Länder raten - wo war ich?

       #16.681  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
10.213
Likes erhalten
11.305
Standort
Thun Schweiz
Beruf
Rentner
Australien, Byron Bay
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #16.682  
Mitglied seit
21.03.2008
Beiträge
15.066
Likes erhalten
32.790
Standort
xxx
Beruf
xxx
Stimmt!

War sehr sehr leicht zu finden in google
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
 
 
       #16.685  
Mitglied seit
09.03.2013
Beiträge
3.309
Likes erhalten
5.291
Standort
Norddeutschland
Ok, ich mache noch einen...

Wo war ich hier 2015, gesucht werden Name der Insel und Ort.

 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #16.686  
Mitglied seit
09.03.2013
Beiträge
3.309
Likes erhalten
5.291
Standort
Norddeutschland
Bevor ich jetzt schlafen gehe:

Eure erste Frage wird wohl sein:

Philippinen?

Ich beantworte sie gleich selbst:

Ja.

Aber wo genau?
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #16.687  
Mitglied seit
21.03.2008
Beiträge
15.066
Likes erhalten
32.790
Standort
xxx
Beruf
xxx
Cowrie Island?
Palawan
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #16.689  
Mitglied seit
09.03.2013
Beiträge
3.309
Likes erhalten
5.291
Standort
Norddeutschland
Gut, keiner mehr eine Idee?

Über 2 Tage lang gab es hier keine Antwort.

Ich möchte das Rätsel auch nicht mehr länger für neue Bilder blockieren.

Also löse ich selbst auf:

Insel Bantayan, Ort Santa Fe, Kota Beach Resort.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #16.690  
Mitglied seit
21.03.2008
Beiträge
15.066
Likes erhalten
32.790
Standort
xxx
Beruf
xxx
Hätte ich nie und nimmer erraten
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #16.691  
Mitglied seit
25.10.2018
Beiträge
357
Likes erhalten
4.201
Dann probiere ich es mal. Ein wenig Geschichtswissen ist dabei vielleicht hilfreich. Hier ein Junge, der mit einem Fußball für ein Foto posiert:



Dort auf der Straße zu spielen, war aber keine so gute Idee. Das ist ihm nämlich untersagt. An dem Ort gibt es seit vielen Jahren einen Lockdown - und das schon lange vor Corona:



Der Junge wurde letztlich in Gewahrsam genommen. Gesucht ist die Stadt.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
 
       #16.693  
Mitglied seit
21.03.2008
Beiträge
15.066
Likes erhalten
32.790
Standort
xxx
Beruf
xxx
Am Gazastreifen?
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #16.694  
Mitglied seit
09.03.2013
Beiträge
3.309
Likes erhalten
5.291
Standort
Norddeutschland
Irgendwo in Israel. Jerusalem? Gaza?
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
 
       #16.696  
Mitglied seit
25.10.2018
Beiträge
357
Likes erhalten
4.201
Der dauerhafte "Lockdown" - jedenfalls für die meisten Menschen dort - sieht so aus. Leere Straßen, geschlossene Läden:

 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #16.697  
Mitglied seit
25.10.2018
Beiträge
357
Likes erhalten
4.201
Mit Gittern und Netzen wie diesen schützen sich die Händler in der der tiefer gelegenen Altstadt, weil die Bewohner der Oberstadt (auf der linken Seite) ihren Müll und auch andere wenig appetitliche Sachen aus den Fenstern schmeißen. Konsequenzen für sie hat das keine. Die örtliche Polizei ist machtlos. Ist schon eine etwas surreale Stadt.



 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #16.698  
Mitglied seit
12.06.2013
Beiträge
2.763
Likes erhalten
5.221
Hebron?
 
 
 
 
       #16.699  
Mitglied seit
25.10.2018
Beiträge
357
Likes erhalten
4.201
Treffer! Und du darfst weitermachen ... :)

Nach dem 6-Tage Krieg haben sich in der recht großen palästinischen Stadt Hebron radikale jüdische Siedler niedergelassen. Da dort das Grab Abrahams liegt, konnten sie auf den Schutz der israelischen Armee bauen. Letztlich wurde für sie ein Teil der Altstadt (Zone H2) reserviert. Für die verbliebenen ursprünglichen über 10.000 Bewohner - weiterhin die Mehrheit in dem Bezirk - wurde die Bewegungsfreiheit eingeschränkt. (Auch für den Jungen mit dem Ball.) Bestimmte Straßen , wo eigentlich Palästinenser ihre Geschäfte hatten, dürfen nur von den 800 Israelis dort genutzt werden. Hier z.B.:



In die Zone H2 kommt man nur nach intensiven Sicherheits-Checks. Hier ein Kontrollpunkt nach "Ghost-Town", wie die Palästinenser die Zone mitten in ihrer Stadt nennen:



Tote gab es da viele. Bekannt wurde 2016 die "Exekution" eines nach einem Anschlag schwerverletzten Palästinensers. Nachdem man sich minutenlang nicht um den am Boden liegenden Mann gekümmert hatte, schoss ihm ein Soldat in den Kopf. Die Bilder gingen durch die Medien. Der Soldat bekam eine Haftstrafe von 14 Monaten unter erleichterten Bedingungen. Für viele Nationalisten ein Held. Es gibt aber auch kritische Ex-Soldaten, die sich von einer Besatzermentalität wie dort distanzieren. (Dienen mussten sie dort trotzdem.) Die Initiativ "Breaking the Silence" veranstaltet sogar Touren für die wenigen Touristen, die H2 besuchen.

Hier ein Blick von der außen auf die gesicherte Zone. Die palästinensische Autonomiebehörde hat dort nichts zu sagen:

 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #16.700  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
10.213
Likes erhalten
11.305
Standort
Thun Schweiz
Beruf
Rentner
Rafah?
Edit..
 
 
 
 
Oben Unten