• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats September.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats September.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats September.

Info Terminal Wechseln Manila

       #1  

Techno3101

Newbie
Mitglied seit
04.06.2015
Beiträge
7
Likes erhalten
1
Alter
42
Hallo!

Wieviel Zeit muss ich einrechnen wenn ich mit „Cebu Pacific“ auf Terminal 3 ankomme(von Cebu kommend) und von Terminal 1 mit „Thai Airways" nach Bangkok fliegen möchte!

Genau geht es um den 31.12

Ankunft T3 15:05 ( FlugNr: 5J566)
Abflug T1 19:10

Reicht mir die Zeit??

Und was ist die beste option um das Terminal zu wechseln??
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #2  

Good

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
934
Likes erhalten
3.147
Standort
DACH
Wenn der Koffer rechtzeitig da ist, nimm den NAIA Shuttle Service der fährt alle Terminals ab und hat ca. ne halbe Stunde.
 
 
 
 
       #3  

Siggi477

Platin Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
20.05.2012
Beiträge
1.937
Likes erhalten
549
Standort
Rhein-Main
Fahr mit dem Taxi und zwar den Express Highway (ca. 40 Peso Aufpreis) dann bist du in unter 10 Minuten von T3 am T1. Aufs Shuttle würde ich mich nicht verlassen. Und immer dran denken, in Manila heißt es immer doppelt anstehen: Erst um ins Terminal zu dürfen, dann beim Check-im erneut daher lieber vorher keine Zeit verschwenden.

Unabhängig davon rate ich dir von der Verbindung ab. Cebu Pacific steht nicht grade für Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit, ich würde nie mit sowas meinen Heimflug riskieren. Dann lieber entspannt ein Tag vorher und in Manila übernachten. Hab schon viel erlebt mit Cebu Pacific von 4 Stunden Verspätung bei Inlandsflug über Flug Cancel bis hin zu plötzlicher Vorverlegung der Flugzeit.
 
 
 
 
       #4  

Techno3101

Newbie
Mitglied seit
04.06.2015
Beiträge
7
Likes erhalten
1
Alter
42
Danke! Und ne andere Airline von Cebu weg??

Phillipin Air Asia würde um 14:15 Uhr in Manila landen! 😇 😇
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #5  

Perkeo

Member
Mitglied seit
26.07.2019
Beiträge
77
Likes erhalten
96
Alter
62
Member @Siggi477 hat es richtig beschrieben. Lieber einen Tag frueher oder frueh morgens in Manila ankommen. Cebu Pacific ist bei Puenktlichkeit noch schlimmer wie die deutsche Bahn.
 
 
 
 
       #6  

Techno3101

Newbie
Mitglied seit
04.06.2015
Beiträge
7
Likes erhalten
1
Alter
42
Air Asia auch so schlimm ❓❓
Weil in Thailand sind die relativ zuverlässig!
 
 
 
 
       #7  

Perkeo

Member
Mitglied seit
26.07.2019
Beiträge
77
Likes erhalten
96
Alter
62
Danke! Und ne andere Airline von Cebu weg??

Phillipin Air Asia würde um 14:15 Uhr in Manila landen! 😇 😇
Nimm doch einen Flieger fruehmorgens von Cebu. Und wenn alles geklappt hat Airport Manila, dann gehst du eben noch etwas schlemmen im Terminal. :saufen:

Und die Verabschiedung von deiner Liebsten in Cebu muss dann eben frueher erfolgen. :liekas:
 
 
 
 
       #8  

Siggi477

Platin Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
20.05.2012
Beiträge
1.937
Likes erhalten
549
Standort
Rhein-Main
Ich würds mit keiner Airline machen, auch nicht AirAsia, Philipinne Airlines etc. es kann immer irgendwas sein... Zumal Cebu Pacific wenigstens seinen Hub in Cebu hat, andere Airlines nicht. Und deine Heimflug-Airline interessiert sich nicht dafür wer vorher was verkackt hat. Am Flughafen Manila gibts nette Hotels - oder eben schon früh Morgens fliegen von Cebu, wobei dass dann eine Tortour ist.
 
 
 
 
       #9  

immerkann

Platin Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
1.977
Likes erhalten
2.203
Hi,
Nur mal so als Anmerkung:
Bin schon mal von AC nach MNL mit Taxi..... nach 5,5 Std. Immer noch im Stau.... mir ging der Arsch auf Grundeis dass ich mein Flieger verpasse (gesamter Rückflug nach FRA gefährdet)
Deshalb, nimm den mehrfachen Rat hier an... letzte Nacht in MNL, dann kann Dir Flugtechnisch nix passieren was du selbst ausbaden musst!

Gruß immerkann
 
 
 
 
       #10  

bambooze

Silver Member
Mitglied seit
25.02.2012
Beiträge
545
Likes erhalten
300
Standort
Bayern
Ich glaube da haben schon einige Lehrgeld bezahlt.
Einen kenne ich persönlich dem sein Wunsch bis "zur letzten Minute" in der Provinz zu bleiben, richtig teuer zu stehen kam. Hat ihn, soweit ich mich erinnere, fast 1000€ gekostet weil er dann dringend mit dem nächstmöglichen Flug heim musste und nicht auf einen Flug ein paar Tage später ausweichen konnte.
Man sollte sich gut überlegen wie viel es einem Wert ist bis zum letzten Moment in der Pampa zu bleiben und ob man dieses Risiko eingeht.
Ich jedenfalls nicht. Idealerweise plane ich mir vor dem Rückflug noch 2 Nächte in Angeles ein, und fahre von dort früh genug nach Manila.
 
 
 
 
       #11  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
331
Likes erhalten
879
Alter
43
Standort
Norddeutschland
Ich plane grundsätzlich mit einem Zeitpuffer von 5 bis 6 Stunden. Die Inlandsfluggesellschaften sind halt mega unzuverlässig. Falls du eine entsprechende Reiseversicherung hast, nimm das Risiko in Kauf. Meine Versicherung zahlt, wenn der erste Flug mindestens 2 Stunden Verspätung hat und deshalb der Anschlussflug verpasst wird.
Ansonsten übernachte in Manila.

Mal abgesehen davon, finde ich 4 Stunden sportlich: Gepäck abholen - Taxi - 1. Sicherheitskontrolle - Checkinn - Immigration - Sicherheitskontrolle ... und eine Flugverspätung ist noch nicht eingerechnet.
 
 
 
 
       #12  

magicbiker

Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
44
Likes erhalten
43
Alter
48
Nu macht mal nicht die Pferde scheu. Die 4 Stunden reichen locker aus. Ich bin schon mehrmals ähnlich gereist mit
ähnlichen oder noch kürzeren Umsteigezeiten und habe es immer geschafft. Ich würde als Mindestzeit zum Umsteigen 3 Stunden ansetzen.
Also darf der Flieger aus CEB sogar eine Stunde Verspätung haben, was auf der Strecke aber eher selten ist.
 
 
 
 
       #13  

Echo

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
15.07.2013
Beiträge
92
Likes erhalten
43
Air Asia auch so schlimm ❓❓

Weil in Thailand sind die relativ zuverlässig!


Das Problem liegt oft nicht einmal bei den Airlines, sondern bei den chaotischen Verhältnissen in Manila. Bei meinem letzten Flug im Januar wurden pünktlich die Türen geschlossen und das Flugzeug zurück gestossen. Kaum weg vom Terminal wurden wir für knapp eine Stunde parkiert, bis wir starten durften. Solche Verspätungen ziehen sich danach wie ein roten Faden den ganzen Tag hindurch und meist sind's nach jeder Landung noch ein bisschen mehr.



Die 4 Stunden reichen locker aus. Ich bin schon mehrmals ähnlich gereist mit
ähnlichen oder noch kürzeren Umsteigezeiten und habe es immer geschafft. Ich würde als Mindestzeit zum Umsteigen 3 Stunden ansetzen.
Wenn du die gesamte Reise in einem Ticket gebucht hast, kannst du das schon riskieren. Klappt es nicht, wirst du auf den nächsten Flug umgebucht und gut ist es. Im schlimmsten Fall hängst du dann einen halben oder länger Tag im Flughafen rum.
Wenn du die Reise in 2 Tickets gebucht hast, würde ich davon abraten. Kommst du zu spät an und verpasst den Flug wird das die Anschluss Airline wohl als "no-show" werten. Kommt dein Gepäck verspätet, viel Spass beim organisieren des Weitertransports. Hab mal in meinem aktuellen Ticket nachgeschaut. Qatar würde mir für die Umbuchung wegen "no-show" lächerliche 1'006 SFr. belasten. Dazu noch eine allfällige Preisdifferenz. Die Chance, dass eine Reiseversicherung in diesem Fall die Kosten übernimmt dürfte gleich 0 sein.

Vielleicht bin ich zu vorsichtig. Aber in diesem Fall geniesse ich lieber eine Nacht in Manila und erspare mir den ganzen Stress. Aber jeder wie er will.....
 
 
 
 
       #14  

Good

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
934
Likes erhalten
3.147
Standort
DACH
Aber in diesem Fall geniesse ich lieber eine Nacht in Manila und erspare mir den ganzen Stress
Genauso habe ich es gemacht... war eine Nacht im Belmont Hotel und konnte am Morgen total easy über die Passarelle ins Terminal 3.
Bin in der Nacht mit dem Grab Taxi ins Spassviertel und hab mir da noch eine Bettnachbarin angelacht...
 
 
 
 
       #15  

Pilo

SME for FUCK AND LET BLOW
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
8.907
Likes erhalten
13.259
Alter
59
Standort
Im Söder/Kretschmer Grenzgebiet an der Donau
Beruf
IT Techniker
In der Flightradar24 App kann man sich von seinem geplanten Flug mal die Historie anschauen wie of er in den letzten10 Tagen pünktlich war oder mit wieviel Verspätung er abgeflogen/angekommen ist. Gerade bei der Cebu Air, aber auch PhillipineAirlines ist das oft erheblich.
Selbst wenn es zwei Mal von 10 Mal mit unter einer Stunde ab geht kannst Du Dich rein garnicht darauf verlassen.
 
 
 
 
       #16  

magicbiker

Member
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
44
Likes erhalten
43
Alter
48
Das Problem liegt oft nicht einmal bei den Airlines, sondern bei den chaotischen Verhältnissen in Manila. Bei meinem letzten Flug im Januar wurden pünktlich die Türen geschlossen und das Flugzeug zurück gestossen. Kaum weg vom Terminal wurden wir für knapp eine Stunde parkiert, bis wir starten durften. Solche Verspätungen ziehen sich danach wie ein roten Faden den ganzen Tag hindurch und meist sind's nach jeder Landung noch ein bisschen mehr.
Das kann ich genau so bestätigen. Der NAIA ist brutal überlastet. Normalerweise ist es so, das die frühen Flüge ziemlich pünktlich sind und es dann im Laufe des Tages mit den Verspätungen immer schlimmer wird.
In Clark sind die Flüge so gut wie immer pünktlich. Ich bin beim letzten Mal von CEB nach CRK geflogen, habe dort noch einen Nacht verbracht und bin dann mit dem Bus zum NAIA gefahren. Das dauert für gewöhnlich etwa 2,5h.
 
 
 
 
Oben Unten