Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Juli 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Die "richtige" Einstellung an der AC

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von ferryman.69, 23.10.2012.

  1. avatar

    ferryman.69 Junior Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,
    mal eine Frage an die erfahrenen hier im Forum:
    was ist die "beste" Einstellung (Temperatur) für die Air Condition in dem Hotelzimmer?

    Ich habe bisher eher selten in Thailand Hotels besucht, war meist bei der Familie auf dem Land, da gibt es dann eben nur Ventilatoren :D
    Wenn ich denn dann doch mal in einem Hotel war, habe ich meist eine Temperatur um ca. 25°C - 26°C eingestellt, um dann beim rausgehen nicht einen Temperaturschock zu bekommen.
    Wie geht ihr da so vor?

    Ferrymann
     
  2. avatar

    TenBaseT Senior Member

    Registriert seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    470
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    IT Organisator / Administrator
    Ort:
    Philippines
    Aircon ist ein Reizthema weil neben Abkühlung ist sie auch eine Bakterienschleuder. Sollte man eigentlich nur einstellen, wenn unbedingt notwendig. 25 - 26° scheinen mir da OK zu sein. Oft reicht es, den Raum auf angenehme Temperatur zu bringen und dann ausschalten und schlafen gehen. Wenn vorhanden, einen Ventilator die Nacht laufen lassen.
     
  3. avatar

    herbi50 Junior Experte
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    786
    Danke erhalten:
    162
    Beruf:
    Man(n) tut was man(n) kann
    Ort:
    Rawai-Phuket
    Timer auf 1 Stunde, wenn möglich Ventilator an, dann einschlafen.
    Und wenn dann mitten in der Nacht aufwachst weil es zu heiss ist
    dann weckst eben deine Kleine auf und kühlst dich mit ihr wieder ab.

    So mache ich das und es funktioniert toll
     
  4. avatar

    xxlsonic Junior Member

    Registriert seit:
    03.10.2007
    Beiträge:
    137
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    BRD
    So um die 24-25 Grad stelle ich die Aircon ein.
    Vor dem schlafen gehen schalte ich die Aircon immer ab .

    Einmal hab ich sie über Nacht an gelassen .
    Danach hatte ich eine schöne Bronchitis und Fieber bekommen.:?

    Oft schalten die Girls die auch wieder Nachts kurz zum abkühlen an
    :D
     
  5. avatar

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.680
    Danke erhalten:
    177
    Ort:
    Rhein-Main
    Ich lasse die AirCon nachts laufen, stelle es aber nicht zu kalt ein. Um es mal bildlich zu machen, wenn man nackt ohne Decke im Bett liegt sollte es angenehm sein von der Temperatur her, dann passt die Temperatur und man erkältet sich auch nicht.
     
  6. avatar

    Fluppi Junior Member

    Registriert seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    82
    Danke erhalten:
    0
    Ich stelle sie auch normal auf 25° und lasse sie in der Nacht laufen, außer in den Hotels wo sie direkt auf's Bett bläst. Da sollte eigentlich keine Aircon :blow: blasen, ist aber leider weit verbreitet.
    Lässt sich die Luftströmung nicht von der Spielwiese ablenken, dann kann es schon unangenehm werden.
    Ansonsten sehe ich es so wie Siggi477 geschrieben hat.
     
  7. avatar

    Guender Junior Member

    Registriert seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    147
    Danke erhalten:
    49
    Ort:
    Deutschland
    Also bei mir steht sie so tief wie es nur geht !

    18 Grad oder so.

    Will ja schließlich kein Warmdu... ähm Warmschläfer sein.


    hahaha joke


    Nein, im Ernst.... hab`s lieber ein Grad kühler als eins zu warm.
    Dafür habe ich ja eine Bettdecke und natürlich meistens noch ein heißes girl drunter (hoffe ich zumindest) :))
    Also kanns außenrum für mich ruhig bischen "frösteln"

    Gruß,
    Güny
     
  8. avatar

    Onkel Gast

    Bei mir läuft die Aircon i.d.R. 24 Stunden am Tag durch mit 24 Grad. Manchmal stelle ich sie nachts auf 23 und am Tag auf 25, das kommt halt auf die Umstände an, manchmal mache ich sie auch ganz aus, aber eher selen. Wenn es 'ne gescheite AC ist und sie regelmäßig und fachmännisch gewartet wird, bekommt man auch keine Infektionen. Am Ende muss aber jeder selbst testen und heraus bekommen, was für ihn das Beste ist.
     
  9. avatar

    paff V.I.P.
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.242
    Danke erhalten:
    17
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Nachts habe ich sie meistens auf 26-28 Grad und die Lüftung auf niedrigster Stufe. Kommt aber auch darauf an wie Aircon und Bett zueinander positioniert sind.
     
  10. avatar

    xdrive Gast

    Allgemein wird empfohlen, dass der Temperaturunterschied zwischen drinnen und draußen nicht mehr als 6 Grad betragen sollte.


    Ähm, benutzt Du die AC des Nachts als Heizung? :mrgreen:
    Meines Wissens nach, beträgt die Nachttemperatur in Phuket, Pattaya, AC und Co. i.a.R. des Nachts um die 22-25°C, je nach Monat und Jahreszeit.



    Da ist sicherlich was dran. In aller Regel aber nur dann, wenn die AC nicht oder nur sehr schlecht gewartet wird. Ohne das Thema hier herunterspielen zu wollen. Aber wieviele Millionen Urlauber fahren jedes Jahr in tropische Gefilde, lassen womöglich die Klima zum Teil rund um die Uhr laufen, haben aber nach ihrem Urlaub keinerlei "Beschwerden" aufgrund einer womöglich "versifften Klima" zu beklagen...? Also das sollte man auch nicht überbewerten.

    Denn merke: Halsweh, Erkältungen, Bronchitis, Grippe und ähnliches sind grundsätzlich nicht direkt einer AC abzukreiden sondern sind Auswirkungen, dass die Klima grundsätzlich zu niedrig eingestellt war (sprich zu extremer Temperaturunterschied von draußen zu drinne; Luftfeuchtigkeit im Zimmer viel zu niedrig etc.pp.).
     
  11. avatar

    paff V.I.P.
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.242
    Danke erhalten:
    17
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Eine Heizfunktion haben die ja glaube ich nicht. Aber es kann schon sein, dass die ac ab einer gewissen Uhrzeit nicht mehr runter kühlt. Zum Teil gehe ich halt auch zu "normalen" Zeiten ins Bett, wenn es noch nicht so abgekühlt ist. Und wichtig finde ich vor allem, dass die ac die Luft auch weniger feucht macht. Insbesondere in der Regenzeit finde ich das wichtig.
     
  12. avatar

    Steiner Gast

    ich hab gar nichts dran eingestellt, ich schätze die läuft so um die 24-25 grad und bei mir ständig durch, wenn ich am abend ins zimmer zurückkomme ists immer noch etwas kühl. ich brauche die ac auch um die luftfeuchte raus zu kriegen, noch nicht einmal so unbedingt zum kühlen, ich steig auch mit schlafsachen unter die decke, past scho
     
  13. avatar

    xdrive Gast

    Also 26-28°C nachts im Hotel- oder Schlafzimmer wäre für mich wie "Heizung an"... :)

    Aber da ist wohl jeder anders gestrickt. Ich brauche es nachts halt wesentlich kühl(er).
    In Deutschland gelten ja bekanntlich Nächte über 20°C bereits als "tropisch". Bei noch ein paar Grade höher gehe ich in meinem eigenen Bett dann fliegen, sprich mache dann kein Auge mehr zu.
     
  14. avatar

    Steiner Gast

    also wenn du von draußen kommst, mit hoher luftfeuchtigkeit und 33 grad im schatten, auf der straße in der sonne sinds 40grad und mehr, dann bist du über jedes grad weniger in dem aircon zimmer froh und zu niedrig sollteste nicht einstellen sonst ist das wie aus dem bbk airport kommend, wenn du das erste mal raus gehst, wie wenn du gegen eine feuchte wand läufst ;)