Motorad leien
Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen

Sunny Airways - neue Fluglinie nach Frankfurt

        #1  
M

Member

Die kürzlich gegründete Sunny Airways will ihren Flugverkehr zwischen Bangkok und Frankfurt am Freitag, 19. August, aufnehmen. Eine Boeing 767 mit 14 Sitzen in der Business Class und 200 in der Economic Class hebt um 8.50 Uhr auf Suvarnabhumi ab mit Zwischenlandung in Sharjah. Ankunft in Frankfurt ist um 17.50 Uhr. Zurück geht`s am Samstag, 20. August, um 22.40 Uhr mit Zwischenlandung erneut in Sharjah. Die Maschine trifft am Sonntag um 17.10 Uhr in Bangkok ein. Weitere Infos: www.sunnyair.net/company.html. Sunny Airways hat Niedrigpreise angekündigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #2  
M

Member



dieser airline gebe ich nur eine kleine chance!
 
 
        #3  
M

Member



@ferien, wie begründest Du Deine Aussage?
Wenn der Preis und die gebotene Leistung stimmt ist das Sprungbrett BKK - FRA - BKK für eine neue Airline mehr als ideal.
 
 
        #4  
M

Member



ich denke auch, wenn preis und leistung passen die auslastung sicherlich mehr als nur zufriedenstellend sein wird. woran ich ein wenig zweifel habe, werden die eingenommen gelder auch richtig für die weitere zukunft verwendet oder verschwindet dieses in fragwürdigen kanälen. aber jede airline mehr die diese strecke bedient, ist eine bereicherung für alle.
 
 
        #5  
M

Member



Soweit ich das verstehe, verkaufen die aktuell keine Tickets oder? Fliegen die nur für Meyers, TUI, Neckermann usw. die Touristen?
Dafür wäre Abflug am Samstag ja ganz gut.
 
 
        #6  
M

Member



Ein Anderes Kriterium wäre noch die Pünktlichkeit. Wenn bei diesen kleinen Fluggesellschaften mal eine Maschine ausfällt, dann gibt es gleich ein riesen Chaos. Beim Hinflug ärgerlich. :motz:

Beim Rückflug dann nicht so tragisch. Werden dann halt noch ein paar tage Sonderurlaub :mrgreen:
 
 
        #7  
M

Member



Hm, ich bin da eher etwas skeptisch. Billigpreise müssen sich trotz Alllem rechnen. Wo liegt das Einsparpotenzial? Da gibt es eigentlich nur die Möglichkeiten beim Personal und was mir Sorgen bereiten würde, bei der Technik, insbesondere bei den anfallenden Pflichtchecks (hier C-Check und D-Check). Diese Checks sind zeit- und kostenintensiv und auf der Website ist noch kein Hinweis darauf zu finden, wer diese Checks durchführt. Allerdings wird da schon ersichtlich, dass das Einsparpotenzial wohl in diesem Bereich zu finden sein wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Luftfahrzeug-Instandhaltung

Liebe Grüße

KingPing
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #8  
M

Member



Member hat gesagt:
@ferien, wie begründest Du Deine Aussage?
Wenn der Preis und die gebotene Leistung stimmt ist das Sprungbrett BKK - FRA - BKK für eine neue Airline mehr als ideal.

denk mal,dass die nur 1 flieger haben!

was passiert wenn denen dieser einzige flieger wegen eines problem mal aussteigt...!

möchte dann nicht dabei sein!
 
 
        #9  
M

Member



Ich muss KingPing voll zustimmen.
Fliegen ist nun mal nicht Busfahren.
Da steht bei mir auch der Sicherheitsaspekt an erster Stelle. Regelmäßige Wartung und Ersatzteile sind sehr teuer und viele Fluggesellschaften können und/oder wollen sich das nicht in ausreichendem Maße leisten.

Ich habe jahrelang am Flughafen gearbeitet. Wenn man sieht, was da teilweise landet, dass ist schon abenteuerlich.
Gerade bei ausländischen Chartergesellschaften bin ich da skeptisch.
 
 
        #10  
M

Member



Member hat gesagt:
ich denke auch, wenn preis und leistung passen die auslastung sicherlich mehr als nur zufriedenstellend sein wird ... aber jede airline mehr die diese strecke bedient, ist eine bereicherung für alle.

Und bringt so manche preislich abgehobene Airline mal wieder zurück auf den Boden der Tatsachen (Thai Aiways z.B.).

@ferien, das die nur ein Flieger haben, naja, das kann sich schnell ändern. Wie war das am Anfang mit der AirAsia: Gute Maschinen aber sehr oft unpünktlich. Und heute? Immer noch gute Maschinen und so pünktlich wie alle anderen.

@KingPing: Muss Dir in Punkto Sicherheit natürlich zustimmen. Ich gehe aber immer mal davon aus, das Piloten keine Selbstmörder sind. Mit der neuen Airline würde ich auch nicht gleich fliegen. Es gibt ja garantiert genug andere, die das dort für mich zuerst einmal als Tester erledigen. :mrgreen:
 
 
        #11  
M

Member



Konkurrenz belebt das Geschäft sage ich da nur, wenn die einige Kapazitäten binden ist doch gut, es gibt immer genügend Personen die nur auf den Preis schauen.
Jede neue Maschine die auf die Route Fra-BKK hinzukommt, eröffnet wieder Spielraum mit den Preisen bei den etablierten Fluggesellschaften
 
 
        #12  
M

Member



Warten wir mal ab, wann, bzw. ob diese Airline wirklich an den Start geht.

Anfang des Jahres hatte eine andere thailändische Airline ihren Startup angekündigt. Nach vollmundigen Versprechen, mit Konkurrenz den Markt beleben zu wollen, herrscht sich seit Ende Februar Funkstille.
 
 
        #13  
M

Member



Wenn die die Checks nicht richtig und korrekt machen bekommen sie erstens keine Zulassung in die EU zu Fliegen und zweitens Grounded das LBA die Maschine sofort , wenn der Bordcomputer zuviele Fehler ausdruckt und notwendige Reperaturen nicht gemacht werden.Gerade bei neuen Linien wird die Staralliance aka LH schon darauf drängen,dass Konkurrenten gründlich gecheckt werden.
 
 
        #14  
M

Member



@Cambouflage: Klar, Piloten sind keine Selbstmörder. Aber das Prozedere sieht nun mal so aus:

  1. Alle Unregelmäßigkeiten werden in das Logbuch eingetragen
  2. Logbuch wird an die Ground Staff übergeben
  3. Unregelmäßigkeiten werden gecheckt und behoben
  4. Das wird im Logbuch vermerkt
  5. Übergaber des Logbuches an die Crew
  6. Cross-Check
Punkt 3 ist der Knackpunkt. Die Crew geht davon aus, dass genau dieser Punkt entsprechend den Vorschriften ordentlich abgearbeitet worden ist. Das ist aber auch zugleich die Schwachstelle. Wird dort geschlampt, kann dies von der Crew nicht nachgeprüft werden. Und gerade, wenn im Punkt 3 nachlässig gearbeitet oder unter Zeit- und Kostendruck improvisiert wird, führt dies oft zu Katastrophen.

Auf der Homepage der Airline ist mis jetzt noch kein Statement zu finden, welche Firma den technischen Check (Maintenance) übernimmt.

Liebe Grüße

KingPing
 
 
        #15  
M

Member



@ferien

sehe ich ähnlich.

Die Flugpreise von Air Asia von KUL nach Abu Dhabi waren nicht verlockend, deshalb waren die Flieger leer. Warum man die günstigen Spritpreise von UAE nicht genutzt hat, um die Preise attraktiver zu machen, ist mir ein Rätsel. Ich hatteöfter Preise verglichen, bei Buchung 10 Tage vor Abflug und war mit Emirates um 80 Euro, mit Etihad um 110 Euro billiger als mit der Kombi Airasia von AUD nach KUL- CRK.

was hat das mit Sunny Airways zu tun?

nun, erstmal müssen die Flieger ja irgendwo gewartet werden und Frankfurt ist kein billiger Boden. Sharjah wäre eine Möglichkeit, aber wer will dort die Passagiere warten lassen?
die billigen Preise könnten sie sich über Sharjah ja holen, aber letztlich entscheiden nur die Preise, ob der Billigbomber auch Erfolg haben wird - und das auf Dauer!
 
 

Ähnliche Threads

Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten