Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gast, das Jahr 2017 ist vorüber und es finden die Miss-Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2017
    Best-of-Miss-FSK-18-2017
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2017
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Ein Quartal Süd-Ost-Asien bitte!

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von PeterDieBerge, 30.03.2009.

  1. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Prolog

    87 Tage auf Reise,
    in 5 Ländern,
    in 23 verschiedenen Unterkünften.


    Das hatte ich mir verdient, und mein Arbeitgeber hat dies auch eingesehen.
    Als Dank an alle die mich unterstützt haben bei diesem Vorhaben, schreibe ich diesen Bericht.
    Ich versuche einen Kompromiss zwischen Kurzweil, Eindrücke und Infos hinzubekommen.

    Teil 1

    04.11.08
    Die Reise kann beginnen.
    Startbild (wie jedesmal) ;)



    Und auf ging es mit der Bahn zum DUS. AirBerlin hat mich direkt und ohne Zwischenstopp



    zum BKK befördert. Akklimatisieren in Bangkok, ich hab auch manchmal Ideen.

    Der erste nennenswerte Ausflug ging nach Ko Kret



    welchen ich mit einem Bekannten + Anhang machen durfte. Die Fluß-Insel war allerdings teilweise von Hochwasser betroffen.





    Doch der Alltag der Thai ging weiter.



    Kunsthandwerk ist hier wirklich günstig zu bekommen.
    Ein paar Tempel gab es auch zu sehen, aber Tempelbilder gibt es nun wirklich schon genug, oder!?
    Alles in allem ein lohnendes Ausflugsziel welches anscheinend auch von "Schulklassen" besucht wird. Und hier kann ich es ja so sagen, für eine "Fuckable-Liste" hätte ich eine Tapetenrolle gebraucht!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  2. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Manchmal übertreiben sie es auch mit dem Alltag (Radfahren is ja normal, aber die Hütte ausfegen???) :



    Aber die Stimmung soll ja nicht leiden:




    Das unterspülte und dadurch nicht nur in Schräglage sondern auch zum Wahrzeichen gewordene Etwas fand ich da allerdings nicht so interessant.



    Die Albinoschildkröte , für deren Ansicht ich teilweise bis zu den Knien durchs Hochwasser waten mußte, war auch nicht wirklich spektakulär.



    Da hat mir der abendliche Tagesabschluß in der "Old German Brewery" doch wesentlich besser gefallen.

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  3. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Silver Member

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.372
    Danke erhalten:
    22
    Die grossen Bilder kommen gut finde ich.

    Greets, H&S
     
  4. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.836
    Danke erhalten:
    8
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    hi pdb

    so passts mit den pics - weitermachen

    Greets

    BAHTMAN
     
  5. Shovel

    Shovel V.I.P
    Insider Mitglied

    Alter:
    57
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.156
    Danke erhalten:
    298
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Klasse die Bilder
    :dank: pdb
     
  6. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.061
    Danke erhalten:
    68
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Super Bilder! Da freu ich mich auf mehr! :D
     
  7. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    @tomcat
    Danke, da kommen noch viel mehr! Aber zu den Vid´s sagste nix? :p

    Kleine Anekdote:
    Pisst ein Kumpel von mir an eine Hecke, kommt die Anwohnerin heraus "Das ist ja ein Starkes Stück"
    Meint mein Kumpel nur: "Und zur Länge sagste nix?"

    (wirklich so gewesen)

    J
     
  8. kalli

    kalli V.I.P

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    5.037
    Danke erhalten:
    220
    Ort:
    bei mir zuhause ...

    :D PDB


    die großen sollten mit sicherheit die richtige wahl sein, sonst dauert es ja ewig ... :wink:


    deine pics sind gut und aussagekraeftig, ich hoffe auf mehr ... :hehe:
     
  9. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.061
    Danke erhalten:
    68
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Ja, die Vids sind auch gut, dacht aber Songkrahn ist erst am 12. April... :hehe:
     
  10. medion

    medion Ex-Member

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    11.708
    Danke erhalten:
    11.110
    Beruf:
    xxx
    Ort:
    xxx
    @ PdB


    klasse foddos!!! :yes: :yes: :yes:


    @Rabatti

    das is ja wirklich sauteuer geworden, da überlegt man schon mal ob es nicht besser wäre rüber zu schwimmen... :hehe: :hehe: :hehe:



    gruss medion
     
  11. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Erstmal genug von Bangkok und Umgebung hat mich die AirAsia (vorgebucht für 22,22€) nach Krabi katapultiert.
    Das "GoodDreamKrabi-Guesthouse" hatte ich auch schon vorgebucht, 450thb für ein A/C-Room ist absolut okay (Internet inclu.)
    Hier war anlässlich des LoyKrathong-Festes eine Art "Kirmes", mit Showbühne



    und vielen anderen Buden. Vor der Bühne konnte man sich an einen der vielen Tische setzen und Köstlichkeiten aus den umliegenden Essensständen zusammentragen. Ausschank war natürlich auch gegeben, 1l Chang-Pitscher für 100thb.
    Ich habe 2 Busfahrer kennengelernt die nach dem bedienen der Strecke Bangkok-Krabi das Angebot in Krabi auch ausgiebig nutzten.



    Einen alten Bekannten habe ich in Krabi auch wiedergetroffen.

    Da ich letztes Jahr auch in der Gegend war, fasse ich mich mit dem berichten hier etwas kürzer ( Bericht_2008 ).
    Es ging nämlich mit der Fähre von Krabi nach Koh Jum. Ich hatte mich telefonisch bei "Luboa-Hut" angemeldet, so das sie ein Longtail-Boot zur Fähre geschickt haben um mich abzuholen. Ich hatte mich vorher wieder bei http://www.kohjumonline.com/ informiert.

    Meine 350thb Hütte



    war recht spartanisch aber sauber. Bei einem Ausblick von der Hütte



    ist mir aufgefallen das wenig los ist. Kurz mit Nat, dem Chef gesprochen, erklärte er mir das ihr Internet-Account gehackt worden ist und so keine Buchungen gemacht werden könnten. Ich war der einzige Gast! Okay, erstmal was essen im Resort eigenen Restaurant.



    Die Karte war übersichtlich und alles was ich probieren konnte außerordentlich gut.

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  12. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW




    Der Strand war nicht überlaufen (manchmal war ich auch hier der einzige)



    und sah auch bei Ebbe nett aus.



    Moped fahren mußte für mich auch hier sein,



    die Kommentare während der Fahrt sollten aber nicht ganz ernst genommen werden ;) .
    Unterwegs z.B. einen Gummitransporter gesichtet:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  13. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Hier noch die Strecke zum Resort:



    Nach 4 Übernachtungen ging es dann wieder mit dem Longtail-Boot raus auf´s Meer



    und wir warteten auf die Fähre nach Lanta.



    Für Lanta hatte ich das "A&J Summer Residence" an der Hauptstraße von LongBeach für 5250thb/Woche vorgebucht. Direkt am Strand wohnen für den doppelten Preis brauchte ich nicht, war ja wieder viel mit dem Moped unterwegs und hab fast täglich einen anderen Strand angesteuert. Der Ausblick nach "hinten":



    Unter anderem habe ich wieder einen Punkt angesteuert wo ich auch 2008 war:



    Ich war zwar 10 Tage auf Lanta, aber ich wollte mich ja kurz fassen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  14. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Koh PhiPhi wollte ich mir auch mal anschauen, also hin.
    Das war mir hier aber echt zu stressig, und zu teuer.
    Am Strand, Blick gerade aus:



    nach rechts:



    nach links:



    nee, das is nix für mich, nix wie weg,



    nach Phuket/Karon.
    Auch hier war mehr Trubel aber es hat mir ganz gut gefallen. Untergekommen war ich im "The Little Mermaid" für 695thb/Nacht.
    Phuket sollte für mich halt nur einen einfachen Weg nach Kambodscha darstellen. Dummerweise war aber grad der BKK wegen "Aufständen" geschlossen, ich wollte nämlich via BKK nach PhnomPenh.
    Am Flughafen konnte ich dann aber umbuchen, Phuket-KualaLumpur + KualaLumpur-PhnomPenh, hat allerdings ganz schön gekostet, allerdings kaum Wartezeiten, nützt ja nix.
    So ging es nach der Sicherheitsunterweisung



    Richtung Malaysia.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  15. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Teil 2
    In KualaLumpur angekommen habe ich mir auf dem Flughafen etwas die Beine vertreten und eine Kleinigkeit gegessen. Dann konnte es direkt weiter gehen Richtung Kambodscha.
    Ich hatte auch das Glück Bilder von KL aus dem Flieger zu schießen, hier das Gelungenste:



    Dies ist schon Kambodscha:



    Nach ein paar Extrarunden konnten wir dann endlich in PhnomPenh landen.
    Erstmal VisaOnArrival machen.



    Mit dem TukTuk ging es zum vorgebuchten Hotel "Dara Reang Sey" (15$/Nacht).
    PhnomPenh hat mir auch irgendwie gefallen!
    Nur ein paar Impressionen



    wie der Zusammenfluss von Mekong und TonleSap, letzterer fließt dann nach der Trennung vom Mekong als Bassac weiter.



    Das Independence Monument darf hier auch nicht fehlen:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  16. Asienfan

    Asienfan Member

    Registriert seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    130
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbsständig
    Ort:
    NRW
    super

    klasse bericht +super fotos......
     
  17. RMF

    RMF Gold Member

    Registriert seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.929
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Heckenpenner
    Ort:
    Bretterpuff
    Voll geile Pics Alter, den Oelsardinenscheiss auf der Dooftouri-Trauminsel PhiPhi kann mann ja voll abhaken!

    Nur weiter so!

    Rabatti
     
  18. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Vom Hotel konnte ich gut die 13. Straße einsehen, auf Unfälle oder sonstige spektakuläre Aktionen konnte man quasi warten. Hier ein Bild bei Nacht:



    In PhnomPenh ist die Müllabfuhr auch Nachts tätig,



    aber so ganz werden sie dem Müll noch nicht Herr.

    Eine fahrt mit einem Cyclo (Fahrradrikscha) durfte auch nicht fehlen,




    allzu ängstlich sollte man aber nicht sein.
    Wieder im Hotel angekommen mußte ich erstmal meine "Elektrik" an der Hauptverteilung



    wieder einschalten. Das habe ich in Kambodscha noch öfters erlebt, daß die Stromzufuhr während der Abwesenheit der Gäste für die Zimmer abgeschaltet wird.

    PhnomPenh war für mich jedenfalls ein prima Kambodscha-Einstieg.
    So dachte ich mir es wär das Beste erstmal eine weitere Stadt zu besuchen. Takeo sollte es sein, also mit dem Bus erstmal dorthin.



    Takeo ist absolut untouristisch. Manchmal war es nicht einfach sich zu verständigen.
    Hier habe ich mich dann mit einem Deutschen (EdeWolf) verabredet welcher nicht weit von hier wohnt. Er ist mit seinem Motorrad hierher gekommen und zu ihm wollten wir dann mit dem "Bambootrain", weil er das auch noch nicht gemacht hatte. Er war auch ganz froh mal aus seinem Arbeitsalltag heraus zu kommen.
    Das organisieren eines Bambootrains war garnicht so einfach, da es nicht wie in manchen anderen Orten eine Touri-Attraktion ist, aber es hat dann doch geklappt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  19. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    So ging es dann am Bahnhof von Takeo daran einen Bambootrain aufzubauen.



    Der Motor wurde rangeschleppt



    und für einen Probelauf angeworfen.



    Nach dem Beladen



    konnte es dann los gehen.



    Über Brücken,

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
  20. PeterDieBerge

    PeterDieBerge Bronze Member

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    304
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW




    (verlassenen?)Bahnhöfen,



    Gewässern,



    viel Gegend,



    und einigen Reisfeldern vorbei.



    Ein paar Hindernisse folgten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2011
Die Seite wird geladen...