Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Juli 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Brite bekommt Schadenersatz wegen vieler Deutscher im Hotel

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Nomue, 31.05.2008.

  1. avatar

    Nomue Member

    Registriert seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    165
    Danke erhalten:
    0
    AFP - (AFP) - Ein britischer Tourist hat vor Gericht Schadenersatz für eine Griechenlandreise erstritten, weil zu viele Deutsche in seinem Hotel wohnten. David Barnish hatte 4000 Pfund (5100) Euro für einen Urlaub mit seiner Frau und seinen drei Töchtern auf der griechischen Ferieninsel Kos bezahlt, wie die Zeitungen "Daily Telegraph" und "Sun" berichten. Da aber alle Aktivitäten für Kinder und Erwachsene in dem Hotel auf Deutsch organisiert wurden, konnte die britische Familie nicht daran teilnehmen.


    Barnish verklagte daraufhin die Firma Thomson wegen Vertragsbruchs, da sie verschwiegen hatte, dass das Grecotel Park Hotel fast ausschließlich von Deutschen bewohnt wird. Den Zeitungsberichten zufolge sprach ein Gericht in der englischen Stadt Stoke dem 47-Jährigen Schadenersatz in Höhe von 750 Pfund zu, da ein in einem englischen Prospekt aufgeführtes Hotel auch für englischsprachige Gäste sorgen müsse.

    "Ich bin kein Rassist", sagte Barnish den Blättern, "ich würde auch nicht in ein Hotel gehen wollen, dass von Engländern übervölkert ist, und das würde auch für Franzosen oder Spanier oder andere Nationalitäten gelten". Doch in dem von ihm gewählten Hotel "war alles, vom Zettel am Morgen bis hin zu der Sprache der Reiseleiter alles deutsch".

    Der erfolgreiche Kläger sagte, von 700 Gästen in dem Hotel seien im August 2007 insgesamt 25 englischsprachig gewesen. Ein Sprecher der Firma Thomson sagte: "Es tut uns leid, dass Herr Barnish fand, dass die Unterhaltung in seinen Ferien nicht seinen Erwartungen entsprach."

    AFP
     
  2. avatar

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Na da werd ich gleich mal nen Hotel bei MW buchen in der Soi Bukaow :hehe:

    Und später das Geld wieder einklagen :wirr:
     
  3. avatar

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.837
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    Wer schützt UNS und die Ladies in LOS eigentlich vor den INSELAFFEN

    also wenn mir beim nächsten Male zu vielen von der Sorte begegnen
    verklag ich auch den Barbetreiber / Hotelbesitzer / Reiseveranstalter :yes:

    :wirr: Oh Herr schmeiss Hirn vom Himmel :wirr:

    Greets

    BAHTMAN
     
  4. avatar

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.556
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    5.100 € fuer fuenf personen, klingt eher nicht nach einem Luxusurlaub im 5 sterne hotel.
    Is eigentlich wirklich krank, so ne klage auch noch zu gewinnen.

    is genau diese typische Verhaltensweise fuer englischsprachige Affen.
    Alle sollen gefaelligst englisch sprechen, denn schliesslich is sie die EINZIGE Sprache, oder etwa nicht??
     
  5. avatar

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.837
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage: