Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Philippinen Finale - mit Verachtung im Blick und Demut im Herzen

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Nebulon, 07.01.2018.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 54 Benutzern beobachtet..
  1. Nuy

    Nuy Member

    Registriert seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Zürich
    Auch ich freue mich auf deine weiteren Abenteuer. Den nach so langer Sex Abstinenz hast du sicher noch ein paar Schüsse im Köcher. Danke für deinen Bericht.
     
  2. Figaro

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    3.200
    Zustimmungen:
    1.515
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Ähem... meinst du den "Gesucht, gefunden, verlobt, verloren"-Typen?
     
  3. Barnes

    Barnes Bronze Member

    Registriert seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    394
    Ist so wie der BKK Beergarden Soi 7 hier. Macht mir jedes Mal Angst, schaue aber immer wieder gerne rein.
    Hatte jedoch für die Videos gestimmt, passten perfekt zur Nebulon Erzählform. Trotzdem Danke
     
    Morpheus666 und runkle gefällt das.
  4. Ppant3r

    Ppant3r Member

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    15
    Ein echter nebulon...

    Hoffentlich geht es bald weiter.
     
  5. Nebulon

    Nebulon Gold Member

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    3.482
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    Morgen geht es weiter :) Heute bin ich noch mit Lachen über den Post von @riva beschäftigt und mit Kopfschütteln über den Post von @Vollpfosten :D
     
  6. Sharky

    Sharky Silver Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    975
    Ort:
    Atlantis
    ... das ist ein armer Hund - immer auf der Suche ...
     
  7. Sharky

    Sharky Silver Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    975
    Ort:
    Atlantis
    Ihr kennt alle die Geschichten zu Weihnachten und Neujahr - dinner for one - so ist das hier ...
     
  8. lucky2000

    lucky2000 Member
    Sponsor

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    27
    Da freu ich mich aber wie bollr :) ABO
     
  9. Cavigliano

    Cavigliano Gold Member

    Registriert seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    2.901
    Ach Leute, in einer Welt ständiger beängstigender Veränderungen hält uns @Nebulon mit seiner Kontinuität doch über Wasser.
    #01 ... and so on ..

    Aber eines irritiert mich doch:

    Wir leben in Zeiten dramatischer Veränderungen, fürwahr ...
     
    kakao und Barnes gefällt das.
  10. Nebulon

    Nebulon Gold Member

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    3.482
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    16.12.2017 Ein Tag für die Quote

    Am nächsten Morgen wurde ich bereits etwas später wach, aber immer noch vor 12 Uhr, obwohl ich erst um kurz nach 3 Uhr aus dem L.A.Cafe zurückgekehrt war. Von was auch sollte ich noch müde sein?

    Das "Shrimp Shak" im 3. Stock der Robinson Mall lockte mich wieder ein paar Meerestiere zu vertilgen, aber irgendwie hatte ich dann keine Lust mehr. Die Shrimps im McDoof am Flughafen München vor 2 Tagen hatten meine diesbezüglichen Gelüste bereits befriedigt. Deshalb bestellte ich einen Cesar Salat - welcher sehr lecker war, aber wie so oft mit zu wenig Dressing serviert wurde - und Spaghetti mit Knoblauch und Kapern - aber natürlich ohne Kapern :p War auch sehr schmackhaft.

    In der riesigen Mall gab es wieder einige Sonder-Aktionen, welche die Kunden anlockten und immer für Schaulustige sorgten. Ein Hyundai Pick-Up stand rum und wurde beworben, ein Jeans-Ausverkauf und - natürlich - eine Weihnachtsdeko, vor dem Eltern Ihre Kinder positionierten um Fotos zu machen :rolleyes:

    Über WECHAT gab ich einer interessant wirkenden Dame den Zuschlag, welches sich jedoch als grösster Flop der gesamten Reise erweisen sollte

    #04 Lorie, 20 Jahre, Freelancer aus WECHAT


    Auch Sie war natürlich ein sehr sympathisches Mädchen - zumindest auf menschlicher Ebene. Leider stehe ich nicht auf Wonneproppen, weshalb Sie auch die einzige blieb, bei der ich nur 1 mal gekommen bin. Anscheinend hat es Ihr auch nicht wirklich gefallen, weil Sie danach ganz plötzlich weg musste - jedoch erst 30 Minuten auf der Sanduhr abgeflossen waren. Ich schlug Ihr also vor Ihr 25% der vereinbarten Zeit immerhin 66% der vereinbarten Entlohnung zu gewähren, sprich: Ich gab Ihr 1.000 Pesos statt 1.500 - womit Sie aber auch sehr zufrieden schien.

    Inzwischen war es fast 16 Uhr und ich war irgendwie immer noch geil :rolleyes: Also habe ich einen alten Kontakt in meiner Telefonliste aktiviert, ohne zu wissen, wer sich hinter "Samara" verbarg. Gerade nach so einem Flop war das natürlich wieder nicht nachvollziehbar leichtsinnig, aber... ich hatte ja Urlaub :D

    #05 Samara, 24 Jahre, Freelancer aus alter Kontaktliste auf meiner PHIL-SIM-Card


    Samara war wieder vom Typ Mauerblümchen, mit der jedoch wieder zumindest das volle Programm absolviert werden konnte. Innerhalb von 2 Stunden habe ich Sie dreimal genommen und Ihr dafür 1.500 Pesos gegeben. Danach habe ich allerdings die Nummer aus meiner Kontaktliste gelöscht, weil ich mir für die Zukunft ein anderes Level vornehmen wollte. Aus Flirt-Faulheit auf altbekannte Durchschnittskost zurückzugreifen konnte keine Perspektive für mich sein.

    Da meine Eier leer und mein Tagessoll erfüllt war, packte ich mein KINDLE und ging - genau - zurück in die Mall und stellte erfreut fest, dass die Warteschlage im STARBUCKS meine Schmerzgrenze noch nicht erreicht hatte :cool:
    Leider gab es nur noch einen unbequemen Sitzplatz direkt vor der Kasse, aber dort habe ich es trotzdem über eine Stunde ausgehalten - da mein Buch so spannend und mein Caramel Machiato so brühend heiss war :kaffee:




    Irgendwann war es mir dann aber doch zu unbequem und ich versuchte mein Glück vielleicht vor dem STARBUCKS einen interessanten Freelancer abzugreifen, die sich meist davor aufstellten und halbwegs unauffällig auf Kundschaft warteten. Aber heute war natürlich nichts in Sicht, was mich hätte motivieren können nochmal Geld für Liebe auszugeben. Immer wenn man was sucht...

    Dabei entdeckte ich in der Auslage eines Restaurants gleich am Haupteingang eine Auswahl von Serviervorschlägen, die in der Vertikalen auf einem Regal zu sehen waren, wo die Teller samt den angebotenen Speisen offenbar angeklebt waren. Handwerklich toll gemacht - aber diese künstliche Perfektion hat mich irgendwie mehr abgestoßen als zum Essen verführt... :confused:


    Natürlich kann man in Manila jede Menge unternehmen, aber ich war ja dort um für möglichst wenig Geld möglichst hübsche Mädchen zu beglücken. Also ging ich wieder auf mein Zimmer und einigte mich mit Jessy aus WECHAT auf einen Kurzbesuch :roll:


    #06 Jessy, 28 Jahre, Freelancer aus WECHAT


    Jessy hatte sich für 20 Uhr angekündigt, war dann jedoch erst um 21 Uhr da und blieb bis kurz nach 22 Uhr :mrgreen:

    Sie hatte einen sehr zierlichen Körper und der Sex mit Ihr war ungewöhnlich intensiv. Sie dabei zu beobachten, wie Sie mit weit aufgerissenen Augen und offenem Mund bestaunte, wie Sie gerade von mir vollgepumpt wird... war besser als jeder Porno. Jessy war auch die erste, die ich auf diesem Trip geleckt habe bis Sie kommt - oder zumindest einen Orgasmus vorgespielt hat. Mir kam Sie wie ein kleiner Profi vor, die genau wusste, wie Sie den Job zu erledigen hatte :hehe:
    Auch bei Ihr kam ich 3 mal und bezahlte die inzwischen üblichen 1.500 Pesos. Danach war der Tag für mich gelaufen und ich lass bis zum Einschlafen noch mein KINDLE weiter.

    An dieser Stelle sei vielleicht passenderweise erwähnt, dass natürlich nicht jede Frau die angebotenen 1.500 Pesos akzeptiert. Aber wenn man einen Preis anbietet, den jede akzeptiert, dann ist der Preis zu hoch. Natürlich kann man bei besonders attraktiven Frauen vom Standardpreis abweichen, aber... dafür ist das Angebot zu groß. Manche schreckt die geforderten 2 Stunden ab und wollen auf "one shoot" reduzieren. Andere, wenn auch wenige, trauen sich nicht das von mir formulierte "baby making" zu akzeptieren. Deshalb musste ich im Schnitt 3 Frauen anschreiben, damit 1 davon in meinem Bett landet.
    Wer dank eines vielversprechenden Profilbildes einen hohen Preis zusagt, kann diesen nur mit viel Stress wieder reduzieren, wenn die Dame dann in der Lobby die Erwartungen optisch nicht mehr erfüllt. Aber jedem das seine. Meine Wenigkeit ist mit dem kompromisslosen Standard-Tarif zumindest in Manila sehr gut gefahren.
    Das schwierigste war allerdings auch hier, die vielen Ladyboys herauszufiltern. Über die Hälfte der angezeigten nahen Kontakte waren Transen bzw. Ladyboys - und nur etwa die Hälfte schreibt es im Profil dazu :confused:
     
  11. Nebulon

    Nebulon Gold Member

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    3.482
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    17.12.2017 Kein Dienst nach Vorschrift

    Dies war bereits mein letzter voller Tag in Manila, und für heute Abend hatte ich mir die Königsdisziplin vorgenommen: Im L.A.Cafe eine Professionelle abzuschleppen :baaee:

    Aber nach dem Aufstehen kurz nach Mittag ging es natürlich erst mal wieder in die Robinson Mall. Als sowohl beim STARBUCKS, also auch beim COFFEE&BEANS lang Schlangen mich vom Kaffeekonsum abhielten, schlenderte ich unentschlossen durch den ersten Stock, als ich Fiona entdeckte und mir sofort klar wurde, dass Kaffee und Mittagessen auf später verschoben werden musste :sport004:


    #07 Fiona, 24 Jahre, Freelancer aus der Robinson Mall





    Mit Ihrem Oberteil und Rucksack im Leopardenmuster war Sie mir eigentlich erstmal negativ aufgefallen. Überhaupt nicht mein Stil. Aber die langen Haare, die gute Figur und Ihre Ausstrahlung haben mich dann doch schwach werden lassen. Da im Robinson eigentlich nur DIE Freelancer rumlaufen, die wirklich Geld brauchen, habe ich gepokert und Ihr 1.000 Pesos für 2 Stunden Baby Making angeboten und Sie hat sofort zugesagt. Deal 8cool)

    Der Sex mit Ihr war richtig gut und auch Fiona wusste auf Ihre Kosten zu kommen. War vielleicht fake, da Sie mir doch ziemlich professionell rüberkam, aber die Stimmung war gut - obwohl ich Sie zwischendrin mal gefragt hatte, ob Sie Ihr Oberteil von Ihre Oma ausgeliehen hat :strei: Den Gag hatte Sie dann aber natürlich nicht verstanden...

    Die 2 Stunden vergingen wie im Flug, welche ich auch voll ausgenutzt habe: 4 Schüsse

    Weil alles so harmonisch verlief, habe ich Sie dann zum Abschied noch gegen 16 Uhr in das Pasta Restaurant neben dem Shrimp Shack zum Essen eingeladen.


    Ich finde Sie hat was... oder?

     
  12. talueng

    talueng Lifestyle & Pleasure Consultant

    Registriert seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    1.389
    Beruf:
    Lifestyle & Pleasure Consultant
    Pflichtlektüre! Sehr gern dabei
     
  13. PeterGun

    PeterGun Gold Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.765
    Zustimmungen:
    6.168
    4 Spruz pro 1000Peso ergibt 4,13€/Fick - ein sehr guter Besudelungskoeffizient, wie ich finde!
     
    husky, Hallekalle, talueng und 7 anderen gefällt das.
  14. runkle

    runkle Bronze Member

    Registriert seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    341
    Ort:
    Dickes B
    7 Schüsse an einem Tag, davon Nr. 5,6 und 7 innerhalb einer Stunde. Ich wäre auch gerne noch einmal 14 :rolleyes:
     
    maliwan, Lickprince, pete77 und 8 anderen gefällt das.
  15. Nebulon

    Nebulon Gold Member

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    3.482
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    Also mit 14 habe noch mit LEGO und Playmobil gespielt :D
     
    fourzero, Hallekalle und runkle gefällt das.
  16. AndyFfm

    AndyFfm ฉันแต่งงานกับผู้หญิงไทย
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    8.190
    Zustimmungen:
    19.367
    Ort:
    Franfurt/Main
    Wobei für mich die Betonung immer noch auf Besudelung liegt.
    Super geschrieben-füll weiter ab;)
     
    Longhard gefällt das.
  17. Banderas

    Banderas Bronze Member

    Registriert seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    wo ich grade bin
    Findet deine besudelung immer nur in die Pussy statt oder auch mal ins gesicht in den rachen auf die titten aufn arsch usw...
    hab das nirgendwo rauslesen können :cool:
     
  18. Siggi477

    Siggi477 Gold Member

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    325
    Ort:
    Rhein-Main
    Nebulon befruchtet ganz romantisch immer vaginal.
     
    Hallekalle und borat gefällt das.
  19. Nebulon

    Nebulon Gold Member

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    3.482
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    Siggi hat aufgepasst und weiß bescheid. Er bekommt dafür auch ein Fleiß-Bienchen im Nebulon-Fan-Buch ;)
     
    Hallekalle und Siggi477 gefällt das.
  20. Nebulon

    Nebulon Gold Member

    Registriert seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    3.482
    Beruf:
    Projekteinkäufer
    Ort:
    München
    Den Rest des Nachmittags verbringe ich im Hotelzimmer mit Lesen und einem kleinen Verdauungsschläfchen :cool: Ok... vielleicht hatte mich auch Fiona so entsaftet, dass ich zu nichts mehr zu gebrauchen war. Aber SO stelle ich mir einen erholsamen Urlaub auch vor: Runterkommen. Raus aus dem Hamsterrad. Ganz. Nach. Unten.

    Als ich wieder wach werde ist es draußen bereits finster. Den Weg ins L.A.Cafe würde ich inzwischen wohl auch mit verbunden Augen finden. Dann würde ich aber Manila verpassen.

    Die Straßen sind wie immer in einem beschissenen Zustand - die Fußwege, wo vorhanden, nicht besser.

    Direkt vor meinem Hotel sieht es noch einigermaßen gut aus. Direkt neben dem Rothman sind zwei Nacht-Clubs, die jedoch Eintritt kosten und alles andere danach dreimal so viel wie im 7/11 um die Ecke. Die Door-Girls davor sprechen mich schon gar nicht mehr an, denn so ein Gesicht wie meines vergisst man offenbar nicht



    Ein paar Schritte weiter Richtung L.A. Cafe sieht die Sache dann schon wieder ganz anders aus...



    Du begegnest betrunkenen und/oder verirrten Touristen, Straßenkötern mit abgeschnittenem Schwanz und nur noch drei Beinen, an dessen Stammbaum sich ein Genetiker wohl die Zähne ausbeißen würde, alten und/oder verkrüppelten Bettlern und Freelancern, bei denen es Dir egal ist, ob Sie Mann, Frau, irgendwas dazwischen oder von einem anderen Stern sind.



     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden