Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorstellung User Slowhand

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Slowhand75, 19.06.2017.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Moin allerseits!
    Ich bin jetzt lange genug lesendes Mitglied hier gewesen. Jetzt möchte ich mich auch mal ein wenig an diesem Forum beteiligen, um einfach auch mal Danke zu sagen. Unglaublich, was ihr hier auf die Beine gestellt habt. Hut ab! Respekt.

    Kurz zu mir, ich bin 41 Jahre alt, komme aus dem Großraum Hamburg und wenn ich mir hier Eure Reiseberichte durchlese, merke ich, wie unglaublich urlaubsreif ich bin. Und nachdem ich hier schon dutzende Urlaubsberichte gelesen habe, steht für mich fest: Das will ich auch mal erleben!

    Die Profis unter Euch werden jetzt sagen: "Ja klar, mach doch, ist doch nichts dabei!" Aber für mich als Newbie ist das allererste Mal so eine Tour zu machen echt nicht ganz einfach. Einem schwirren tausend Fragen durch den Kopf und man versucht sie alle durch Recherche hier im Forum zu klären. Das klappt zwar meist ganz gut, aber letztendlich sind die Fragen bei jedem etwas anders gelagert und jeder hat andere Präferenzen. Von daher kann es nie eine "Folge diesem Plan und alles wird gut"-Lösung für jedermann geben. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen sammeln, und jeder muss seine eigenen Antworten auf die unglaublich vielen Fragen finden.

    Da hier alle immer so scharf darauf sind Erfahrungsberichte zu lesen, möchte ich Euch natürlich irgendwann auch daran teilhaben lassen, wie mein erstes Mal war. Ich werde Euch dann berichten, wie es einem Newbie ergeht und was er erlebt, wenn er sich soetwas in den Kopf gesetzt hat. Da ich aber noch über absolut null Erfahrung mit dem Thema habe, um das es hier geht, wäre es vermessen, dies einen Erfahrungsbericht zu nennen. So ist es halt eine Vorstellung eines Teilnehmers, der auch davon träumt, sein eigenes Abenteuer zu erleben, und hier zu veröffentlichen. Auch wenn ich bestimmt der 1000ste Newbie bin, der hier seine Zeilen schreibt. Ich werde Euch teilhaben lassen, was für Fragen in mir noch herumschwirren, und welche Lösungen ich dafür gefunden habe. Und was man alles klären und geregelt haben muss, bevor man überhaupt in den Genuss kommen kann, einen Reisebericht schreiben zu können. Und mit ein bisschen Glück inspiriert der Bericht dann ja auch wieder andere, ebenfalls ihr Abenteuer anzugehen und zu erleben.

    Ich hoffe, ihr habt beim Lesen hier genauso viel Spaß, wie ich es beim Lesen Eurer Berichte hatte.

    Viele Grüße vom Sofa,
    Slowhand
     
  2. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Moin allerseits!

    Ich lese hier schon eine ganze Weile mit, und man bekommt echt unglaublich viele Infos und Unterstützung zu allem was man wissen muss. Die allermeisten Fragen konnte ich mit Hilfe des Forums auch klären, aber so ein paar Dinge sind mir immer noch nicht 100%ig klar, aber ich wette, das kriege ich auch noch irgendwie raus.

    Eine der ganz großen Fragen ist das "Wohin?". Ich hab mal in einem Bericht gesehen oder gelesen, dass Pattaya der größte Puff der Welt ist. Also gehts dort hin. Warum sollte man sich auch nur mit dem Zweitgrößten begnügen. Okay, Spaß beiseite, ich hab schon ein Faible für die asiatischen Manga-Girls. Auch tiefschwarze Schönheiten vom dunklen Kontinent reizen mich sehr, und heiße Latinas von der anderen Seite des Atlantiks finde ich ebenfalls scharf. Aber mit irgendwas muss man ja mal anfangen. Deshalb habe ich mich für asiatisch entschieden. Und auf dem Gebiet scheint Pattaya nun mal das Größte zu sein. Sehr schön. Erste Frage geklärt. Es geht nach Pattaya. Und wann? Da haben wir gleich die nächste Frage.

    Nach ausgiebiger Lektüre möchte ich wahrscheinlich lieber in der Nebensaison dort hin, wenn es nicht all zu überlaufen ist. Die Vorteile die ich gefunden habe, sind günstigere Preise, mehr Auswahl und weniger Gedränge und Geschiebe, wenn ich das richtig verstanden habe. Der Nachteil ist das möglicherweise schlechtere Wetter, aber hey, ich komme ja nicht in erster Linie wegen dem Wetter. Ich werde höchstwahrscheinlich nicht frieren, also kanns so schlimm schon nicht werden. Und Regen? Hey, ich komm aus Hamburg. Ich kenne Regen!

    Und was für ein Zufall? Wir haben gerade Nebensaison. Also los, Tasche packen und ab zum Flughafen? Nein, leider nicht. So schnell geht das nun auch wieder nicht. Ich hab nicht mal nen Reisepass. Und ohne den wird das wohl nichts. Also werde ich die Tage mal mit nem Passbild bewaffnet dem Rathaus einen Besuch abstatten müssen. Kann ja nicht so schwer sein, einen Reisepass zu bekommen. Im Netz hab ich gelesen, dass das wohl ca. 6 Wochen dauert. Also ist mit dem Urlaub vor Ende Juli/Anfang August nicht zu rechnen. Ich plane meinen Urlaub lieber gleich für August/September. Zwei Wochen würden mir gefallen. Vielleicht sogar drei? Langen zwei Wochen fürs erste Mal, oder sollte man gleicch drei Wochen einplanen? Mitte September habe ich Geburtstag. Wäre doch ne nette Maßnahme, den Geburtstag mal etwas anders zu feiern. Ist natürlich auch eine Frage des Budgets. Womit wir gleich schon wieder die nächste Frage hätten.

    Bevor es jetzt natürlich um Flug und Hotel geht, quält mich dann doch noch eine ganz andere Frage. Mein bisher weitester Urlaub ging auf die Kanaren, das ist ja alles kein Problem. Aber jetzt will ich in ein weit entferntes, armes, tropisches Land reisen. Auf der einen Seite ist der Flug für einen 2m großen, nicht gerade schlanken Menschen eher eine Tortur als ein Vergnügen. Und auf der anderen Seite frage ich mich, ob ich mich dafür gegen diverses impfen lassen sollte. Die Flugtortour ertrage ich natürlich gerne, da Eure Beiträge bei mir schon reichlich Kopfkino entfacht haben. Nur auf die Frage nach dem impfen, habe ich noch keine für mich zufriedenstellende Antwort gefunden. Aber eigentlich ging die Frage ja auch erstmal ums Budget.

    Was muss ich denn für so einen Trip einplanen? Das ist wirklich keine leichte Frage. Besonders wenn man sieht, wie weit die hier im Forum angegebenen Beträge auseinander gehen. Auch hier ist es wieder eine sehr individuelle Frage. Ich hab mal ein paar Flugbuchungsseiten befragt. Dafür müßte man schon so 600-700 Euro einplanen. Manche schreiben hier von 500+x Euro, aber die konnte ich als blutiger Anfänger bisher noch nicht bestätigen. Okay, als Newbie laufe ich eh Gefahr, hier und dort ein bisschen zu viel zu bezahlen, aber das scheint wohl so üblich zu sein. Also kann man das auch gleich mit einkalkulieren. Und genauso einfach wie man Flüge buchen kann, kann man natürlich auch das Hotel buchen. Allerdings ist hierbei die Schwierigkeit gar nicht mal die Buchung selbst, sondern viel schwieriger ist die Frage, welches Hotel bucht man? Während ich beim Flug mit Emirates höchstwahrscheinlich nicht all zu viel falsch machen kann, ist die Frage des Hotels deutlich wichtiger. Ich habe gelesen, dass man sich für 2 Tage ein Hotel buchen und die ersten zwei Tage damit verbringen soll, sich eine passende Unterkunft zu suchen. Ja, klingt nachvollziehbar, aber für meinen ersten Trip ist mir das ehrlich gesagt zu viel Abenteuer. Ich denke, das ist eher was für Fortgeschrittene. Also welches Hotel? Das August Suites scheint ziemlich beliebt zu sein. Und wenn man sich die Berichte so durchliest, sieht das zumindest von innen ganz nett aus. Aber die Berichte sind auch nicht alle nur von letzter Woche. Und wenn man sich die aktuellen Bewertungen durchliest, scheints dann doch schon etwas "abgewohnt" zu sein. Anscheinend gibts ein neueres Schwester-Hotel namens April Suites. Sieht auch gut aus und war auf der Hotelbuchungsseite sogar ein bisschen günstiger. Na bitte. Was will man mehr. Ich hoffe nur, dass das April Suites ein einigermaßen ruhiges Hotel ist. Ich möchte nicht nur durch ne Pappwand getrennt neben einem Techno-Club schlafen müssen. Ich möchte ein nettes Zimmer in einem ruhigen Hotel haben, am liebsten mit Pool und es sollte auch kein Problem darstellen, wenn man mal wen mit aufs Zimmer nimmt ;) Das Hotel sollte ca 30 Euro am Tag kosten, ich rechne sicherheitshalber mal mit 40. Für 2 Wochen wären das 560, bei drei Wochen 840 Euro. Zuzüglich der 700 Euro für den Flug sind wir bei 1500 Euro. Das kann man ja zumindest schon mal als einen Budgetpunkt festhalten.

    Flug und Unterkunft wären geklärt. Bleibt noch Transport, Essen und Entertainment. Auch nicht gerade einfach abzuschätzen. Was ich aus einigen Berichten herausgelesen habe, ist neben Frauen das Thema Alkohol ein ziemlicher Kostenfaktor. Also ich bin kein Mensch der jeden Abend Party machen muss und dabei Alkohol vernichtet bis zum Pupillenstillstand. Ich trink gern mal ein Bier, lieber eigentlich gern mal nen Havana-Cola, aber es sollte sich definitiv noch im Rahmen bewegen. Ich komme schließlich nicht zum kotzen dort hin. Was die anderen Entertainmentmöglichkeiten angeht, muss ich auch nicht andauernd kreuz und quer durch Thailand jetten um mir dieses und jenes anzusehen. Ich würd gern mal Speedboat fahren, nicht so nen ollen Kahn, nein, gern mal was richtig geiles. Das würde ich zu gern mal machen, wenn ich schon mal dort bin. Hier auf der Elbe ist das eher unüblich. Hier fährt man eher Barkasse als Speedboat. Aber in allererster Linie komme ich natürlich zum Vögeln dort hin. Und da will ich alles mal ausprobieren. Von bis. Ich möchte unter den Bargirls wildern, aber auch mal ein richtiges Porno-Model mitnehmen. Ich möchte in Massagesalons gehen, und auch mal die chemischen Helferlein probieren. Ich hab in Berichten gelesen, dass Viagra genommen wurde. Bekommt man das dort oder muss ich dafür meinen Doc hier ansprechen? Ganz besonders bin ich jedoch auf LT gespannt. Das kenne ich ebenfalls noch nicht. Es gilt also das Budget ausreichend zu dimensionieren, damit das auch passt. Meine absolute Schallgrenze würde bei 5000 Euro liegen, aber dann sollten es auch schon drei Wochen sein. Für 2 Wochen vielleicht 3000-3500 Euro. So wie ich das bisher gelesen habe, könnte das eine brauchbare Größe fürs erste Mal sein. Den Blick aufs Sparen kann man dann ja beim zweiten Mal lenken.

    Ich hab zwar noch mindestens 1000 weitere Fragen, die ich zu klären habe, aber fürs Erste reicht das. Ich wünsch Euch viel Spaß, was auch immer ihr gerade treibt.

    Viele Grüße vom Sofa,
    Slowhand
     
  3. Johny

    Johny Bronze Member

    Registriert seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    374
    Danke erhalten:
    97
    Beruf:
    Schmuckdesigner und Societyexperte
    Ort:
    links neben Hamburg
    Mahlzeit Slowhand,
    wann geht's nun los?
     
  4. elgarnelo

    elgarnelo Bronze Member

    Alter:
    28
    Registriert seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    275
    Danke erhalten:
    271
    Beruf:
    steinindustrie
    Ort:
    zeuthen
    Bin gerne dabei und helf dir mit mein Newbie wissen :p
     
  5. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Moin allerseits!
    Danke für die Beteiligung, Reaktionen und angebotene Hilfe. Aber erstmal was anderes. Wo ist mein zweiter Post??? Ich hab gestern, bevor er erste Post freigeschaltet wurde, schon selbst eine "Antwort" hier geschrieben, sozusagen als zweiter Post. Wurde der gelöscht? Oder nicht freigegeben? Da war echt viel Text und ich hab ihn mir nicht gespeichert. Hmmm :(
    Grüße vom Sofa,
    Slowhand
     
  6. Moin @Slowhand75

    Schöner Einstand. Gut geschrieben. :tu:

    Möchte Dir die kostenlose Handy-App "LINE" empfehlen. Kannst Du sowohl vor Ort in Thailand für die Kommunikation mit den Mädels gut gebrauchen, als auch um Dich mit anderen TAF-Membern zu verabreden. Es gibt immer wieder Threads hier im Forum wo sich Member für einen bestimmten Reisemonat zu LINE-Gruppen zusammen finden. Das können locker mal 10 Leute sein und jeder mit einem anderen Erfahrungsstand was Spaßurlaub anbelangt. Gerade als Newbie macht es das vor Ort etwas leichter und auch lustiger.

    Beste Grüße
    Onkel Hermann
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2017
    Longhard gefällt das.
  7. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    5.356
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Da der fast genauso anfing wie der erste dachte wohl ein Teamkollege das wäre ein Doppelpost deshalb wurde der unsichtbar geschaltet. Ich habe den aber jetzt wieder sichtbar gemacht.

    Sorry war ein Fehler unsererseits.
     
  8. riva

    riva Freier Hedonist
    Insider Mitglied

    Alter:
    22
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    4.500
    Danke erhalten:
    9.910
    Ort:
    Stuttgart
    War ja auch noch sehr früh :D

    @Slowhand75, dein Budget kann man fast unmöglich abschätzen. Du wirst dich individuell in FC einleben und nach deinen Vorlieben und finanziellen Möglichkeiten richtet sich dann dein Budget. Bei mir hat es sich inzwischen bei täglich 12-14k Baht Spaßgeld eingependelt. Das soll kein Maßstab sein. es kann genau so gut bei 3-4k oder 20k liegen. Kann dir aber wirklich niemand sagen.

    August-/Aprilsuites werden gerade von Newbies sehr empfohlen. Da kann man wohl nicht viel falsch mit machen, aber es gibt unzählige vernünftige Hotels in FC. Vielleicht stellst du ja später fest, du hättest doch lieber ein Condo, Rooftop Pool, Jacuzzi oder direkte Lage an der Walkingstreet oder Soi6.

    Viele Member reisen wohl immer wieder nach FC weil sie glauben sie könnten ihre Aufenthalte weiter optimieren. Jeder meint er hätte mal wieder etwas gelernt. Entweder glaubt man Sparpotentiale erkannt zu haben oder Möglichkeiten den Sanuk zu verbessern. Oder beides! Ist aber meist ein Trugschluss und der Beginn einer Sucht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2017
  9. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Moin allerseits!
    Schöner Schiet! Ich befürchte der lange Text von letzter Nacht ist weg. Und ich hab ihn mir nicht abgespeichert. Grrr... Na schön, dann mach ich mir jetzt erstmal nen Kaffee und dann werde ich versuchen, die Gedanken noch mal zusammen zu tragen.

    Also wie @Johny schon gleich angemerkt hat, wann geht's los? Die meisten von Euch Profis her werden eh sagen "Ja, klar! Mach doch, ist doch nichts dabei!". Aber für mich als Newbie ist das echt nicht so einfach. Und dabei rede ich jetzt noch nicht mal von Flug und Hotel buchen. Flug und Hotel ist an sich ja nicht sonderlich schwierig. Dafür gibts geeignete Webseiten. Das läßt sich bestimmt recht einfach bewerkstelligen. Nein, meine ersten Fragen setzen schon viel früher an, nämlich bei der Vorbereitung.

    Da meine bisherigen Urlaubsreisen nur auf Europa beschränkt waren, hab ich nicht mal nen Reisepass. Also werde ich die Tage wohl mal mit einem Passfoto bewaffnet das Rathaus besuchen müssen. Kann ja nicht so schwer sein, einen Reisepass zu bekommen. Allerdings habe ich im Netz gelesen, dass das so ca. 5-6 Wochen dauern wird. Also nichts mit "Tasche packen und los gehts!". Dementsprechend plane ich meinen Urlaub besser gleich mal auf August/September. Ich hab Mitte September Geburtstag und da wäre es doch mal was, den Geburtstag auf eine etwas andere Art und Weise zu feiern ;) Wenn ich das richtig verstanden habe, ist August/September Low Season. Das würde mir meiner Meinung nach ganz gut passen. So wie ich das rausgelesen habe, bedeutet das günstigere Preise, weniger Publikumsverkehr, mehr Auswahl, allerdings auch schlechteres Wetter. Aber hey, ich komme aus Hamburg. Ich kenne Regen! Eine Zeit lang hab ich auch mal im Harz gewohnt, da hat man 9 Monate Schnee und 3 Monate Hagel/Regen. Dort muss man schon glücklich sein, wenn der Sommer nicht auf einen Mittwoch fällt. Ich werde voraussichtlich nicht frieren, und das ist schon mal die Hauptsache.

    Eine weitere Frage, die ich für mich bisher noch nicht zufriedenstellend klären konnte ist die Frage nach Impfungen. Bisher war meine weiteste Reise auf die Kanaren. Aber jetzt will ich in ein weit entferntes, armes, tropisches Land reisen. Macht es da Sinn mich vorher impfen zu lassen, oder bespreche ich das besser mit meinem Doc? Manche Impfungen müssen mehrfach durchgeführt werden. Wieviel Zeit muss ich dafür einplanen? Oder ist das alles nur eine reine Glaubensfrage und man kann das vernachlässigen?

    Wenn Reisepass und Impfungen geklärt sind, wäre natürlich eine der wichtigsten Fragen zu klären, wo soll es eigentlich hingehen? Ich hab ein Faible fürs Exotische. Das können sowohl kleine, zierliche Manga-Girls sein, oder schwarze Schönheiten vom dunklen Kontinent, aber auch heiße Latinas von der anderes Seite des Atlantiks. Da wir hier im Thailand-Forum sind, denke ich mal, dass Thailand den Zuschlag bekommt. Ist Pattaya für Anfänger das Richtige? Immerhin habe ich in einem Bericht gesehen/gelesen, dass Pattaya der größte Puff der Welt ist. Warum also mit dem zweitgrößten begnügen? *lach

    Es soll also nach Pattaya gehen, und es wird wahrscheinlich Spätsommer. Da könnte man ja schon mal anfangen, die Sachen zusammen zu stellen, die man mitnehmen möchte/muss. Onkel Hermann hat mir gerade schon geraten, die App "Line" zu installieren. Das war auch von mir so geplant. Genauso wie ich mir in BKK am Flughafen gleich mal ne örtliche Simkarte zulegen werde. Aber nehme ich dafür mein Galaxy S7, das ich gerade im Gebrauch habe, oder hol ich doch lieber das alte S3 aus der Schublade und mache daraus mein "Spaß-Handy"? Wenn das S3 weg kommt, egal. Beim S7 wäre das schon sehr ärgerlich. Allerdings hat das S7 ne bessere Kamera, und ganz ehrlich Fotos will ich auch unbedingt machen. Und nicht nur ein paar Bilder! Irgendwann will ich auch mal so ne heiße Maus im Profilbild haben, wie ich sie gerade bei @elgarnelo gesehen habe :-D Und wenn es das S7 wird, nehme ich dann trotzdem noch meine Canon Powershot SX200 mit? Die ist zwar schon ein bisschen betagt, tut aber wohl noch, was sie soll.

    Wie siehts mit anderem technischem Equipment aus? Ich hab hier eben schon gelesen, dass mein Schreibstil ganz gut ankommt. Das liegt allerdings auch daran, dass ich hier auf einer Laptop-Tastatur schreibe. Wenn ich mit nem Smartphone geschrieben hätte, würde das auch ganz anders aussehen. Nehme ich also meinen Laptop mit, oder lasse ich ihn besser zuhause? Den Laptop mitzunehmen, hat natürlich diverse Vorteile. Einerseits könnte ich Euch direkt vor Ort mit schöneren Texten verwöhnen, andererseits hab ich so auch die Möglichkeit vor Ort geschossene Fotos und Videos zusammen zu packen und nach Hause zu schicken, damit am Flughafen keine peinlichen / strafrechtlichen Erlebnisse auf mich warten. Nehme ich ihn jedoch mit, besteht natürlich auch immer das Risiko, dass ich ohne ihn wieder nach Hause fahren muss. Wenn ich mir die Bilder von den Tresoren auf dem Zimmer ansehe, da passt das gute Stück niemals rein. Ach Mensch, es gibt als Newbie aber auch unglaublich viel zu bedenken. Puh!

    Wo wir gerade beim Kofferpacken sind, stellt sich mir natürlich auch die Frage, ob man Sexspielzeug einpackt oder holt man es sich vor Ort? Aus den Berichten hier habe ich rausgelesen, dass man es tunlichst vermeiden sollte pornografisches Material nach Thailand einzuführen. Das ist verständlich, schließlich bringe ich ja auch keine Schrauben mit in den Baumarkt. Aber was ist mit Spielzeug? Gibts dabei Stress, oder ist es einfach nur "peinlich" damit kontrolliert zu werden? Wenns nur um den Peinlichkeitsfaktor geht, ja nun, so schnell sehe ich den Kontrolleur ja nun auch nicht wieder. ;)

    Angenommen der Koffer wäre gepackt. Dann gehts weiter zum Thema Flug und Hotel. Wie man sowas bucht, ist ja mittlerweile gar nicht mehr so schwer. Dafür gibts geeignete Webseiten, und die lassen sich auch recht komfortabel bedienen. So ein Flug ist schnell gebucht und mit Emirates mache ich wahrscheinlich auch nicht all zu viel verkehrt. Was mir viel mehr Sorgen bereitet ist die Länge des Fluges. Ich bin nicht unbedingt gerade der ideale Fluggast. Mit meinen 2m Größe und nem schönen One-Pack, den ich vor mir her trage, könnte das schnell auch zu ner Tortur werden. Das beschäftigt mich doch ziemlich. Aber ich befürchte, wenn ich so einen Urlaub machen möchte, werde ich nicht drum herum kommen. In dem Punkt hab ich noch ein bisschen Magenschmerzen.

    Ein Hotel bucht sich natürlich ähnlich einfach wie ein Flug. Doch hierbei wirds echt kritisch. Wenn ich die falsche Fluglinie buche und mir das Essen nicht schmeckt, dann hab ich halt Pech gehabt. Aber das halte ich schon irgendwie durch. Aber wenn ich das falsche Hotel buche, dann könnte das eine erhebliche negative Auswirkung auf den ganzen Urlaub haben. In einigen Berichten habe ich gelesen, dass das August Suites ganz beliebt sein soll und die Bilder von innen sehen ja auch ganz ordentlich aus. Leider sind die meisten Berichte nicht gerade von letzter Woche, und wenn man sich die aktuellen Bewertungen des Hotels durchliest, dann scheint es doch schon ein wenig "abgewohnt" zu sein. Das Schwester-Hotel April Suites scheint neuer zu sein, und auf ner Hotelbuchungsseite habe ich gesehen, dass es sogar ein bisschen günstiger zu sein scheint, was dem Budget deutlich zu Gute kommen würde. Ich habe hier auch schon gelesen, dass man sich ein Hotel für 2 Tage buchen und die ersten 2 Tage des Urlaubs damit verbringen soll, sich eine ordentliche Unterkunft zu suchen. Ja, okay, das klingt so richtig nach Abenteuer, aber ich glaube für meinen ersten Aufenthalt ist das dann doch ein bisschen zu viel Aufenthalt. Ich hätte gerne ein schönes, ruhiges Hotel, sehr gerne mit Pool und es sollte auch kein Problem sein, wenn man mal wen mit aufs Zimmer nimmt.

    Was dann letztendlich in Pattaya passiert, kann bzw. sollte man eh nicht planen. Soweit hatte ich das auch schon rausgelesen. Aber ein paar Eckpunkte hab ich dann doch auf meiner Wunschliste. Auf jeden Fall möchte ich gerne mal Speedboat fahren, gerne auch mit ner hübschen Maus an meiner Seite. Das hab ich noch nie gemacht, und das ist hier bei uns in Hamburg auch eher unüblich. Hier fährt man eher mal Barkasse als Speedboat. Was die Ladies angeht, möchte ich natürlich auch alles mal ausprobieren. Von Fußpflege und Massagesalon, über LT mit hübschen Bargirls und auch mal ein richtiges Porno-Model möchte ich haben, bis hin zum viel gepriesenen Take-Care. Take-Care kann ich mir momentan noch so überhaupt nicht vorstellen, von hiesigen Frauen kennt man eher Take-Money als Take-Care. In manchen Berichten habe ich hier von chemischen Helferlein gelesen. Das möchte ich in meinem Urlaub natürlich auch sehr gerne mal probieren. Bekommt man das problemlos vor Ort, oder muss ich dafür eher ein peinliches Gespräch mit meinem Doc führen?

    Und wie lange sollte man als Newbie sowas machen? Zwei Wochen Urlaub würden mir schon gefallen, vielleicht auch drei? Oder überfordert einen Newbie das schnell? Ist natürlich auch alles eine Frage des Budgets. Als Newbie läuft man eh andauernd Gefahr für alles mögliche zu viel zu bezahlen. Von daher plane ich lieber großzügig, um nicht nach der Hälfte des Urlaubs das Budget aufstocken zu müssen. Flüge habe ich auf den entsprechenden Seiten für 600-700 Euro gesehen. Klar gehts auch günstiger, aber übers Sparen denkt man wohl ab dem zweiten Besuch deutlich mehr nach. Ist halt meine erste Reise dieser Art. Also plane ich etwas Newbie-Faktor mit ein. Das Hotel kostet ca 35 Euro am Tag, das wären bei zwei Wochen knapp 500 Euro, bei drei Wochen ungefähr 750. Also bewegen wir uns bezüglich Flug und Hotel im Bereich von 1100-1500 Euro. Das gleiche noch mal oben drauf für Transport, Essen und Entertainment? Reicht das? Oder lieber doch ein bisschen mehr einplanen? Meine Obergrenze für 2 Wochen würde ich mal bei 3500 Euro setzen, wenns drei Wochen werden, dann wäre ich bereit es auf 5000 Euro zu erhöhen. Ist das realistisch? Zu viel? Viel zu wenig? Ich fahre in Urlaub, um zu entspannen, nicht unbedingt um die ganze Kohle zu verfeiern. Ich habe in einigen Berichten gelesen, dass Alkohol einen sehr großen Kostenfaktor darstellt. Ich bin ehrlich gesagt gar kein großer Freund von Alkohol. Klar trinke ich auch gern mal ein Bier, Vodka-Lemon, Gin-Tonic oder Havana-Cola, aber bis zum Pupillenstillstand? Nein. Das muss nun wirklich nicht sein. Ich möchte mich erholen und nicht die Kloschüssel umarmen. Dafür gibts dort viel zu viele hübsche Mädels, die ich umarmen könnte.

    So. Keine Ahnung, ob das alles war, was ich letzte Nacht geschrieben habe, aber fürs erste sind das schon mal einige Fragen, die mir immer noch im Kopf umher schwirren und die ich vorher gerne geklärt hätte. Ich danke Euch jetzt schon mal ganz herzlich für die tolle Unterstützung, und wer weiß, vielleicht trifft man sich ja mal vor Ort auf ein Bierchen.

    Viele Grüße vom Sofa,
    Slowhand
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2017
  10. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Oh, huch?
    Jetzt ist der zweite Beitrag von letzter Nacht doch da? Seltsam seltsam.

    Moin @kelle !
    Alles klar, kein Problem. Jetzt ist der Anfang halt ein bisschen doppelt gemoppelt. Macht nichts, das passiert mal. Das zeigt, dass hier noch Menschen arbeiten, und keine Maschinen. Das macht sympathisch. Sehr schön. Tolles Forum habt ihr hier. :tu:
     
  11. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Moin @riva !
    Danke für Deinen Kommentar. Dann habe ich mit dem Hotel wohl keine all zu schlechte Wahl getroffen. Dass bei der Wahl des Hotels natürlich noch Luft nach oben ist, ist mir klar. Aber gerade als Newbie empfinde ich es als unheimlich schwierig, etwas passendes für den Anfang zu finden. Rooftop Pool klingt natürlich auch extrem nett. Das würde mir auch gefallen, würde wahrscheinlich die Kosten aber nochmals nach oben treiben. Alles gar nicht so einfach, wenn man sich vor Ort noch nicht auskennt.

    Bezüglich des Budgets gebe ich Dir recht, das ist wirklich eine äußerst individuelle Frage, die mir hier wahrscheinlich niemand beantworten kann. Es geht hierbei auch erstmal nur um einen groben Rahmen zwecks Planung. Immerhin hast Du nicht geschrieben, dass das viiiel zu wenig ist oder viiiel zu groß dimensioniert ist. So gehe ich erstmal davon aus, dass das eine machbare Planungsgröße ist. Ob ich damit richtig lag, werde ich im Anschluss an den Urlaub nachrechnen können :)
     
  12. Yodrak

    Yodrak Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    2.920
    Danke erhalten:
    1.128
    War mein Fehler. Um 5.45 Uhr haben meine Gehirnzellen noch nicht richtig gearbeitet. ;)

    Zu deiner Budgetfrage: Ich plane immer ein Tagesbudget von 200-250 Euro ein, mit dem ich bestens klar komme. Dann gibt es hier wieder welche, die mit wesentlich weniger auskommen (müssen) und welche, die so richtig auf dem Putz hauen.
     
  13. mikelmeiers

    mikelmeiers Silver Member

    Registriert seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    539
    Danke erhalten:
    1.014
    Bei meinem letzten Hardcore Urlaub "Back to the roots" im tiefsten Isaan bin ich mit 1200 Euro für 8 Wochen ausgekommen.
    Allerdings war das ganze mehr als Test von meiner Seite aus angedacht. Ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache im Isaan Holzhaus ohne Klimaanlage zu nächtigen und neben Essen und Trinken auch noch die sanitären Anlagen zu nutzen.
    Ich wurde dort trotzdem noch als der wohlhabende Farang geführt. Da ich die Familie dort unterstützte.
    Mädchen habe ich nicht gewechselt da ich mit meiner thai freundin in Ihrem ursprünglichen Familien Haus eingeladen war, obwohl es genügend Angebote zu nen Quickie gab. Aber das Risiko war mir einfach zu groß.
    Es war halt als reiner überlebens test eines farang geplant. Geht sicher noch enger, aber das hat mich schon überzeugt das es so gut möglich ist.
     
  14. PeterGun

    PeterGun Gold Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.315
    Danke erhalten:
    4.576
    @mikelmeiers

    Die Information, dass Du im Isaan warst ist natürlich äußerst wichtig für den TO, mit ner Gummipuppe im Gepäck in die Jugendherberge nach Frankfurt/Oder per Bus wäre natürlich auch ne Möglichkeit Geld zu sparen, da gibt es sicher auch billige Essenmöglichkeiten jenseits der Grenze!
    Beides hat der TO wohl erstmal weniger im Sinn?

    @Slowhand75

    Welcome, aber vielleicht liest Du dich erstmal etwas durchs Forum, da gibt es Informationen in Hülle und Fülle, Zeit hast Du ja noch mehr als genug.
    Eine pauschale Anfrage ohne jeden Plan macht erstmal wenig Sinn, für konkrete Fragen findest Du hier immer bereitwillige Ratgeber.

    Gruss
     
    kakao, elgarnelo und riva gefällt das.
  15. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Hallo @mikelmeiers!
    Danke für Deinen Beitrag. 1200 Euro für 8 Wochen ist natürlich äußerst günstig. Nicht schlecht. Aber ich denke, dass mir als Newbie dann doch ein bisschen was anderes vorschwebt. Du hast bereits eine Thai-Freundin, deren Familie Du besucht hast. Soweit bin ich noch lange nicht. Ich möchte Abends durch die Vergnügungsmöglichkeiten streifen, hier oder dort mal eine Hübsche auslösen und Spaß haben. Leckeres Thaifood probieren, aber auch mal ein Schnitzel essen. Und eine Holzhütte wäre für mein erstes Mal definitiv nicht das richtige. Trotzdem danke für den Beitrag, denn er zeigt, wie unterschiedlich die Budgets liegen können.

    Aber mal abgesehen vom Geld, was sagt ihr zu den anderen Fragen? Z. B. zum Thema Impfen?
     
  16. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Hallo @PeterGun !

    Danke danke! Ich bin fleißig dabei und versuche so viele Infos wie möglich aufzusaugen. Auch auf die Gefahr hin, irgendwann überinformiert zu sein. Dass es die Infos in Hülle und Fülle gibt, ist unbestritten. Teilweise artet das echt in Arbeit aus, die extrem langen Themen durchzulesen. Aber wie Du schon sagtest, ist ja noch ein bisschen Zeit. Ich arbeite dran :)
     
    PeterGun gefällt das.
  17. Camaro63

    Camaro63 PS Bolide
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.813
    Danke erhalten:
    158
    Beruf:
    Gut
    Ort:
    Schweiz
    Zum Glück bin ich nicht der einzige mit so einem Budget :D

    @Slowhand75 Vorsicht nicht zuviel lesen und zuviel erwarten, ich finde es zum Teil "schade" wieviel Info hier im Vorfeld schon zu bekommen ist. Als ich das erste mal im Seebad war hatte ich keine Ahnung was auf mich zukommt und es war für mich, wie im ersten Toys are'us mit meinen Kids. Und ich weiss nicht ob das so noch möglich ist, naja,mach das beste aus deinem ersten Trip und schau das Du nix mit nach Hause bringst ;)
     
    riva gefällt das.
  18. riva

    riva Freier Hedonist
    Insider Mitglied

    Alter:
    22
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    4.500
    Danke erhalten:
    9.910
    Ort:
    Stuttgart
    Und ich hoffe, dass jetzt nicht wieder irgendjemand aufspringt und den nächsten Preisdiskussions-Thread startet.... Drama und so na.... Bitte, Bitte, Bitte! :D


    Jepp, das kann ich auch nur empfehlen. Vor 1,5 Jahren fand ich es in Myanmar wieder total spannend, weil es kaum Infos gab und ich mich auch nicht besonders informiert hatte. Also ruhig alles ein bisschen auf sich zu kommen lassen!
     
    Camaro63 gefällt das.
  19. Slowhand75

    Slowhand75 Newbie

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    7
    Beruf:
    Kaffee trinken
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Oh, bitte nicht nur auf dem Thema Geld herumreiten. Das haben wir hier jetzt zur Genüge diskutiert. Ich bin immer noch beeindruckt, wie schnell hier Hilfe angeboten wird, und wie aktiv die Mitglieder im Forum sind. Sei es hier im Thread oder auch per PN. Beeindruckend! Ich bin echt begeistert. Hoffentlich komme ich auch mal in den Genuss, echtes Wissen hier zu verbreiten. (Aus dem Grund hab ich es auch in den Off-Topic-Bereich gestellt, denn mit handfesten Infos kann ich leider noch nicht dienen, kommt aber noch. Versprochen!)
     
    kakao und Onkel Hermann gefällt das.
  20. Gilmored

    Gilmored Silver Member

    Alter:
    57
    Registriert seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1.418
    Danke erhalten:
    929
    Beruf:
    Falang
    Ort:
    Bremen
    Moin Slowhand75
    freue mich schon auf Deinen Newbie Bericht :) Diese werde hier sehr gerne gesehen und gelesen weil jeder der schon ein wenig Erfahrung hat, was LOS angeht, sich zurück versetzt sieht und ... ja vielleicht sogar mit ein wenig Schadenfreude liest und sich an die eigenen Dummheiten erinnert. :)
    Impfungen: Klar, Tetanus auffrischen. Aber das ist auch hier wichtig. Ansonsten ... vor meiner ersten Reise nach Thailand hatte ich mit meinem Doc gesprochen. Der hat sich vorsichtig so ausgedrückt: Bei engeren, sozialen Kontakten mit Thailänder-innen ist eine Hepatitis Impfung klar zu empfehlen :hehe:
    In der Low Season sind die Hotel und Flugpreise natürlich günstiger aber nicht unbedingt die Preise der Mädels. Vielleicht hast Du ja schon in dem einen oder anderen Berich gelesen, die Thais haben ihre eigene Logik was "Geld" angeht. Ganz kurz: Wenig los, weniger Customer also muss ich die Preise erhöhen um auf meinen Schnitt zu kommen.:lach1:
    Reisezeit: Nur um ein paar Euro zu sparen würde ich nicht im August oder September hin. Klar sind die Hotels im Winter teuerer, klar ist dann viel mehr los aber auch das kann Spass machen :) Aber Du hast Dich ja schon festgelegt.
    Mit den Emiraten machst Du nicht falsch. Wir fliegen auch immer mit den Kollegen, ab HH. Schau nur das Du nicht solange in Dubai rumhängst. Zwei...drei Stunden sind noch ganz lustig aber drüber hinaus wirds doof.
    Was Dein Budget angeht, wenn Du locker bleibst, nicht austickst (alles schon gesehen und erlebt) wirst mit der Kohle klarkommen.
    Am besten wäre natürlich Du schaust Dich mal im Kalender um wer zu der Zeit noch von den Membern in Pattaya sein wird, fragst nach und läßt Dich die ersten Tage einfach mal ans Händchen nehmen. Die meisten hier werden nicht nein sagen und Dir gerne ihre Hilfe anbieten.

    Ansonsten, plane nicht soviel, kommt sowieso anners.:hehe:
     
    Onkel Hermann gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vorstellung User Slowhand
  1. sattahab
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    963
  2. Franky49
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    856
  3. FengShui
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.408
  4. Puffluy
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.055
  5. Canon
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    184