Motorad leien
Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen

Afrika Dinge, die ich in Afrika richtig geil finde

        #1  
M

Member

Als Gegenüberstellung zu "Dinge die mich an Afrika nerven". Natürlich ist Afrika ein Kontinent und extrem vielschichtig, aber einen eigenen Tread für jedes Land zu erstellen wäre vielleicht etwas viel und unübersichtlich. Ich beziehe mich hier auf Ostafrika, südlich der Sahara, speziell auf Kenia. Freue mich über jeden, der in anderen Teilen des Kontinents andere Erfahrungen gemacht hat und diese meinen gegenüberstellt. Einige Punkte sind humorvoll gemeint und ich bin mir bewusst, dass viele vermeintliche Vorzüge auf Privilegien des "Weißen wohlhabenden Mannes" beruhen.

Dann werde ich mal beginnen:

1. Das Leben findet auf der Straße statt. Wenn ich in DACH neu in einer Stadt bin, muss ich mich an meine Arbeitskollegen hängen, einem Sportclub beitreten oder der Facebookgruppe "Neu in Buxtehude" beitreten. In Afrika gehe ich auf die Straße, irgendwas geht immer ab. Auf dem Weg zur nächsten Einkaufsmöglichkeit habe ich 5 neue Leute kennen gelernt und 3 verschiedene Optionen, wie ich meinen Abend verbringen möchte.

2. Man gehört immer sofort dazu, egal woher man kommt oder wie lange man sich schon kennt. Ich wurde von einer Frau, die ich seit drei Tagen kannte, mit auf die Beerdigung ihrer Mutter genommen und in der Trauerrede wurde erwähnt, welch eine Ehre das ist, dass sogar Gäste aus Deutschland anwesend sind.

3. Wenn ich irgendein Problem habe, stell ich mich für ne Weile auf die Straße und mach ein dummes Gesicht. Es wird jemand kommen und das Problem irgendwie lösen.

4. Die Leute sind stolz auf ihre Kultur, ihre Traditionen, ihre Kleidung usw. und versuchen nicht krampfhaft "westlich" zu sein.

5. Wenn man irgendwo zu Hause zum Essen eingeladen ist, geht die Frau des Hauses vor der Mahlzeit mit einer Schüssel Wasser von Gast zu Gast, beugt sich vor und lässt ihn sich die Hände waschen. Dabei kann man ihr manchmal in den Ausschnitt lunsen.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

6. Die meisten Afrikaner, die ich getroffen habe, interessieren sich für ihr Land und ihre Natur. Wenn ich vorgeschlagen habe, ne Safari zu unternehmen, waren immer alle, Frauen, Männer, Kinder, begeistert dabei. Als ich der Familie meiner Frau in Thailand im Gegensatz gesagt habe, dass ich in den Dschungel will, um wilde Elefanten zu sehen, meinten die, ich solle doch in den Zoo gehen, wäre einfacher und sicherer.

7. Das Melken von Großmutters Kuh qualifiziert dafür, die Enkeltochter zu heiraten. (Ich hab dann aber doch abgelehnt.)
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

8. Wenn ich feiern gehe bleibe ich nicht den ganzen Abend mit denselben Leuten zusammen, mit denen ich auch losgegangen bin.

9. Wenn meine Hand nach 2-minütigem Tanzen noch nicht auf dem Arsch meiner Tanzpartnerin ist, nimmt sie sie, und legt sie selber drauf.

10. Die Aussage: "Ich bin Verheiratet" hält eine Frau so lange von dir fern, bis sie gecheckt hat, dass deine Frau nicht in der Nähe ist. "Du kannst nicht jeden Tag Fleisch essen, manchmal brauchst du auch Fisch. Heute bin ich der Fisch..." war mit Abstand die beste anmache, die ich je bekommen haben.

11. Du kannst fromm mit der tiefreligiösen Familie am Tisch sitzen und beten und sobald das förmliche erledigt ist mit denselben Menschen wilde Orgien feiern, und keiner sieht daran etwas verwerfliches.

12. Die Frauen präsentieren beim Tanzen stolz ihren Arsch.

So, das wars erstmal, was mir spontan einfällt. Freue mich auf eure Ergänzungen!

Gruß Hannes
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 68 users
 
 
        #3  
M

Member

Das Essen, ich liebe die Fokussierung auf Fleisch. Und ich habe wohl die besten Riesenscampie BBQ mit Zitrone und Gewürz(?) In Kapstadt gegessen 🙏👍😊
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #4  
M

Member

Den Lärm, das Chaotische, das Essen, die Freundlichkeit, das Unerwartete, das Spontane, die Temperaturen, das Ungewisse, die Flora und Fauna & natürlich die Mädels die vorwiegend schlanker Natur (meine Präferenz) sein sollten und sich gut um einen kümmern 😁
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
        #5  
M

Member

Member hat gesagt:
Als Gegenüberstellung zu "Dinge die mich an Afrika nerven". Natürlich ist Afrika ein Kontinent und extrem vielschichtig, aber einen eigenen Tread für jedes Land zu erstellen wäre vielleicht etwas viel und unübersichtlich. Ich beziehe mich hier auf Ostafrika, südlich der Sahara, speziell auf Kenia. Freue mich über jeden, der in anderen Teilen des Kontinents andere Erfahrungen gemacht hat und diese meinen gegenüberstellt. Einige Punkte sind humorvoll gemeint und ich bin mir bewusst, dass viele vermeintliche Vorzüge auf Privilegien des "Weißen wohlhabenden Mannes" beruhen.

Dann werde ich mal beginnen:

1. Das Leben findet auf der Straße statt. Wenn ich in DACH neu in einer Stadt bin, muss ich mich an meine Arbeitskollegen hängen, einem Sportclub beitreten oder der Facebookgruppe "Neu in Buxtehude" beitreten. In Afrika gehe ich auf die Straße, irgendwas geht immer ab. Auf dem Weg zur nächsten Einkaufsmöglichkeit habe ich 5 neue Leute kennen gelernt und 3 verschiedene Optionen, wie ich meinen Abend verbringen möchte.

2. Man gehört immer sofort dazu, egal woher man kommt oder wie lange man sich schon kennt. Ich wurde von einer Frau, die ich seit drei Tagen kannte, mit auf die Beerdigung ihrer Mutter genommen und in der Trauerrede wurde erwähnt, welch eine Ehre das ist, dass sogar Gäste aus Deutschland anwesend sind.

3. Wenn ich irgendein Problem habe, stell ich mich für ne Weile auf die Straße und mach ein dummes Gesicht. Es wird jemand kommen und das Problem irgendwie lösen.

4. Die Leute sind stolz auf ihre Kultur, ihre Traditionen, ihre Kleidung usw. und versuchen nicht krampfhaft "westlich" zu sein.

5. Wenn man irgendwo zu Hause zum Essen eingeladen ist, geht die Frau des Hauses vor der Mahlzeit mit einer Schüssel Wasser von Gast zu Gast, beugt sich vor und lässt ihn sich die Hände waschen. Dabei kann man ihr manchmal in den Ausschnitt lunsen.
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

6. Die meisten Afrikaner, die ich getroffen habe, interessieren sich für ihr Land und ihre Natur. Wenn ich vorgeschlagen habe, ne Safari zu unternehmen, waren immer alle, Frauen, Männer, Kinder, begeistert dabei. Als ich der Familie meiner Frau in Thailand im Gegensatz gesagt habe, dass ich in den Dschungel will, um wilde Elefanten zu sehen, meinten die, ich solle doch in den Zoo gehen, wäre einfacher und sicherer.

7. Das Melken von Großmutters Kuh qualifiziert dafür, die Enkeltochter zu heiraten. (Ich hab dann aber doch abgelehnt.)
Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

8. Wenn ich feiern gehe bleibe ich nicht den ganzen Abend mit denselben Leuten zusammen, mit denen ich auch losgegangen bin.

9. Wenn meine Hand nach 2-minütigem Tanzen noch nicht auf dem Arsch meiner Tanzpartnerin ist, nimmt sie sie, und legt sie selber drauf.

10. Die Aussage: "Ich bin Verheiratet" hält eine Frau so lange von dir fern, bis sie gecheckt hat, dass deine Frau nicht in der Nähe ist. "Du kannst nicht jeden Tag Fleisch essen, manchmal brauchst du auch Fisch. Heute bin ich der Fisch..." war mit Abstand die beste anmache, die ich je bekommen haben.

11. Du kannst fromm mit der tiefreligiösen Familie am Tisch sitzen und beten und sobald das förmliche erledigt ist mit denselben Menschen wilde Orgien feiern, und keiner sieht daran etwas verwerfliches.

12. Die Frauen präsentieren beim Tanzen stolz ihren Arsch.

So, das wars erstmal, was mir spontan einfällt. Freue mich auf eure Ergänzungen!

Gruß Hannes
Alleine für die Mühe diese ganzen Dinge zusammenstellen sollte jemand vom @Moderatoren-Team die Likes hier mind. Verdreifachen
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
        #6  
M

Member

Die Natur wie z. B. Okavango, alte Kulturen wie Aegypten mit den letzten erhaltenen Weltwundern
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #7  
M

Member

Dinge, die mich in Afrika(Kenia) nerven, ja klar da gibts schon einiges. Dinge die ich richtig geil finde, ja auch. Ich hab mit Qualitätsfernreisen in der Karibik angefangen, bin dann rüber nach LOS und im Moment finde ich die Ecke um Mombasa gerade richtig toll.

Ich kann mit den Blackys, hab dort auch ausserhalb der Paysexzone tolle Menschen kennen gelernt aber klar, ein paar Spitzbuben finden sich in jeder Sippe.

Was ist es genau, was mich wieder da runter zieht? Essen? Mädels? Leben für nen schmalen Taler? Ja sicher, aber es ist sicher auch das einfache unkompliziertere Leben, ich bin der Weiße, sprich Mzungu und meine Begleitung die Black Pearl. Rassismus? Pfffft

In einem anderen Forum habe ich gelesen, daß man es nicht beschreiben kann, was einen immer wieder zurück nach Afrika kommen läßt. Ich glaube, daß passt.

Eines macht Afrika auf jeden Fall mit mir, es erdet mich jeden Urlaub aufs neue. Ich überleg halt manchmal doch über was ich mich in D aufreg und merke dann erst wie gut es mir eigentlich geht. Und mit was für einem Luxusproblem ich mir gerade wieder einmal das Leben versaue.

PS: Muß ich jetzt 500 Schilling ins Phrasenschwein? :shy:
 
  • Like
Reactions: 14 users
 
        #8  
M

Member

Bin jetzt nich so der Afrikakenner, war jetzt nur mehrmals in Äthiopien, Tanzania, Madagascar, aber ich liebe Listen:

1. Das Wetter (Meistens angenehm warm, nachts schön kühl.)
2. Die Einfachheit und Ehrlichkeit der Menschen (Durchaus positiv zu verstehen, die Wünsche sind oft bescheiden, man muss nicht der beste PUA sein um eine hübsche Frau abzuschleppen, und wenn sie kein Interesse hat weiss mans auch sofort.)
3. Dass man an der Mimik so leicht die Absichten erkennen kann. (In Asien wird einem freundlich lächelnd der Dolch in den Rücken gerammt, es ist schwer wegen des “Gesichtwahrens” die wirkliche Stimmung zu erraten - in Afrika erkennt man am Gesicht sofort ob das Mädel gut gelaunt ist oder dir im nächsten Moment an die Gurgel springen wird.)
4. Das es ganz normal ist, wenn alte Männer wie ich es bin junge Frauen und Freundinnen haben.
5. Die Ungezwungenheit und Unverklemmtheit der Frauen. (Sex beim ersten Date? Unnormal wenn nicht.)
6. Die Bescheidenheit. Man gibt sich auch mit kleinen Geschenken zufrieden.
7. Die Fähigkeit fröhlich und glücklich zu sein. (Selbst wenn es oft wenig Grund dafür gibt.)
8. Das normale Rollenbild zwischen Mann und Frau.
9. Die Fähigkeit zu improvisieren und aus nichts etwas von Nutzen herzustellen.
10. Dass die vielen Pattayabumstouristen, Familenurlauber mit verzogenen Kleinkindern, Neckermänner, Cluburlauber ,(uA), sich nicht nach Africa trauen weil es so gefährlich ist.
(Stimmt, es ist sehr sehr gefährlich, schon von der Lynchjustiz, der hohen Kriminalität, den Plünderungen, dem Bürgerkrieg, Al Schabab, Al Kaida, ISIS, Boko Haram, Foltermorde an Weissen, Ebola, dem Müll, den Sandflöhen, den parasitären Insekten, Hyänen, Malaria, giftigen Schlangen, Skorpione und Spinnen, Killerbienen, HIV Durchseuchung von über 99,99%, dem Hunger, der mangelhaften Durchsetzung der Aha-Regeln, der Nichtdurchführung der Maskenpflicht, keine Lockdowns, keine Durchimpfung, und dann noch der vieeele Feinstaub und das CO2, gehört? - Bleibt ja weg aus Afrika - ihr sterbt sofort. 😝
 
  • Like
  • Geil
Reactions: 22 users
 
        #9  
M

Member

Nachdem ich schon im afrikanischen Nervthread meine Ergüsse zum besten gegeben habe, melde ich mich jetzt auch noch hier.

Auch in diesem Thread ist natürlich der Kontinent Afrika viel zu gross. Aber was mich in vielen Ländern immer wieder begeistert hat, war die Lebensfreude der Menschen, gerade wenn die Lebensbedingungen nicht einfach sind: ein Kasten Bier und Musik; und vom Greis bis zum Säugling fängt alles zu lachen und tanzen an. Immer wieder schön.
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
        #10  
M

Member

Member hat gesagt:
Alleine für die Mühe diese ganzen Dinge zusammenstellen sollte jemand vom @Moderatoren-Team die Likes hier mind. Verdreifachen
Danke für die vielen positiven Rückmeldungen! Ich geb mich schon mit der einfachen Anzahl der Likes sehr zufrieden 😁
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #11  
M

Member

@Bigbambi hat ja schon ne tolle Liste erstellt. 👍

Ich möchte nen anderen Vergleich hinzufügen, der sich auf Online-dating bezieht. Badoo, DIA, Thaifriendly, Pinalove..

Weder Thai's noch Pinays fangen online 'ne richtige Unterhaltung an. "Hi" und "How are you" .. das ist schon viel. Und wenns dann weitergeht entweder wird über Probleme gesprochen oder über die Family. Es spaltet sich sehr bald in die wirklich konservativen Girls die geheiratet werden wollen (um versorgt zu sein) oder die Girls die einfach "Support" per WU verlangen und dafür dann vielleicht auch noch ihre Titten zeigen. Es braucht viel Zeit und Geduld schlussendlich ein Date zu vereinbaren und dann auch noch das Glück zu haben dass sie auch erscheint. Erfolgsrate möchte ich mal sagen so um die 10%.

Afrikanische Mädels, ob in Kenia, Tanzania, Uganda oder Mada.... dort kommt man in den Chats sehr schnell auf den Punk: Sex. Die Mädels scheuen sich auch nicht sexy Photos zu senden. Natürlich gibt es auch die Cougars die mal 100.-$ fordern. Aber das ist die Minderheit. Die Mehrzahl hat einfach Spass am ficken und sagt dir das auch. Und solche Selfies bekommst du dann als Einladung:


Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
  • Like
  • Geil
  • 555
Reactions: 24 users
 
        #12  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich möchte nen anderen Vergleich hinzufügen, der sich auf Online-dating bezieht. Badoo, DIA, Thaifriendly, Pinalove..

Da hab ich auf Tinder andere Erfahrungen gemacht.
Etliche Fakes unterwegs, die sich alle paar Tage mit einem neuen Profil anmelden, die anderen haben ihre Bilder wohl mit dem Taschenrechner gemacht und mehr als 1-2 Fotos haben sowieso die wenigsten in ihrem Profil.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #13  
M

Member

Member hat gesagt:
Da hab ich auf Tinder andere Erfahrungen gemacht.
Etliche Fakes unterwegs, die sich alle paar Tage mit einem neuen Profil anmelden, die anderen haben ihre Bilder wohl mit dem Taschenrechner gemacht und mehr als 1-2 Fotos haben sowieso die wenigsten in ihrem Profil.
Stimmt. Aber Tinder nehme ich aus. Ist mehr ne Escort- denn Dating site
 
 
        #14  
M

Member

Naja ist es wirklich so oder nur eine Illusion? Afrika ist mein Leben.war schon inzwischen ein paar Jahre da aber sehe das inzwischen anders.

#Das Leben findet auf der Straße statt. Wenn ich in DACH neu in einer Stadt bin, muss ich mich an meine Arbeitskollegen hängen, einem Sportclub beitreten oder der Facebookgruppe "Neu in Buxtehude" beitreten. In Afrika gehe ich auf die Straße, irgendwas geht immer ab#

Money makes it all.hast du nichts sieht dich keiner mehr an.

Afrika ist nichts anders als hier sogar schlimmer.Als Tourie bist du der Held just Illusion
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
        #15  
M

Member

Vieles ist Illusion und hängt von vermeintlichem Wohlstand oder "Weißen Privilegien" ab. Aber genießen tun wir es trotzdem alle, oder warum verreisen wir?
 
  • Like
Reactions: 2 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
67
Aufrufe
2.803
Member
M
M
Dominikanische Republik Meine Reise in die Dom Rep
2 3 4 5
Antworten
69
Aufrufe
5.112
Member
M
M
Antworten
14
Aufrufe
843
Member
M
M
Antworten
52
Aufrufe
1.747
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten