Homophobes erleben ...

        #31  

Member

Deshalb ganz wichtig im Alltag hellhörig bei homophoben oder sonstwie diskriminierenden Aussagen oder Handlungen zu sein, die Klappe aufmachen und Idioten bloßstellen. ❤🧡💛💚💙💜🤎🖤🤍
 
        #32  

Member

Member hat gesagt:
Der normale Umgang für mich wäre wenn man gar nicht erwähnen bräuchte ob man schwul oder bi ist [...].

Schönes Statement. 👍🏻
Ja, wäre cool, wenns in einigen Jahren mal soweit ist. Sexualität ist Privatsache. Manche leben sie offener aus, andere weniger offen. Das ist ok. Aber einen Menschen nach seiner sexuellen Ausrichtung zu beurteilen ist charakterlich arm. Da kann auch ein psychologisches Problem vorliegen, was näher angeschaut werden sollte.
 
        #33  

Member

Member hat gesagt:
Deshalb ganz wichtig im Alltag hellhörig bei homophoben oder sonstwie diskriminierenden Aussagen oder Handlungen zu sein, die Klappe aufmachen und Idioten bloßstellen. ❤🧡💛💚💙💜🤎🖤🤍
Das passt ganz gut dazu.
 
        #34  

Member

Member hat gesagt:
Es gibt viele Leute die sagen es ist eine Krankheit die wir
den Schwulen zu verdanken haben. Genau wie damals bei HIV.
Genau das meint er.
Nun ja, wenn 98% der Infizierten homosexuell sind, dann ist das zumindest aktuell wohl zutreffend.

 
Zuletzt bearbeitet:
        #36  

Member

Member hat gesagt:
Aktuell, und das ist schon seit langem so, "kann man(n) sich im Internett aussuchen was wohl zutreffend ist -EGAL welches Thema es betrifft!
Wem das nicht hilft, darf gerne nach Thailand gehen, dort sind "alle" (Farangs same same - not different :mrgreen:)
Monkeypox: Thais advised to avoid sexual contact with foreigners
Keine Ahnung, was das jetzt heißen soll. Minderheitmeinungen gibt es überall. Die Tatsache hier ist aber ziemlich klar.

Aus einem heutigen Spiegel-Artikel:




Du kannst dir deine alternative Meinung natürlich über Facebook, Youtube oder sonstwas bilden. Leider gibt es diese Möglichkeit und das ist Ursache für so einige Probleme.
 
        #37  

Member

Member hat gesagt:
Du kannst dir deine alternative Meinung natürlich über Facebook, Youtube oder sonstwas bilden. Leider gibt es diese Möglichkeit und das ist Ursache für so einige Probleme.

Sag ich doch. ;-) (siehe oben)
 
        #38  

Member

Member hat gesagt:
Schönes Statement. 👍🏻
Ja, wäre cool, wenns in einigen Jahren mal soweit ist. Sexualität ist Privatsache. Manche leben sie offener aus, andere weniger offen. Das ist ok. Aber einen Menschen nach seiner sexuellen Ausrichtung zu beurteilen ist charakterlich arm. Da kann auch ein psychologisches Problem vorliegen, was näher angeschaut werden sollte.

Kann auch falsch gelesen werden. Wie ichs gemeint habe:
Menschen, die zum Diskriminieren neigen, könnten ein psychologisches Problem haben. So etwas kann näher angeschaut werden, professionell.
😉
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten