Bangkok Schmuggelversuch am Airport BKK?!

       #1  
Mitglied seit
16.03.2018
Beiträge
18
Likes erhalten
69
Alter
53
Hallo,
ich bin Neu hier und gerade mal 3 Wochen wieder zurück aus Thailand.......

Mein erster Beitrag soll dies sein:

ich war rund 2 Stunden vor Abflug am Airport. Bin bisschen rumgelaufen und dann in der Nähe des Check-In's stehengeblieben.

Plötzlich sprach mich ein Mann ( stellte sich raus als Österreicher ) an. Er fragte wohin ich fliege und ob ich nur das eine Gepäckstück dabei habe.
Obwohl ich die Fragen seltsam fand gab ich ihm eine Antwort.

Nach wenigen allgemeinen Sätzen kam er dann auf den Grund seines Anliegens: er hatte Übergepäck und leider kein Geld mehr dabei. Wie er sagte sollte er rund 100 Euro nachzahlen.....
Deshalb sucht er nun jemanden mit wenig Gepäck. Ich hatte rund 8 Kg Gepäck.

Etwas verdutzt fragte ich ihn was er denn nun genau will. Er meinte das er mir ein paar Sachen geben will und ich das für ihn mitnehmen solle. Und in Deutschland sollte ich es ihm wieder zurückgeben.

Ich dachte nicht lange nach und es braute sich etwas Zorn in mir auf. Wahrscheinlich schaute ich sehr "bedeppert" drein, das er mir so etwas zutraute......

Ich sagte ihm das wir das machen können wenn wir zusammen zur Security gehen und dort das Paket checken lassen. Er fragte noch: wie ich das meine?
Ich sagte: gehen wir die paar Schritte zur Security und erklären es dennen, und wenn dann alles Ok ist nehme ich es mit.....

Er schaute mich verdutzt an und ging Wortlos weg.......

Ich lachte innerlich und trotzdem war ich schon sehr erstaunt über die Frechheit des Typen.

Übrigens habe ich den Typen nicht in meinem Flugzeug gesehen. Habe das auch nicht erwartet.

Robert
 
 
  • Like
Reactions: 10 users
 
 
       #2  
Klasse Reagiert. Besser gehts nicht und Bangkok Hilton ist auch nicht das gelbe vom Ei.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #3  
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
811
Likes erhalten
1.730
Vollkommen richtig gehandelt!
 
 
 
 
       #4  
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9.960
Likes erhalten
16.007
Alter
59
Standort
Im Söder/Kretschmer Grenzgebiet an der Donau
Beruf
IT Techniker
Die Idee zur Security zu gehen un die Sachen die Du für ihn mitnehmen solltest checken zu lassen war genial.
Wäre seine Story wahr gewesen, hätte er sicher nichts dagegen gehabt seine dreckigen Socken und Unterhosen checken zu lassen.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #5  
Mitglied seit
20.09.2012
Beiträge
2.200
Likes erhalten
4.048
Alter
59
Standort
Bremen
Beruf
Ausreisewilliger
 
 
 
       #6  
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
1.215
Likes erhalten
3.747
Standort
Neu-Ulm
Beruf
Engpassmanager
Wirklich klasse reagiert.
Aber leider zieht die Mitleidsmasche immer noch bei manchen.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #7  
Mitglied seit
15.11.2017
Beiträge
1.422
Likes erhalten
1.281
Ja, mir auch schon passiert, habe dankend abgelehnt...
ODER ein Engländer der auf dem Airport Bangkok Leute "anbettelt" um 1000 Baht zu bekommen, weil "angeblich" sein Flugticket verfallen ist und er ein neues kaufen muss, aber kein Geld mehr hat..

UND UND UND... ist sicherlich international auf allen Flughäfen möglich, darum "Holzauge sei wachsam" ODER
dankend immer ablehnen... Schöne Woche euch...
 
 
 
 
       #8  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
7.181
Likes erhalten
31.661
Standort
Schäl Sick
Beruf
Virologe, Epidemiologe und Impfstoff-Forscher o.A.
schon ziemlich dämlich in der Abflughalle Passagiere anzuquatschen. Ist ja alles videoüberwacht. Aber Thailand zieht halt auch genug dämliches Volk an. Vielleicht wollte er aber auch nur harmlose Rulladen oder so schmuggeln.

Ich hätte wahrscheinlich gar kein Gespräch zugelassen. Stehst du dann mit dem Kerl bei der Sicherheitskontrolle, fällt möglicherweise auf dich auch noch was ab oder du musst dich als Zeuge äußern und verpasst deinen Flug.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
 
       #10  
Mitglied seit
27.06.2015
Beiträge
10.249
Likes erhalten
25.028
Standort
Franfurt/Main
ich als österreicher schäme mich für diesen idioten der versucht andere auf`s kreuz zu legen ! du hast vollkommen richtig gehandelt - bravo !
Deswegen musst du doch nicht schämen.Schweizer versuchen das auch:D
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
 
 
       #13  
Mitglied seit
03.04.2020
Beiträge
1
Likes erhalten
0
Interesante Begebenheit und sehr geistesgegenwärtig reagiert... :tu:
 
 
 
 
       #14  
Mitglied seit
22.02.2014
Beiträge
376
Likes erhalten
346
Diese menschen müsste man am airport Eig sofort der polizei melden, schon allein um gutmenschen zu schützen die ggf darauf reinfallen und sich ihr leben, aus hilsbereitschaft, kaputt machen!
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
16.03.2018
Beiträge
18
Likes erhalten
69
Alter
53
Ich glaube ja zwar nicht das er Drogen schmuggeln wollte ( denn so dämlich mich wegen dem am Airport anzusprechen kann ja keiner sein), aber irgend was "verbotenes" war es mit Sicherheit.
Gruss
 
 
 
 
       #17  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
8.939
Likes erhalten
9.181
Standort
Thun Schweiz
Beruf
Rentner
aber irgend was "verbotenes" war es mit Sicherheit.
Gruss
Ist dir noch nie der Gedanke gekommen, dass er einfach zu viel Gepäck hatte?:) Abgesehen davon, hat du dich doch völlig richtig verhalten. Fremdes Gepäck mitnehmen ist russisches Roulette..
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #18  
Mitglied seit
26.01.2018
Beiträge
37
Likes erhalten
26
Alter
63
Mir ist das auch schon mal passiert aber nicht auf dem Flughafen, sondern im Rest. swiss schale Bangkok, da haben wir einen Schweizer besucht der dieses Rest. führte, der wollte mir, da er wusste das ich am nächsten Tag wieder in die Schweiz zurück fliege ein Paket mit geben, habe aber Dankend Abgelehnt!!
 
 
 
 
       #19  
Mitglied seit
22.04.2013
Beiträge
2.126
Likes erhalten
4.562
Ist dir noch nie der Gedanke gekommen, dass er einfach zu viel Gepäck hatte?:) Abgesehen davon, hat du dich doch völlig richtig verhalten. Fremdes Gepäck mitnehmen ist russisches Roulette..
Was sprach dann dagegen, zu security check zu gehen, um den Koffer zz durchleuchten?
 
 
 
 
 
Oben Unten