Allgemeine Frage Lockdown Philippinen, sterben nun alle armen Filipinos?

       #1  
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
999
Likes erhalten
251
Alter
58
Standort
Montagnola TI
Beruf
Supporto tecnico PC
Ich habe von einer Dame aus Tuguegarao (Luzon) gehòrt das durch den
lockdown die ihre geschàfte nicht mehr aufmachen kònnen und daher das
Geld fehlt um essen zu kaufen, auch wird nicht jeder barangay mit Not essen
beliefert, geht nach zufallsprinzip wer bekommt und wer nicht.
Sie und ihre ganze Familie wird wohl sterben wenn der lockdown lànger
als 1 Monat dauert.
Bedeutet dies wohl nach der Corona krise 50 millionen filipinos an hunger
sterben werden? Massensterben wohl vorprogrammiert.
 
 
 
 
       #2  
Mitglied seit
20.01.2012
Beiträge
351
Likes erhalten
211
Standort
Baden Württemberg
Denke Grosse Übertreibung, eines können die Menschen in ärmeren Ländern besser wie wir, in schwierigen Zeiten kreativ zu sein um zu überleben, irgendwas wird ihnen bestimmt einfallen,
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #3  
Mitglied seit
03.04.2020
Beiträge
1
Likes erhalten
0
Bei allem Respekt für dieses berechtigte Thema (Edit: und liebenswürdig, wenn Du Dich sorgst).

Betrifft dies nicht alle anderen Teile der Welt (inklusive DACH)?
Auch hier gibt es Menschen, die durch das soziale Netz fallen, die mein Mitgefühl haben. Auch wenn da in DE nun ein kleiner Anker gespannt wurde. Bei wem mag der ankommen?
In IT hört man ja auch schon von Übergriffen auf Supermärkte von hungrigen Menschen.

Eine locker bekannte Dame von mir, allerdings aus Thailand, erzählte mir auch immer mal wieder was, ich solle sie unterstützen, weil Mama nichts zu essen hatte. Im gleichen Video zeigte sie mir stolz den Garten der Mama mit reifen Früchten/Gemüse... Ich habe den Kontakt abgebrochen...

Nochmals, die Nöte der Menschen möchte ich damit nicht schmälern.
Aber bevor man verhungert und stirbt hat man ggf. noch Möglichkeiten, auch ohne Geschäft.

Ich glaube sogar, in westlichen Ländern würden manche Leute noch eher Drama ausrufen, bevor es lebensbedrohlich gegenständlich wird. Denn existenzielle Einschränkung scheint hier oft recht unbekannt...
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
 
       #4  
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
67
Likes erhalten
80
Zuteilung der Barangay für eine Woche kostenlos.3 Konserven 2kg Reis für 3 Personen, Nicht viel aber etwas. Luzon Magalang
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 2 users
 
 
       #5  
Mitglied seit
26.07.2019
Beiträge
440
Likes erhalten
778
Alter
63
Standort
Heidelberg
Bisher war es so, wenn in den armen und auch Kriegsverseuchten Gegenden auf diesem Planeten eine Hungerskatastrophe sich anbahnte, so haben die Menschen in den wohlhabenden Laendern es fuer eine kurze Zeit mal wahrgenommen und sich dann wieder ihrem Treiben zu noch mehr Reichtum zugewandt. :mad:

Jetzt, wo es wohl alle trifft, vielleicht findet doch mal ein Umdenken statt und die Hilfe fuer diese Laender beschraenkt sich nicht mehr nur auf die miesen Einnahmen von "wohltaetigen" Kirchgaengern mittels Klingelbeutel beim sonntaeglichen Kirchgang sondern dauerhaft durch alle.

Daher glaube ich, es wird sicher Hunger geben, aber es wird auch mehr geholfen durch die reichen Nationen als sonst. Verhungern wird hoffentlich niemand.
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #6  
Mitglied seit
03.04.2020
Beiträge
1
Likes erhalten
0
Jetzt, wo es wohl alle trifft, vielleicht findet doch mal ein Umdenken statt und die Hilfe fuer diese Laender beschraenkt sich nicht mehr nur auf die miesen Einnahmen von "wohltaetigen" Kirchgaengern mittels Klingelbeutel beim sonntaeglichen Kirchgang sondern dauerhaft durch alle.
Sehr guter Post.
Nur ich glaube das leider nicht.
"Liebe deinen Nächsten" wird wohl in nächster Zeit, leider erst mal der Hilfe sich selbst gegenüber gelten.
Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren, sollte es doch anders kommen. Und würde mich gern freuen, läge ich fehl...
 
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
       #7  
Mitglied seit
21.03.2020
Beiträge
1
Likes erhalten
0
Alter
58
Laut Präsident Duterte soll jeder Haushalt in der ersten Stufe kostenlos etwas Lebensmittel erhalten.
Naja viel ist das ja nicht, davon kann man je nach Familiengröße ein bis drei Tage essen.
In der zweiten Stufe soll jeder Haushalt 5000 PHP bzw. Familien 9000 PHP erhalten.
Leider liegt diese Verteilung in den Händen der jeweiligen Bürgermeister.
Was man so hört, kommt es kaum oder auch viel weniger bei den Menschen an.
Bin mal gespannt wie das so alles weiterlaufen soll.
 
 
 
 
Booking.com
       #8  
Mitglied seit
04.06.2010
Beiträge
419
Likes erhalten
1.173
In Angeles wird auch von "Privat" geholfen!
Das ABC Hotel zum Beispiel hilft dort den Ärmsten. Schaut es Euch auf Facebook an.

 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #9  
Mitglied seit
18.06.2019
Beiträge
660
Likes erhalten
4.924
Alter
59
Standort
Nakhon Si Thammarat/ Thailand
Einerseits wird es bestimmt zu großer Not in vielen armen Regionen der Welt kommen,
es werden wohl auch wieder mehr Menschen Hunger leiden als zuvor. Andererseits
können manche Kleinbauern und Hühnerhalter vielleicht wieder von ihrer Landwirtschaft
leben, wenn die Lieferketten von billigem Hühnerfleisch, Industrietomaten u.Ä.
aus Europa, USA, und China unterbrochen werden.
Eine meiner Hoffnungen, auf eine kleine Besserung dieser Welt, nach Corona.
 
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
       #10  
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
208
Likes erhalten
71
Standort
China
In Angeles wird auch von "Privat" geholfen!
Das ABC Hotel zum Beispiel hilft dort den Ärmsten. Schaut es Euch auf Facebook an.

Das sind die Seiten die auch gutes Unternehmertum auszeichnen und das gelobt höchsten Respekt.

Ein Grund auch weiterhin dort mein Urlaubsgeld auszugeben. Das gleiche gilt auch für die WolfPack Bars die ebenfalls helfen.

Vermisse leider noch solche Aktionen von Läden die ebenfalls in der Vergangenheit gut verdient haben wie das HighSociety oder auch Kandi Towers (wobei von dem Suffkopf warscheinlich zuviel verlangt)
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #11  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.935
Likes erhalten
4.112
beliefert, geht nach zufallsprinzip wer bekommt und wer nicht.
Leider liegt diese Verteilung in den Händen der jeweiligen Bürgermeister.
Gerade heute auf der FB-seite von einer Ex gelesen, dass sie sich beklagt, dass in ihrer Subdivision wohl (fast?) jeder eine Zuteilung bekommen hätte, sie aber nicht.

Ihre Schlussfolgerung: "Der" weiss wahrscheinlich, dass ich ihn niemals wählen würde.
 
 
 
 
       #12  
Mitglied seit
30.12.2013
Beiträge
2.113
Likes erhalten
3.192
Standort
Atlantis
Bedeutet dies wohl nach der Corona krise 50 millionen filipinos an hunger
sterben werden? Massensterben wohl vorprogrammiert.
@RetePinay: Hab über Jahre engste Beziehungen in die Phils gehabt, wollte sogar alles in D aufgeben und hab eine Menge Kohle bezahlt. Immer wieder hatte ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich weniger bezahlt habe etc. etc. - es kam die Drohung: Hab nichts zu essen, Familie stirbt etc. etc.

War seinerzeit ein echter Trottel - aber final mit enormer Lernkurve.

Ich sag dir folgendes: Die arrangieren sich und kommen durch.

Da fegt ein Taifun nach dem anderen drüber weg, dann gibt es Erdbeben, dann Vulkanausbrüche, dann Abu Sajaf, dann die katholische Kirche und dann noch Duterte …

No worries.

Gruß

sharky
 
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
 
       #13  
Mitglied seit
30.12.2013
Beiträge
2.113
Likes erhalten
3.192
Standort
Atlantis
@RetePinay: Fast vergessen: Alkohol, Heroin, Crack etc. etc. - auch das rauscht über die Phils hinweg incl. SWAT.

Somit nochmals - no worries.

Gruß

sharky
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #14  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
2.582
Likes erhalten
8.822
Ich habe vor einer Woche einem Mädel so ganz ohne Aufforderung 1500 Peso geschickt. Ich wusste, dass sie seit 2 Wochen keinen Job hat und erst eventuell am 1. Mai wieder anfangen kann.
Hab dann erst mal einen Kommentar wie - so little - bekommen
Und heute die Aufforderung nun jede Woche 1000 Peso zu senden: how you think I can eat till 30 April. You want me to die?

Wohlgemerkt: ich hatte die ersten 1000 Peso ohne jegliche Notwendigkeit gesandt - nur um etwas Goodwill zu zeigen. Nun wird gefordert!
 
 
  • Like
  • Wie Bitte
  • 555
Reactions: 11 users
 
 
Booking.com
       #15  
Mitglied seit
30.12.2013
Beiträge
2.113
Likes erhalten
3.192
Standort
Atlantis
Wohlgemerkt: ich hatte die ersten 1000 Peso ohne jegliche Notwendigkeit gesandt - nur um etwas Goodwill zu zeigen. Nun wird gefordert!
@MadAddict: Hab dies in ganz anderen Dimensionen durch - wenn du dies so schreibst, dann brechen bei mir alte Wunden auf. Ganz schlimm.

Gruß

sharky
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #16  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
2.582
Likes erhalten
8.822
@Sharky
..in den vielen vielen Jahren die ich nun auf die Phils reise habe ich mich als Geizkragen nie auf grosse Summen bei den Mädels eingelassen.

Ich hab dagegen mit Handelsgeschäften mal 60.000.-$ verloren. Um doch noch eine Bezahlung der gelieferten Ware einzuklagen habe ich tiefe Einblicke in das Rechtssystem bekommen. Nix ging . (Aus seltsamen Zufall ist ein halbes Jahr später der Mercedes des Philippinischen Händlers abgebrannt:shot:)
 
 
  • Like
  • Geil
  • 555
Reactions: 8 users
 
 
       #17  
Mitglied seit
30.12.2013
Beiträge
2.113
Likes erhalten
3.192
Standort
Atlantis
@Sharky
..in den vielen vielen Jahren die ich nun auf die Phils reise habe ich mich als Geizkragen nie auf grosse Summen bei den Mädels eingelassen.

Ich hab dagegen mit Handelsgeschäften mal 60.000.-$ verloren. Um doch noch eine Bezahlung der gelieferten Ware einzuklagen habe ich tiefe Einblicke in das Rechtssystem bekommen. Nix ging . (Aus seltsamen Zufall ist ein halbes Jahr später der Mercedes des Philippinischen Händlers abgebrannt:shot:)
@MadAddict: Ja & ohne Worte.

Gruß

sharky
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #19  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
2.935
Likes erhalten
4.112
Bevor sie verhungern lässt Duerte sie erschiessen.
Das ist wohl etwas zu kurz “geschossen”!

Er hatte -laut Aljazeera- folgendes statement abgegeben:
“And do not harm the health workers, the doctors ... because that is a serious crime. My orders to the police and the military, if anyone creates trouble, and their lives are in danger: shoot them dead."

d.h.
- er spricht explizit über Angriffe auf Healthworkers and Doctors
- eine Notwehrsituation: “and their lives are in danger”
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #20  
Mitglied seit
19.11.2012
Beiträge
489
Likes erhalten
2.755
Standort
Sin City
@RetePinay: Hab über Jahre engste Beziehungen in die Phils gehabt, wollte sogar alles in D aufgeben und hab eine Menge Kohle bezahlt. Immer wieder hatte ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich weniger bezahlt habe etc. etc. - es kam die Drohung: Hab nichts zu essen, Familie stirbt etc. etc.

War seinerzeit ein echter Trottel - aber final mit enormer Lernkurve.

I
oh je , das kann man doch mit der jetzigen Situation überhaupt nicht vergleichen !!
du wurdest nur von einer einzelnen " lady" ausgenutzt und warst enttäuscht ( egal aus welchen gründen)
Zitat :
"Fast vergessen: Alkohol, Heroin, Crack etc. etc. - auch das rauscht über die Phils hinweg incl. SWAT.
Somit nochmals - no worries."

aber das ist deine Meinung und Ratschläge ..aber auch Nonsens ..und das ist meine Meinung .
ich verstehe immer schlecht , wenn s mal mit irgend einer Alten ein Einbruch/ Anschiss gab, wird alles andere schlecht geredet ( Weiber sowie das komplette Land)
nur das passiert auch in allen Ländern ..included D.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
Oben Unten