Thailändisch lernen

Real Story Unvollendete Geschichte

        #61  

Member

Anhang anzeigen 1711759627061.jpeg

Die Zeit fließt auf dem Land in anderer Geschwindigkeit. Gestern habe ich zusammen mit meinem Enkelsohn einen frischen Haarschnitt bekommen, ein Buch zu Ende gelesen, Netflix (3 body problem) geguckt und abends Kirmes/Markt in Bang Sak.
Anhang anzeigen 1711760122301.jpeg
Danach wieder Kaeng gespielt, 100 Baht am Abend gewonnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
        #62  

Member

Eine lange Fahrt später durch Surathani kommen wir in Nakohn Si Thamarat an, das Hotel liegt direkt am Golf von Thailand.
Abends gehts in ein SeaFood Restaurant, leider liegt dieses 30 Minuten entfernt erreichbar durch abenteuerliche Kurven. Das wäre harmlos, wären wir nicht zu 14 Personen in bzw. auf dem Fahrzeug und das Wetter auf dem Rückweg sehr bescheiden. So rasen wir teils mit 100km/h durch den Regen!
Eine Erfahrung auf die ich in Zukunft verzichten werde. Dort angekommen erwartet uns ein sehr idyllisches Plätzchen, auch die Auswahl ist toll.
Leider kommt der von meinem Schwiegersohn und mir bestellte StirFried Seabass eher gegrillt bzw. gedämpft aus dem Konvektomaten (anscheinend wurde etwas anderes bestellt als wir beauftragt hatten). Er ist enttäuscht, ich bin enttäuscht. Geschmacklich weit entfernt vom Eindruck den das Restaurant erweckt hatte. Die Thai scheinen aber zufrieden, ich esse mich durch die Dinge die mir zusagen und werde satt auch von 2 Leo.

Anhang anzeigen 20240330_175015.jpg

Anhang anzeigen 1711845587309.jpeg

Anhang anzeigen 1711845616808.jpeg
Anhang anzeigen 1711845627341.jpeg

Anhang anzeigen 1711845636911.jpeg
Anhang anzeigen 1711845644332.jpeg

Anhang anzeigen 1711845652711.jpeg

Anhang anzeigen 1711845660858.jpeg

Anhang anzeigen 1711845668256.jpeg
Anhang anzeigen 1711845677995.jpeg



Anhang anzeigen 1711845700196.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
        #63  

Member

Heute mittags auf dem Weg zum nächsten Hotel
Anhang anzeigen 20240331_121831.jpg
gab es dann das Mahl der Wahl.

Anhang anzeigen 20240331_132115.jpg

Und der Fisch ist nicht umsonst gestorben. Sehr lecker.

Kleinere Streitigkeiten der Kinder, wer jetzt mehr Eis hat als der andere, versuchte ich mit buddhistischen Weisheiten aufzulösen. Was erwartungsgemäß misslang.

Das Hotel, wieder standesgemäß mit Pool, idyllisch gelegen an den Bergen. Nur 2 km sind es bis zum Wasserfall, aber was haben die immer bloß mit ihren Wasserfällen?

Anhang anzeigen 20240331_141432.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
        #64  

Member

Es wurde viel geplant, während der Fahrt wird viel auf Thai geschnattert und ich lasse mich bereitwillig an das mir unbekannte Ziel fahren. Nun sollen es nur noch weniger als 20km sein. Ich bin gespannt und lasse mich überraschen. Das vorgesehene Budget ist wohl auch fast verprasst, es wurde bereits angedeutet ich solle nachschiessen.
 
        #65  

Member

Member hat gesagt:
Das vorgesehene Budget ist wohl auch fast verprasst, es wurde bereits angedeutet ich solle nachschiessen.
Sehr ehrlich. Aber oft leider real. Das kennt jeder, der sich auf so etwas einläßt. :)
 
        #66  

Member

Das mit der Budgetüberschreitung ist kein Problem, hatte vorher angedeutet meine Grenze ist nicht fix. Der thailändische Teil der Familie soll gar nichts bezahlen müssen, nur genießen. Meine jüngste Tochter und ich werden die Kosten fair aufteilen.

Dieses Hotel ist direkt am Fluss, superidyllisch gelegen.

Anhang anzeigen 20240401_154658.jpg

Anhang anzeigen 20240401_153601.jpg

Anhang anzeigen 20240401_153450.jpg

Anhang anzeigen 20240401_153231.jpg

Anhang anzeigen 20240401_134606.jpg

Anhang anzeigen 20240401_134603.jpg

Auf dem Weg dorthin in einer kleinen Garküche angehalten, leckere und günstige Speisen für alle.

Anhang anzeigen 20240401_133604.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
        #68  

Member

Morgen früh geht's Richtung Nam Khem für uns, die Töchter nebst Anhang reisen Richtung Krabi wohin wir (der Rest) einen Tag später folgen. Dann habe ich noch eine Woche Urlaub. In Krabi bzw. Ao Nang gäbe es genügend unseriöse Massagen für mich, in Krabi Town selbst vermutlich auch. Eventuell aber doch noch nach Ko Tao? Verdammt, es wären auch noch 2-3 Tage Samui drin. Wie bloß erzähl ich das der Familie? Und die Süsse, hätte sie Zeit? Werde gerade etwas horny während ich daran denke 2 Tage lang wild mit der Maus herumzuvögeln 😉
Vor allem wenn mir bewusst wird das danach erst mal Deutschland ansteht und frühestens Dezember der Flieger Richtung LOS für mich erneut abhebt.
 
        #69  

Member

Planungen sind in Thailand einzig dafür gut über den Haufen geworfen zu werden. Also nur kurzer Stop in Nam Khem und so sind wir auch bereits unterwegs nach Krabi. Morgen hat mein anderer, thailändischer Schwiegersohn Geburtstag. Der muss anständig gefeiert werden. Ich bekomme langsam FOMO und beginne im Hirn grobe Pläne zu machen die alle darin enden, ausgiebig Sex mit jungen und schlanken asiatischen Mädchen haben zu können. Auch ich möchte gerne mehr "Take Care" erfahren, meinetwegen auch in einer Art Beziehung. Beruflich bin ich auf einem guten Weg, wenn ich etwas Gas gebe könnte ich in 2-3 Jahren deutlich kürzer treten. Aber ich will doch jetzt bereits ... wie ich das hasse.

Wenn ich wieder, und daran denke ich gerade nicht gerne, am Schreibtisch sitze, versuche ich noch mal einige kleine Lebensabschnitte ausführlicher zu schildern. Für mich immer eine gute Hilfe bei der Selbstreflektion
 
        #70  

Member

Member hat gesagt:
Mmmhh, leckerer Fischkopf.
Okay, nicht für mich. Es gab Curry, Fisch, Hähnchen, Reis etc. Vorher nachher Bilder faszinierend, was für ein Massaker.
Aber alle sind satt und glücklich. ....
Also ein ganz normales Familienessen ;-)
 
  • Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
    Oben Unten