Was ist besser "Ficken" in Afrika oder in SOA??

Welche Mädels bevorzugt ihr?

  • Ich bevorzuge Thai/Pinay-Ladys/

    Stimmen: 35 46,7%
  • Dunkelhäutig und temperamentvoll

    Stimmen: 15 20,0%
  • Lieber eine Gretl aus DACH

    Stimmen: 2 2,7%
  • Mir gleich,ich liebe alle Frauen

    Stimmen: 23 30,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    75
       #1  
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
5.304
Likes erhalten
-555
Alter
120
Standort
Ösiland
Beruf
SchlampenSchlepper
Ficken,Mausen,Schnackseln,Bumsen.....oder wie auch immer

Hatte heute eine kleine Diskussion mit meinen Kollegen.
Mich würde mal interessieren ob da wirklich Unterschiede bestehen.
Oder liegt es nur an der Frau?
Wie jeder hier mitbekommen hat stehe ich mehr auf die Dunkelhäutigen,Brasilianerinnen und Co. besteht da so ein großer Unterschied in den
Nationalitäten oder an den Frauen oder liegt es an mir?
Mich würde freuen wenn ihr eure Einstellung zu den Frauen unterschiedlicher Nationen hier uns mitteilt,
es geht hier um Sex und nicht um das zwischenmenschliche.



Danke
 
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
 
       #2  
Mitglied seit
18.06.2019
Beiträge
947
Likes erhalten
6.935
Alter
59
Standort
Nakhon Si Thammarat/ Thailand
Meiner bescheidenen Erfahrung nach sind die Afrikanerinnen aufgrund ihrer Kultur etwas
devoter veranlagt. Somit war es für mich immer einfacher verschiedene Stellungen und Praktiken
auszuprobieren. Bei den Thais ist eine Ablehnung meist final, bei "meinen" Afrikanerinnen
mit etwas Hartnäckigkeit oft noch durchsetzbar.
Das ist eine völlig subjektive Ansicht!
Jede Frau ist individuell....
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #3  
Mitglied seit
08.08.2011
Beiträge
654
Likes erhalten
1.328
Standort
in der Nähe von FFM
Wenn es rein nur um Sex geht.........für mich bitte eine Black-Lady.
Alle Mädels die ich bei meinem Trip hatte waren devot (i like).
Alle haben mir das Gefühl gegeben, dass Ihnen Sex richtig Spass macht.
Ich hab noch nie so viele Thressome angeboten bekommen wie dort.
Das Ficken hat mir dort einfach richtig Spass gemacht.
In SOA hast Du einfach auch mehr Konkurrenz, Du siehst einen guten Schuss und sie geht nur mit Koreans ....... das hab ich in Mombasa nie erlebt.
Stellst Du dich nicht ganz blöd an und ist sie frei so geht sie mit Dir...............
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 8 users
 
 
       #4  
Mitglied seit
26.12.2010
Beiträge
1.860
Likes erhalten
6.295
Standort
im schönsten bundesland österreichs - VORARLBERG
Beruf
General Dispatch
ich denke, dass dies ein schwieriges thema zu beantworten sein wird, da jeder für sich ein anderes empfinden über das "abgehen" einer frau hat ! es liegt sicherlich an uns männern auch - z. b. du und ich hätten die gleiche frau gefickt, was durchaus auch passieren kann und ich dachte für mich, wow die ging ja ab wie eine rakete und du bei wirklich identischen programm denkst dir ... was war denn das für eine schlafmütze :)

natürlich war ich in mada überrascht, dass bei den mädchen gleich mehr geht (3 loch, schlucken etc...) ohne viel dazu tun zu müssen. die performance kam mir persönlich auch besser vor, was aber auch an dem liegen kann, dass ich die letzten zig jahre nur mit asiatischen mädels zu tun hatte und dadurch vielleicht auch "abgestumpft" wurde. natürlich gibt es auch in asien die wahnsinns performance girls, denke aber prozentuell zu afrika sind diese hinten.

im dez. bin ich wieder auf nosy be und dann kann es wieder komplett anders ausschauen und ich denke vielleicht, wow war das eine langweilige geschichte :)

was zwischenmenschlich beim sex auch passiert, hat viel mit unserer leistungsfähigkeit auf jedenfall zu tun und wenn diese stimmt, ist es sicherlich egal was für eine farbe die frau im bett hat ;)
 
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
 
       #5  
Mitglied seit
26.03.2012
Beiträge
8.916
Likes erhalten
33.874
Standort
Frankenland
Es ist wirklich schwierig, hier ein objektives Urteil zu geben. Subjektiv hat mir bis jetzt der Girlfriendsex in Afrika besonders gut gefallen, meine Erfahrung hauptsächlich in Mada. In Kenia und Uganda hatte ich mich nicht so richtig getraut, einige Sexvarianten z.B. AV durchzuführen, da man immer wieder mal negatives Anzeigen las, verboten...Frauen zeigen dich an....etc.
So richtig versauten Sex (kein Sado/Macho) habe ich in Thailand erlebt, andere dann mehr auf den Phills...u.s.w.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
       #6  
Mitglied seit
12.05.2014
Beiträge
538
Likes erhalten
590
Standort
Niedersachsen
Beruf
Kaufmann
...alle warten auf den Post von @ Banderas 🤣
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #7  
Mitglied seit
22.02.2012
Beiträge
5.913
Likes erhalten
11.894
Beruf
Menschenhandel GmbH&Co.KG
Man lernt nie aus, dachte beim Titel schon es hat sich wieder mal ein Troll hierher verirrt. Dabei ist es eine qualitativ hochwertige Umfrage....:hehe::mrgreen::evil:


Nicht jeder Musiker entlockt ein und demselben Instrument die gleichen Töne :smiley emoticons my2cents:

oder einfacher ausgedrückt.

Treffen sich zwei Typen, der eine trägt.
^ Du ich hab gehört deine Frau wäre ne Granate im Bett^
Der andere entgegnet.
^ Der eine sagt so, der andere so.^
 
 
  • Like
  • 555
Reactions: 7 users
 
 
       #8  
Mitglied seit
07.10.2008
Beiträge
400
Likes erhalten
3.254
Standort
Pattaya
Nach 10 Jahren Pattaya und unzähligen Aufenthalten in Kenia und um zu komme ich zu dem Schluss:
schwarze Mädels sind deutlich aktiver, weniger shy und damit deutlich besser im Bett.
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #9  
Mitglied seit
16.06.2011
Beiträge
1.686
Likes erhalten
8.950
Standort
Worldtraveller
@benvenuto
Du weißt doch,wie ich dazu stehe :coool:
Es ist doch so,das jeder immer mehr oder auch den kick beim sex sucht.
Die meisten reisen doch in Asien umher, um vielleicht den besseren sex zu finden.
Afrika ist erstmal ne Hemmschwelle hat eigentlich mit den Girls nix zu tun.
Das sieht man auch daran das viele in Patty ne Black Lady suchen und auch ficken.
Wenn man dann merkt, alter das ist ja geil, wird auch Afrika gebucht.
Ob es dann Member gibt die sagen, ich war einmal dort nie wieder,ist meiner Meinung sehr gering, weil der Sex der mit den Blackys sehr anders ist.
Wenn euch das Temperament von den Afrikanerinnen zu wenig ist, müsst ihr Latinas aufsuchen.
 
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
 
       #11  
Mitglied seit
22.01.2018
Beiträge
2.360
Likes erhalten
7.962
Standort
Rheinland
Beruf
Herbergsvater
Ich denke auch das es viel vom persönlichem Empfinden abhängt. Wie @putte schon sagt kann der Eindruck den man mit einer Dame seiner Wahl hat von Mann zu Mann unterschiedlich sein.

Zu dem kommt dann sicherlich auch hinzu, wie attraktiv die Dame den Gegenüber findet.
Braucht sie die Kohle und geht mit dem Cheep Charlie mit, gibt es sicher nur das Standard Programm ohne viel Eigeninitiative. Wenn hingegen der goldbehangenen Sunnyboy in der Kiste liegt, gibts gute Performance mit Hoffnung auf dicken Tip.

Das ist meine Theorie zu den Käuflichen Damen. :mrgreen:

Natürlich bin ich noch kein alter Hase der mit seinem Einmaster die halbe Welt umsegelt hat aber in meinen Augen bieten die schwarzen/dunkelhäutigen Mädels eine durchweg gute bis sehr gute Performance. Ich denke das könnte auch daran liegt das sie den Sex lieben. Es wird fast jede Möglichkeit zum schnackseln ausgenutzt.
Das ich meine Bekanntschaften mal zum vögeln "überreden" musste ist bisher noch nie vorgekommen. Selbst wenn der Nüllemann schon in Fransen hängt, bin ich häufig derjenige der "überredet" wird. In 99% der Fälle auch erfolgreich :cool2:

Bedenke: Viel Temperament - viel Drama ;-)
Das stimmt natürlich auch. Kann muss aber nicht immer so sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
       #12  
Mitglied seit
16.06.2011
Beiträge
1.686
Likes erhalten
8.950
Standort
Worldtraveller
Bedenke: Viel Temperament - viel Drama ;-)
Es ist schon richtig das Latinas einem Girl das dich anlächelt an die Gurgel geht, weil der besitz Anspruch ausgeprägter ist.
Allerdings ist mir das lieber, als ne Schlaftablette ;-)
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #13  
Mitglied seit
27.08.2012
Beiträge
635
Likes erhalten
1.138
Also mit Afrika kann ich nicht mitreden, hatte zwar schon Afrika Girls aber dies eher in Germany
und der Schweiz und dass war nichts besonderes, was natürlich durchaus auch an mir liegen kann :eek::eek:

Ich hatte bis jetzt die besten Hammererlebinsse mit Latinas in der Domrep, sei es mit Dominikanerinnen
bzw. Haitianerinnen. War in Germany mit ner Domi paar Jahre zusammen und hatte ne Beziehung
mit der Venezulanerin. Der Sex mit Latinas ist sehr fordernd und alles ist möglich.
Jedoch hast auch mit den Latinas immer wieder die grossen bekannten Dramaqueens 555

Bei den Thaimädels ist vielleicht nicht immer alles möglich, zumindestens nicht in der ersten oder
zweiten Nacht :p:p aber das GF Feeling ist irgendwie anderst.
Ich weiss nicht genau wie ich es ausdrücken soll, wahrscheinlich ist es das sogenannte TakeCare Gefühl,
das die Thaimädels einem geben und das mich immer wieder zu Ihnen zieht.
Für mich ist es das Gesamtpaket in Thailand, nicht alle Mädels sind zwar hardcoremässig drauf aber viele
sind lernwillig.

Wenn ich dann wieder die Berichte hier im Forum von Afrika und Madagascar lese denke ich immer mal
der nächste Urlaub könnte durchaus dorthin gehen, bei den Hammerbräuten.
Ich habe nur ein Problem, bei Frauen mit dem Körperbau der Latinas oder Afrika habe ich zu wenig
Blut im Kopf und da könnte es eher wie in Thailand passieren dass ich dem LKS verfalle.
Deshalb wohl auch in Zukunft eher die Softvariante Thai, Phils usw. 555
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #14  
Mitglied seit
16.06.2011
Beiträge
1.686
Likes erhalten
8.950
Standort
Worldtraveller
Also mit Afrika kann ich nicht mitreden, hatte zwar schon Afrika Girls aber dies eher in Germany
und der Schweiz und dass war nichts besonderes, was natürlich durchaus auch an mir liegen kann :eek::eek:

Ich hatte bis jetzt die besten Hammererlebinsse mit Latinas in der Domrep, sei es mit Dominikanerinnen
bzw. Haitianerinnen. War in Germany mit ner Domi paar Jahre zusammen und hatte ne Beziehung
mit der Venezulanerin. Der Sex mit Latinas ist sehr fordernd und alles ist möglich.
Jedoch hast auch mit den Latinas immer wieder die grossen bekannten Dramaqueens 555

Bei den Thaimädels ist vielleicht nicht immer alles möglich, zumindestens nicht in der ersten oder
zweiten Nacht :p:p aber das GF Feeling ist irgendwie anderst.
Ich weiss nicht genau wie ich es ausdrücken soll, wahrscheinlich ist es das sogenannte TakeCare Gefühl,
das die Thaimädels einem geben und das mich immer wieder zu Ihnen zieht.
Für mich ist es das Gesamtpaket in Thailand, nicht alle Mädels sind zwar hardcoremässig drauf aber viele
sind lernwillig.

Wenn ich dann wieder die Berichte hier im Forum von Afrika und Madagascar lese denke ich immer mal
der nächste Urlaub könnte durchaus dorthin gehen, bei den Hammerbräuten.
Ich habe nur ein Problem, bei Frauen mit dem Körperbau der Latinas oder Afrika habe ich zu wenig
Blut im Kopf und da könnte es eher wie in Thailand passieren dass ich dem LKS verfalle.
Deshalb wohl auch in Zukunft eher die Softvariante Thai, Phils usw. 555
Deshalb ja auch Afrika und Latinas
Wenn Thai geile hupen hat ist meistens silikon im spiel auch beim Arsch liegen black und Latina bei mir vorn.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #15  
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
5.304
Likes erhalten
-555
Alter
120
Standort
Ösiland
Beruf
SchlampenSchlepper
Guten Morgen!

Habe noch eine Umfrage eingefügt,scheint ein interessantes Thema zu sein.
 
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.046
Likes erhalten
2
Am „langweiligsten“ und wenigsten "experimentierfreudig" beim ficken hab ich bisher Russinnen empfunden.... auch wenn andere Member da glaube ich bessere Erfahrungen gemacht haben.... meine Erfahrungen waren da außerhalb des P6 mit 3 verschiedenen Frauen.... das war freundlich gesagt „Hausmannskost“

Gruß
Yam
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #17  
Mitglied seit
26.03.2012
Beiträge
8.916
Likes erhalten
33.874
Standort
Frankenland
Wenn euch das Temperament von den Afrikanerinnen zu wenig ist, müsst ihr Latinas aufsuchen.
Das hab ich tatsächlich schon mitbekommen, aber in dieser Form, daß ein Bekannter von mir, sich von einer Brasilianerin scheiden ließ, weil ihm der Sex zuviel war. Er ist jetzt mit einer Thai verheiratet......
 
 
  • Wie Bitte
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #18  
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
6.674
Likes erhalten
12.433
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mit Nationalität nichts zu tun hat🤷‍♂️

Es liegt meines Erachtens am girl, einem selbst, der Situation. Tagesform, etc....

Pauschal Aussagen zu treffen auf individuelle Menschen oder gleich auf ganze Volksgruppen finde ich grundsätzlich schwierig 🤷‍♂️
 
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
 
       #19  
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
5.304
Likes erhalten
-555
Alter
120
Standort
Ösiland
Beruf
SchlampenSchlepper
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mit Nationalität nichts zu tun hat🤷‍♂️

Es liegt meines Erachtens am girl, einem selbst, der Situation. Tagesform, etc....

Pauschal Aussagen zu treffen auf individuelle Menschen oder gleich auf ganze Volksgruppen finde ich grundsätzlich schwierig 🤷‍♂️

Klar ist es schwierig, besser gesagt nicht möglich ganze Volksgruppen einzuordnen,den eine ist
immer anders.Aber was ich in den letzten Postings gelesen habe ist "Devot" das trifft bei vielen Afrikanerinnen sicher zu.
Das Verständnis und der Umgang mit Sexualität kann mann aber sicher von Volksgruppe zu Volksgruppe unterscheiden.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #20  
Mitglied seit
25.10.2018
Beiträge
350
Likes erhalten
4.186
Was ist besser "Ficken" in Afrika oder in SOA??
Wie bereits erwähnt, wird es auf diese Frage keine allgemeingültige Antwort geben. Bei meinen etwas ausgefallenen Präferenzen (Rollenspiele, versauterer Pornosex, BDSM) bietet übrigens Deutschland mit Abstand die besten Möglichkeiten. Jedenfalls dann, wenn ich nur ein Date für ein bis zwei Stunden vereinbare.

In SOA und Afrika sind solche Sachen für 9 von 10 Girls schräges oder gar krankes Zeug - oft auch deshalb, weil sie damit keine Erfahrung haben. Wenn man aber auf ein neugieriges Girl trifft, ist trotzdem vieles möglich. Vertrauen und ein gewisses Maß an Sympathie sind dabei wichtig Faktoren. Deshalb würde ich keine Trennlinie wie diese ziehen:

es geht hier um Sex und nicht um das zwischenmenschliche.
Der größte Vorteil in SOA und Afrika ist der Faktor Zeit. Man kann mit einem Girl den Tag und/oder den Abend verbringen, viel Spaß haben und landet später im Bett. So hat man einen intensiveren und besseren Zugang zu seiner Begleiterin, als bei den meist getakteten Verrichtungen im deutschen PaySex. Wenn es "zwischenmenschlich" funktioniert - und damit meine ich nicht Girlfriend-Feeling, Take Care oder Liebesbekundungen - dann ist das förderlich um neue Dinge auszuprobieren. Auch wenn die Mädels nicht über das Knowhow ihrer europäischen Kolleginnen verfügen, ist es sehr spannend, mit einem Girl auf sexuelle Entdeckungstour zu gehen. Solche eine Chance mit Newcomern bekommt man in Deutschland nur selten.

Afrika hat mich mehr überzeugt als SOA. Der größte Pluspunkt ist die Kommunikation, wobei ich zuletzt die englischsprachigen Länder Kenia und Uganda besucht habe. Auf den Philippinen klappt es mit Englisch zwar auch ganz gut, aber Thailand fällt hier deutlich zurück. In der Clubszene in Afrika läuft die Anbahnung zudem viel lockerer ab als in SOA. Freelancer kommen mir mehr entgegen als Girls, die in der Bar auszulösen sind. (Dating über das Internet habe ich nicht probiert.) Sex in den asiatischen Hotspots hat für mich oft etwas industrielles. Vieles erscheint sehr routiniert - auch beim Sex. Afrika gibt mir eher das Gefühl, dass mein eigener Input eine wesentlichere Rolle beim Sex spielt.

Für meine Präferenzen bietet Afrika die bessere Spielfläche. Die Rahmenbedingungen begünstigen die Performance beim Sex. Afrikanische Girls habe ich als offensiver und fordernder erlebt. Sie vermitteln häufiger das Gefühl, Spaß am Sex zu haben. Die von mir gedateten Spielpartnerinnen waren zudem selbstbewusst - auch beim "ficken". Ich konnte wegen ihrer offenen Art mehr "Personality" als bei meinen asiatischen Begleiterinnen entdecken. Das verschaffte mir während und nach dem Sex ein besseres Gefühl.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 13 users
 
 
Oben Unten