Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF April 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Singapur

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von oze, 25.11.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. avatar

    oze Newbie

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    Hi Leute,

    Ich verbringe eine Woche in Singapur möchte euch erzählen was hier so abgeht. Nachdem wir die halbe Nacht gefeiert hatten ist so eine Mietmuschi rumgestiegen. Haben sie hergewunken und etwas gequatscht. Hat dann 400 Dollar aufgerufen. Wir sind vor lauter lachen fast vom barhocker gefallen. Für 200 Dollar ist sie dann mit ins Hotel. Die übliche Dusche und dann ab ins Bett. Wollte die Kohle vorher, dachte zwar unüblich, aber na gut. Dann noch 10 Dollar fürs Taxi. Naja was solls, die auch noch draufgelegt. Dann ne 08/15 wNummer, wollte allen ernstes mit Gummi blasen - hat dann aber brav ohne. Vor der zweiten Nummer dann auf armes Mädchen gemacht - betrunken, kopfweh, schlecht. Hab sie dann gehen lassen. Die Kuh hat dann noch eine Boxershort von mir aus dem Bad geklaut, rofl - was will die damit? Als Bademantel verwenden?

    To be continued...
     
  2. avatar

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.481
    Danke erhalten:
    1.179
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Som nam na , was treibste dich auch im Orchard rum :hehe:
     
  3. avatar

    babbi Junior Rookie

    Registriert seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    34
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Handwerker/Kaufmann
    Ort:
    München
    was??? du hast ihr im ernst 200 dollar für ein fick gezahlt :? bist aber sehr großzugig......ich hätt sie zum teufel gejagt..so geil kann keine hure sein, dass sie 200 dollar wert ist...
     
  4. avatar

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.157
    Danke erhalten:
    990
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    [TABLE="class: forumline, width: 100%, align: left"]

    [TD="class: row1, width: 100%, bgcolor: #F8F8F8, align: left"][TABLE="width: 100%"]

    [TD="colspan: 2, align: left"]Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion.

    Dalai Lama[/TD]
    [/TABLE]
    [/TD]
    [/TABLE]





    :D
     
  5. avatar

    kh44627 Rookie

    Registriert seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    57
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Schalker
    Ort:
    Gelsenkirchen Schalke
    ....sind wohl 200 SGD, also ca. 126 EUR
     
  6. avatar

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.481
    Danke erhalten:
    1.179
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Vor 10 jahren waren 100 sin$ standard , discount so bei 80 , mittlerweile werdn 400 aufgerufen , discount bei 300 , 200 eher die Ausnahme.

    Passt aber zur Relation von 8 sin$ für ein Glas coke .
     
  7. avatar

    Guender Junior Member

    Registriert seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    144
    Danke erhalten:
    46
    Ort:
    Deutschland
    Singapur ist schweineteuer.... in allen Belangen.
    Ein Freund von mir wohnt dort und was der an Miete zahlt.... Mann oh Mann !
    Da kannst die Preise der "Liebesmädchen" schon nachvollziehen.

    Gruß,
    Güny
     
  8. avatar

    albatros Junior Member

    Registriert seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    95
    Danke erhalten:
    1
    Hmmm, früher war Singapur eigentlich für so ein hochentwickeltes Land im Vergleich mit Europa preislich ganz ok. Aber es stimmt schon - war im April für ein paar Tage mit Familie auf dem Weg nach Indonesien da - es ist wirklich schweineteuer geworden. Früher waren es nur Alk und Tabak, jetzt so ziemlich alles. Liegt aber zum Teil auch an den Idioten, die uns regieren und bit by bit unsere Währung kaputtmachen...:cry:
    Ansonsten muss ich aber sagen, dass Singapur auch - immer noch - voll mit wirklich netten und attraktiven Singlefrauen ist, die durchaus auf Europäer abfahren. Wer also nicht zu schlimm aussieht, ein bissel nett ist und gut Englisch kann, muss also nicht unbedingt für nächtliche Begleitung zahlen.:mrgreen:
     
  9. avatar

    oze Newbie

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    Naja, für mich ist es das erste mal das ich in Asien bin. Mein Freund hat mir unbedingt zu Singapur
    geraten da dann der "Kulturschock" für mich nicht so groß sei. Sicher sind 200 Dollar viel Geld aber
    bei den sonstigen Preisen hier hielt ich das für angemessen. Sie hatte ja ürsprünglich gesagt, dass es für
    LT sei. Anscheinend definiert hier jedes Mädel LT etwas anders, aber gut, hätte ich vorher klären sollen/müssen.
     
  10. avatar

    oze Newbie

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    So, nun die Erlebnisse der letzten 3 Tage:

    Sonntag war dann mal so richig Party machen angesagt. Entlang des Quay mal einige Lokale durchprobiert.
    Selten so viel fesche Mädels auf einen Haufen gesehen. Nach der Pleite gestern wollte ich mir keine mehr
    mit ins Hotel nehmen. War aber trotzdem lustig mit den Mädels. Habe auch ein paar eingeladen und auch
    hin und wieder ne Kleinigkeit gegessen. Finde es gar nicht lustig, dass hier die Preise immer exkl.
    angegeben werden - so ein Abend kommt ganz schön teuer. Alles zusammengerechnet so an die 400 Dollar!
    Aber was solls, man lebt nur einmal und bin dann fast auf allen vieren ins Hotel gewackelt.

    Montag war ich im Orchard Tower unterwegs. Für Singapur ungewöhnlich wenig hübsche Mädels hier. Die
    meisten hier kommen von den Phillipinen und sind ziemlich lästig. Wenn wenigstens mal eine hübsche lästig
    gewesen wäre...
    Naja, nach etlichen alkoholischen Getränken hatte endlich mal eine meinen Akzeptanzlevel erreicht. Wollte
    300 Dollar haben - ich glaub die Mädels sind hier alle etwas größenwahnsinnig.
    Haben uns dann auf 150 Dollar für LT geenigt. Hab ihr gesagt sie soll mir nächsten Tag was von der Stadt
    zeigen. Im Zimmer dann das nächste Theater. Nach anfänglichem, seperaten Duschen gings ab ins Kingsizebed
    und die kleine fing zu lutschen an. Dann verzog sie das Gesicht, sagte sie hatte eine Portion Sperma
    abbekommen und will nicht mehr blasen. So was hab ich ja noch nie erlebt, wenn sie das nicht mag, dann
    ist sie wohl im falschen business unterwegs. Naja, also was solls, Kondom drauf und sie ne Runde reiten lassen.
    Nach 1-2 Minuten wollte sie umdrehen, nix da, wer zahlt liegt unten. Nach ner weiteren Minute spielt sie
    einen Orgasmus vor und zack - runter von mir. Ich glaubte echt, ich bin im falschen Film. Ich wollte
    zumindest noch zum Abschuss kommen, also rauf aus sie, aber sie wollte nicht. Tut ihr weh, sie ist fertig,
    bla bla bla. Also ich hatte mir das mit den asiatischen Mädels anders vorgestellt. Oder sind die nur in
    Singapur auf Abzocke aus? Naja, wollte kein Drama draus machen, hab mir zwar kurz überlegt die Maus
    nackt aus dem Zimmer zu schmeissen aber habs dann doch nicht gemacht. Wär sicher lustig gewesen, aber
    hab hier keinen Bock auf Komplikationen und eventuellen Kontakt mit der Polizei. Hab ihr dann in der Früh
    die 150 Dollar gegeben und vor die Tür gesetzt. Hatte echt noch den Mut nach Geld fürs Taxi zu fragen. Hab
    ihr nur gesagt, dass sie doch laufen soll. Also auf zum Frühstück, neue Kräfte sammeln für den neuen Tag.

    Dienstag: Hatte mir eigentlich vorgenommen das Rotlichtviertel zu besuchen. Irgendwie hatte ich dann aber
    keine Lust drauf, das Erlebnis von letzter Nacht war mir noch immer in schlechter Erinnerung. Ich hielt mich
    von der Orchard Road fern und streifte lieber am Quay durch die Gegend. Hatte ein richtig tolles Steak zum
    Abendessen und 2 Flaschen Rotwein. So lässt sich das Leben genießen. Hab mich dann in ein Taxi gesetzt und
    gesagt ich möchte zur Thai Massage. So wie der gegrinst hat, dachte ich er weiss was ich will. Anscheinend
    doch nicht, denn in den Salon in den er mich brachte lief überhaupt nichts. Der Papasan hat mich nicht mal
    ein Mädel aussuchen lassen sondern einfach eine eingeteilt die mit mir dann nach hinten gegangen ist. Im
    hinteren Bereich gab es einen langen Gang mit sicher 30-40 Zimmer. Allerdings vor jedem Zimmer nur ein
    Vorhang und auch in den Zimmern "Lüftungslöcher" in den Wänden. Also mit dem Mädel rein is Zimmer ausgezogen
    und zumindest die Massage genossen. Nachdem von ihr nichts kam hab ich auch nicht danach gefragt, obwohl sie
    mich gereizt hätte. Für 2 Stunden Massage dann 120 Doller gezahlt. Bin dann gegen 2 Uhr zurück ins Hotel gefahren.
     
  11. avatar

    Asian-Hunter Rookie

    Registriert seit:
    09.06.2012
    Beiträge:
    77
    Danke erhalten:
    0
    Stimmt schon Singapur muss einem Zusagen, ansonsten findet man es dann doch recht schnell sehr öde. Es hat so wenig mit dem restlichem Südost-Asien gemein, Hotels, Alkohol und Nikotin sind schweineteuer. Essen und Transport dagegen recht günstig, sieht man mal von der Fehlentwicklung des Wechselkurses ab.

    Für mich persönlich ist Singapur aber das gelobte Land. Hier hab ich mich erstmalig nach duzenden asiatischer Mädels in wenigen Minuten umgedreht. Und die Stadt ist einfach durchorganisiert und sauber, man könnte meinen man wäre in Westeuropa, liefen nicht viel hübschere weibliche Geschöpfe rum.

    Daher bin ich eigentlich regelmäßig in der Stadt. Meist wenn es nach Adien geht, wird ein Zwischenstopp eingelegt, dann immer von Mittwoch (Ladies Night) bis Sonntag, wobei ich die Nächte haupsächlichnin Clarke Quay verbringe. Hier ist es auch noch sonderlich schwer als junger Europäer mit guten Englishkenntnissen ein Mädel abzuchecken.
     
  12. avatar

    oze Newbie

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    Und nun der Abschluss meines Singapuraufenthalts:


    Mittwoch scheint sich das Blatt endlich gewendet zu haben. Man kann auch das richtige Mädel hier treffen.
    Aber alles der Reihe nach. Hatte keine Lust früh auszustehen und genoss den Brunch im Hotel. War dann kurz
    am Pool aber bin wegen des schlechten Wetters wieder abgezogen. Verbrachte dann den Nachmittag vor dem
    Fernseher. Hab mich dann aufgerafft und spazierte wieder den Quay entlang. Hab mich dann
    gegen Abend in einer Bar mit guter Aussicht plaziert und Ausschau gehalten. Da kamen 2 richtig hübsche
    Mädels vorbei. Kurzer Augenkontakt und die beiden gesellten sich zu mir. Als erstes mal ne Runde Long Iland
    Ice Tea bestellt, mal schaun od die Mäuse was vertragen. Haben dann etwas gequatscht und sind so aufs Thema
    Abendgestaltung gekommen. Die wollten ebenfalls 400 Dollar haben. Haben die Mädels hier alle 5-Sterne
    Qualitäten bei dem Preis? Bisher wurde ich nur enttäuscht. Wollten auch im Preis nicht runtergehen - 350 Dollar
    war das letzte Wort. 2 Mädels für 700 Dollar - das ist es mir dann doch nicht wert. Also mit den Mädels
    gequatscht was ich mir so unter einem perfektem Abend (halt leider nur mit halber Besetzung) so vorstelle. Die
    eine fand das ganz OK, die andere war mehr von der faulen Abteilung. Also mit der einen die Sache rund gemacht.
    Hab ihr beim Lokalwechsel gesagt, dass ich Quasi eine Kostprobe ihrer Qualitäten sehen wollte, dann gibts
    erstmal die Kohle. Sie meinte kein Problem, führte mich in eine Bar, dort direkt zur Toilette und ab ging die
    Post. Mangels Kondomen gabs hier "nur" einen Blowjob, aber der vom feinsten. Sie trug nur ein schwarzes
    Abendkleid, legte ihre Brüste frei und schob es hoch über ihre Hüften, bis es nichts mehr als ein breiter
    Gürtel war. Wärend sie vor mir kniete und blies fingerte sie sich selbst. Das war schon ein geiler Anblick.
    Kurz bevor ich abspritze kam sie hoch und flüsterte mir ins Ohr, dass ich bitte nicht ins Gesicht spritzen
    sollte sondern in den Mund. Und schon Sekunden später hatte sie die volle Ladung im Mund, grinste mich kurz
    an und schluckte dann alles. Sie richtete ihr Kleid und fragte ob mir das so recht wäre. Was für ne Frage,
    ich würde die kleine sofort heiraten. Also wechselten 350 Doller den Besitzer und wir verbrachten einen
    wundervollen Abend. Zuerst in den Bars und dann im Hotel. Im Zimmer verstaute sie ihr Kleid extra im Schrank,
    sie möchte nur keine Flecken am Kleid alles andere ist egal. In dieser Nacht bin ich für die zwei Nieten
    vorher voll und ganz entschädigt worden. Qualität hat halt einfach seinen Preis, oder dachten die anderen
    zwei, dass sie fürs halbe Geld nur 10% Leistung bringen müssten?

    Donnerstag:
    Am nächsten Tag mit Blowjob geweckt worden, dann gemeinsam runter zum Frühstück. Hatte hier bedenken wegen meiner Begleitung aber das Personal sah darüber hinweg. Habe dem Kellner am Desk einfach einen 10ner in die Hand gedrückt und die Sache war erledigt. Dann sind wir mit dem Taxi ins Einkaufszentrum gefahren - es ist schon gigantisch wie viele exquisite Shops hier nebeneinander sind. Sie wollte irgendetwas bestimmtes kaufen, hab auch nach zweimaligem Nachfragen nicht verstanden was genau. Also bin ich ihr brav hinterhergetrottet. Als
    sie nach zwei Stunden noch immer nicht fündig geworden ist, wollte sie nicht mehr. Vielleicht im anderen Einkaufszentrum? Das wollte allerdings ich nicht mehr. Sie meinte aber dass das unbedingt sein muss und ich es sicher gerne hätte. Wusste zwar noch immer nicht was genau aber ich hab wieder mal nachgegeben. Im nächsten Shopping Center hat sie dann endlich gefunden was sie suchte. Ein Unterwäscheladen. Ja, da hatte sie nicht mal so unrecht - geile Dessous haben schon was an sich. Sie ging in die Umkleidekabine und rief mich dann ich sollte mal schauen ob es mir gefällt. Und wie es mir gefiel. Hatten absolut geilen Sex in einer Umkleidekabine eines Nobeldessousladen. Nach einer Sightseeingtour durch Singapur war unsere letzte Station das Marina Bay Sands. Sind auf die Plattform raufgefahren und haben gemeinsam den Sonnenuntergang bewundert. Nun fragte sie mich ob sie noch eine Nacht bleiben sollte. Ich konnte einfach nicht anders und buchte sie nochmal. Also erstmal noch einen Cocktail getrunken über der Skyline von Singapor und dann ab nach unten einen ATM suchen. Im Keller des Hotels gibt es ein riesiges Casino, ich hab da gleich etwas mehr Geld abgehoben und wir versuchten unser Glück. Nach mehreren Stunden hatte ich über 1000 Dollar gewonnen, sie sogar noch mehr. Sie wollte unbedingt noch weiterspielen und wir hatten eine längere Diskussion, aber hier siegte ausnahmsweise mal ich. Ich hatte ihr erklärt, dass das immer so ist, am Anfang gewinnt man, und dann verliert man umso mehr. Eine invertierte Diät sozusagen. Den Vergleich verstand sie und wir gingen in ein Nobelrestaurant zum Abendessen. Es ist echt wahnsinn wie hoch die Preise hier sind. Hab gleich meinen halben Gewinn hier zurückgelassen. Wir genehmigten uns in einer anderen Bar noch 2 Drinks und dann ab ins Hotel. Die Nacht verlief unspektakulär, ich war von letzter Nacht und dem Nachmittagssport noch ziemlich ausgelaugt. Nach dem Frühstück haben wir uns an den Hotelpool gelegt, vorher natürlich noch ins Shoppingcenter denn sie hatte keinen Badeanzug dabei. Es waren aber zu viele Leute hier, ansonsten wäre eine Nummer im Pool noch das abschließende Highlight gewesen.
    Sie muss ein fable für ungewöhnliche Orte haben, denn die Abschiedsnummer erfolgte in einer Wäschekammer des Hotels.Ich müsste meine Traumfrau ziehen lassen, da sie für heute abend schon was vor hatte. Nachdem mein Rückflug morgen abend geht, ist auch morgen abend kein Treffen mehr möglich.

    Schön wars hier in Singapur, aber es hilft ja nix also zurück ins Kummerland.