• TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Jahr 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-LB des Jahres 2020
  • TAF-Wahlen

    Wahl zum TAF-Girl Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Jahres 2020
  • TAF-FSK 18 Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Jahres 2020.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Der Dampfer-Thread

 
       #42  
Mitglied seit
22.01.2018
Beiträge
2.551
Likes erhalten
8.549
Standort
Rheinland
Wieviele denn noch ?
Willste ein Geschäft aufmachen oder wie :shock:
Vielleicht in jeder Hand einen und Abwechselnd Dampfen8cool)
Nee kein Geschäft. Aber ab und an braucht man mal ein neues Spielzeug.

Mal sehen, vielleicht verkaufe ich die anderen Akkuträger wieder.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
 
       #45  
Mitglied seit
22.01.2018
Beiträge
2.551
Likes erhalten
8.549
Standort
Rheinland
Mal etwas für die Dampfer...


Naja...4531 Probanden bei einer Online Umfrage zu befragen halte ich nicht so für repräsentativ.

Aber wieder mal ein Grund mehr ein bisschen Stimmung zu machen und der FDA Futter zu liefern.
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 5 users
 
 
       #46  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
8.499
Likes erhalten
37.670
Standort
Schäl Sick
Naja...4531 Probanden bei einer Online Umfrage zu befragen halte ich nicht so für repräsentativ.

Aber wieder mal ein Grund mehr ein bisschen Stimmung zu machen und der FDA Futter zu liefern.
Es ist eine Studie eines anerkannten Instituts. Als Laie kann ich nicht sagen ob man dafür 100.000, 1 Mil, oder nur 500 Menschen befragen muss. Aber ich gehe davon aus die machen so etwas öfters.

Die Aussage der Studie finde ich dennoch uninteressant. Dampfen und Rauchen schädigt die Lunge, das ist Bekannt, also ist es doch irgendwie logisch, dass eine Infektion welche die Lunge angreift auch bei diesen Menschen statistisch schwerere Verläufe haben wird.
 
 
 
 
       #47  
Mitglied seit
22.01.2018
Beiträge
2.551
Likes erhalten
8.549
Standort
Rheinland
Die Aussage der Studie finde ich dennoch uninteressant. Dampfen und Rauchen schädigt die Lunge, das ist Bekannt, also ist es doch irgendwie logisch, dass eine Infektion welche die Lunge angreift auch bei diesen Menschen statistisch schwerere Verläufe haben wird.
Meiner Meinung nach nicht nur uninteressant sondern schlicht und einfach nicht repräsentativ. Wenn man betrachtet wer diese Studie u.a. mitfinanziert hat, ist das Ergebnis logisch.



Den Presseartikel der Studie findet man hier
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #48  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
8.499
Likes erhalten
37.670
Standort
Schäl Sick
Meiner Meinung nach nicht nur uninteressant sondern schlicht und einfach nicht repräsentativ. Wenn man betrachtet wer diese Studie u.a. mitfinanziert hat, ist das Ergebnis logisch.



Den Presseartikel der Studie findet man hier
In dem Presseartikel wird über das Testverfahren und den befragten Personenkreis sehr genau berichtet. Der wurde ja auch bewusst beschränkt auf 13-24 jährige, was die Anzahl der benötigten Befragungen sehr stark verringern dürfte. In dem DW Artikel wird im Teaser Text auch dieser Personenkreis erwähnt, was ich für eine Berichterstattung dann auch seriös finde.

Mir stößt es persönlich immer etwas auf, wenn Studien immer an der Anzahl der befragten Personen zerrissen werden. Das lese ich relativ häufig hier im Forum. Genau so wenig wie ich Virologe bin, bin ich Demoskop. Und die Stanfort University ist nun auch nicht gerade irgendeine Wald und Wiesen Uni die für schlampige Arbeit bekannt ist.

Die Finanzierung solcher Studien steht auf einem anderen Blatt. In diesem Fall sehe ich es aber eigentlich nicht kritisch, aber vielleicht kenne ich mich in der Anti Vaper Lobby auch zu wenig aus. Die Studie wurde nicht aus der Industrie, von Konzernen finanziert, sondern von zwei US Bundesbehörden. Die FDA gehört zum Gesundheitsministerium und ist der Regierung unterstellt. Das NHLBI ist eine US Behörde die nicht direkt von der Regierung sonderm vom Kongress finanziert wird. Also vollkommen OK. Zu den Taube Forschungs Stipendiaten habe ich jetzt nicht gegoogelt.
 
 
 
 
       #49  
Mitglied seit
22.01.2018
Beiträge
2.551
Likes erhalten
8.549
Standort
Rheinland
Die US-Regierung führt ja schon länger einen Kampf gegen die E-Zigarette. Angefangen vom Verbot verschiedener Liquide bis hin zum kompletten Verbot.

Auslöser war u.a. auch die im letzten Jahr erkrankten und verstorbenen Konsumenten.

Begründung des Gesundheitsministeriums war damals(2019) "..... Damit solle verhindert werden, das Jugendliche eine Nikotinsucht entwickeln"

Das die Verstorbenen aber an selbstgepanschten, mit Cannabidol und Vitamin E-Acetat versetzten Liquids gestorben sind, wurde nicht so breit publiziert. Seid dem ist das Thema Evali ein ganz großes in den USA.



Und ist es nicht immer so....beiße nie die Hand die dich füttert....
 
 
 
 
       #50  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.515
Likes erhalten
0
Die Interessen sind vielfältig ... der "größte" Gegner der Dampfer ist die Pharmalobby ( Spiegel leider jetzt hinter Paywall ) und interessanter Weise nicht die Tabak Industrie. Nikotinkaugummis und Pflaster sind ne echte Cashcow für die Branche ( kosten so gut wie nix in der Produktion ) viele versuchen halt mit Dampf statt mit Kaugummis zu substituieren ( klappt nach meiner Erfahrung hervorragend ... hätte ich mit Nikotinkaugummis aufgehört hätte mich das einen min. 4 stelligen Betrag gekostet )

Dieses meine ich jetzt allgemein und nicht direkt auf die Studie bezogen ...
 
 
 
 
       #51  
Mitglied seit
22.01.2018
Beiträge
2.551
Likes erhalten
8.549
Standort
Rheinland
 
 
 
       #52  
Mitglied seit
14.07.2018
Beiträge
49
Likes erhalten
106
Danke für den Hinweis
 
 
 
 
       #53  
Mitglied seit
25.12.2011
Beiträge
22
Likes erhalten
11
Die US-Regierung führt ja schon länger einen Kampf gegen die E-Zigarette. Angefangen vom Verbot verschiedener Liquide bis hin zum kompletten Verbot.

Auslöser war u.a. auch die im letzten Jahr erkrankten und verstorbenen Konsumenten.

Begründung des Gesundheitsministeriums war damals(2019) "..... Damit solle verhindert werden, das Jugendliche eine Nikotinsucht entwickeln"

Das die Verstorbenen aber an selbstgepanschten, mit Cannabidol und Vitamin E-Acetat versetzten Liquids gestorben sind, wurde nicht so breit publiziert. Seid dem ist das Thema Evali ein ganz großes in den USA.



Und ist es nicht immer so....beiße nie die Hand die dich füttert....
Und ich hab schon Leute gesehen die sind an Zigaretten gestorben.

Mal erlicht, ich habe 15 Jahr geraucht und dann 3 Jahre nur gedampft. Gesundheitlich ging es mir mit dem Dampfen erheblich besser.
Hielt leider nicht so lange wie gewünscht...
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #54  
Mitglied seit
28.02.2020
Beiträge
122
Likes erhalten
194
Mal gespannt was sich die Olle da jetzt einfallen lässt....... :eek::jil:

Lässt sich doch imho gar nicht durchsetzen.
Man kann sich doch weltweit wasserlösliche Aromen zum Verfeinern von meinetwegen Kaffee, Joghurt & co. bestellen und liefern lassen. Alles andere können 90% aller Dampfer zuhause nachstellen...
 
 
 
 
       #55  
Mitglied seit
15.05.2013
Beiträge
371
Likes erhalten
1.791
Lässt sich doch imho gar nicht durchsetzen.
natürlich lässt sich das durchsetzen, genau so wie es durchgesetzt wurde, dass nicht-nikotinhaltige flüssigkeiten (aromen, base oder auch shortfills ab januar der gleichen regulierung wie z.b. hardware und nikotinhaltige flüssigkeiten unterliegen.
es kommt nämlich durchaus auf den verwendungszweck des produktes an, und so kann es sein, dass du dein aroma im supermarkt als lebensmittelaroma deklariert kaufen kannst, das gleiche produkt als Aroma für "E-Zigaretten" deklariert dann entsprechend verboten wäre. (oder, erstmal dann ab nächstem jahr unter anderem der umverpackungs- und kennzeichnungspflicht und der 6 monats sperrfrist etc unterliegt)

und wann immer solche gesetzte erdacht und besprochen... und letztendlich dann realisiert werden, du als hardcore dampfer/selbwickler/selbstmischer bist du eher nicht so sehr auf dem Radar der gesetzgeber, sondern die 90% aller dampfer, die einfach nur nicht rauchen wollen. Und die werden sich natürlich nicht aus PG/VG als Tiernahrungsergänzungsmittel aus der Zoohandlung und Supermarkt Aroma für "oma's bester staubkuchen" ihr liquid mischen wollen.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #56  
Mitglied seit
28.02.2020
Beiträge
122
Likes erhalten
194
...es kommt nämlich durchaus auf den verwendungszweck des produktes an, und so kann es sein, dass du dein aroma im supermarkt als lebensmittelaroma deklariert kaufen kannst...
Genau! Wie sie das dann nennen wollen, überlasse ich ganz deren Phantasie --> mein Ziel jedenfalls wäre damit dann schon erreicht. --> Ich kann wasserlösliches Aroma kaufen.
(Und btw. ich dampfe ebenfalls, um nicht zu rauchen!)
LG
 
 
 
 
 
       #58  
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
2.114
Likes erhalten
7.695
Kurz vorweg: war bestimmt 10 Jahre Menthol Raucher... als diese dann im Mai 2020 verboten wurden habe ich mir nen ordentlichen Vorrat angeschafft der aber letzten Monat aufgebraucht war.
Bin dann auf normale Zigaretten umgestiegen und habe Aromakarten für die Schachteln genutzt... ging auch.

Habe mir letzte Woche mal einen Tabakerhitzer geholt, nicht Iqos, sondern den von glo.



Was soll ich großartig sagen... schmeckte im ersten Moment ein wenig wie verbranntes Toast, aber bei den sticks mit Geschmack und jetzt nach ein paar Schachteln habe ich mich dran gewöhnt und es ist vollkommen ok.

Riesen Vorteil ggü Kippen, man riecht halt wirklich überhaupt nichts.
Meine Frau reagiert(e) echt allergisch wenn ich mal eine geraucht habe oder nach Rauch riechend heim kam... jetzt mit der glo kann ich im Wohnzimmer und auch im Auto rauchen und sie riecht nichts... null 😜 nicht mal beim Bussi geben wenn ich direkt davor ne glo hatte.

Habe seitdem keine Zigarette mehr geraucht!

Gedampft wird aber nach wie vor noch... die glo benutze ich eigentlich nur außer Haus.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #59  
Mitglied seit
22.01.2018
Beiträge
2.551
Likes erhalten
8.549
Standort
Rheinland
Seit gestern wieder Rabatt-Aktion bei Riccardo.

Mit dem Rabattcode tankrabatt20 gibt es 20% Rabatt auf alle Tanks, Atomizer und Verdampfer.

 
 
 
 
Oben Unten