Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gast, das Jahr 2017 ist vorüber und es finden die Miss-Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2017
    Best-of-Miss-FSK-18-2017
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2017
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Grab Taxi

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Teerak, 10.03.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Teerak

    Teerak Bronze Member

    Registriert seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    361
    Danke erhalten:
    282
    Ich habe letzten Monat 10 Fahrten in Bangkok und Chiang Rai mit Grab Taxi gemacht.Einfach ,schnell und absolut problemlos.Gute Ergänzung zu BTS und MRT.

    Grab Thailand
     
  2. Wolfskatze

    Wolfskatze Member

    Registriert seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    131
    Danke erhalten:
    3
    Kann ich nur für Manila bestätigen. Man zahlt zwar etwas mehr wegen der booking fee hat aber schnell ein zuverlässiges Taxi, und hat schon zuvor platenumber, name des Fahrers und Bewertungen gesehen. hat in manila stets gut funktioniert ob in malate area oder makati.
     
  3. Hammer

    Hammer Bronze Member

    Registriert seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    411
    Danke erhalten:
    192
    Beruf:
    Brötchenschmierer bei Rast und Vesper
    Ort:
    Deutschland - Baden-Württemberg
    Also meine Erfahrungen vom Dezember 2015 und Januar 2016 in Pattaya sind folgende nach 4 Fahrten

    1 Fahrt war Vormittags von der der Darkside in die Stadtmitte, da Auto abends wegen übermäßigem Alkoholkonsum stehen geblieben ist.
    Gegen 11:30 meinen Standort gesendet, nach 5 Minuten, maximal eher weniger, kam der Anruf das es etwa 20 Minuten dauern würde, okay. Waren 5 Minuten mehr aber okay

    2 Fahrten waren Abends zwischen 00:00 und 02:00 Uhr von der Soi 6 zur Darkside. Perfekt, Wartezeiten nach dem Absetzten der Bestellung maximal 10 Minuten

    1 Fahrt 04:45, Standort Walking Street, nach etwa 10 Versuchen und 45 Minuten, kam keine Rückmeldung. Also um diese Uhrzeit ist bei denen glaube auch schlafen angesagt. Mit dem Auto wollte ich wegen Alkoholgenuss nun nicht mehr fahren, da ich ein paar Stunden zuvor auch Polizeikontrollen gesehen hab.
    Also mit den 2 Prinzessinnen ein Baht-Taxi geschnappt zu einem "Mörderpreis", da komm ich ja fast mit dem Taxi zum Flughafen nach Bangkok.

    Die 3 Fahrten welche funktioniert haben, waren günstig, im Vergleich zu einem Mopedtaxi, mit welchen ich eh auf Kriegsfuss stehe, nach üblen Erfahrungen 2009 :cool: , waren vom Preis zwischen 260 und 290 Baht, Tag und Nacht war egal.

    Also wenn es mir die Vernunft sagt, dass ich in der Nacht das Auto halt in Pattaya stehen lassen soll, und ich ein Grab-Taxi erwische, immer wieder.
    Sehr zum empfehlen aus meiner Sicht
     
  4. Beach'n'Sun

    Beach'n'Sun Bronze Member

    Registriert seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    80
    Grab Taxi? :jil: "Schauder"! tönt irgendwie nicht so vertrauensvoll!
     
  5. Wolfskatze

    Wolfskatze Member

    Registriert seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    131
    Danke erhalten:
    3
    @Beachnsun

    wenn es "crap" taxi wäre könnte ich deinen post ja nachvollziehen :p
     
  6. Figaro

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    3.081
    Danke erhalten:
    1.194
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Habe letztes Jahr mit denen ein paar Fahrten in Bangkok und Umgebung gemacht - hat eigentlich immer zeitnah funktioniert und die Preisfeilscherei entfällt - das ist entspannend.
     
  7. neun11turbo

    neun11turbo Ex-Member

    Registriert seit:
    14.11.2011
    Beiträge:
    88
    Danke erhalten:
    36
    Ort:
    Pattaya und BKK
    ...ich hab die in pattaya ca. 10 mal in den letzten 3 wochen ausprobiert und war immer sehr zufrieden. 2 mal wurde die Fahrt nach 2 minuten gecancelt (die haben wohl auf dem weg eine lohnendere fuhre entdeckt) aber auch da: einfach neu buchen... Alle Fahrten waren in oder nähe central, da treiben sich die meisten von denen rum, in der app sieht man auf einer karte wo welche online sind.

    Kosten waren sicher mehr als bei einem metered taxi, aber versuch mal in Pattaya einen zum meter einschalten zu bewegen... ;)

    Spasseshalber habe ich heute nach dem Großeinkauf im Big C während ich auf das grab taxi (der name ist für deutsche schon gruselig... ;) ) gewartet habe mit ein paar der versammelten taxi-koberer am Haupteingang verhandelt: keiner wollte unter 250 zu mir (the urban, hauptverkehrszeit)) fahren. Mit grab waren es 180 und klar hat der überaus freundliche fahrer am ende 200 gekriegt...

    Fazit: stressfrei, wenn man allein ohne thai-begleitung ist eher günstiger als selbst verhandeln und bei allen fahrten sehr freunliche Fahrer und saubere autos (man fährt immer mit den gelb-blauen taxis).

    Kkar, mit dem bath taxi gehts viel billiger aber wenn man viel dabei hat und direkt zum condo will absolut empfehlenswert.
     
  8. indiebroker80

    indiebroker80 Member
    Insider Mitglied Sponsor

    Alter:
    34
    Registriert seit:
    30.06.2017
    Beiträge:
    75
    Danke erhalten:
    229
    Gibt es hier Leute die aktuelle Erfahrungen mit Grab haben? Vorallem in Bangkok.
    Ich hatte mir voller Enthusiasmus die Grab app runtergeladen. Aktiviert. Kreditkartendaten eingegeben. Angeblich kann man wohl auch darüber bezahlen. Ganz praktisch wenn einem das Geld ins Bierglas gewandert ist.
    Ich habe es an drei Tagen probiert. Un jeweils drei-viermal suchen lassen. "Sorry leider sind unsere Fahre beschäftigt... blablablabla". Nervig. Immerhin konnte ich durch die App grob abschätzen wieviel eine Strecke mit dem Taximeter kostet, aber das ist ja mittlerweile auch in google maps integriert.
    Hab ich da irgendwas falsch eingestellt? Bin eigentlich recht fit in Technik, PC und Handy-Kram.
    GPS war an, mobile Daten. Jeweils cash und creditcard ausprobiert beim suchen. Hatte allerdings meist grabtaxi gesucht, weil wir zu mehreren waren.
     
  9. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree Gold Member
    Insider Mitglied Sponsor

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    1.711
    Danke erhalten:
    1.779
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien

    Grab funktioniert in BKK bestens!! letztens erst unzählige Male praktiziert. In Pattaya ist es Glückssache, abhängig von der Tageszeit.
     
  10. el loco

    el loco Member

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    47
    Danke erhalten:
    111
    Noch niemals länger wie 10 Minuten in Pattaya warten müssen.
    Prima Sache.
     
  11. PeterGun

    PeterGun Gold Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.433
    Danke erhalten:
    4.968
    In Bangkok sind die Taxis ja auch soooooo teuer, da muss man schon zwangsläufig auf solche Sklaventreiber mit Sitz in Singapur oder San Fransisco zurückgreifen, die privat Deppen suchen und finden, die ihnen auf eigenes Risko die Arbeit machen, dafür so gut wie nichts bekommen (jedenfalls deckt es in keinem Fall die eigenen Betriebskosten) und wenn sie das dann kapiert haben und Pleite sind, einfach durch die nächsten Idioten ersetzt werden.

    Wie viel Arschloch muss man eigentlich sein, um den Leuten die schwer genug dafür arbeiten, auch noch die letzten paar Kröten abspenstig zu machen und sich dann zu freuen, dass man statt für 6 Euro nun nur noch für 3€ im klimatisierten Auto eine halbe Stunde durch eine Megastadt gekarrt wird?
     
    indiebroker80, swiss_pimper und Spocky gefällt das.
  12. el loco

    el loco Member

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    47
    Danke erhalten:
    111
    Das Muss ich mal meinem Chef sagen.
    Und Ihn fragen warum ich im Jahr 2017 weniger Geld bekomme als ich vor 20 Jahren mit der Mark hatte.
    Bin LKW Fahrer und sehe Täglich meine Kollegen aus Bulgarien / Rumänien / Litauen usw.in meinem Betrieb mit 100 Fahrern und nur noch Drei Deutsche.

    Kämpfe Täglich um mein Überleben.

    Grüße aus dem Paradies GERMONEY
     
    goldy67 und PeterGun gefällt das.
  13. goldy67

    goldy67 Bronze Member
    Insider Mitglied Sponsor

    Registriert seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    370
    Danke erhalten:
    418
    Ort:
    BAD
    Das kannst du hier im Forum in unzähligen Threads lesen, wenn es ums Geld geht. Hier zählt oftmals die typisch deutsche Mentalität
    "Geiz ist Geil".
    Nur nicht einen Bath zuviel bezahlen.
     
    AndyFfm und PeterGun gefällt das.
  14. el loco

    el loco Member

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    47
    Danke erhalten:
    111
    Das Geld Raus Schmeißen Übernimmt für mich die Lieben in Berlin.

    Mit meinen Steuern habe ich sicherlich auch schon so manches Projekt in Thailand Gesponsert.
     
  15. chrischan123

    chrischan123 Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    4
    Auch ich kann Grab empfehlen. In Bangkok mehrfach genutzt. Manchmal muss man einige Minuten warten bis sich ein Fahrer findet der die Buchung annimmt. Preislich auf ähnlichem Niveau wie mit Taximeter. Außerdem gibt es hin und wieder Promocodes mit denen man sparen kann. Die meisten Fahrer sprechen allerdings kein Englisch, so meine Erfahrung. In Pattaya konnte ich bei einem Versuch um die Mittagszeit weder über Grab noch über Uber ein Taxi finden das meine Strecke annehmen wollte.

    Ich habe aber auch ein Negativerlebnis mit Grab. Bei meiner letzten Fährt in Bangkok war der Fahrer der Meinung 80 Baht zusätzlich manuell einzugeben. Ich habe gefragt wofür. Dann meinte er nur ok und hat daraus 25 Baht gemacht.
     
  16. riva

    riva Freier Hedonist
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    4.724
    Danke erhalten:
    11.412
    Ort:
    Stuttgart
    Wir können ja auch weiterhin mit einer Kutsche fahren oder ein Taxi per Telefon über die Taxiruf Zentrale bestellen.... Oh Mann. Die Taxi Apps sind heute in erster Linie so etwas wie moderne Bestell-/Disponierungssysteme für Personentransporte. Es gibt deutlich mehr Anbieter als Grab oder Uber. Und je nach Land nehmen nur lizenzierte Taxis oder auch Privatfahrer daran teil. Geiz ist Geil in diesem Zusammenhang zu erwähnen kann auch nur jemand der in Thailand weder Taxi noch mit Grab&Co gefahren ist. Die Preise von Grab liegen ganz in der Nähe der Preise der "offiziellen" Taximeterpreise. Können aber nach oben hin gehen wenn das Angebot an Fahrern zu gering ist. Der Fahrer bestimmt selber welchen Preis er annimmt. Er wird zu nichts gezwungen. Bei meinen Fahrten mit Grab hatte ich ausschließlich neue Wagen die von ihren Fahrern noch abbezahlt werden mussten. Dabei hilft ihnen Grab. Das Auto haben sie natürlich nicht dafür angeschafft um mit Grab ein eigenes Taxibusiness aufzubauen. In Zeiten von überfüllten Straßen und 90% leeren Autos brauchen wir intelligente Systeme die den Verkehr führen können und auch dem Leerstand etwas entgegenwirken können. In der Regel wird der Uber/Grab Wagen den Zuschlag erhalten der am nächsten zum Fahrgast ist, weil der den günstigsten Preis anbieten kann. Ich sage nicht, dass diese Systeme dafür gemacht sind die überfüllten Straßen zu entlasten, aber die Intelligenz dahinter ist durchaus verwendbar.

    Habt ihr schon mal an Touri Plätzen oder weit außerhalb der Hauptstraßen versucht ein Taxi zu normalen Taximeterpreisen zu bekommen? In BKK am Königspalast werden 9 von 10 Fahrern ihr Meter nicht einschalten und einen überteuerten Fahrpreis verlangen. Auf Inseln wie Samui wo auf jedem Taxi stehen muss, dass es mit Meter fährt, werden 10 von 10 Taxen ihr Meter nicht einschalten. In solchen Gegenden ist Wettbewerb notwendig und mit Grab ist das möglich.

    Ob man jetzt einen Teil der Fahrpreises San Francisco, Singapur oder dem korrupten System der örtlichen Exekutive inklusive Taxi Mafia zukommen lässt, kann ja jeder für sich entscheiden. Wenn ich lieber die Taxi Mafia unterstütze sollte ich vielleicht auch mein iPhone oder Android Phone direkt mit entsorgen. Die Steuerpolitik dieser Konzerne ist nun mal so richtig asozial. Da braucht man sich dann wirklich nicht über südostasiatische StartUps wie Grab aufzuregen.

    Und dieser Geiz ist Geil Vorwurf kommt mir auch gequirlt aus den Ohren. Das behaupten Leute die von sich glauben immer den korrekten Preis zu bezahlen um sich ein gutes soziales Gewissen einzureden. Nur was ist der gerechte Preis? Die Typen können immer nur rumposaunen was nicht der richtige Preis ist. Darf der Liter Milch 48ct kosten oder 72ct? "Naja, 48ct ist auf jeden Fall zu wenig. Da geht der deutsche Milchbauer pleite...." Irgendwo aufgeschnappt und weiterverbreitet...

    Würde mich mal interessieren @PeterGun woher du weißt, dass die Grab Fahrer nicht ihre Betriebskosten decken können. Ich glaube du hast einen Artikel der Washington Post über die verarmten Uberfahrer gelesen und versuchst das jetzt zu verallgemeinern.

    Ich hoffe ihr bucht alle nächste Fahrt vom Airport nach Pattaya mit einem offiziellen Taxi. Jamie, Mr.Dang &Co sind alles Geiz ist Geil Opfer und können mit ihren Privatautos nicht wirtschaftlich fahren. Ich hab das gerade mal nachgerechnet...
     
    putte, indiebroker80 und TokyoSkyTree gefällt das.
  17. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree Gold Member
    Insider Mitglied Sponsor

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    1.711
    Danke erhalten:
    1.779
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien
    Grab ist wie o.g gar nicht mal immer günstiger. Oftmals ist der Vorteil der Verfügbarkeit vor Ort.
    In Thailand war es zB auch ab und zu teurer als normale Taximeter, aber eben verfügbar.

    In Japan hingegen haben mir Über/Grab mehrfach den Arsch gerettet
     
  18. chrischan123

    chrischan123 Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    4
    Inwiefern?
     
  19. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree Gold Member
    Insider Mitglied Sponsor

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    1.711
    Danke erhalten:
    1.779
    Beruf:
    Friseur
    Ort:
    Mikronesien

    Weil meine sprachlichen Fähigkeiten zur Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel nicht im Ansatz ausreichend waren und normale Taxen für mich auch unbenutzbar waren
     
    indiebroker80 gefällt das.
  20. Siggi477

    Siggi477 Gold Member

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.737
    Danke erhalten:
    240
    Ort:
    Rhein-Main
    Reg dich mal ab, scheinbar sprichst du nicht aus der Praxis. Gerade in Bangkok ist es so oft ein Graus, Taxler will nicht nach Tarif fahren, Mondpreise und Abzocke. DAS nervt extrem. Geht nicht darum dem ehrlichen Taxler die Arbeit weg zu nehmen, aber wenn eine normale Taxibeförderung zu normalen Tarifen kaum mehr möglich ist, sind Alternativen nicht nur gerechtfertigt sondern notwendig!
     
Die Seite wird geladen...