Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gast, das Jahr 2017 ist vorüber und es finden die Miss-Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2017
    Best-of-Miss-FSK-18-2017
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2017
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Bruhots Biketour nach Nord Luzon

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von bruhot, 23.11.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. bruhot

    bruhot Bronze Member

    Alter:
    62
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    261
    Danke erhalten:
    935
    Ort:
    Zürich
    Ziel war Pagudpud, die Rückreise über Zentral Luzon Isabela und Aurora (Baler) fiel leider dem Regen zum Opfer. War mir schon bei der Abreise klar, dass der August nicht die optimale Zeit war, aber AC viel mir was auf den Kopf, die Wochen davor. Schon die ersten Tage war klar, dass auf dieser Reise der Weg das Ziel war. Lagen an der Strecke doch La Union, Vigan, Wasserfälle und sicher wieder interessante Menschen. Fuhr wieder alleine los, also wenig über Girls und erotischem, aber davon hat es in dem Forum ja genug.



    Wie immer beginnt der schöne. interessante Teil einer Biketour ab AC immer erst nach einger Zeit, hier ab Rosario, wo man rechts hoch nach Baguio (der Teil kommt in einem anderen Reisebericht) oder links runter ans Meer nach La Union (Bauang/San Fernado/San Juan).

    Im Widerspruch zu Einleitung, im ersten Teil dann halt doch noch was für's Gemüt. Obligater Stopp an den Bars von Bauang und an Poro Junktion in San Fernando.


    Cheer Leaders praktisch, da hinter der Bar ein nettes Hotel mit Pool. 1'200 Peso mir Aircon ok.

    Blieb dann doch was länger in La Union hängen, da die Girls, im Gegensatz zum letzen Aufenthalt im Mai 2013, viel netter waren. Vor allem auch an der Poro Junktion.

    Nicht nur die Girls, auch der Strand bei San Juan

    und die für mich beste Bäckerei die ich auf den Pipsen je fand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2013
  2. Caligula-

    Caligula- Silver Member

    Registriert seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    548
    Danke erhalten:
    4
    so reise ich auch am liebsten,schöne Bilder hoffe da kommt noch mehr
     
  3. General79

    General79 V.I.P
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.411
    Danke erhalten:
    62
    Ort:
    Schweiz
    Bin auch dabei und freue mich auf viele schöne Bilder :super: :dank:
     
  4. Der Bericht ist gebucht, freu mich drauf.:super:
     
  5. Kanario

    Kanario Gold Member

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.770
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Auch ich bin wieder dabei.

    Freu mich auf die vielen geilen Bilder.
    Vielen Dank.:bye:
     
  6. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    9.017
    Danke erhalten:
    2.942
    Ort:
    Oberbayern
    Super, dass du deinen nächsten Bericht startest :wink:. Bin natürlich auch wieder dabei.
     
  7. Asiadragon

    Asiadragon Gold Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    1.522
    Danke erhalten:
    115
    Ort:
    Alpenrepublik
    Bin dabei, dein Bericht ist schon abonniert. :super:
     
  8. HDWtm

    HDWtm Member

    Registriert seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    34
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Panipuan, Mexico, Pampanga
    Schade, dass es nicht weitergeht
     
  9. bruhot

    bruhot Bronze Member

    Alter:
    62
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    261
    Danke erhalten:
    935
    Ort:
    Zürich
    Nun mal weiter hier.
    Habe meistens günstige Hotel oder Privatunterkünfte gebucht. So auch in La Union. Aber nicht in Bauang oder San Fernando La Union selber, sondern an der Urbiztondo Beach, 7 Kilometer nördlich von San Fernando City. Die nobleren Hotels aber meistens zum Frühstück besucht, vor allem um sie anzuschauen und vom meistens schnellem Internet zu profitieren. Auch nach einer kleinen Bestellung bekommt man immer das Passwort für das W-Lan.

    Recht Nobel: Kahuna Hotel

    Ich fand fast gegenüber eine Privatunterkunft, 3 Minuten von der Beach weg.

    3 (!) Zimmer mit Küche, TV mit DW für 800 Peso.

    Der Strand für Nord Luzon echt super, einige Kilometer lang. Sofort "meine" Beachbar gefunden, super Essen, Preise ok!







    Kaum einsame Girls, aber wegen den Surfern immer was los. Für die schönen Abende Maus aus der Poro Junktion oder eine aus AC mitnehmen. Die hier aus der Poro. ST 1200. Nie nach LT oder für ganzen Tag gefragt.

    Wäre aber schon nett, bei dieser Aussicht

    Oder am kilometerlangen Strand, Richtung Norden bis ins Final Option, sehr gutes Essen und netter Garten mit Liegen.

    San Fernando selber ist recht sympatisch. Soeben neuer Pure Gold eröffnet, einige Restaurants und eine ungültiger Link entfernt auf einem Hügel, auch die Karte lässt keine Wünsche offen und am Abend ins Casino nebenan.



    Wegen einem Taifun mit Regen wurden aus den geplanten 2-3 Tagen mehr als eine Woche. Aber Gegend echt interessant, einige Expats wohnen da und sind sehr unterhaltend.

    Noch was zur Poro Junktion: Eigentlich funktioniert es ähnlich wie in Kirchenpuffs oder Soi 6, die Girls sitzen immer draussen, wenn nötig stellen sie einfach einen Tisch nach draussen wenn man als Gast kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2014
  10. bruhot

    bruhot Bronze Member

    Alter:
    62
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    261
    Danke erhalten:
    935
    Ort:
    Zürich
    Dann mal los Richtung Vigan, aber ich muss ja immer wieder abseits was schauen gehen, leider auf Landkarte geschaut statt dem Google Mapp zu vertrauen.



    Am Ende des Tals dann nur Gelächter der Einheimischen. Also alles wieder zurück, aber schönes gesehen.





    Damit aber wieder mal zu spät um das Ziel Vigan zu erreichen. In Candon übernachtet, aber nichts besonderes.

    Am nächsten Tag dann weiter, auch da viel zu sehen und bestaunen. Zuerst mal Frühstück.

    Das war mir noch geheuer, nach dem Bild wusste ich endlich was "Sisig" ist..... mag es aber immer noch, einfach nicht zum Frühstück

    Was aber auch immer wieder unvergesslich ist, die netten und so freundlichen Pinas/Pions auf meinen Reisen. Da wird einem alles gezeigt, geholfen, aber auch gefragt von wo ich bin und was ich mache. Natürlich immer sehr erfreut wenn ich die Gegend und das Land (zu recht) lobte.

    Wieder nicht weiter, wieder eine Abzweigung in Santa Maria, und ihre imposante Kirche.



    und das drum herum so natürlich, so sympatisch


    Und noch ein Schild das meine Aufmerksamkeit weckte. (habe sicher schon erwähnt, bei mir ist die Reise das Ziel)

    Das sieht zwar interessant aus, aber darunter war Schlamm, ich machte fast in die Hosen

    Und dann die die Belohnung



    Bis nach Vigan dann aber echt speziell, Regen wie unter einer Dusche, zum Glück aber auch warm. Leider keine Fotos, denn das war krass. Die Reisfelder überflutet, dementsprechend auch die Strassen. Nass wie ein Pudel, aber sofort von Vigan beeindruckt.




    Viele Hotels am Platz in dieser Gegend.
    Bestes? Vigan Plazza
    Mein Hotel: gleich daneben, leider keine Homepage. 1500 Peos

    Nun mal Pause.....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.10.2014
  11. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    9.017
    Danke erhalten:
    2.942
    Ort:
    Oberbayern
    @bruhot

    super dass du hier jetzt deinen tollen Bericht weiterführst. Ich bin dabei :wink:
     
  12. bruhot

    bruhot Bronze Member

    Alter:
    62
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    261
    Danke erhalten:
    935
    Ort:
    Zürich
    Leider war dann aber das Wetter in Viagn so, wie man es im August erwarten muss. 2 Tage aus Kübeln gegossen, echt schade. Die Stadt hätte einiges zu bieten. Aber bei diesem Wetter von Café (immerhin guten Cafè), zu Kirchen und Einkaufscenter. Bars habe ich keine gefunden, respektive die Lust diese mit einem Regenschirm zu suchen hatte ich keine. Noch eine Erkenntnis. Ärgere mich immer wieder, wenn ich ein Hotel im Google suche sind die ersten 50 Links immer Buchungssysteme aber nicht das gesucht. Ein Link finde ich als Hilfe aber recht gut

    Tripadvisor, mit dem Butten Sehenswürdigkeiten
    Der herrlichste Laden im alten Stadtkern


    Aber meistens die Stadt aus dieser Sicht, oder die Leiden als Raucher

    Schaden, aber nach 2 Tagen hatte ich genug von dem Wetter, ich und mein Gepäck im Kondom. Das mir dem Regenschutz hatte aber seine Tücken. Nach einer Stunde lief mir das Wasser den Bauch und Rücken runter in die Hosen und Schuhe.

    Was soll's da musste und wollte ich durch. Nächstes Ziel war Laoag.

    Immer noch begleitet von Regen, darum keine Bilder. Denn nach 3 kaputten Cams (wegen Regen, Nässe und runterfallen) habe ich erst später meine perfekte Reisekamera gefunden. Nikon AW110

    Laog selber, na ja, für mich nichts besonderes. Ausser die letze Möglichkeit vor Pagudpud ein Girl zu finden. Sei es für eine ST oder was zum mitnehmen. Immer noch Nass bis auf die Haut, das erst beste Hotel La Eliana gebucht, 800 Peso.

    Die Bars sind im "Discolandia" (violetter Punkt) und ca. 1km entfernt vom La Eliana Hotel (A) 40 Peso für Trike.


    Ca 10 Bars, aber wenig los. Eigentlich grosse Bars, aber drinnen dunkel. die Girls sitzen draussen gelangweilt herum. Aber wie immer wenn man die Bar Szene beschreibt, ist subjektiv und eine Momentaufnahme. Auch einige Rosinen entdeckt, aber 2500 für ST ein no go. Immerhin Telefonnummern erhalten, am nächsten Morgen eine getroffen. Wollte eigentlich auch mit nach Pagudpud, aber ich bin halt lieber unabhängig unterwegs.

    Die Stadt selber keine Wucht, aber sie geben sich Mühe.

    Immer mal trockene Plätze besucht

    und wenn trocken was flaniert

    und amüsiert. In welchem Land ist so was noch erlaubt, überall Verbote für Alkohol Reklame.

    Was auch hier passte war die regionale Küche. Habe selten im Leben so eine gute Wurst gegessen. Hier sind die llonganissa nicht süss wie sonst, sondern würzig und fein. Auch die Preise moderat. Mom's Country Kitchen.

    Noch besser, die Vorfreude auf Pagudpud auf einem Bild an der Wand

    Und am nächsten Morgen endlich gutes Reisewetter


    PS es scheint ich bin zu dumm die Fotos richtig einzufügen. Habe nun alle nochmals eingefüht, aber so macht das keinen Spass
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2014
  13. traveller96

    traveller96 Bronze Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    450
    Danke erhalten:
    23
    Ort:
    Region Hannover
    Hallo bruhot,

    schön das Du weiter machst mit Deinem Bericht. :D
    Hmmm mit den Bilder upload kann ich leider nicht weiter helfen. Vielleicht einfach noch mal step by step nach der Anleitung vorgehen. Und dann schreiben, wann die Probleme anfangen. Meist sind es ja nur Kleinigkeiten. Und wir haben ja den ein oder anderen Experten hier, der bestimmt gerne hilft. Ich gehöre leider nicht dazu :(.

    Grüße vom Traveller
     
  14. grenerg

    grenerg Silver Member

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.122
    Danke erhalten:
    57
    Ort:
    Lippe
    Tolle Bilder, ganz nach meinem Geschmack, ich liebe auch das Unterwegssein mit dem Moped. Bzgl. upload solltest vielleicht weniger Bilder/post einstellen,
    danke schon mal und mach weiter,
    G.
     
  15. popeye30

    popeye30 Member

    Registriert seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    100
    Danke erhalten:
    18
    Vielen Dank das du uns teilhaben läßt an deinem Ausflug.
    Tolle Bilder
    Mach weiter so.
     
  16. Weltenfummler

    Weltenfummler Silver Member

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW
    Schöne Bilder!

    Bin auf jeden Fall dabei!

    LG

    Wf

     
  17. bruhot

    bruhot Bronze Member

    Alter:
    62
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    261
    Danke erhalten:
    935
    Ort:
    Zürich
    Dank an euch alle für die positiven Feedback's

    Dein Vorschlag, lieber gernerg ist allerdings amüsant......
    Meine Reiseberichten bestehen halt schon über 70% aus Bilder, denn eine Region,Stadt Hotel und Strände zu beschreiben wird langweilig.
     
  18. xxdidixx

    xxdidixx Newbie

    Registriert seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    :super::dank::ass_tounge:
     
  19. bruhot

    bruhot Bronze Member

    Alter:
    62
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    261
    Danke erhalten:
    935
    Ort:
    Zürich
    Auf nach Pagudpud
    Das beten, zu wem auch immer, scheint gewirkt zu haben. Am Morgen erstmals ein erfreuender Blick aus dem Hotelfenster. Also sofort los, denkste!
    Hatte ich auf den letzten Touren immer Glück mit dem Bike war das dieses Mal was anders. Schon in San Juan mit dem Licht Probleme, heute Morgen mit dem Gas Kabel, bei welchem sich Wasser und Dreck bis zum Motor gestaut hat. Ist ja nichts weltbewegendes, aber der Umstand, dass keine, aber gar keine Honda Garage Ersatzteile am Lager hat musste ich auch hier erfahren. Statt mal abzuwarten war ich schon wieder auf 180, kurz vor dem Ausrasten. Dabei geben sich die Angestellten in der Werkstatt dann doch Mühe. Die fehlenden Ersatzteile werden durch Improvisation ersetzt. In dem Fall haben sie das ganze Gas Kabel mit Hülle ausgebaut, oben einen Plastiksack angebunden und mit Benzin allen Dreck raustropfen lassen. Die Feder vor dem Motor war auch gebrochen, also fuhr der Mechaniker in die Stadt und organisierte Ersatz. Nach 2 Stunden endlich alles wieder OK, und das für 200 Peso....... unglaublich!

    Und immer mal Sehenswertes unterwegs

    Die Bestätigung, Ilocos versteht was von Tourismus, sogar gratis eine Map bekommen

    Nur darum bemerkt, dass so 15 Minuten hinter dem Haus ein Naturwunder zu sehen war

    Kapurpurawan Rock Formation

    Wunder der Natur

    Einige Km weiter, Menschen die sich der Natur bedienen, aber eher auf die nachhaltige Art. Nur der Klang, eher das Dröhnen der Windmühlen raubt der Umgebung was die Strandromantik

    Festmenü auf Rastplatz, grauslich aber spart Zeit

    dafür schneller am Ziel, Blue Lagoon.

    Pagudpud ist eigentlich eine Region, der Hauptort heisst zwar auch so, aber ist nur ein kleines Kaff. Die Super Strände sind in der ganzen Region.

    Unvergesslich wird mir das Kaff trotzdem bleiben, so was auf den Philippinen kaum gesehen

    Pagudpud! Ein weiteres Paradies?
    Bezieht man es auf Umgebung, Hotels, Essen, Strände, Sauberkeit und Gastfreundschaft liegt man nicht falsch. Will man im Paradies auch Frauen, was ja schon mal schief ging, ist man(n) im Fegefeuer.
    Nach den ersten Tagen scheint mir das wichtigste hier, den Weg als Ziel anzusehen. Alles oben erwähnte ist relativ, aber auf den Wegen zu all dem hatte ich die schönsten Erlebnisse. Damit man unabhängig ist sollte man Auto oder Mofa haben.

    Hotels, Wo soll ich nur hin. Auswahl sehr gross

    Nobel, wie zum Beispiel im Evangelie direkt an der Saud Beach (1700 Peso lowseason)

    Weitere feine Hotels
    Saud Beach Hotel
    Hannah's Beach
    Kapuluan Vista
    In der Hauptsaison von November bis Mai aber schon einiges teurer, Hotels ab 2000, Privat ab 1000. Ein Problem ist, dass die meisten Zimmer für grosse Familien oder Gruppen vorgesehen sind.

    Oder einfacher für 500 Peso, wie ich im Moment, Peso 500 und doch AC, Warmwasser und TV mit Deutscher Welle, ca. 1km weg vom Meer.


    Nun mal Pause, aber es wird spannend bleiben. Wer denke bei dem Namen "Restaurant Bergblick" nicht an bieder Küche, mitnichten, das war nur die Vorspeise......
     
  20. bruhot

    bruhot Bronze Member

    Alter:
    62
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    261
    Danke erhalten:
    935
    Ort:
    Zürich
    Hier ein grösseres Bild der Region, hoffe besser zu lesen


    es scheint so.....
    Heilige Quelle

    Patapat Viadukt

    Restaurants
    Ihr wisst, ich esse meistens die einheimische Küche und mag die auch. Aber hier was sensationelles gefunden, Restaurant Bergblick, ein Deutscher der die internationale mit der einheimischen Küche verbindet. Klar, gibt es auch "Hausmannskost" aber die war so nicht mein Ding.

    bei dem Wetter nix wie rein und die Menükarte durchessen



    Auch das Restaurant im Evangeline ist sehr zu empfehlen. Sehr freundlich, haben mir die Avocado sogar nach meinem Rezept (nur mit Gabel zerdrücken, gepresster Knoblauch und Salz/Peffer) zubereitet und waren auch begeistert.

    Alle aufzuzählen wäre wahrscheinlich zu langweilig, selber entdecken macht auch freunde.
    Ausflüge:
    Adam, ein Kaff im Niemandsland, darum mal da hin. Schotterstraße, aber wunderbare Gegend und viele Bilder gemacht. Leute getroffen, mit Leuten gesprochen, und einiges mitbekommen.


    Gleich eine mitgenommen für Festmenü

    Die Dorfschönheit

    Imposantes

    Am richtigen Ort ;)

    und wirklich immer Hilfsbereit, ohne Geld zu wollen, sogar unmöglich doch welches geben zu wollen

    Kabigan falls
    Auch hier der weg das Ziel. Der Wasserfall nichts besonderes, aber sieht selber



    Fortsetzung folgt, fertig Bilder hochladen, vielleicht beschränkt pro Beitrag, oder ich......







     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.2014
Die Seite wird geladen...