werden:



    Die besten Thai- und Ölmassagen meines Lebens habe ich hier erhalten:



    Die Mädels hatten es drauf... SEHR nettes Ambiente, sauber, gepflegt, schöne Hintergrundmusik, und natürlich die Massagen selbst - spitze. Hatte es bisher noch nicht erlebt, dass eine Masseuse vor Beginn ihrer Arbeit einen Wai in Richtung des Hausaltars macht. Schon das spricht Bände. Die Ölmasseuse ging lächelnd- gekonnt und professionell über meinen Hormonschub hinweg, freilich nicht GANZ, ohne diesen ETWAS zu unterstützen. Natürlich kein Sex hier, aber echt angenehm. Mutti hat mich damals auch nicht netter gewindelt...

    Noch mal in der Karaoke: Bin da irgendwie ständig gelandet. Happen essen, etwas singen lassen, eins der Mädels mitgenommen manchmal.



    Freilich nicht diese hier, die war erst 16... und bediente nur. Kommt auf den Pics etwas komisch mit dem Fleck auf der Nase, war aber wirklich ein süßes Ding. Wenn sie ihren kurzen Rock anhatte... mannomann, "Dein Popo macht misch Karussell..."





    Komme in 2 Jahren wieder, dann ist sie reif.

    "Top Resort" von der Straße aus gesehen, Irish Pub gegenüber:





    Hier gibt es nicht nur recht passables Thaifood (Foto: Gaeng Massaman, eine aus Südthailand stammende Spezialität mit Curry und Kartoffeln), die haben auch eine... Aircon! Ja, das habe ich genossen. Bei der Hitze auch noch heiß und scharf essen... da läuft mir ansonsten die Brühe in den Kragen.



    Gleich beim Fähranleger gibt es einige Seafoodrestaurants... auf Stelzen im Meer gebaut. Genau das Richtige für Romantiker wie mich...



    Irgendwann ging meine Zeit auf der Insel zu Ende. Ich habe in dem Reisebüro 100m oberhalb des Hotels einen Flug von Trat (neuer Airport) nach Bangkok (Bangkok Air) gebucht, von dort aus gleich weiter nach Manila mit der Thai. Ich hätte auch mit dem Bus fahren können, dann hätte ich aber einen ganzen Tag in BKK verloren.

    Der Minibus holte mich pünktlich früh morgens im Hotel ab.



    Von dort aus ging es mit der Fähre weiter (alles incl.) zurück aufs Festland...



    ...die Busse nach BKK links, wir rechts in Richtung Trat. Fahrtzeit etwa 20 Minuten. Ist BTW wirklich alles easy zu organisieren, man kann auf der Insel überall Bus- und Minibustickets nach überallhin kaufen. Sogar am Fähranleger selbst wird man noch gefragt, wohin man will und ob da nicht vielleicht noch ein Ticket an den Mann zu bringen sei...



    Der Airport in Trat ist "open air" und erinnert stark an den auf Koh Samui. Wird ja auch von der gleichen Gesellschaft betrieben: Bangkok Airways. Trat ist aber kleiner, das Angebot an Speisen usw. ist recht winzig.





    Der Flug nach BKK dauert 1 h.

    Als der Flieger über der Sukhumvit Road schwebt habe ich innerlich längst mit dem geruhsamen Inselurlaub abgeschlossen und denke an all die Möglichkeiten und Gelegenheiten, die Bangkok - Stadt der Engel - zu bieten hat... fast werde ich schon etwas wehmütig.



    Ich werde von Bangkok nur den Airport sehen, es geht ja gleich weiter. Nur 2 Tatsachen verhelfen mir darüber hinweg, dass ich hier diesmal NICHT all diesen Dingen nachgehen kann, die so viel Spaß machen, die auf der Haut brennen und eine Gänsehaut von den Haarwurzeln bis in die Zehenspitzen verursachen können:

    Erstens habe ich mir als "Absacker" die letzten Nächte meiner Reise für Bangkok reserviert. Ich werde also bald wieder hier sein.

    Zweitens geht meine Reise zu meinem Lieblingsziel in Sachen Spaßreisen überhaupt:

    Angeles City. Davon mehr im nächsten Teil.
     
  19. Cambouflage

    Cambouflage Bronze Member

    Registriert seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    402
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Kambodscha
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Das Wasser ist natürlich toll, Kiesel sind aber nicht ganz so mein Fall. Aber in Thailand hat es ja genug Sandstrände.

    Wie teuer ist denn ein Flug von Trat nach Bangkok?
     
  20. Barfan

    Barfan Newbie

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover
    AW: Bericht: Pattaya - Koh Chang - Angeles City - Bangkok

    Bin schon gespannt auf den nächsten Teil.
    Erstbesuch in Angeles City im November
     
Die Seite wird geladen...