Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Juli 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Bangkok Tai Pan Soi 23

Dieses Thema im Forum "Hotels Bangkok" wurde erstellt von PeterW, 20.01.2014.

  1. avatar

    PeterW Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    0
    PeterW erstellte einen neuen Artikel: Tai Pan Soi 23


    Lage 25 Sukhumvit Soi 23, Sukhumvit Road, Bangkok 10110
    Von der Sukhumvit Road in die Soi 23, an der Soi Cowboy vorbei (auch wenn's schwer fällt) nach ca. 500 Metern auf der linken Seite.

    Tel : +66 2260-9888
    Mail info@taipanhotel.com
    Web Tai-Pan Hotel

    Ich war 2011 für ein paar Tage da.

    Positives:
    Die Lage ist super zentral. Man erreicht in ca. fünf Gehminuten Soi Cowboy, MRT Asoke, U-Bahn Sukhumvit. Im Umkreis von 20 Gehminuten oder ein bis zwei Skytrainstationen befinden sich unzähliche Massageangebote und das Emporium Shopping Center. Auf dem Weg von MRT Asoke zum Hotel liegt auch ein Supermarkt.

    Für die Preislage 40-60 EUR bekommt man den üblichen Hotelstandard. Das Zimmer war geräumig, mit Sofa, mit der üblichen Ausstattung von WLAN bis Zimmersafe. Das Frühstück von kontinental bis zu verschiedenen asiatischen Varianten bot alles, was das Herz bzw. der Gaumen morgens begehren könnte. Das Personal war durchgehend freundlich, auch die bestellte Massage-Lady hatte keine Probleme bei der Anmeldung an der Rezeption.

    Bei einem Zimmer in einem der mittleren bis höheren Stockwerke hat man eine tolle Aussicht auf die Skyline von Bangkok.

    Negatives: Die Zimmer sind nicht wirklich gut schallisoliert. Leider hatte ich eine Nacht ein sehr aktives Paar nebenan. Man kann zwar nicht jedes Wort verstehen, aber über den detaillierten Charakter der "Auseinandersetzung" bliebt kein Zweifel. Da half nur Oropax.

    Fazit: Wegen der Lage immer eine Option, wenn man nicht sehr geräuschempfindlich ist und die aktuellen Preise stimmen.

    Den Anhang 101084 betrachten
    Blick aus dem Zimmer Richtung Skytrain

    Bilder von dem Zimmer habe ich leider keine, aber es gibt zutreffende Bilder auf der Hotelwebsite.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2017
  2. avatar

    Alfons Experte
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    1.085
    Danke erhalten:
    95
    Habe das Hotel in jedem Fall auf dem Zettel, für den Fall, dass es dieses Jahr mit BKK klappt.:yes:
     
  3. avatar

    artdirector Junior Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    101
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Ich hoffe, das Hotel wurde noch nicht bewertet, in mindestens einem Thread habe ich es zwar bereits gefunden, aber die Suchfunktion scheitert leider bei Begriffen mit drei und weniger Buchstaben und der Bindestrich hat auch nicht geholfen. Nun denn:
    Das Hotel liegt ca. 300 m nördlich der Sukhumvit Road, an einer relativ ruhigen Soi, parallel zur Asoke und auch für Thai-Ladies zu Fuß von der Soi Cowboy zu erreichen. Das Crazy House Agogo liegt in derselben Straße :rolleyes: . Für Nachtleben etc.also gut geeignet, aber auch für Geschäftsreisende, die in der Nähe zu tun haben, da auch BTS und Metro gut zu Fuß erreichbar sind. Für Familienurlaub ist es weniger interessant. Den Pool habe ich in der Tat noch nicht im Original gesehen, er soll aber da sein.
    Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen, es ist alles etwas "battered" und mit einer gewissen Patina versehen, aber eigentlich ganz sauber und ok.
    Die ersten hoch gezogenen Augenbrauen bekommt man bei der Buchung. Wer das billigste Zimmer bucht, bekommt ein Zweibett-Zimmer. Möchte man Doppelbett, muss man die bessere Klasse buchen. Witzigerweise bekommt man das bei Agoda nach der Buchung auch nochmal per Mail mitgeteilt. :shock:
    Die Augenbrauen werden das nächste mal hochgezogen beim Betreten des Hotels: Es müffelt. Ich war jetzt schon viermal dort, immer das gleiche. Keine Ahnung, was das ist, ich glaube, es handelt sich um eine Melange von Gerüchen aus Bar, Küche, Umluft-Aircon, Desinfektionsmittel und Insektenkiller. Nicht eben romantisch und der Auslöser dafür, ab meinem zweiten Aufenthalt das Frühstück (der Frühstücksraum ist durch ein Geländer vom Rest der Lobby abgetrennt) einfach nicht mehr zu buchen. Ein Stück die Straße runter ist ein Pub, der ziemlich gutes English Breakfast anbietet. Das Frühstück im Hotel ist eigentlich ganz ok, Rührei, Bacon, Waffeln, Obst etc, aber die Luft ist halt die gleiche wie im Rest der Lobby, und die ist halt mit verschiedenem angereichert.

    Fahrstühle und Teppiche in den Gängen haben schon bessere Zeiten gesehen, aber die Luft ist hier besser. Im Zimmer auch, allerdings funktioniert die Aircon hier nur mit dem Zimmerschlüssel, der einen gefühlt 2 m² großen Anhänger hat, und in so eine Halterung geschoben werden muss, damit´s kühl im Loom wird. Überflüssig zu erwähnen, dass sie den Schlüsselring wirklich zugeschweißt haben, damit man den Anhänger nicht einfach abmacht und in der Halterung lässt. Die alte Frage "Hast Du ne Salami in der Hose oder freust Du Dich so,...