Warum reise ich unter den momentanen Bedingungen NICHT nach Thailand.

        #81  

Member

Member hat gesagt:
Angenommen man zieht das Los mit false positive und muss 2 Wochen in Zwangsquarantäne in ein Krankenhaus. Kommt das einer Krankschreibung gleich und kann man sich dann die Urlaubstage beim Deutschen Arbeitgeber wieder gutschreiben lassen? 🤔
frag bei deinem Arbeitgeber nach, auch nach den Rahmenbedingungen der AU …ich für meinen Teil muss(te) ein Attest in deutscher Sprache vorlegen weil Amtssprache Deutsch ist-hab ich nach Rückkehr erfahren.

Nachdem ich mir das Knie im Urlaub total geschrotet habe (in Folge dessen 6 Mon ausfiel) - hat sich mein deutscher Orthopäde erbarmt und rückwirkend krankgeschrieben ansonsten hätte ich "Mr. BlaBla is sik and cant work until XX.XX.XXX - von einem amtlich beglaubigten Übersetzer in Deutsch übersetzen lassen müssen. Kostenpunkt 60 EUR. oder mir das Attest in die Haare schmieren 💁‍♂️. Zukünftig schreib ich den Text selber und lass nur noch Unterschrift von Dr. Voddoo und Klinikstempel draufsetzen.


Und das in Zeiten online Übersetzungsprogramme.

I love it ….:kotz:

Bzgl. Conny würd ich was den Regelirrsinn in D angeht anders vorgehen-hab ich halt Symptome - damit bin ich auf alle Fälle krank und nicht sYmtomlos in Quarantäne wo dann wieder weis der Teufel was gilt.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #82  

Member

Member hat gesagt:
Fest steht das wir im Dezember fliegen werden, so Gott und die Botschaft möchten
Nachtrag:
Gestern ist mein Pass inkl. Visum angekommen. Also, die Thai Botschaft möchte das wir fliegen :hehe:, Gott ... weiß ich noch nicht.

Macht die unsäglich schlechte Kommunikation mit denen absolut nicht besser. Also mit beiden, Botschaft und Gott.
 
 
 
        #84  

Member

Member hat gesagt:
Nachtrag:
Gestern ist mein Pass inkl. Visum angekommen. Also, die Thai Botschaft möchte das wir fliegen :hehe:, Gott ... weiß ich noch nicht.

Macht die unsäglich schlechte Kommunikation mit denen absolut nicht besser. Also mit beiden, Botschaft und Gott.
....uuuund noch nen Nachtrag :lach1:

Vorhin rief mich eine Mitarbeiterin der Botschaft an. Sie wollte mir sagen das meine Papiere bei ihnen angekommen sind :eek: Nochmal ? :oops:
Als ich ihr dann erklärte das mein Pass usw. gestern bei MIR angekommen ist meinte sie erstaunt das ja dann alles klar wäre :oops:

Ok, ich sehe es mal nicht so eng und sage mir einfach: Is Corona seine Schuld :tu:
 
 
        #85  

Member

Member hat gesagt:
Vorhin rief mich eine Mitarbeiterin der Botschaft an. Sie wollte mir sagen das meine Papiere bei ihnen angekommen sind :eek: Nochmal ?
du musst ja ein ganz doller typ sein. das höre ich ja zum ersten mal,das angerufen wird,sogar von der botschaft,das die papiere da sind:elite:
 
 
        #86  

Member

Member hat gesagt:
....uuuund noch nen Nachtrag :lach1:

Vorhin rief mich eine Mitarbeiterin der Botschaft an. Sie wollte mir sagen das meine Papiere bei ihnen angekommen sind :eek: Nochmal ? :oops:
Als ich ihr dann erklärte das mein Pass usw. gestern bei MIR angekommen ist meinte sie erstaunt das ja dann alles klar wäre :oops:

Ok, ich sehe es mal nicht so eng und sage mir einfach: Is Corona seine Schuld :tu:
Deckt sich so ziemlich mit meinen Erfahrungen mit der Botschaft in Wien.
Ich glaube die sind derzeit komplett überfordert.
 
 
 
        #88  

Member

Member hat gesagt:
Angenommen man zieht das Los mit false positive und muss 2 Wochen in Zwangsquarantäne in ein Krankenhaus. Kommt das einer Krankschreibung gleich und kann man sich dann die Urlaubstage beim Deutschen Arbeitgeber wieder gutschreiben lassen? 🤔

Nabend,
wird man "Positiv" getestet und hat Symptome, kommt das § 9 BurlG zur Anwendung.
Ärztliches Attest notwendig.

Ist man ein Kollateralfall.🤷
Pech gehabt..

 
 
        #89  

Member

Kennt denn jmd einen Fall:

Tourist, Expat in Thailand plötzlich POSITIV = Krankenhaus, Quarantäne, evtl ärztl. angeordneter Rückflug. Hotel.
- Funkt die Reisekrankenversicherung ?
-- Tritt die in Vorlage (z.b ADAC) ?
-- Nachweis Deckung bis USD 50000,-

Wäre mal gut zu wissen , wie die Praxis aussieht.
T
 
 
        #90  

Member

Ohne geöffnetes Nightlife lohnt es sich für mich nicht zu kommen, da ich wegen dem Gesamtpaket Party/Saufen, Gut essen und Mädels komme. Die Erholung bzw Wiederaufbau von Pattaya kann auch dann erst beginnen. Habe Ende März im Auge, aber nach den heutigen Nachrichten (Öffnung Nightlife ggf. erst irgendwann in 2022) ist auch das unsicher.

Maskenpflicht im Freien bei den Temperaturen nervt auch ziemlich, ich bekomme so schon schlecht Luft und dann bei der Hitze/Luftfeuchtigkeit...

Ich glaube auch nicht an einen großen Erfolg der aktuellen Einreiseprozedur mit 1day Q etc. Sicherlich gehen jetzt viele Expats / Hardcorefans rüber, aber die großen Touristenmassen sehe ich nicht kommen.
Die Frage ist auch wie viele Touris nach Weihnachten / Sylvester kommen.

Aus meiner Sicht hängt viel davon ab ob die Bars zum 01.12.21 aufmachen können
 
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten