Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thats live

Dieses Thema im Forum "Stories" wurde erstellt von jose17, 11.02.2018.

Schlagworte:
Beobachter:
Dieser Thread wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. jose17

    jose17 Member

    Alter:
    62
    Registriert seit:
    24.04.2016
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    301
    Beruf:
    Habs hinter mir
    Ort:
    Thailand , black Isaan
    Im Isaan lebend !~ 10.December 2017

    Nach laengerer Zeit nun mal wieder eine Kurzstory von Jose17 !

    Wie aus meinen frueherer veroeffentlichten Storys aus Thailand zu erlesen, moechte ich keine erfundene Geschichten niederschreiben !

    Zum Abschluss des Jahres 2017 nun eine kurze , erlebte, durch die Anreihung
    der Geschehnisse eigentlich eine Bad – Story , aber so spielt nun mal auch das
    Leben , ritterlich und mannhaft muessen auch Niederlagen erlebt und ueberlebt werden.

    Zu erinnerung an die Leser die mit meinem Pseudonym JOSE 17 etwas an -
    fangen koennen und den Neuen Leser dieses Forums einen kurzen Einblick auf
    mein eigenes ICH .

    Im Jahre 2007 begann ich als Backpaecker 3 Jahre Asien zu bereisen.

    Seit August 2009 lebe ich fest in Thailand – bin halt mal kurzfristig damals ausgewandert - !

    Es konnte fuer mich nicht alles gewesen sein im Leben nach 45 Jahre Arbeit fuer Vater Staat, als Pensionaer den Rest des Lebens zwischen Kneipe und Fussballplatz , Alterstreffen und der Neugier beim Durchstoebern der Todesanzeigen in der New Press , welchen Bekannten oder ExKollegen es jetzt wieder erwischt hat, nur um sagen zu koennen – Hurra ich lebe noch –, zu fristen.

    Fuer diesen Rest meines leben , war ich zu gesund , zu neugierig und wissbegierig und bin es immer noch :
    • Neugier auf die Welt, die Menschen, Erlebnisse, „Abenteuer“ , mehr Wissen wollen vom Erdball auf der wir leben .

      Start in ein Neues Lebens !
    Der 4. Lebensabschnitt unseres Daseins auf Erden
    In den Isaan ,der Zukunft Thailands , hat es mich schlussendlich verschlagen
    und ich wurde heimisch.
    Mit meinem Scooter bereise ich seitdem , so ziemlich alle Gegenden von Thailand , Incl. die Inseln Kuh Chang , Kot Samet , und vor allem den Norden von Thailand diese Gegend liebe ich besonders. Aber auch nach Laos hat es mich bereits verschlagen – Luang Prabang / vientiane – immer dem Mekhong
    entlang .
    Nun ,denke ich , dass ich bleibe, bis mich schlussendlich Buddha als Beisitzer auf Links – oder Rechtsaussen , bei Bier , Weisswurst , kann auch auch Leberkaes sein und natuerlich noch ne Jungfrau (nicht mehr lange) von dieser Welt abzurufen gedenkt .

    Wenn ich so ab und an einen Tempel besuche und mich mit ihm unterhalte , be-
    tone ich ihm mit fester Stimme , dass ich dazu noch viel Zeit habe .
    Meine Mutter ist (2017) 94 Jahre alt und hat die Sinne noch voll beisammen.
    Auch Ich moechte diese erhalten (die Sinne und das Alter ) , wenn ich nicht
    zuvor die Himmelstreppen emporschreiten werde.

    Bis dieser Tag und die Stunde schlaegt, bin ich gewillt mit Freude und Lust u.a. den hiesigen „Ladys“ im Isaan meine Lebens - und Liebesfreude zu uebermitteln.
    So auch zu Beginn dieses Monats November im Jahre des Herrn 2017 !

    Nachdem ich nach Wochen zu Hause einen unbaendigen Drang verspuerte ,
    mein Pferd zu satteln – hier meinen Honda Scooter – und den Isaan und einige
    LOS Ladies im Isaan zu erforschen , schwang ich mich in den Sattel und ritt in
    Richtung Udon Thani !
    In einer kleineren Stadt namens Non Sa At (ca 50 km vor Udon Thani) traf ich
    mich mit meinem Deutschen Baecker um bestelltes Bauernbrot und, da es
    langsam Weihnachten wird , Christstollen zu kaufen.

    In Non Sa At war nach laut Planung auch ein Treffen mit „meiner Lehrerin Tata“geplant, mit ihr treffe ich mich seit weit ueber einem Jahr mehr oder weniger regelmaessig in Khon Kaen , Udon Thani oder am grossen Issan Lake in Ubol Rattana . So wollten wir uns wie bereits oefters in einem Resort in Non Sa At nach Beendigung ihrer Arbeit treffen. Sie ist Lehrerin an einer kleinen Schule am Ort.
    Tata ist 28 jahre alt, schlank, etwas groessere Ohren , dafuer kleinere Brueste
    und eine rasierte schoene Pussy. Ihren Hintern liebe ich besonders. Klein ,
    etwas geoesser als meine Hand und sehr fest.Gedanklich meine Hand an ihrem Hintern durch die Ackerfurche des Hintern fuehrend und bereits eine gewisse Naesse spuerend ,machte meiner Fantasie bereits Luftspruenge.
    Da sie auf Deutsch gesagt, ziemlich „versauten Sex „ beforzugt, liebt u.a.
    Rimjob, anal und meinen Dildo und den zuammen gleichzeitig mit meiner „lovely
    Banana „ wie sie sich immer ausdrueckte und auch meine Ausfuehrungen wie Sexmassage genoss ,konnte ich die Wartezeit bis zu ihrem Erscheinen kaum noch erwarten. Wenn wir uns treffen , kommt sie oefters in ihrer Lehrer uniform und hatte , zuvor ihren Slip bereits ausgezogen. (Kein Scherz ,Tatsache ).

    So wartete ich also im Resort , etwas ausserhalb von Non Sa AT als mein Telefon sich meldete.
    Tata am phone und teilte mir mit, dass sie nicht kommen konnte und auch
    nicht wollte . Nun wurde mein Bauch-Gefuehl mit der Realitaet konforntiert ! Ich fragte sie trotzdem !
    Antw.: „Darling , you know i love you and want not only sex with you . I want you live and make married with me!“
    Diese Reaktion hatte ich schon laenger befuerchtet ! Sie hatte mir schon vor laengerer Zeit , durch die Blume gesagt, fast ein Ultimatum gestellt.

    Es ist nicht so, dass sie aus finanziellen Gruenden „einen Farang“ wollte, sie hat einen guten , auch finanziell guten Job als Lehrerin und strebte auch ein hoeheres Amt an, da sie am Wochenende noch an der Uni in Khon Kaen studierte. Ihre Familie ist im Sinne der thailaendischen Mittelschicht durchaus als gutsituiert zu bezeichnen. Es ist und war eine Herzenssache von ihr bezugnehmend auf zusammen leben und heirat.
    Ich akzeptierte , dass sie nicht kam und verblieben weiter Kontakt zu halten.

    Anm.: Anfang Februar teilte sie mir mit, dass sie jetzt einen Freund aus der Brexit- Insel kennengelernt habe der sie heiraten wolle.
    Nun denn , was guter Sex so alles erreichen kann !

    Was nun sprach Zeus ?? Nun sass ich in diesem Dorf Non Sa At ,nach Udon in die dortige Szene wollte ich dieses mal nicht ! Jedoch hatte ich , wie immer, mehrere Dates auf meinen Reisen ausgemacht !
    Schrieb Nut eine kleine Sms , dass wir uns am gleichen Abend in Khon Kaen ,wie besprochen " ,treffen koennen .

    Nut, 31 Jahre alt , hat eine 1 jaehrige Tochter von einem Daenen , der sich jedoch um Tochter oder um Nut , nicht kuemmert , auch kein Geld sendet.

    Sie arbeitet auf Abruf in einem grossen Hotel/Restaurant in Khon Kaen . Wenn dort groessere Veranstalltungen sind wird sie entsprechend verstaendigt.
    Sie lebt ebenfalls im Bereich Kranuan, also nicht weit von meinem jetzigen
    Standort und 40 von Khon Kaen entfernt.
    Wir hatten uns vor 3 Wochen das 1. mal in einem Hotel in Khon Kaen getroffen und eine schoene , wirklich , happy time night miteinander verbracht. Wir haben in dieser Nacht nicht viel geschlafen , kaum war der eine mal kurz eingenickt begann der andere zu tasten, kneten , kuessen, saugen. Auch Nut hat die unanstaendigen Dinge drauf , die durch die katholische Kirche mit dem Bann bestraft wurden, in alter Zeit sogar mit dem Tode . Hexenbann !
    Zitat : Sie predigen Wasser und trinken den Wein ! , ich meine damit die Kuttentreger !
    Sie hat eine handvoll Brust , rasierte Pussy mit vollen Lippen , welche sich beim bewaessern oeffnen wie eine Blume . Trinkbar , nicht endend bei ihrer Wohllust begann sie eigene Iniative zu entwickeln, auf meinem Gesicht sitzend, mein Geschlecht kuessend, beissend ,saugend . Musste nicht ins Sportsudio um mein Herz mal wieder auf Hochtouren zu bringen. Am naechsten Tage hatte ich Muskelkater am Koerper und auch meine Zunge tat mir weh .
    Nach Sendung meiner SMS an Nut , schwang ich mich auf meinen Scooter , hatte die Uebernachtung im Resort gecancelt , und fuhr die 60 km zurueck nach Khon Kaen . Checkte ein in mein Lieblingshotel .
    Auf meinem Telefon , habe immer noch ein fuer mich verstaendliches Geraet ,also keine Eierlegendewollmilchsau , immer noch keine Nachricht von Nut !

    Oeffnete mein Notebook , ging auf Skype und sah dort ihre Nachricht :
    „ I do not want to keep my friend and cheat. I can not come to the meeting.“ !
    Wusste nicht , ob sie jetzt wirklich einen Freund hatte oder nicht . Aczeptiert
    und abgehakt.

    Andere Muetter haben auch „hungrige Toechter und Schwestern“!
    Mein privates Telefon verzeichnis geprueft und fuendig geworden !

    Jenny, nach eig, Angaben 18 Jahre alt , naja 1 Jahr hin oder her , sie ist immer scharf auf sex und auf Geld !. Lebt ca 30 km ausserhalb von Khon Kaen , Richtung Chom Phae !
    Anruf an sie , meldet sich nicht ! Sms geschickt und warten.

    Wir trafen uns bisher 3 mal im Laufe des Jahres 2017 in einem Hotel in Khon
    Kaen und sie wollte immer ueber Nacht bleiben. Das hies fuer mich, entsprechend meine Standhaftigkeit und Lust zu organisieren und nicht 2 Einladungen fuer den gleichen Tag / Nacht an 2 Ladies zu versenden.

    Jenny, babyface, ein bisschen pummelig – was ich liebe – rasierte pussy etwas gewoelbt ,wie geschwollen, ! sitzt zu hause und wartet auf „Freunde“ die sie zu einem Date einladen. Hat meines Wissens ein Baby – aber keine sichtbaren Spuren am Bauch von Jenny . Ihre Mutter bringt sie ab und zu zur Bushalte stelle. Von dort aus faehrt sie dann nach nach Khon Kaen .
    Man kann hier sicher vom „angeblichen Bild der Thai maedchen und Frauen sprechen „ die nur auf einen reichen Farang warten um ausgesorgt zu haben .
    Sie hatte einen juengeren Farang Freund der ihren Erwartungen entsprach . Geld, Investitution an Haus und Hof ! Das hatte sich aber irgend wann erledigt. Jenny ist in faul, ohne eigene Ideen fuer Arbeit oder Bildung , ebenso ihre Mutter ! Jedoch ist Jenny im Bereich des Verlangens nach Sex eine gute Partnerin , wobei sie eigentlich sehr egoistisch agiert und auf ihre eigene Höhepunkte fixiert ist.

    Nun sind wir beim Thema : Beim 1. Treffen in Jahr 2017 im Januar /Februar war trafen wir uns im Hotel in Khon Kaen . Sie kam puenktlich zu abgemachten Zeit . Innerhalb von 15 Minuten stand sie unter der Dusche – ging aber von ihr aus – und wir lagen im Bett. Ich merkte, dass noch die Erfahrung, jedoch der Reiz und Wille zum Sex vorhanden war. Damals war sie noch nicht rasiert. Wir hatten wirklich guten Girlfriendsex , auch mit dem Versuch den Hintern zu begluecken. Sie wollte gerne, jedoch bereitete es ihr Schmerzen , worauf ich auch dies unterliess.

    Beim 2. Treffen war auch nicht viel anders, sie war noch etwas , wie beim 1. Treffen Virgin !
    Wir hatten immer Kontakt miteinander und sie fragte hin und wieder an wegen eines weiteren Treffens.
    Ende September 2017 , sie hatte in der Zwischenzeit Skype wobei wir oefters gechattet hatten mit web cam., zeigte sie mir einen Dildo den sie wie sie sagte, oefters benutzte wenn sie „high „ war - nicht bzgl Drogen oder Alkohol - sondern wenn sie heiß nach Sex war . Wir verabredeten uns fuer den naechsten tag und ich fuhr nach Khon Kaen von Udon Thani kommend.

    Dort hatte ich einige schoen Tage mit einem Freund verbracht und ihn in die dortige Landschaft der Bars und Massagen eingefuehrt.
    Ich hatte bereits im Hotel eingecheckt , gegen 17:00 p.m. ploetzlich lage Jenny in meinem Bett. Hatte sie nicht gehoert als sie kam. Die Tuer war unverschlossen da ich vergessen hatte sie abzuschliessen und war eingeschlafen. Im handumdrehen hatte sie sich entkleidet und kuschelte sich an mich . Da sie wenig englisch sprach, packte sie ohne Worte meinen kopf und fuehrte ihn zu ihrer Pussy . Da wusste ich ohne zu sprechen was sie wollte. Sie war bereits „angeheitert“ und nass . Waehrend ich so mit meiner Zunge und Finger agierte kam, kam als weiteres Hilfsmittel ihr Toy zu Hilfe , indem dem sie diesen entsprechend selbst einsetzte. Ich war baff ! Es war ein ziemlich dickes Ding, das sie an ihrer Pussy ansetzte . Dazu wollte sie noch meinen Toy als Zugabe ! Es war eine wirklich geile Nr, sie bekam fast nicht genug , auch ihr Hintern
    wurde entsprechend stimuliert ohne einzudringen . Nach der 1. Show kam die weitere Besonderheit , sie nahm ihr Handy und machte von sich selbst (ohne Gesichter ) Bilder und kurzvideos. Sie liebe diese und schaute sich die Bilder immer wieder zu Hause an .

    Nun, jetzt war November, also ca 4 Wochen spaeter seid dem letzten Treffen und dem letzten chatten auf Skype und ich wartete auf Antwort meiner gesendeten Sms an sie. Hoffte immer noch , dass nach den geplatzten Treffen an diesem Tage doch noch ein positives Treffen zustande kam.
    Wir hatten jetzt bereits 15:00 p.m. ! Keine Antwort !

    Ich hatte ja im Hotel bereits eingecheckt und war online in Skype ! Von dort kam eine Anfrage von Nong ! - where are you , now ? in Khon Kaen in Hotel - what for Hotel and ok, i come to you in 30 minutes !
    Nong, arbeitet im Handyshop ihres Bruders in Khon Kaen und ich kannte sie nur vom chatten , sie hatte wohl das eine oder andere Bild geschickt, mehr wusste ich nicht.

    Ca 30 Minuten spaeter ( wunderte mich farangtime , nicht thaitime) klopfte es an meiner Zimmertuer und herein spazierte eine „Lady“ wie ich sie nicht erwartete. Ca 170 gross, etwas Uebergewicht, mit einer grossen Nase und absolut scheisse geschminkt. Sagte Hallo und plazierte sich auf meinem Bett , holte ihr multigrosses Handy aus einer Handtasche und begann zu chatten ??

    Der Unterschied zw. den Bildern die sie mir sandte und der Realitaet war wie Tag und Nachtfinster .
    Wusste nicht genau was ich sagen oder machen sollte – das Gesicht wahren ist das wichtigste - ! Mit der konnte, wollte und wuerde ich keinen Sex machen !
    Nie - auch das Auge isst mit - !

    Nun musste ich sie loswerden ohne Gesichtsverlust ! Ich merkte dann, dass sie WOLLTE ,als sie das Telefon weglegte und meinte, dass sie ihrem Bruder mitgeteilt hatte, dass sie heute nicht mehr in den Shop kaeme. Scheisse, nun beneotigte ich eine Geschichte ! Erfand einen Freund u.s.w. Bla bla mit dem ich essen gehen wollte und nach ca 1 Stunde ging sie , leicht veraergert aber sie ging .

    Nun ich atmete erleichtert auf, diese Huerde waere genommen.

    Von Jenny immer noch keine Antwort . Ich befuerchtete schon alleine schlafen zu muessen.

    Gegen 16:30 p.m. Bekam ich eine Anfrage in Skype : „where are you ?“ ok, meine Antwort ! Can i come to you ??

    Meine Neugierde war geweckt, schaute mal genauer wer mich da besuchen wollte !
    Natty aus yang talat bei Maha Sarakham. Hatte 2 oder 3 mal mit ihr gechattet . 38 Jahre alt , auf den Fotos die sie mir sandte , schlank, mit langen dunklen Haaren. Leichtsinnigerweise gab ich ihr mein Ok ! Wobei ich dachte ,der lange weg nach Khon Kaen haelt sie davon ab .
    Ging dann etwas essen und war ne stunde spaeter wieder im Zimmer. Kurz darauf kam tel. die Anfrage nach der Zimmer Nr. , kurz danach klopfte es herein spazierte Natty ! Herausgeputzt wie ne 18jaehrige , entsprechend gestylt und gekleidet. Schlank, sehr schlank auf hohen Stoeckelabsaetzen 170 cm (ohne) . Babbelte wie ne 15jaehrige , rief die Mutti zu Hause an, dass sie jetzt beim Farang im Hotel waere und wollte, dass ich mit Mutti spreche.
    Natuerlich babbelte ich net mit Mutti und fragte mich wie kann ich die denn loswerden.
    Zwei Nieten an einem Tag auf meinem Zimmer , das konnte ja nicht sein.
    Ich wurde sie nicht los, da kein Bus mehr ging nach Yung Talat , sie kein Geld hatte und ich nicht Zahlemann und Soehne bin fuer Taxi oder anderes Hotelzimmer.

    Sie uebernachtete in meinem Bett, war sehr enttaeuscht, dass ich all ihren Verfuehrungskuensten trotzte. Ich hatte keinen Bock auf diese Tussy !
    Gab sich wie ne Schuelerin im Aussehen und Benehmen, das Alter von ueber 30 sah man ihr an -
    Liegt seit der Schulzeit auf der Tasche von Mutti und verkauft auf dem Markt irgend selbst gefertigter Japanfood wie sie mir sagte.
    Benoetigt Geld ist aber zu faul irgend anders an Arbiet zu suchen.
    Am naechsten Morgen gab ich ihr etwas Gelk fuer den Bus und entliess sie wieder.

    Meine Pechstraehne hielt an auch an diesem Tag.

    Auf meiner Heimfahrt an diesem Tag hatte ich in Kalasin noch einen vereinbarten Stop . In Kalasin, Busstation wartete bereits bei meiner Ankunft :
    Wilai, 21 Jahre , etwas pummelig wie Jenny und Zeigefreudig im chat mit webcam. Immer wenn sie mich anrief im chat und die cam sich oeffnete liegt sie mit breiten Beinen im Bett und spielt mit sich . Sie liebt die Show !
    Heute wollten wir uns das erste mal treffen und uns in einem Resort vergnuegen.
    Sie bestieg meinen Scooter , meine Vorfreude machte sich bereits bemerkbar.
    Startete meinen Scooter und dieser streikte . Er wollte mir die heutigen Happy- time Stunden nicht goennen. Scheisse !

    Hatte vor 2 Monaten in etwa das gleiche Problem in Khon Kaen. Konnte noch in einen Honda repairshop rollen .Dort docterten sie am Scooter rum und er startete wieder , keine Probleme mehr bis zu diesem Moment im Busterminal in kalasin.

    Das Ende dieser Reise fuer mich war : Wilai bekam etwas Geld fuer den Bus
    nach Hause und ich stand 2 Stunden in einem Motorrad shop bis ich anschliessend gefrustet nach Hause fuhr .

    Haette noch Aom 33 Jahre alt 20 km ausserhalb Kalasin besuchen koennen,
    hatte aber keine Lust mehr .

    Aom hat 3 Toechter ! Die aelteste november 2017 17 Jahre alt , hatte die Schule wegen eines 30 jahre alten Thais abgebrochen . Da sie nach thailaendischen Recht noch nicht rumvoeglen darf wurde der Voegler von
    Aum zur Kasse gebeten - Geld oder Polizei - . Er bezahlte ihr (Aum) 30 000 Baht wie sie mir sagte. In der Zwischenzeit ist ihre Tochter wieder zu hause.
    Eine weitere Tochter 14 Jahre alt lebte bei ihrem Vater wolle aber zurueck zu Aom. Die juengste ca 2 Jahre alt stammt aus einer Beziehung mit einem Englaender , der Bomben entschaerft und eine Familie in England hat. Er kuemmert sich aber nicht um seine Tochter !
    Aom ist eine fuersorglich Mutter , hat einen kleinen Lebensmittelshop und Fruehstueckskueche fuer Thais. Ausserdem arbeitet sie zeitweise in einer Neu eroeffneten Pizzeria in Kalasin. Schlank , fast keine Merkmale von 3 Kindern , liebt Sex und ihre Freiheit.
    Wir treffen uns oefters in Khon Kaen wenn sie auf den dortigen Markt zum Einkaufen geht oder in einem Resort in der Naehe ihres Wohnortes.
    Auch sie liebt , aehnlich wie Tate , die Lehrerin aus Non Sa At , versauten Sex . Gibt und nimmt alles !

    Im Moment , als ich diese Story schreibe , habe es mir den Gedanken ,in den naechsten Tagen ein Treffen zu vereinbaren.
    Schauen mer mal Thats live ! In diesem Sinne !

    "Auch wenn es dich empört: Das unerlaubte Vergnügen macht Spaß." Ovid !


     
  2. Hallekalle

    Hallekalle Bronze Member

    Registriert seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    438
    Abo, na klar! That's life !
    Life is live !
     
  3. Joker13

    Joker13 Silver Member

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    2.972
    Schön, mal wieder von Dir zu hören. Wie immer sehr unterhaltsam.

    Danke,
    Gruß Joker
     
  4. somnambule

    somnambule Bronze Member

    Registriert seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Berlin
    ... bin auch dabei ... ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden