Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Negril / Jamaica

Dieses Thema im Forum "Amerika" wurde erstellt von Maxivol, 23.05.2018.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. Maxivol

    Maxivol Member

    Registriert seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrpott
    Aloha werte Leser,

    da hier noch nicht so viel oder gar nichts über Jamaika steht, möchte ich gerne etwas in Erinnerungen schwelgen und von meinem hammergeilen Urlaub aus Nov.2010 erzählen.
    2010, schon etwas her aber wie gesagt, der Urlaub war für mich der Hammer.

    Prolog:
    In diesem Jahr hatte ich glaube ich knappe 7 Monate am Stück 10 Stunden Tage im Büro wegen Umstrukturierung und mein erster Urlaub war tatsächlich erst im November.
    Diesen 2 Wochen Urlaub hab ich auch nur bekommen, weil ich mich kurz vorher nach einem 10 Stunden Tag sofort hinlegen wollte zum schlafen.....in einem Supermarkt! Hab mich aber nicht hingelegt.
    Für die Hobbypsychologen: Anzeichen für BurnOut waren da, aber ich hab gebissen und dagegen angekämpft.

    So, der Urlaub war sehr kurzfristig genehmigt, ich bin dann Sonntags zum Flughafen in die Last Minute Abteilung und da hab ich es gesehen: Jamaika, 1 Woche All Inklusive 3* Hotel Merril´s Beach II für ca.1100 Todeseuronen.
    Ich musste den Typen am Schalter noch fragen ob der Preis auch für eine Person gilt oder ob es der Preis pro Person bei 2 ist (wenn man heute guckt sind ja die meisten Preise pro Person für 2).
    Nach etwas überlegen sagte der Verkäufer dann aber "Für eine Person", wohlwissend das Einzelpersonen bis zu 80% Einzelzimmer-Zuschlag bezahlen (was mir 2012 passierte, dazu folgt ein separater Bericht den ich später hier verlinke da es Cancun Mexiko beim SpringBreak war).
    Also gebucht und ab nach Hause paar Infos zu Negril einholen, denn Mittwochs sollte es ab Frankfurt losgehen.

    Monolog :headbash:
    Ich kam gegen 20 Uhr am Flughafen von Montego Bay an und wir mussten tatsächlich übers Rollfeld laufen bis zur Immigration, der Flughafen bestand tatsächlich aus nem Strohdach, zumindest die Empfangshalle.
    Es gab 2 volle Schlangen, die eine für Visa-Besitzer, die andere Schlange um es für 10 Dollar zu kaufen.
    Der Geruch von Ganja lag übrigens auch da schon in der Luft....
    Wenn man sein Visa vorgezeigt hatte und sich den Stempel abgeholt hatte, gings auch flott zur Gepäckausgabe, eine Strohhütte weiter :)
    Gegen 22 Uhr gings dann auch mit dem Bus Richtung Negril, yieppieehhhhh.

    Bis hier hin ja eher langweilig , ich weiß....

    Nachdem nur noch Ich und eine weitere Person im Bus saßen, steuerten wir also das Merril´s Beach II an.
    Es stellte sich heraus, dass ich und die weitere Person im gleichen Hotel absteigen würden.
    Die folgende kurze Unterhaltung an der Rezeption sollte mein Leben total verändern:
    Er: Hey, ich bin der Roland. Du siehst aus, als wärst Du zum ersten Mal hier.
    Ich: N´abend, ich bin der Maxi, scheiße müde und ja, zum ersten Mal hier.
    Er: Hast was bestimmtes vor hier?
    Ich: Urlaub, relaxen, viel relaxen und bissel Spass
    Er: Okay, wir checken jetzt ein und treffen uns morgen gegen 8 beim Frühstück. Ich zeig Dir alles!

    Nun, wir hatten gegen 24 Uhr eingecheckt, die Bar war schon um 23 Uhr zu, also aufs Zimmer und gepennt

    Schönes Zimmer, großes Bad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2018
    fourzero, plux46, Nunatakker und 7 anderen gefällt das.
  2. Maxivol

    Maxivol Member

    Registriert seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrpott
    Epilog Platzhalter und ich erbitte keine Kommentare bevor der Epilog da ist
     
  3. Maxivol

    Maxivol Member

    Registriert seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrpott
    Zwischenspeicher, kann nicht bearbeiten, weiß Gott warum ...

    Am nächsten Morgen gegen 8 Uhr traf ich dann Roland beim Frühstück.
    Wir quatschten ein wenig und kamen zum Entschluss, dass wir auf einer Wellenlänge waren.



    Nun, ich hatte an diesem Tag noch die Neckermann-Einfühtungstour gegen 10 für lau mitgemacht und traf danach Roland erst am Nachmittag wieder.



    Da wir schon Donnerstag hatten, gingen wir in die Disco "Jungle", ca 2-300 Meter vom Hotel entfernt Donnerstags ist dort Lady´s Night, sprich, die Nutten kommen umsonst rein, die Kerle zahlen ca. 10 Dollar Eintritt und haben ein Freigetränk.

    Ich würde Euch davon gerne Bilder zeigen wie 3 Weißbrote oben im Discobereich von ca. 40 Jamaikanerinnen belagert werden, aber ich habe mein Smartphone leider erst seit 2013.

    3 Weißbrote? Ja, da war noch ein weiterer Weißer, allerdings mit seiner Frau :headbash:
    Und ausgerechnet diese Pfeife musste den Spruch loslassen: Ganz Negril is´n Puff!
    So´n typischer Deutscher....weiße Socken, Sandalen, Goldkettchen und Hawaihemd (welche ich ehrlich gesagt selbst gerne trage, aber niemals nie weiße Socken in Sandalen).

    Roland und ich schüttelten nur mit dem Kopf, haben unser Bier und die Mädels genossen.
    So im Minutentakt kamen auch die Mädels zu uns, haben uns betatscht und uns eindeutige Zeichen gegeben.
    Ich hab den ersten 7 oder 8 gesagt, dass ich wegen Urlaub und Relaxen da wäre und nicht für mehr,
    und dann kam Jasmine.....ein ca 1,80 Geschoss mit Cornrows bis zum Knackarsch. Nicht diese fetten Afroärsche, ne...ein Knackarsch wie ne 100 Meter Sprinterin.
    Ich hab da nur noch gesagt: Please wait, i´ll get you and me a beer and than please protect me against the others…

    Bier ausgetrunken und dann gings eigentlich schon los, in der Disse…..französisch Knutschen, Titten begrapschen, Muschi checken, Schwanz checken....war von beiden Seiten wohl okay. Sie wollte dann zu mir ins Hotel...

    Auf dem Weg zum Hotel wollte sie dann noch Zigaretten, okay 5 Dollar , gekauft....
    Wieviel Sie denn dann wollte hab ich gefragt. Sie sagte 100 Dollar!
    Ich blieb stehen und sagte, dass ich ihr 50 EURO geben könnte.... (im nachhinein etwas viel)
    ..sie willigte ein. Beim gehen quatschten wir ein wenig und sie erzählte mir von ihren 3 Kindern, der ca. 8 qm² Blechhütte mit Gemeinschaftsbad usw.. (Hat mich nicht interessiert, hab irgendwie nach 3 Kindern aufgehört zu zu hören)

    Jetzt gab es allerdings das nächste Problem, mich , zum ersten Mal in einem All Inklusive Hotel in Jamaika.
    Ich führte Jasmine über die Seitenstraße vom Hotel zum Strand und wollte da dann zum Zimmer, aber leider war da Bob den Security Mann der schon am schlafen war. (Nennen wir einfach mal Bob).
    Er wollte die Nutte nicht durchlassen und ich bot ihm ca. 5 Dollar, was aber zu wenig war.
    Ich bot ihm 10 Dollar. Er überlegte lang und ich schob nach, dass wenn er die 10 nicht nimmt, er gar nix bekommt und ich die Nutte nach Hause schicken würde (was im nachhinein besser gewesen wäre).

    Die 10 Dollar nahm also Bob und ich ging mit Jasmine aufs Zimmer.
    Im Zimmer sah ich dann erstmal, dass Jasmine sehr viele Tattoos hatte, was ich sogar ziemlich geil fand.
    Sie behielt den BH an und ihre Figur sah einfach geil aus.
    Anblasen , einreiten ….alles geil, supergeil...
    Dann wollte ich, dass sie den BH auszieht (GROßER FEHLER!!!!)
    Die Titten sahen aus, wie 8 Wochen alte Luftballons...…
    Okay 3 Kinder an der Titte genuckelt...aber so kaputt???
    Ich hab´s noch Doggy versucht....aber es ging nix mehr …..
    50 waren ausgemacht, 50 haben den Besitzer gewechselt. Lehrgeld









     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2018
    fourzero, kloon, Nunatakker und 4 anderen gefällt das.
  4. Maxivol

    Maxivol Member

    Registriert seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrpott
    m nächsten Morgen erzählte ich Roland die ganze Geschichte. Wie gesagt, war halt Lehrgeld...

    Diesen Abend wollte er mir den Golden Heaven zeigen. Eine Nacktbar, zwischen Merril´s und Jungle.
    Wir sind gegen 22 Uhr hin, nachdem wir reichlich AppletonRum mit Cola dank des All-Inklusive intus hatten :trink:
    Der Weg war ja auch nicht weit, ca. 100-150 Meter vom Hotel auf der gegenüber liegenden Straßenseite. Ne Blechhütte...von außen...ca. 5 x 5 Meter...
    Eintritt 5 Dollar, von innen...4 x 5 Meter ….der DJ eingefercht in 1x1 Meter, die Theke vielleicht 2x2 Meter ….Rest Tanzfläche + Podium für 3 nackte Mädels.
    Alle 3 sportlich, eher muskulös als schlank, allesamt geiles B-Cup und um die 1,70 ...1,75....
    Ich durfte bei einer vorfühlen ob sie feucht wäre.....war sie...., dass sie im 4 Monat Schwanger war, hat man kaum gesehen....

    Inzwischen 24 Uhr und der Alkohol musste entsorgt werden. Toilette war außerhalb der Blechhütte...oh Wunder....
    Nach gefühlten 40 Metern, endlich das Pissuar gefunden....war ein Gemeinschaftsklo....mit Klo ohne Brille und halt dem Pissuar.
    Zudem ohne Türe....war mir egal, ich war gut drauf und musste zum ersten Mal nach 4 Stunden pullern. Pisslatte inklusive.

    Ich hatte ihn gerade befreit und fing an das Pissuar zu treffen, spürte ich 4 Hände an meinen Juwelen. Also eine gehörte mir ::D:
    Die anderen gehörten den 2 hardcore Nutten die mir gefolgt waren und mich beim pullern anfeuerten.
    Eine wollte auch, dass ich mich umdrehe und ihr ne Munddusche verpasse (bewirkt nen Joint sowas?)….naja, nicht mein Fall.
    Noch 2 Bier an der Theke und ab zum pennen...

    Am nächsten Tag hatten wir dann eine Glasbottom-Tour Richtung Rick´s Cafe, angeblich unter den Top 10 Bars weltweit.


    Mickey, auf dem Foto, wollte uns einen Special Price von 28 Dollar geben....der Sack. Ein weiteres Päarchen aus Deutschland war ebenfalls an Bord.
    Die haben nur 22 Dollar bezahlt, was nun Roland? Roland kannte Mickey bereits einige Jahre und ließ sich immernoch abzocken.....

    Naja, immerhin...angeblich der schönste Sonnenuntergang von der ganzen Insel...



    ...mir eigentlich total wurscht. Ich war irgendwie auf dem Party,Weiber&Ficken Trip...

    Wir haben dann Abends an de Bar noch Jörg (nennen wir ihn einfach so) kennengelernt, reist seit 10 Jahren nach Jamaika und kennt die Hotelbesitzerin gut&persönlich.
    Ich hab ihm die Geschichte mit Bob erzählt und er musste lachen. Einen kurzen Anruf und 2 Rum-Cola später stand dann auch wirklich die Chefin vor uns.
    Die all-inklusive Bändchen wurden mir und Roland abgenommen, sind dann noch ins Merril´s I rüber um uns vorzustellen und hatten von da an Narrenfreiheit.
     
    fourzero, kloon, Nunatakker und 8 anderen gefällt das.
  5. Maxivol

    Maxivol Member

    Registriert seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich bitte weiterhin noch keine Kommentare zu posten. Ich hätte meine Geschichte gerne am Stück. Danke
     
  6. Maxivol

    Maxivol Member

    Registriert seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrpott
    Narrenfreiheit oder VIP, man konnte es sich aussuchen. Jedenfalls mussten wir keinen weiteren Security mehr bestechen.

    Wir gingen dann gegen 23 Uhr über den Strand ca. 200 Meter lang Richtung Norden, es war scheiße dunkel und plötzlich standen dann ein paar Nutten vor uns und flehten uns an: BJ ….BJ...please, i´m hungry…..BJ...
    Nochmal 100 Meter war dann eine OpenAir Bar am Strand, geile Livemukke, ca. 30 Mädels...von groß bis klein, von schlank bis fett...alles dabei.
    Paar Rasta´s, die zugekifften und paar besoffene Jungs waren auch noch da, alles sehr friedlich...Hauptsache Party , Peace & Harmony.

    Anbei mal was fürs Auge, Kollege Roland hatte ne Kamera dabei:


    Roland hatte sich an diesem Abend 2 Girls mit aufs Zimmer genommen. Zu dumm nur, dass die beiden sich nicht gegenseitig nackt sehen wollten :headbash:
    So musste Roland ein Girl immer im Bad "parken", wie er mir am nächsten Morgen erzählte.
    Aber nun ja, dafür hatte er vom Hotelgärtner das beste Gras seines Lebens gekauft, echt starkes Zeug nach meiner passiv rauchenden Meinung.

    Jeden Abend Party mit RumCola, aktiv/passiv Ganja und ständig feuchten Weibern hatte nach paar Tagen schon wieder Spuren hinterlassen.
    Ich wollte mich doch eigentlich nur erholen ….

    Naja, wir sind dann Abends wieder zu dritt in den Golden Heaven gegangen, ein paar RedStripes trinken und die Wirtschaft ankurbeln.

    Ich hab mir dann Annabelle geangelt, Vorteil vom Golden Heaven war, man hat die Mädels schon komplett nackt gesehen, also eine Enttäuschung blieb mir diesmal erspart.
    Und es waren fast jeden Abend andere Mädels da die gestrippt haben bzw. ihre Bodies zur Schau stellten. Nur die 2 HardcoreSchlampen gingen uns nicht nur sprichwörtlich auf´n Sack.

    Bei Annebelle wurden 60 EUR aufgerufen, jedoch für LT, ich glaub die Barfine war da inklusive hab nämlich nix an die Bar bezahlt.
    Anbei ihr Badoo-Bild von damals:


    Die Maus hab ich dann am letzten Abend erneut gebucht :sport004:
    War der beste Ritt den ich je hatte....bin mit ihr dann auch noch eine Zeit lang über Badoo in Kontakt geblieben,
    denn ich wollte eigentlich wieder hin aber daraus wurde leider nichts, die anderen Destinationen waren viel günstiger (Sosua, Varadero, Punta Cana, Puerto Plata...)

    Epilog:
    Jamaica....der 7Mile Beach gehört für mich zu dem besten Strand den ich je betreten durfte, Meerwasser mit Badewannentemperatur , kristallklares Wasser und null Wellen


    Die Mädels waren damals alle feucht/heiß/willig auf Weiße....klar, wir haben ja die Kohlen,aber dennoch sehr bemüht uns auch zufrieden zu stellen.
    Mit der gebührenden Vorsicht auf der Strasse (ein Rasta wurde während meines Urlaubes auf offener Strasse getötet), dem Wissen um die hohe HIV-Quote,
    konnte man damals jedenfalls richtig geil Urlaub machen auf Jamaika.
    Eine Woche klingt vielleicht etwas kurz und es hätten gerne auch ein paar Tage/Nächte mehr sein dürfen, aber dann hätte ich glaub ich in eine Entzugsklinik gemusst.

    Mein spezieller Moment of the Year war übrigens ein Beifahrer im Polizeifahrzeug der ne richtig fette Tüte inhalierte :lach:


    Inzwischen gibt es Berichte, dass Mo´Bay (Montego Bay) zur gefährlichsten Stadt weltweit aufgestiegen ist.
    Früher sollte man Kingston meiden und wenn dann nur mit nem Neckermannbegleitservice dahin fahren, jetzt muss man schon in Mo´Bay aufpassen.
    Schade eigentlich...
     
    fourzero, Pattaya2015, Good und 11 anderen gefällt das.
  7. wumme

    wumme Silver Member
    Insider Mitglied Sponsor

    Registriert seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    1.632
    Beruf:
    Ehrliche Arbeit
    Ort:
    da wo es schön ist


    Nach 3 Monaten Funkstille von dir , darf ich doch bestimmt mal fragen ob der Bericht hier noch weiter geht ?
     
    Nunatakker, kakao und AndyFfm gefällt das.
  8. AndyFfm

    AndyFfm ฉันแต่งงานกับผู้หญิงไทย
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    8.690
    Zustimmungen:
    20.698
    Ort:
    Franfurt/Main
    Vielleicht gibts auch noch einen Platzhalter?
     
  9. Maxivol

    Maxivol Member

    Registriert seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrpott
    Der Bericht ist leider abgeschlossen, daher auch ein abschließendes Nachwort/Epilog.
    Der Urlaub da war viel zu kurz :(

    Aber ich gebe Euch nach erneuten Durchlesen Recht, da fehlt noch etwas....
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2018
  10. Maxivol

    Maxivol Member

    Registriert seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrpott
    Also erneut geprüft; Mittwoch Nacht angekommen, Donnerstag Jungle, Freitag Golden Heaven, Samstag Rick´s Cafe + Strandbar, Sonntag Golden Heaven und Annebelle , Montag fehlt, Dienstag letzte Nacht mit Annebelle + dem Ritt meines Lebens, Mittwoch Nachmittag Abflug

    Okay, der Montag...war eher unspektakulär. Bin da glaub ich Vormittags in den Harley Davidson Laden gestiefelt um mir paar TShirts zu kaufen, Nachmittags dann mal in den Ort Negril als solchen mit Roland hin gestiefelt und Abends dann 2 deutsche Touristinnen (Altenpflegerinnen) im Hotel getroffen und mit denen dann bis 23 Uhr Rum Cola gesoffen und dann alleine ins Bett. Zwar war die eine ganz hübsch, aber auch bieder....und das bei 34 Grad ...nen Eisschrank taut man da einfacher auf oder ich war vermutlich nicht braun/schwarz genug. Keine Ahnung.

    Also , damit ist der Bericht dann nun wirklich vollständig :) Jetzt dürft Ihr mich steinigen, knuddeln, zerreissen, liken whatever …

    Nächster Bericht wird über SpringBreak, März 2012 Cancun/Mexiko werden
     
    fourzero, wumme, Kuranyi und 2 anderen gefällt das.
  11. MaddinK

    MaddinK Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    360
    Beruf:
    Kameramann in Hühnerfarmen ;-)
    Ort:
    NRW
    Na, das ist ja mal ne Ansage! Vorfreudeeeeeeeeee!!! :baaee:

    Man hat schon so viel Fotos und Videos von diesem SpringBreak gesehen - ein authentischer Bericht eines Foren-Mit-Glieds könnte da eine ganz neue Perspektive reinbringen ::p:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Negril Jamaica
  1. trij
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    983
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden