Warum auf einmal afrikanische Mädels??

       #21  

Nasoowas

Gold Member
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
1.491
Likes erhalten
4.670
P.S.

Sag mal, warst du das nicht mit Zimmer 302 im Select?
Ich hatte 303.
302 konnten sie mir nicht geben, musste gerade renoviert werden. «toujours ces Allemands - incroyable!», hatte mir die freundliche Rezeptionistin zugeraunzt.
Das 303 an der Ecke hatte ich auch mal.
Aber sag mal: ist die junge, englischsprechende Rezeptionstin immer noch da? Nur leider hat sie keine Titten -- was man so sieht wenn sie sich tief über die Kasse beugt um Wechselgeld rauszugeben - und ich habs nicht passend gehabt.
:mrgreen:
 
 
 
 
       #22  

hanni02

Newbie
Mitglied seit
30.04.2010
Beiträge
25
Likes erhalten
3
Bleibt bitte alle in Pattaya oder Angeles. Danke. Schlechte Hotels, Witz Infrastruktur, Kamikaze Matatus, ständig prügeln sich irgendwelche weiber um touris, am Strand immer zu windig, Stromausfälle, Mücken.... Brauch doch keiner...
 
 
 
 
       #23  

kakao

🌏
Mitarbeiter
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
4.154
Likes erhalten
9.589
Alter
119
Standort
Ösiland
Beruf
SchlampenSchlepper
Bleibt bitte alle in Pattaya oder Angeles. Danke. Schlechte Hotels, Witz Infrastruktur, Kamikaze Matatus, ständig prügeln sich irgendwelche weiber um touris, am Strand immer zu windig, Stromausfälle, Mücken.... Brauch doch keiner...

Was hat dich den gestochen??
 
 
 
 
       #24  

Manuelito

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
23.12.2017
Beiträge
53
Likes erhalten
173
Alter
50
Darum ziehe ich weiter auf den schwarzen Kontinent und starte mal am Bamburi!


dito

nach zwölf mal Thailand ist was neues angesagt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
 
 
       #25  

nanuk

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
08.08.2011
Beiträge
517
Likes erhalten
962
Standort
in der Nähe von FFM
....... Ihr, die die tollen Berichte schreibt, die tollen Fotos einstellt, ja Ihr seid schuld 😜.
Habe im September oder Oktober das erste mal vor Bamburi zu testen.
LOS ist für mich nicht mehr das Land des Lächelns, leider viel zu viel Kommerz wenn ich es mit meinen ersten Reisen in den frühen 80er Jahren vergleiche. Es ist mir auch klar zu teuer geworden, TEURO sei Dank.
Die Phills werde ich auch vorerst weiter besuchen.
Aber ich denke seinen Horizont kann MANN immer erweitern, vor allem da ich nicht auf Short-Time stehe sondern mit meinen 57 lieber etwas längeres bevorzuge.
 
 
 
 
 
       #27  

Figaro

V.I.P.
Mitglied seit
29.05.2014
Beiträge
3.544
Likes erhalten
2.728
Standort
München
Beruf
Kammerdiener & Zofenjäger
Das 303 an der Ecke hatte ich auch mal.
Aber sag mal: ist die junge, englischsprechende Rezeptionstin immer noch da? Nur leider hat sie keine Titten -- was man so sieht wenn sie sich tief über die Kasse beugt um Wechselgeld rauszugeben - und ich habs nicht passend gehabt.
:mrgreen:
Von ihr habe ich leider kein Foto gemacht, aber ich erinnere mich schon an ansehnliche Titten unterm T-Shirt.
Sie hatte jedenfalls ne Brille auf und war ständig am Laptop Videogames gucken.
Und Englisch... wer kommt denn auf so ne Idee???
 
 
 
 
 
       #29  

Thailove

Member
Mitglied seit
26.11.2012
Beiträge
143
Likes erhalten
71
Standort
Salzburg
Ich bin echt erstaunt warum es auf einmal so viele Liebhaber der Lotosblüten
in den schwarzen Kontinent zieht.

Bin auch erstaunt, da es mich persönlich sicher nicht nach Afrika zieht,
aber auch nicht in die Karibik, nach Rio, oder dergleichen.

Weil mich die Frauen in diesen Ländern in keiner Weise erregen,

ganz im Gegenteil.
 
 
 
 
 
       #31  

Lummerland

Newbie
Mitglied seit
24.03.2019
Beiträge
1
Likes erhalten
1
Alter
56
Ich werde wohl vorerst nicht nach Afrika fliegen, da ich auf eine funktionierende Infrastruktur angewiesen bin - und sprachlich nur des Englischen mächtig.
Dann bist Du doch gerade in Ostafrika blendend aufgehoben, denn u. a. auch in Kenya ist englisch eine Sprache, die den Einheimischen bereits
in der Schule beigebracht wird, gewissermaßen als zweite Amtssprache neben Suaheli.
 
 
 
 
       #32  

nanuk

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
08.08.2011
Beiträge
517
Likes erhalten
962
Standort
in der Nähe von FFM
Na das ist mal ein Argument.
Egal was für Probleme, man sucht sich einen Prügelknaben, der sich nicht wehren kann...
Sorry Figaro,
möchte jetzt keine Diskussion anregen die hier nichts zu suchen hat, aber nur so viel

Euro: 70 Prozent Kaufkraftverlust in 15 Jahren!
(gefunden: Investorverlag/Devisen/Euro/Kaufkraftverlust in 15 Jahren)

aber falls Du eine andere Meinung hast.......is up to you....(und mir egal)
 
 
 
 
       #33  

bvb_mikesch

Silver Member
Sponsor
Mitglied seit
19.04.2011
Beiträge
758
Likes erhalten
2.101
Also ich würde jetzt die Vorliebe für ein Land und deren Mädels nicht unbedingt am Preis festmachen.
Da fahr ich lieber nur 2 x im Jahr für 10 Tage dahin, wo es mir gefällt als 4 x 4 Wochen, wo es einfach nur billig ist.
 
 
 
 
       #34  

pat3.0

Bronze Member
Mitglied seit
17.02.2012
Beiträge
329
Likes erhalten
303
@nanuk
Das ist ein Punkt den viele vergessen. Der Euro hat dem Deutschen Bürger nichts gebracht außer Abwertung. Wenn die DM geblieben wäre hättest du Wechselkurse von mindestens 60-65 pro Baht und dann kann jeder wieder rechnen das dann selbst LongTime bei 3000 Baht unter 50 Euro gewesen wäre.

Zu den Schokobräuten muss ich persönlich sagen dass ich diese nicht auf den Schirm hatte. Das Forum hat aber einen tollen Dienst geleistet und dafür soll es ja auch da sein Informationen auszutauschen. Durch die ganzen tollen Berichte die die einzelnen Members geschrieben haben bin ich erst richtig aufmerksam geworden. Die Bilder sprechen für sich und 1a Sahneschnitten sind dabei wo du als Mann dir nicht mehr wünschen kannst. Für mich zieht sich durch alle Berichte immer wieder die Schwanzgeilheit der Schokomäuse. Der Spaß am Vögeln und das einfordern des Sex daher nicht nur ne schnelle Nummer und fertig sondern sie wollen auf Ihre Kosten kommen.

Ich glaube allle dieses macht Afrika gerade so beliebt und die Tatsache das es sehr sehr preiswert ist macht es nicht weniger sexy. Zu guter Letzt ist es einfach die Abwechslung mal wieder was neues auszuprobieren.
 
 
 
 
       #35  

tmvtf

Member
Mitglied seit
21.07.2017
Beiträge
89
Likes erhalten
82
Wenn die DM geblieben wäre hättest du Wechselkurse von mindestens 60-65 pro Baht
Wenn die DM so hoch wäre, wären wir aber schon lange nicht mehr bei den Top 3 der exportierenden Länder.

Der Rest deines Beitrages gefällt mir sehr gut.
 
 
 
 
       #36  

helgi

Silver Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
509
Likes erhalten
1.056
Euro: 70 Prozent Kaufkraftverlust in 15 Jahren!
@nanuk Das ist doch eine Milchmädchenrechnung. Die tatsächliche Kaufkraft eines Haushalts hängt doch nicht nur von der Preisentwicklung (Inflation), sondern in der Regel auch von der Lohnentwicklung ab. Hierzu mal eine Statistik für die letzten 10 Jahre:

Entwicklung der Reallöhne, Nominallöhne und Verbraucherpreise in Deutschland bis 2018 | Statistik

Leider habe ich auf die Schnelle nichts für die von Dir genannten 15 Jahre gefunden. Wenn Du Dir die Statistik aber mal anschaust wirst Du sehen, dass die Reallöhne fast durchgehend zugenommen haben, dass heißt die Löhne in Deutschland im Durchschnitt stärker gestiegen sind, als der EUR an Kaufkraft verloren hat. Das heißt, der TEURO ist gar kein TEURO. Im Gegenteil: Zumindest die Bezieher von Lohneinkommen haben auch preisbereinigt mehr Kaufkraft als sie dies noch vor 10 Jahren hatten, trotz oder vielleicht gerade wegen des EUROs.


Wenn die DM geblieben wäre hättest du Wechselkurse von mindestens 60-65 pro Baht und dann kann jeder wieder rechnen das dann selbst LongTime bei 3000 Baht unter 50 Euro gewesen wäre.
@pat3.0 Auch Deine These hat so ein Stück was von Milchmädchenrechnung. Die Wechselkursentwicklung zwischen den Währungen zweier Länder hängt langfristig erheblich von der wirtschaftlichen Entwicklung der beiden Länder ab. Wächst die Wirtschaft eines Landes schneller als die Wirtschaft eines anderes Landes, so steigt tendentiell auch dessen Währung im Vergleich zur Währung des anderes Landes.

Da auf lange Sicht das Bruttosozialprodukt in Thailand erheblich stärker als das in Deutschland gewachsen ist, wäre mit großer Wahrscheinlichkeit auch der Wechselkurs bei einer Beibehaltung der DM erheblich gesunken.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #37  

Figaro

V.I.P.
Mitglied seit
29.05.2014
Beiträge
3.544
Likes erhalten
2.728
Standort
München
Beruf
Kammerdiener & Zofenjäger
Auch Deine These hat so ein Stück was von Milchmädchenrechnung.
Danke für deine Mühe. Lasst uns diesen schönen Thread nicht durch so einen Schmarrn von ein paar Hellsehern entgleisen.
Die Mods könnten diesen Teil ggfls in einen Thread “Ich weiß genau, was wäre, wenn...“ auslagern.
 
 
 
 
       #38  

helgi

Silver Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
509
Likes erhalten
1.056
@Figaro: Hast ja Recht. Zum eigentlichen Thema also:

Ich selbst verreise nun schon seit mehreren Jahren abwechselnd nach Afrika und SOA. Beide Destinationen und Ihre weibliche Bevölkerung haben Ihre Vor- und Nachteile. Letztendlich ist es für mich die Abwechslung, die es ausmacht. Komme ich zum Beispiel aus einem Urlaub aus Thailand zurück, habe ich wieder richtig Lust auf Gazellen und umgekehrt gilt das gleiche.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #39  

Thai_Jo

Member
Mitglied seit
07.10.2008
Beiträge
148
Likes erhalten
843
Standort
Pattaya
Bin gerade in Mombasa.
Jede Nacht ne LT für 2000 KES also 630 THB !
Absolute Traumfrauen und hemmungsloser Sex so oft man will oder kann.
WhatsApp klingelt im Minutentakt.
Wo gibt es sowas noch in Pattaya oder AC?
Obwohl ich in Pattaya seit 13 Jahren wohne fühle ich mich hier sauwohl.
 
 
 
 
       #40  

mamaotti

Member
Mitglied seit
10.04.2013
Beiträge
178
Likes erhalten
257
Bin gerade in Mombasa.
Jede Nacht ne LT für 2000 KES also 630 THB !
Absolute Traumfrauen und hemmungsloser Sex so oft man will oder kann.
WhatsApp klingelt im Minutentakt.
Wo gibt es sowas noch in Pattaya oder AC?
Obwohl ich in Pattaya seit 13 Jahren wohne fühle ich mich hier sauwohl.
Geht mir auch so in Kenya. Die schwarzen Gazellen sind immer verrückter nach Vanilla. Bei vielen geht es auch nicht nur ums Geld. Wenn sie bei gleichem Hurenlohn die Wahl haben zwischen einem Schwarzen und einem Europäer, dann servieren sie den Schwarzen fast immer ab.
Es ist schon lustig anzusehen, wie sich beispielsweise Nigerianer in Nairobi in teurer Anzügen und mit Gold behangen in diversen Clubs rumtreiben und sich richtig anstrengen müssen um überhaupt etwas Interesse von den Frauen zu bekommen. Wenn die dann einen durchschnittlich attraktiven Weisser im T-Shirt und zerrissenen Jeans sehen lassen sie die Nigerianer einfach stehen.

Es stimmt schon, in Thailand ist seit Langem der ganze Betrieb viel zu kommerziell und meist eine reine Massenabfertigung. Der Sex den man dort erhält kann doch nur noch denjenigen erfreuen, der kaum Erfahrung mit Frauen hat oder sich an diese schlechte Qualität halt gewöhnt hat.
Thailand kann noch etwas punkten mit Infrastruktur und Sicherheit sowie der Bauqualität von bestimmten Häusern und natürlich wegen der Steuervorteile. Für mich selbst kommt Thailand als Altersruhesitz schon noch in Frage, aber dann möchte ich gerne eine Villa auf Phuket haben und dort mit meiner schwarzen Gazelle leben. Mit einer Thai könnte ich mir in tausend Jahren nicht vorstellen eine ernsthafte Beziehung zu führen, mit einer Kenianerin eventuell schon.
 
 
 
 
Oben Unten