Der Anfang, die Mitte und kein Ende

       #1  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Hallo liebe Foristen (die nicht Lieben koennen ja weg bleiben),

Wie versprochen wage ich mich auch mal einen Bericht, bin nicht der grosse Literat und Aufsaetze waren in der Schule schon nicht meine Staerke.

Kommas und anderer Fliegenschiss habe ich immer nach Gehoer gesetzt, sieht man ja was daraus / mir geworden ist, Hotelier. :(

Bin jetzt seit ueber 14 Jahren in TH, wie es dazu kam? Eigentlich kompletter Zufall, zu seiner Zeit also meiner Zeit, war ich im Oman beschaeftigt, einem Land wenn Du staendig da lebst, Du in 2 Wochen alles gesehen hast und irgendwann Gefahr laeufst Kamele attraktiv zu finden :confused:

Also Headhunter kontaktiert was denn so auf dem Markt war, TH hatte ich nicht wirklich auf dem Schirm. Ich war mal vor ueber 25 Jahren als Trainee dort und es hat mir damals sehr gut gefallen, habe 4,000 THB im Monat bekommen was ein Rezeptions Supervior Gehalt war, na ja der Sprit kostete auch nur 8 THB und ein Baht Gold 6 oder 8,000 THB.

Wie sich die Zeiten doch aenderen, aber ich schweife ab….

Es waren im Angebot Sydney, KL und ein Hotel in BKK. HH hat mich bei allen dreien angeboten, alle 3 haben mich dann einfliegen lassen fuer jeweils 4 Tage und obwohl Sydney und KL tolle Staedte sind, ist da irgendwie der Funke bei mir nicht uebergesprungen, Bkk mit seinem ungeregelten und doch irgendwie geregelten Gewusel und dem Chaos war sofort mein Favorit.

Kosten/Verdienst/Benefits in Bkk waren auch in einem viel besseren Verhaeltnis und irgendwie habe ich mich waehrend der 4 Tage gleich wohl gefuehlt, da Du aber nie sofort eine Antwort erhaelst, hiess es erst mal wieder ab in die Wueste mit mir.:(

Nach ca. 2 Wochen liess mich der HH wissen das man mir einen Vertrag anbietet, ich soll Bescheid geben wann ich denn umziehen will. Also Vertrag unterschrieben, Visa Dokumente eingereicht, kleinen Container bestellt denn nach ueber 20 Jahren “on the road” schafft man sich schon viel Scheiss an und erledigt alles andere, was man eben so macht wenn man in ein anderes Land zieht. :bye:
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 27 users
 
 
       #2  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Lange Rede kurzer Sinn, seit dem also in TH haengen geblieben und nach ein paar Beziehungs-Untiefen auch die richtige Frau getroffen und geheiratet, sie war damals ein Gast in einem der Hotels in denen ich gearbeitet habe, ja ich weiss fang nix mit Gaesten an……:D

Also seit April 2015 verheiratet mit vorhergehendem 3 jaehrigem “werben”, weniger um Madame selbst, eher um Dad. Chinese / Thai family eben, da kannst nicht rein walzern “mit Platz da jetzt kommt der Landvogt”….
Geld spielte “keine” Rolle, aber wenn Du keins hast biste gleich weg vom Fenster :D
Madame soll sich schliesslich nicht verschlechtern, deswegen hat das seine 3 Jahre gedauert bis Dad von sich ueberzeugt war das ich der richtige bin.

Am 28. April 2015 um 9 Uhr 19 war der vom Moench bestimmte Tag und die Uhrzeit wo es franz, ich meine ernst wurde.

Eines noch vorweg, ich muss dazu sagen meine Frau hat die ganze Hochzeit, bzw. den Ablauf koordiniert, ich war zwar immer mal fuer ein paar Tage in Trang und haben uns dann zusammen die Hotel die dafuer in Frage kommen angeschaut, Baeckereien fuer den Kuchen besucht, Preise verhandelt, Karten und Souvenirs ausgesucht, usw., letztlich hat sie das dann alleine alles koordiniert.

Dreimal werden wir noch wach, heissa dann ist Hochzeitstag.

Mit meinen besten Freunden Linsley, Harry, und Chris (mein damaliger Chef, jetzt leider Alsheimer krank :() also am 25. April nach Trang gefahren, nicht ohne in den Tagen davor Einladungskarten an fast 500 Mitarbeiter und an den Eigentuemer des Hotels verteilt zu haben.
in dem Wissen oder der Hoffnung das keiner von denen 4 Stunden von Phuket nach Trang faehrt, um einen halben Tag an einer Hochzeit teilzunehmen.:D
Man macht das einfach so um bekannt zu geben “Hey ich heirate, tut wenigstens was in den Umschlag wenn ihr schon nicht kommt”.

Harry ist der "Arbeiter" Brite aus Bedford im HR Wesen in der Hotelerie und hat wohl schon halb Bkk's weiblicher Einwohner bestiegen, Chris ist der Londoner "Aristokrat" 5 und hoeher Sterne Direktor und Linsley der Quoten Neger aus Mauritius :D

Am Abend vor der Hochzeit haben wir Maenner im Pier 88 im Rua Rasada Hotel noch einen kleinen Jungesellen Abschied gefeiert, Trang ist nicht gerade das Epizentrum von ausschweifendem Nightlife, aber 2 der Kollegen haben in einem der Massage Laeden in der Naehe was zum kuscheln gefunden, hab' ich gehoert ;). Koennt' Euch ja evtl. denken wer von denen kuscheln durfte.

Wir hatten ueber 120 Gaeste, alles engere Familien Mitglieder von meiner Frau, ein Ehepaar musste herhalten um meine “Eltern” zu spielen, da ich keine mehr habe.
Es war eine chinesische Tee Heiratszeremonie wo wir beide den Segen der beiden Elternpaare und der anderen (aelteren) Verwandschaft erhielten, mit Uebergabe des Brautgeldes.
Um 14 Uhr war die ganze Geschichte vorbei, inklusive Mittagessen und “Spiessrutenlauf” zum Brautzimmer. Dabei muss man irgenwelche Sachen sagen oder etwas machen was die Freundinnen, Tanten einem auftragen (singen, was aufsagen, usw.) und denen muss man dann “Zoll” bezahlen das man eine Station weiter kommt. :D

Nach der Feier uns im Zimmer zusammengesetzt und die Umschlaege ausgepackt, zusammen mit dem zurueck erhaltenen Brautgeld war das ein schoenes Suemmchen. Die Hochzeit an sich hat so um die 400k THB gekostet, so im mittleren Rahmen, gleich nebenan war eine mit ueber 1,000 Leuten, mehr geht immer...
An fun war an dem Tag nicht mehr zu denken, weil wir beide doch erledigt waren und unsere Freunde wollten ja auch noch versorgt werden, haben das aber an den Tagen darauf in Koh Lanta im Layana Resort wieder aufgeholt :D
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 23 users
 
 
       #3  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Was nun sprach Zeus, wie geht es weiter, oder wie soll es weiter gehen nach der Hochzeit?

Richtig Lust den Job in Phuket aufzugeben hatte ich keine, weil das Team so toll war damals, also weiter getrennte Kueche, meine Frau besitzt in Trang 2 Apotheken, um die sie sich kuemmern muss(te) und nicht staendig hinterher reisen konnte.

Im September 2015 erstmal 15 Taegige Hochzeitsreise durchs Mittelmeer (von Istanbul nach Barcelona) gemacht und im August 2016 dann in meine alte Gegend, das historische Rheintal in den Urlaub, mit Rheinfahrt, Burgen, Trier, Koeln, Rhein in Flammen am Deutschen Eck, Touri Kram eben :p.
Dabei fiel mir ein, das es nicht weit von meiner Geburtsstadt eine Musterhaus Siedlung gab, die also besucht und uns einige Eindruecke und Kataloge mitgebracht.

Wir hatten schon den Plan in naher Zukunft was eigenes zu haben, der Wunsch danach wurde nach den Musterhausbesuchen detaillierter.
Man muss dazu sagen, immer wenn ich damals nach Trang kam, haben wir im ehemaligen Kinderzimmer meiner Frau uebernachtet, das Haus der Schwiegereltern ist sehr gross, aber ideal war das alles nicht.

Was oder wer oder wo ist eigentlich dieses "beruehmte" Trang von was der immer faselt mag sich der eine oder andere fragen...

Trang ist eine Provinz zwischen Krabi und Phatthalung, Fahrzeit nach Ao Nang Beach ca. 2 Stunden. Trang-Stadt hat ca. 57,000 Tausend Einwohner, die gesamte Provinz ca. 150,000.
Der ehemalige Premier Mininster Chuan wohnt nur 2 Strassen weiter, es geht alles sehr familiaer zu:D. Seit das Anantara in Si Kao (der Beach Brennpunkt in der Provinz) wegen illigalem Bauens in einem Nationalpark schliessen musste, sind auch keine Auslaender mehr zu sehen.
Tourismus in TRang beschraenkt sich auf Malayen die zu einer Tagung kommen, lokale Tagungen und Hochzeiten.
Trang hat einen Flughafen der von Nok Air und Air Asia mehrmals taeglich von DMK angeflogen wird und man gerade im Begriff ist den zu einem internationalen airport auszubauen.
Trang hat eigentlich alles was man braucht, Bangkok Hospital, Trang Hospital, Robinson Mall, Macro, Tesco, Big C, Universitaeten, Pizza Company, Home Pro, Thai Wasatu Baumarkt. Sogar ein Farangfood Restaurant das von einem Australier gefuehrt wird "Guava" mit Mexikanischen Gerichten. Index Living Mall fuer Moebel ist in Hatyai und auch nur ca. 90 Minuten fahrt.

Dad’s Grundstueck mitten in Trang Stadt ist ca. 5,000 qm gross und hat genug Platz fuer noch 2 Haueser ausser seinem und unserem, also hat Dad uns eine 1,600 qm Parzelle gegeben und wir haben dann ab September 2016 nach Bauunternehmern gesucht.
Zwischenzeitlich hatte ich meinen Vollzeitjob aufgegeben (irgendwann 2016) und mit consulting vom “Kinderzimmer” aus weiter gemacht, mit Reisen zu den Kunden.

Wenn das mit dem Bauen losging wollte ich unter keinen Umstaenden meine Frau damit alleine lassen sich mit manchem Vollpfosten von Arbeiter auseinander zu setzen. Ich hab selber fast 2 linke Haende aber in der Theorie kann ich alles bauen, wird schon :D

Also alle moeglichen Angebote eingeholt, auch von “lieben” Farangs die wohl im Isaan Haeuser bauen und ohne gross sich unser Gelaende anzuschauen mal mit 6 Millionen fuer 1 Stock Winkel Bungalow ankamen, ohne Fliesen, Baeder, usw. ja ne ist klar.
Ein anderes Angebot war 7.5 Millionen von einer Firma in Phuket, angeblich Farang Qualitaet, gleiche Geschichte, praktisch ohne Innenausbau, Baeder....

Letztendlich haben wir ein Architekturbuero in Trang gefunden der schon viele Haeuser in unserer Umgebung gebaut hat, also konnte man sich auch direkt die Qualitaet anschauen.
 
 
  • Like
Reactions: 23 users
 
 
       #4  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Angebot war 4 Millionen inklusive Budgets fuer Fliesen, Farben, Wasserpumpen und Filteranlage, alle Installationen, Warmwasser zentral aus einem Boiler auch fuer die Kueche, Netzwerk switch, Vorbereitung fuer Smart home, CCTV Kameras, Bad Amaturen, usw.
Die ganzen Sachen konnten wir uns aussuchen, die Qualitaet, sowie die Anbieter die wir wollten. Das wurde dann von den Sub-Handwerkern des Bueros verarbeitet. Lieferungen waren alle "just in time" so das auch kein Material lange liegen blieb.
Einzig Kueche 400k von Index, Klimaanlage 320k, Fenster/Schiebetueren von Baufen fuer 250k und eben der 150l zentraler Warmwasserboiler von Stiebel fuer 15k kamen extra.

Im Maerz letzten Jahres dann vom Moench den Tag geben lassen fuer die 1. Betonsaeule zu setzen, mit Opfergaben, usw, insgesamt wurden es 24 Saeulen die das Haus nun tragen.

Zuerst mal der Grundriss, es kamen noch ein paar Aenderungen dazu wie z. B. Outdoor Duschen fuer das Master- und das Gaestebad, es wurde im Endeffekt alles groesser als vorgesehen :oops:

 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 15 users
 
 
       #5  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Ab jetzt kommt vieeeeel weniger Text, dafuer mehr Bilder :)



 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 6 users
 
 
       #6  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Das Fundament geht ca. 1,20 meter in die Erde und zum allergroessten Teil auf Granitstein gegossen, da sinkt nix ein.



 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 13 users
 
 
       #7  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Weiter fortgeschrittenes Stadium, schon innen teil verputzt, Mettal Dach ist drauf mit Isolierung, Verkabelung im PVC Rohr



 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 8 users
 
 
       #8  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Muesste der gleiche Zeitraum sein





 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 11 users
 
 
       #9  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Erste Arbeiten um die Klimaanlage einzubauen, wie die Traeger fuer die Rohre


Filter werden eingebaut

 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 9 users
 
 
       #10  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Dachverkleidung vom Dachueberhang wird vorbereitet



Weitere Arbeiten an der Kliamanlage

 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 8 users
 
 
       #11  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47


 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 6 users
 
 
       #12  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Deckenverkleidung eingezogen, Auspahrungen fuer die Klima



 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 10 users
 
 
       #13  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Es geht schon ans malen







 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 7 users
 
 
       #14  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Aussendusche im Masterbad



Master "Trohn", links davon der Ausgang zur Dusche, rechts der Raum ist die Ankleide


 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 10 users
 
 
       #15  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Fertige Kueche von Index, Haefele Elektro Geraete, Backofen, Mikrowelle, Kochinsel mit Ceran und Gas Feld mit Dunstabzugshaube, unter der Insel ist ein 42 Flaschen Weinkuehlschrank



Der Tranger Spiegelsaal :D, nenn ich immer so, weil soviel natuerliches Licht reinkommt, links wo die Schuhe stehen ist der Zugang zu Wohnzimmer, Essbereich und Kueche, gerade aus gehts zum Master Schlafzimmer und anderes privates, rechts Buero und im Ruecken das Gaestezimmer

 
 
  • Like
Reactions: 17 users
 
 
       #16  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Das gerade erwaehnte Gaestezimmer



 
 
  • Like
Reactions: 11 users
 
 
       #17  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Das solls von mir gewesen sein, wer Fragen hat immer her damit, vielleicht stell' ich noch ein paar updates rein, naechstes Jahr kommt noch der Pool

 
 
  • Like
Reactions: 25 users
 
 
       #18  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
Ein paar Ergaenzungen...

- Ich hasse diese ueber dem Putz Verkabelungen die in TH so ueblich sind, deswegen alles unter Putz und auch noch in PVC eingezogen.
- Ich hasse diese Klimanlagen die in den Haeusern und auch in Hotels an der Wand ind den Zimmern haengen, finde ich persoenlich total haesslich, dehalb haben wir uns fuer die zugegeben, sehr viel teure Variante entschieden das in die Decken einzubauen. Alle Zimmer haben eine separate Kompressoreinheit.
- Jedes Zimmer hat mindestens 3 Lan-Kabel Dosen, einmal fuer die IPTV Boxen, fuer den Fernseher und wenn jemand seinen Laptop mitbringt.
I-net ist von True und es kostet 1,499 THB im Monat bei 300 Mbps maximal download. Abends immer noch 100 Mbps. Fuer Wifi gibt es repeater
im Gaestezimmer und Wohnzimmer.
- Warmwasser zentral warm mir sehr wichitg, deswegen haben wir diesen Boiler im Hauswitschaftsraum eingebaut, der versorgt alle Baeder
und auch die Kueche mit Heisswasser. Filter haben wir zwischen Brunnentank und Hauspumpe geklemmt, bis jetzt keine Verstopfungen in den
Haehnen.
- In den meisten Thai Haeusern kann man einen Teil der Saulen sehen, war da auch pingelig und deshalb mussten die mittles Doppelwand
versteckt werden. Doppelwand hat auch den Vorteil das es relativ "kuehl" ist, nicht zuletzt auch die Verglasung und die Dachisolierung hilft dabei.
- Neben der Kueche haben wir ein Gaeste WC damit Besuch nicht durch das ganze Haus laufen muss um die Toilette zu benutzen.
- Decken sind alle mindestens 3.5 meter hoch und die Zimmertueren alle 2.2 meter, Terassenschiebetueren und Falttueren 2.4 meter.
 
 
  • Like
Reactions: 19 users
 
 
       #19  
Mitglied seit
22.04.2013
Beiträge
2.160
Likes erhalten
4.651
@cnb1806

Guten Morgen,
vielen Dank für die tollen Impressionen. Da hast Du Dir ja ein wunderschönes Häuschen gebaut. Missgunst ist nicht mein Ding, ....aber neidisch bin ich doch 555, echt cool.

Du hast ja einen kurzen Einblick in Dein Leben gegeben. Mich würde schon interessieren, wie Du so Deine Zeit neben der Arbeit verbringst und wie Du es bezüglich KV etc. geregelt hast.

Danke für die Mühe,
Gruß Joker
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #20  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.029
Likes erhalten
4.712
Alter
47
@cnb1806

Guten Morgen,
vielen Dank für die tollen Impressionen. Da hast Du Dir ja ein wunderschönes Häuschen gebaut. Missgunst ist nicht mein Ding, ....aber neidisch bin ich doch 555, echt cool.

Du hast ja einen kurzen Einblick in Dein Leben gegeben. Mich würde schon interessieren, wie Du so Deine Zeit neben der Arbeit verbringst und wie Du es bezüglich KV etc. geregelt hast.

Danke für die Mühe,
Gruß Joker
Danke fuer die Blumen :) Um es mit Marco Polo zu sagen : Ich habe noch nicht mal die Haelfte von dem erzaehlt was ich gesehen habe :p

Wie gesagt ich mach' ein bisschen consulting fuer Hotel (Thai) Eigentuemer die von der Hotellerie keinen Plan haben, aber viel Geld, aber auch nur Projekte wo die mir nicht reinreden, sonst lass ich es gleich.
In Trang gibt es oeffentliche Tennisplaetze wo ich jeden 3. Tag spiele fuer 60 THB die Stunde. Schwimmbaeder fuer 80 THB den ganzen Tag (wenn man das will). Wochenend Trips nach Phuket, Ao Nang, Lanta, wenn wir Lust haben

Ansonsten geniesse ich das Leben, mach das was mir Spass macht, wenn ein Angebot kommt und mir gefaellts, dann mach ich's, wenn nicht, dann nicht.
KV zahle ich ca. 73k THB im Jahr, bis 5 Millionen THB pro Fall versichert, 60k THB outpatient im Jahr. Weltweite Deckung, ausser USA, da schliessen wir eine Reiseversicherung ab.
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 8 users
 
 
Oben Unten