Bucht ihr noch bei Reisebueros?

       #21  
Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
616
Likes erhalten
1.061
Beruf
Kackmasta Flash
München-Amsterdam-New York-Honolulu-Kona-Honolulu-Las Vegas-Chicago-München. Aufenthalte in NJ , Kona, Honolulu und LV.
Das habe ich mir mit American Airlines selber zusammengeklickt. 1.031 Euro in Business. Nur gehts bei mir in Hamburg los und dafür lass ich Vegas weg. Da ist mir Arizona lieber. Dafür braucht man kein Reisebüro.
 
 
 
 
       #22  
Mitglied seit
15.07.2013
Beiträge
127
Likes erhalten
94
08/15 Reisen buche ich schon seit über 20 Jahren nicht mehr übers Reisebüro. Tagelang das Netz nach der vermeintlich besten Promo zu durchforsten, gehört für mich zum Reisen einfach dazu.

Trotzdem gibt es Sachen, wo ich gerne die Dienstleistung eines Reisebüros beanspruche. Klar kann ich die notwendigen Dokumente selber organisieren und das Visa direkt bei der Botschaft/Konsulat beantragen oder ein Eisenbahnticket online buchen und vor Ort an einer bestimmten Adresse abholen. Bietet das Reisebüro diesen Service an und mir bleibt z.B. das persönliche vorsprechen auf der Botschaft oder ein Trip zum Ticketoffice am anderen ende der Stadt erspart, bin ich gerne bereit für diese Dienstleistung zu bezahlen. So gibt es Reisen, wo ich Flug, das erste Hotel klassisch übers Reisebüro buche, statt direkt bei der Airline. Nicht weil ich es nicht könnte. Es ist mir einfach den Aufwand nicht wert.
 
 
 
 
       #23  
Mitglied seit
02.05.2020
Beiträge
194
Likes erhalten
1.332
Alter
69
Ich buche sehr selten bei Reisebüros, und wann, dann nur komplizirte Reisen an für mich neue Destinationen. SOA eigentlich schon lange nicht mehr.

Sichere Buchungen sind im Moment überall schwierig, egal ob Reisebüro, Buchungsplattformen oder Airlines. Am sichersten sind vielleicht noch Pauschalreisen.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #24  
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
10.664
Likes erhalten
0
Alter
53
Standort
Norwegen
Die Reisebüros haben schon oder noch ihre darseins Berechtigung. Familien buchen viel darüber egal ob online oder in der Stadt.
Und wie man hier sieht auch einige bei komplizierten Reisen.
 
 
 
 
       #25  
Mitglied seit
27.12.2012
Beiträge
197
Likes erhalten
191
Standort
Bayern
Beruf
Industriemeister Luftfahrttechnik
Teils-Teils.

Pauschalreisen: Ja. Kostet das gleiche wie im Internet, jedoch verdient in der Gegend noch jemand daran. ->Erhalt regionaler Arbeitsplätze. Suche etc. mach ich jedoch auch selbst.

Individual: Nein. Da würde jedes Reisebüro vermutlich durchdrehen. :D Und das gehört bei mir auch dazu. Ist schon eher ein Hobby bei mir.
 
 
 
 
       #26  
Mitglied seit
30.12.2013
Beiträge
2.480
Likes erhalten
3.982
Standort
Atlantis
Reisebüro für mich - warum?

Ich würde mal behaupten, dass ich deutlich besser informiert bin.

Daseinsberichtigung für den normalen Touristen, oder für das outsourcing für Business Buchungen.

Für mich persönlich ist das Reisebüro völlig unbedeutend.

Ich buche ausschließlich online seit vielen Jahren und seit Covid19 nur noch direkt mit der Fluggesellschaft oder dem Hotel direkt.

Gruß

sharky
 
 
 
 
       #27  
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
8.671
Likes erhalten
5.312
Vielleicht noch die ältere Generation,die nicht so mit dem Internet umgehen kann. Ich kenne ein paar ab 70+ ,die nur pauschal buchen
 
 
 
 
       #28  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
8.096
Likes erhalten
35.934
Standort
Schäl Sick
Beruf
Virologe, Epidemiologe und Impfstoff-Forscher o.A.
Individual: Nein. Da würde jedes Reisebüro vermutlich durchdrehen. :D Und das gehört bei mir auch dazu. Ist schon eher ein Hobby bei mir.
Es gibt aber schon einige Reisebüros die sind sehr spezialisiert auf anspruchsvolle Anfragen und auch bezüglich Meilenoptimiererei. Die freuen sich bestimmt über deine Anfragen. Es gibt Verbindungen da kommt man mit den Internetportalen der Fluggesellschaften oder Vermittler nicht weiter, sondern das funktioniert dann nur noch über die Buchungssysteme der Reisevermittler.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #29  
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
8.671
Likes erhalten
5.312
Pauschalreisen: Ja. Kostet das gleiche wie im Internet,
Das sehe ich anders. Ich bin bis jetzt,was Th angeht,immer günstiger weggekommen, wenn ich getrennt gebucht hatte. Waren immer so um 100-250€+ der Gutschein
 
 
 
 
       #30  
Mitglied seit
26.07.2019
Beiträge
885
Likes erhalten
1.987
Alter
64
Standort
Heidelberg
Reisebüro ist meist zu teuer. Es gibt ja Internet.
 
 
 
 
       #31  
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
1.862
Likes erhalten
6.183
Reisen...?! Mit dem ICE nach HH buche ich in der Bahn-App, aber darum geht's hier wohl weniger.

Nach TH buche ich unsere Flüge ausschließlich im Reisebüro meines Vertrauens, ein Bekannter quasi.
Ich suchte mir Flüge bei Thai raus, schickte ihm ein Screenshot und habe genau diese Flüge zu diesem Preis bekommen 🤷‍♂️ was soll ich sagen, hat immer gepasst, ich unterstütze das lokale Gewerbe, habe einen Ansprechpartner etc.

Auf Geiz ist geil und alles im www kaufen mag ich hier nicht eingehen.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #32  
Mitglied seit
03.01.2012
Beiträge
587
Likes erhalten
997
Standort
Frankfurt
Ich buche immer über Reisebüros:

Swoodoo, Skyscanner etc.
Boocking.com, Airbnb
Badoo

Den Rest vor Ort.
 
 
 
 
 
       #34  
Mitglied seit
15.11.2017
Beiträge
1.655
Likes erhalten
1.562
Ich habe im Reisebüro immer eine Pauschalreise gebucht,in einem Land,wo ich noch nie war.
Pauschalreisen würde ich weiter buchen,aber nicht mehr im Reisebüro, sondern online,da es fast überall Gutscheine von 50-100€ dazu gibt
dito
Mein Reisebüro vor Ort, hat jetzt auch die Coronawelle weggespült(pleite)...
ICH buche seit ca. 5 Jahren im Internet/online, da kann ich auch gut vergleichen...
Früher Reisebüro aber jetzt mit Bausteinen alleine im Internet oder auch pauschal aber online...!

Meine Nachbarn buchen immer im Reisebüro vor Ort...
Naja, sind ja auch fast 80 Jahre, die haben's auch nicht so mit Internet...55
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #35  
Mitglied seit
07.08.2011
Beiträge
718
Likes erhalten
249
Ich stelle mir gerade vor wie jemand im Reisebüro fragt wo er in Thailand am besten Nutten abgreifen kann. 555
in Zürich gab es früher die "Spezialisten" ... ;-) die ausschliesslich Reisen in die bekannten Bums-Destinationen ausrichteten. Und wenn ich sehe wie teilweise hilflos gewisse Reisende sind... besteht wohl auch heute noch ein Bedarf ..
 
 
  • Like
  • 555
Reactions: 3 users
 
 
       #36  
Mitglied seit
27.12.2012
Beiträge
197
Likes erhalten
191
Standort
Bayern
Beruf
Industriemeister Luftfahrttechnik
Es gibt aber schon einige Reisebüros die sind sehr spezialisiert auf anspruchsvolle Anfragen und auch bezüglich Meilenoptimiererei. Die freuen sich bestimmt über deine Anfragen. Es gibt Verbindungen da kommt man mit den Internetportalen der Fluggesellschaften oder Vermittler nicht weiter, sondern das funktioniert dann nur noch über die Buchungssysteme der Reisevermittler.
Absolut richtig!
Jedoch sind das vermutlich nichteinmal 1% der Reisenden die das benötigen.
Meilen sind mir mittlerweile komplett egal. Wenn mann nur 1-3 Reisen unternimmt pro Jahr ist es meist nicht machbar zu nem vernünftigen Kurs C zu fliegen.
Da buch ich ja lieber mit kleinem Umweg und spar die Hälfte direkt.
Hab allerdings auch die Möglichkeit über die Firma zu buchen. Was durchaus lukrativ ist und sehr interessante dinge zu Planen sind.

Das sehe ich anders. Ich bin bis jetzt,was Th angeht,immer günstiger weggekommen, wenn ich getrennt gebucht hatte. Waren immer so um 100-250€+ der Gutschein
Hab das ganze nicht optimal Formuliert. Mit Pauschalreisen ist bei mir die klassische Woche Ägypten, Kreta etc. gemeint. Hier kostet bspw. das TUI Angebot im Internet das gleiche wie im Reisebüro.
Kommt bei mir jedoch nur noch sehr selten, meist im Freundeskreis, vor.

Thailand buche ich nur Individuell. Preislich meist am besten und vor allem mit der deutlich größeren Auswahl.
Obwohl Meiers etc., besonders in der Nebensaison ,gute Hoteldeals haben. Wie z.B. das Landmark in BKK mit glaub 5=3 Nächte. Das ist unschlagbar. -> Effektiv ist das aber auch Individuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #37  
Mitglied seit
25.07.2014
Beiträge
19
Likes erhalten
18
Beides. Ich lebe aber nicht in Europa.

Beruflich benutzten wir durchgehend das Reisebuero unseres Vertrauen, da sich dies bei sehr vielen Fluegen mit auch immer wieder kurzfristigen Umbuchungen und Aenderungen durchaus anbot. Jetzt muessen wir aber schauen, ob dieses Reisebuero die Krise ueberhaupt ueberlebt.

Privat hatte ich die letzten Jahre sehr viele Fluege ueber travel-overland online gebucht und war stets zufrieden damit. Das zaehlt wohl als Reisebuero. Teilweise habe ich auch direkt bei den Airlines online gebucht.

Hotels habe ich entweder direkt bei den Hotels oder zumeist ueber booking.com oder agoda.com gebucht. Zaehlt das als Reisebuero?

Koerperlich anwesend in einem altmodischen Reisebuero war ich vor sehr langer Zeit. Vielleicht 20 Jahre?

Aber ich bin gespannt, wie sich der gesamte Reisemarkt nun veraendern wird.
 
 
 
 
       #38  
Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
616
Likes erhalten
1.061
Beruf
Kackmasta Flash
Manchmal lohnt es sich für ein Angebot bei Expedia vorbeizuschauen und bei "Mix & Match" zuzuschlagen. Die subventionierten Flüge abfeiern und das 2-Sterne-Hotel links liegen lassen.
 
 
 
 
Oben Unten