Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF April 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Meine Reisen seit 2007

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Reiner_45, 21.10.2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. avatar

    Reiner_45 Gast

    Hallo Forum!!!
    Nachdem ich mich schon seit geraumer Zeit hier durch das Forum lese,
    möchte ich nun auch mal etwas zum besten geben.
    Es wird hauptsächlich ein Bildbericht, da ich zeitlich ziemlich ausgelastet bin
    und daher auch nicht täglich berichten kann, aber ich werde zu jedem Bild eine kurze
    Beschreibung von den Damen geben und was ich so mit ihnen erlebt habe. Meine Erlebnisse
    spielen sich dabei in der Elfenbeinküste 3x, Kamerun 2x, Cuba 1x und natürlich in SOA ab.
    Zuerst mal zu mir, ich bin mittlerweile etwas über 50 Jahre alt und wurde
    2007 glücklich geschieden und komme aus der schönen Oberpfalz in Bayern.
    Ich habe mir ein kleines Baugeschäft aufgebaut und bin finanziell unabhängig.
    Meine Urlaube gingen vor 2007 immer nur mit meinen damaligen Ehedrachen
    irgendwo nach Europa (Spanien, Italien, Jugoslawien). Nach meiner Scheidung fragte
    mein bester Freund(er ist mit einer Frau aus der Elfenbeinküste verheiratet) mich
    ob ich mal Lust hätte mit ihm und seiner Frau in die Elfenbeinküste zu fliegen,
    ich war natürlich hellauf begeistert und habe sofort zugesagt…..
    Ich hoffe das von eurer Seite her Interesse besteht, so werde ich natürlich weiterposten,
    aber wie gesagt , ich kann aus zeitlichen Gründen nicht täglich posten, aber werde
    mein möglichste versuchen.
    Also, bis die Tage
     
  2. avatar

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.157
    Danke erhalten:
    989
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Bin dabei, der scharze Kontinent ist ja nicht so häufig vertreten. Umso besser, dass du darüber berichtest.....
     
  3. avatar

    Weltenfummler Junior Experte

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW
    Ich bin auch dabei!

    Neuland aber auch das von mir 2x breiste Kuba interessieren mich brennend!

    Leg schon los (wobei nicht täglich kein Problem ist), denn Zuspruch wirst du alsbald genug haben!

    LG

    Wf

    My-UN-Count.jpg, Meine Reisen seit 2007, 1
     
  4. avatar

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.782
    Danke erhalten:
    777
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Klasse - schiess los!
     
  5. avatar

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    318
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Ja, da ja auch im LoS immer mehr dunkelhäutige „Schönheiten“ auftauchen ist als ernsthaftes Forum unsere Pflicht uns mit den Herkunftsländern zu beschäftigen!:ironie:

    Bin gespannt was du uns zu berichten und zu zeigen hast.:yes:

    LG Jack
     
  6. avatar

    Reiner_45 Gast

    Urlaub vom 12.12.2007-21.01.2008

    Als erstes wollten mein Freund Carlo der auch zum 1. mal ins Heimatland seiner Frau und ich ca. 8 Wochen vor der Abreise bei der Botschaft der Elfenbeinküste in Berlin das Visum beantragen, aber die Frau(Jully)meines Freundes sagte das sei völlig unnötig und das wir keines bräuchten, sie sagte sie werde sich darum kümmern und auch für die Übernachtungen, ich sagte nur OK, du wirst es ja wissen.
    Geflogen sind wir in der Business von Nürnberg über Paris nach Abidjan mit Air France, die Gesamtflugzeit mit Umsteigen betrug knapp 9 Stunden und kostete damals 1760 Euro.
    Angekommen in Abidjan sagte Jully wir sollten vor der Immigration kurz warten sie komme gleich zurück. Nach ca. 10 Minuten kam sie dann tatsächlich zurück und im Anhang hatte sie 3 Uniformierte Männer, mein Freund und ich waren etwas verunsichert und fragten ob etwas nicht in Ordnung sei, doch sie sagte nur mit einem lächeln, nein es sei alles ok. Einer der Männer fragte nach unseren Pässen die wir ihm dann überreichten, er ging damit an einen Schalter und war 1 Minute später zurück und wir hatten das Visum für 3 Monate. Die beiden anderen
    nahmen unser Gepäck und durch einen Nebenausgang ging es dann
    raus vor den Flughafen wo uns schon eine Mecedeslimousine erwartete
    und sie baten uns einzusteigen.
    Das ist Jully

    1.jpg, Meine Reisen seit 2007, 2


    Unter der Fahrt fragte ich dann Jully was hier eigentlich los ist, sie lachte und sagte uns das ihr Onkel hier im Land wohl ein sehr einflußreicher Politiker ist und sie seine Lieblingsnichte wäre und wenn ich Probleme hier bekäme brauchte ich mich nur an ihn wenden(aber dazu später mehr).
    Nach ca. 40 Minuten Fahrt bogen wir von der Hauptstraße ab und ein paar Minuten später standen wir vor einer riesigen Villa und Jully erklärte uns
    es sei unsere Bleibe für die Nächsten Wochen, es würde das Wochenendhaus ihres Onkels sein.

    jpg..jp.jpg, Meine Reisen seit 2007, 1

    Das war das Wochenendhaus.

    So Leute, ich muß heute noch arbeiten, aber es geht bald weiter.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.10.2014
  7. avatar

    Reiner_45 Gast

    Sorry Leute, aber das letzte Bild gehört hier nicht rein, Anfängerfehler!!! :cry:
     
  8. avatar

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.087
    Danke erhalten:
    37
    Ort:
    Lippe
    Kein Problem, danke schon mal und mach weiter.
    Gruß
    G.
     
  9. avatar

    ollithai V.I.P.
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.906
    Danke erhalten:
    3.181
    Ort:
    Frankenland
    Mal was von der Elfenbeinküste zuhören und zu sehen, wird mit Sicherheit interressant werden.

    Die ersten Bilder sind ja schon toll..........

    bin dabei...:yes:
     
  10. avatar

    riva Freier Hedonist
    Insider Mitglied

    Alter:
    22
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    3.692
    Danke erhalten:
    5.248
    Ort:
    Stuttgart
    Ich bin auch dabei. Elfenbeinküste und Kamerun interessieren mich sehr. In anderen Ländern West- und Zentralafrikas war ich schon unterwegs, allerdings nicht primär als Qualitätstourist. Solche Visa-Geschichten kenne ich. Das beste war mal, dass ich direkt auf dem Rollfeld von einer Kontaktperson mit dem Auto abgeholt wurde und ohne Immigration direkt in die Stadt fuhr. Geflogen bin ich auch entweder Air France oder Sabena (Brussel Air).

    Sprichst du Französisch?
     
  11. avatar

    Reiner_45 Gast

    Damals sprach ich kein Wort Französisch, aber wir hatten ja eine gute Dolmetscherin dabei und erstaunlicherweise habe ich auch Frauen kennengelernt die etwas Englisch und 2 die sogar etwas Deutsch sprachen
     
  12. avatar

    Reiner_45 Gast

    Danke dir Rauhnacht für die PN, habs jetzt gebacken bekommen.
     
  13. avatar

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.782
    Danke erhalten:
    777
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Ei was ist denn das für ein nettes Fräulein, das sich da reingeschmuggelt hat?
    Die kommt wohl noch im Laufe des Berichts?
     
  14. avatar

    Reiner_45 Gast

    Isabelle

    Es war mittlerweile 9 Uhr abends als wir ankamen und ich war
    überrascht als wir schon erwartet wurden(Jully dachte wirklich an alles),
    es war Isabelle die vor dem Haus auf uns wartete. Isabelle.jpg, Meine Reisen seit 2007, 1 Isabelle

    Isabelle war eine Studienkollegin von Jully und war mit einem Engländer verheiratet, sie lebte in der nähe von London und war auf Heimatbesuch, allerdings flog sie schon in 3 Tagen zurück.
    :kotz:
    Nach überschwänglicher Begrüßung der beiden Damen(wobei
    wie üblich auch Tränen flossen) wurden auch Carlo und ich mit Küsschen auf die Backe von ihr begrüßt und ich sage euch, der
    Duft dieser Frau und dieser Blick in ihre Augen, ich war verloren
    obwohl erst angekommen.
    Nachdem wir im Haus waren hat Jully uns erstmal jeden ein Zimmer zugewiesen, wobei zufälligerweise Isabelle`s Zimmer direkt neben meinem lag mit gemeinsamen Balkon(danke Jully)habe ich dann erst mal den Koffer ausgepackt und bin Duschen gegangen.
    Nach 20 Minuten war ich fertig und bin runter in den Poolbereich,
    Jully war auch schon hier und hat mir ein Bier angeboten eburni bier.jpg, Meine Reisen seit 2007, 2

    Ebruni Beer



    Wie dem auch sei, es bietet farblich einen schönen Anblick im Glas, mit großzügiger Schaumkrone auf hellgelber Flüssigkeit. Leider erinnert der frische, kräuterige Geruch auch etwas an Spüli mit Zitronenaroma, was mir nicht so gefällt. Auch im Antrunk kommt ein seifiger Geschmack auf, der den ansonsten angenehm karamelligen Malzkörper überdeckt. Ist da Spülmittel in den Sud geraten? Hopfig wird es noch einmal kurz in Richtung Abgang und dann ist Schluss. Das Eburni kann leider nicht wirklich überzeugen und bleibt höchstens durch seinen faden Beigeschmack im Gedächtnis. Jully lachte sich halb tot als sie mein verzogenes Gesicht sah und entschuldigte sich, das sie einen Bayern so eine Plörre angeboten hat
    und sie sagte Carlo müsse später auch noch dran Glauben.
    Dann sagte mir Jully das sie Isabelle extra wegen mir eingeladen hat,
    ich war etwas verlegen und fragte sie wie sie sich das vorstellt, ich bin
    ja hier nicht in irgend einen Land wo käufliche Liebe normal wäre und
    sie einfach hier auslösen und mit ins Bett nehmen könne, aber Jully sagte mir, mach dir keine Sorgen, ich habe das alles schon mit Isabelle
    besprochen und sie wird dir das leben die nächsten 3 Tage so angenehm wie möglich machen. Ich sagte, aber sie ist verheiratet, worauf Jully nur sagte , aber ihr Mann ist in England und ihre Ehe eigentlich nur noch auf dem Papier besteht und sie eine offene Beziehung führen würden, sie wäre auch gesund denn sie hat sich erst vor ein paar Tagen testen lassen. Ich war etwas perplex aber auch nicht abgeneigt, denn ich wollte sie ja:fuck: schon seit ich sie das erste mal sah....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.10.2014
  15. avatar

    Reiner_45 Gast

    Nönö, die kommt in diesen Bericht nicht vor, vielleicht in einen anderen,
    aber erst mal diesen fertigstellen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.07.2016
  16. avatar

    Reiner_45 Gast

    Als nach einiger Zeit sich auch Carlo zu uns gesellte sagte ich mit einem Grinsen im Gesicht zu ihm, so du scheiß Zuhälter, du und deine Frau habt mich also hier ohne mein Wissen verkuppelt, aber warte, das bekommst du zurück.Er lachte nur und sagte das es eigentlich Jullys Idee war, sie meinte das ich mich seit meiner Scheidung etwas verändert hätte und das bestimmt am zu wenig Sex liegt und das wollten sie halt ändern(danke euch beiden). Jully ging kurz ins Haus und brachte auch Carlo sein einstand Bier, sie schenkte ihm ein und ich stieß mit ihm an, natürlich ohne zu trinken. Ich werde im Leben nie mehr sein Gesicht vergessen, er ist aufgesprungen und hat das ganze Bier über die Terrasse gespuckt, ein Bild für Götter.
    Kurz darauf gesellte sich auch Isabelle zu uns und sie sah aus, Mann oh Mann, ich mußte schnell an was anderes denken damit es nicht peinlich für mich würde, da ich ja nur mit Shorts und Shirt bekleidet war.
    Sie sagte, sie hätte Nachmittags schon eingekauft und wir jetzt das Essen
    zubereiten sollten. Jully sagte lächelnd, sie und Carlo würden sich um den Grill kümmern und Isabelle und ich sollten den Salat zubereiten.
    Wir gingen in die Küche und ich öffnete den Kühlschrank, was ich da sah
    ließ mein Herz höher springen, ca. 10 Dosen Paulaner Weißbier, 1 Flasche Jack Daniels, Cola und 2 Flaschen Wein.Natürlich schenkte ich mir sofort ein Weizen ein und nahm einen großen Schluck, ich sah wie mich Isabelle
    beim trinken beobachtete, setzte ab und fragte sie ob sie auch mal trinken will, sie nahm mein Glas und drehte es demonstrativ so das sie genau an der Stelle ansetzen konnte wo ich zuvor getrunken hatte und schaute mir dabei tief in die Augen. Jetzt war es um mich geschehen, ich nahm sie in die Arme und Küsste sie tief und Leidenschaftlich und sie erwiderte meinen Kuss, das Eis war gebrochen. in der Tür standen Carlo und Jully und beobachteten uns zufrieden lächelnd.....
     
  17. avatar

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    318
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Mann – das läuft ja wie die gute alte „Foto-Lovestory“ in der „Bravo“:ironie:
    Schön, wenn man solche Freunde hat.:tx:

    LG Jack
     
  18. avatar

    Reiner_45 Gast

    Ja, aber es war wirklich so, aber wir alle hatten unseren Spaß dabei!!
     
  19. avatar

    Weltenfummler Junior Experte

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW
    Na solch einen Freund hätte ich auch gebrauchen können als meine ULT (9 Jahre) mich verlassen hat!

    Und wenn irgendein Member solche Immigration-Beziehungen hat: Bitte melden!

    GANZ BESONDERS: wenn die Immigration-Beziehungen die Einreise nach D erleichtern!

    LG

    Wf

    My-UN-Count.jpg, Meine Reisen seit 2007, 1
     
  20. avatar

    Reiner_45 Gast

    Nachdem wir unser Abendessen hinter uns gebracht und die
    Küche gereinigt hatten setzten wir uns noch auf sie Poolterrasse,
    Carlo machte den Frauen eine Flasche Wein auf und ich schenkte
    uns ein Weißbier und einen Jacky Cola ein.Ich setzte mich zu
    Isabelle auf die Couch und Carlo zu Jully, Isabelle kuschelte sich
    sofort an meine Schulter als ob wir schon ewig ein Paar wären, dabei kannten wir uns nicht mal 5 Stunden.
    Carlo und ich wollten mit ihnen den nächsten Tag planen, aber die
    beiden Frauen hatten ihn wohl schon verplant, Frisör, Beauty Salon,
    Einkaufen, sie würden schon Früh aufstehen und wir könnten
    ausschlafen und sollten uns es doch hier im Pool etwas gemütlich
    machen, mit einem verschmilzten lächeln sagte Isabelle zu mir,
    wir werden euch nach unserer Tour dafür auch entschädigen.
    Mir wurde schon wieder ganz anders und ihre streichelnde Hand
    auf meinem Oberschenkel machte die Sache nicht besser.:oops:
    Nachdem wir unsere Gläser geleert hatten sagte Carlo mit einem
    Blick der Bände sprach zu Jully das es jetzt Zeit für Nachtsport sein
    würde, nahm sie bei der Hand und weg waren sie.
    Es war schon komisch, aber wie selbstverständlich gingen Isabelle
    und ich gemeinsam in den Oberen Stock und zusammen in mein
    Zimmer.Ich setzte mich aufs Bett und sie begann sich langsam
    zu entkleiden, als sie endlich nackt war stand sie vor mir und ich
    konnte das erste mal ihren Körper begutachten, ich sage euch,
    dieser Körper war makellos. Brüste waren wohl C-Cup, ihre Muschi blank rasiert und eine Haut wie Kaffebraune Seide. Ich konnte überhaupt nichts machen, ich hatte wohl Stielaugen bis sie zu mir
    kam und mich bei der Hand nahm und sagte sie wolle jetzt mit mir Duschen. In der Dusche haben wir uns dann gegenseitig eingeseift,
    und gewaschen, sie ist dann auf die Knie und hat schon mal angeblasen,
    leider mußte ich sie nach kurzer Zeit wieder nach oben holen denn sonst
    hätte ich sofort abgespritzt, ich hatte ja zu dieser Zeit schon über 1
    Jahr keinen Sex. Ich zog sie dann hinter mir her und legte sie aufs
    Bett, ich öffnete ihre Beine und fing an sie zu lecken, sie war klitschnass
    und es war die best schmeckende Möse die ich je geleckt habe, ich nahm ihre Beine und legte sie über meine Schulter, danach leckte und fickteich auch ihr hinteres Loch, sie schrie jetzt wie am Spieß und ihre Säfte flossen in Strömen, sie war kurz vorm kommen. Plötzlich wollte sie mir den Kopf weg drücken was ich aber nicht zuließ, dazu war ich viel zu geil.Ich leckte ihren Clit immer weiter, sie schrie take care, take care, i m coming now und versucht wieder mich wegzudrücken, aber sie hatte keine Chance, ich drückte meinen Mund auf ihre Möse und leckte sie bis sie endlich kam, und wie sie kam, sie spritzte wie ein Feuerwehrschlauch und schrie dabei als würde sie abgestochen. Es war für mich eine total neue Erfahrung und als ich meine erste Überraschung abgelegt hatte widmeteich mich sofort wieder ihrer Möse und leckte sie zärtlich weiter bis ihr Orgasmus etwas abgeklungen war, ihr Saft schmeckte herrlich. Sie zog mich dann hoch zu ihr und unsere Zungen verschmolzen förmlich miteinander, wir küssten uns mindesten 5 Minuten lang bis sie dann langsam immer tiefer an meinen Körper entlang leckte runter zu meinen Schwanz, sie schob mir die Vorhaut zurück und nahm ihn immer tiefer in ihren Mund, sie versuchte wirklich ihn ganz in ihren Mund zu versenken, was ihr aber doch nicht ganz gelang, aber das was sie an Blaskonzert drauf hatte war wirklich vom allerfeinsten, sie leckte an meinen Schaft entlang, leckte mir die Eier, sie nahm auch den ganzen Sack in den Mund und saugte daran, sie leckte mir auch den Hintereingang, Mann war das geil.Kurze Zeit später war ich dann so weit,ich sagte ihr das ich gleich komme, sie sagte nur come in my Mouth, I will drink Your Milk. 1 Minute später war es dann
    soweit, ich spritzte ihr alles in den Mund und es war wirklich eine Riesenladung, sie konnte gar nicht so schnell schlucken, es ran ihr aus den Mundwinkeln wieder heraus und tropfte auf ihre Brüste. Ich war
    völlig fertig, sie leckte mir dann den Schwanz noch sauber und als sie
    sich aufsetzte sah ich wie sie mein Sperma mit den Fingern von ihren
    Brüsten holte und ableckte. Sie kam dann hoch gekrochen und
    kuschelte und Küsste mich, wir waren so glücklich. Nach ca.10 Minuten
    sagte ich ihr das es jetzt langsam ungemütlich werde hier, sie schaute mich ganz entgeistert an und fragte was los sei, ich sagte ihr durch ihre
    Feuerwehrkünste die sie mir eben vorgeführt hat sei das ganze Bett
    klatsch nass, nach einer gefühlten Sekunde fing sie plötzlich an zu lachen und zog mich hoch, sie sagte du hast recht, wir brauchen jetzt
    unbedingt eine Dusche. Nach der Dusche haben wir dann das Bett
    abgezogen und die Matratzen zum trocknen aufgestellt und sind in Ihr Zimmer zum schlafen... Isabelele2.jpg, Meine Reisen seit 2007, 1

    Meine Kleine Feuerwehrfrau
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.