Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gast, das Jahr 2017 ist vorüber und es finden die Miss-Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2017
    Best-of-Miss-FSK-18-2017
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2017
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Welches Krankenhaus in Pattaya ?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Phuanoi, 20.02.2010.

?

Welches Krankenhaus in Pattaya ?

  1. Pattaya International Hospital (Soi 4)

    7 Stimme(n)
    12,3%
  2. Pattaya Memorial Hospital

    8 Stimme(n)
    14,0%
  3. Bangkok Hospital Pattaya

    40 Stimme(n)
    70,2%
  4. die Pharmarcy reicht völlig aus

    2 Stimme(n)
    3,5%
Beobachter:
Dieser Thread wird von 14 Benutzern beobachtet..
  1. Phuanoi

    Phuanoi Phuanoi
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    1.414
    Danke erhalten:
    22
    Hallo liebe Member ! :bye:

    Ich habe mich schon oft gefragt , als ich mal wieder einen entzündeten Hals von der Aircon hatte oder nen Tripper usw...

    Welches Krankenhaus soll ich denn aufsuchen ? Oder etwa nur zur Pharmarcy gehen ?

    Welches Krankenhaus bevorzugt ihr ? Und mit was für wehwehchen geht ihr dort hin ? Wart ihr zufrieden mit der Behandlung und dem Preis ?

    Mal schauen welches Hospital bei den Thailand-Asienforum Membern am besten abschneidet ! Oder vielleicht doch die "einfache" Aphotheke ?

    Die Kandidaten :

    Pattaya International Hospital (Soi 4)
    Code:
    http://www.pih-inter.com/
    Pattaya Memorial Hospital
    Code:
    http://www.pattayamemorial.com/
    Bangkok Hospital Pattaya
    Code:
    http://www.bangkokpattayahospital.com/index.html
    die "einfache" Pharmarcy (Apotheke)

    Also ich war bei meinen allerersten Krankenhausbesuch im Memorial ! Dort fühlte ich mich aber gar nicht so wohl ! War richtig überfüllt , und ich empfand es als hektisch und unübersichtlich !
    Anschließend bin ich immer ins International , egal ob Tripper oder enzündeter Hals und war immer sehr zufrieden ! Hatte nie mehr als 10 Minuten Wartezeit , und es steht ein Computer mit kostenlosen Internet bereit ! Und ist sehr einfach mit dem 10 Bath Taxi erreichbar !
    Werde auch in Zukunft wieder dort hingehen ! :yes:

    Normalerweise müsste eigentlich für die meisten Krankheiten auch die Pharmarcy langen , aber ich fühle mich im Krankenhaus einfach besser aufgehoben ! :D

    Wie schaut es mit euch aus ? Wie waren eure Erfahrungen ?

    Ich hoffe ihr macht alle bei der Umfrage mit ! :tu:

    Gruss , Phuanoi
     
  2. sabai

    sabai สบาย

    Registriert seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    6.676
    Danke erhalten:
    19
    @ KM (phuanoi)

    ...meine Stimme solltest Du kennen.
    Du weisst wo ich den "Patienten" hin geschickt habe... ;)

    Pattaya Bangkok Hospital

    Aber es kommt immer darauf an , worum es geht.
    Fuer Kleinigkeiten , sind auch die anderen OK.

    Was nicht heissen soll , das die anderen schlecht waeren...

     
  3. medion

    medion Ex-Member

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    11.708
    Danke erhalten:
    11.114
    Beruf:
    xxx
    Ort:
    xxx
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    @Sabai


    mit dem "patienten" meinste wohl mich...

    also ich war im letzten urlaub 1x in der soi 4 pattaya intenational hospital
    und fand das nur sch...
    hatte das gefühl die putzfrau durfte sich den ärtzekittel überziehen
    und genauso war die diagnose und behandlung.

    das 2. mal war ich im bangkok hospital pattaya und war bestens aufgehoben. schnell und kompetent...
    im notfall jederzeit wieder!

    günstig war keines von beiden, die langen schon kräftig hin, aber wer auslandskrankenversichert ist für den sollte das ja kein problem sein.


    gruss medion
     
  4. Ivano

    Ivano Gold Member

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.295
    Danke erhalten:
    9
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    Ich war bisher nur ( oder zum Glueck nur ) im Bangkok Hospital Pattaya . Es war ein Besuch beim Augenarzt noetig .So weit ich das als medizinischer Laie beurteilen kann , war dort alles vom feinsten . Medizinische Geraete und Austattungen schienen relativ neu zu sein. Schwestern und den behandelnden Arzt wuerde ich als recht kompetent einstufen .
    Im Enddefekt wurde mir dort gut geholfen .
     
  5. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    Ich war in Pattaya noch nie in einem Krankenhaus. Für Halsschmerzen hole ich mir im 7/11 Strepsils und wenn es mal schlimmer kommt (z.B. richtige Erkältung, Durchfall, etc.), habe ich alles was ich brauche in meiner Reiseapotheke oder gehe, wenn was fehlt, in die Pharmarcy.

    Würde ich mal etwas Ernsthaftes haben, würde ich ins Bangkok Hospital gehen, denn die sind wohl am besten. Geld spielt in Fragen der Gesundheit für mich keine Rolle. Und außerdem habe ich ja eine Auslands-KV und bin, wenn's mal ganz Dicke kommt, gegen das Risiko unkalkulierbarer Kosten abgesichert.
     
  6. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.662
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    so sehe ich das auch. Kosten sind völlig egal wenn es um die Gesundheit geht...
     
  7. Atze

    Atze Gast

    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    ganz klar bangkok pattaya auf der suk, war da einmal mit rippenbruch. teuer aber gut, auf dem neusten stand mit deutscher betreuung für die leute die nicht gut english oder thai können super.

    die kosten jucken mich nicht, da auslands kv. wer die nicht hat, ist eh nicht mehr zu retten.

    sonst selber in die pharmacie, wegen erkältung, tripper oder sonstigen brauche ich keine beutelschneider im weissen kittel, sie auch mein thread über die kleinen krankheiten.:hehe:
     
  8. kalli

    kalli V.I.P

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    5.037
    Danke erhalten:
    220
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    Klares Vote für das Pattaya Bangkok Hospital, da wurde mir schon kompetent geholfen. Das Memorial für Kleinigkeiten ist auch ok, aber das PIC ist meiner Meinung nach ein Abzockerladen, da kann man bestenfalls das Restaurant (Soi 5) empfehlen ... :D

    Das Banglamung Hospital (Staatlich) ist auch ok wenn es nicht so teuer werden soll ... :hehe:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2010
  9. Franky49

    Franky49 Silver Member

    Registriert seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    1.244
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Mannheim
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    Musste bisher erst 1X ins Krankenhaus.Das war 2003,nachdem ich vom Moped geflogen bin,waren nur ein paar Schürfwunden.Bin damals ins PI,Reinigung,Verband anlegen,am nächsten Tag nochmal,war eigentlich zufrieden.Hat zusammen(mit Pillen) ca.1800 Bath gekostet.
     
  10. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.061
    Danke erhalten:
    68
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?


    Ich kann mich da nur der Meinung vom Onkel anschliessen.
    Bei mir brauchts viel, bis ich mal in ein Krankenhaus gehe. Einmal musste ich auf Samui ins Krankenhaus, da war es glaub ich der Ableger vom Bangkok Spital.War jedenfalls nicht schlecht.
     
  11. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Silver Member

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.372
    Danke erhalten:
    22
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    Normal langt die Pharmacy völlig, in Thailand gibt es ja keine verschreibungspflichtigen Medikamente. Man sagt was man hat und bekommt - Antibiotika... Eigentlich ist das reichlich daneben, aber ein Arzt in Thailand würde es wohl eh nicht anders machen.

    Wenn ich was ernstes hätte oder verletzt wäre würde ich ins Bangkok gehen...

    Greetz, H&S
     
  12. Kalle11

    Kalle11 Silver Member

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    Ich meine, daß man diese Frage gar nicht so pauschal beantworten kann.

    Erst mal der Unterschied, ob ich ein KV habe oder nicht.

    Wenn ausreichende KV vorhanden, dann nach meiner Meinung immer ins Bangkok Pattaya.

    Ohne KV hier zu sein, ist natürlich mehr als leichtsinig. Aber Leute, die hier leben, haben, wenn überhaupt, meist nur eine KV für stationäre Behandlungen.

    Für mich ist eins klar: Niemals nur die Pharmacy, wenn ich nicht genau weiß, welches Medikament ich benötige. In der Pharmacy stehen zu weit über 90% kein studiertes Personal, sondern nur Verkäufer.

    Ich habe auch eine KV nur für stationäre Behandlungen und halte es so:

    Jede auch noch so kleine Verletzung sollte man in diesem Klima behandeln. Aus dem kleinsten Krtzer am Zeh kann innerhalt weniger Tage ein Elefantenfuß werden. Selbst schon oft erlebt. Mit so was gehe ich in eine Thai Praxis, wo mir dann normalerweise weit unter 1.000 Baht, aber der schwere der Erkrankung entsprechen kompetent genug geholfen wir.

    Eine Platzwunde z.B. nähen, dafür reicht das staatliche Khs. in Banglamung, höchstens aber das preiswerte Memorial. Hatte mal eine sehr schmerzhafte entzündung im Ohr. Auch mit so was wurde mir ganz schnell in Banglamung geholfen.

    Man sollte es manchmal nicht glauben, aber die einfachen Thai Ärzte wissen sehr schnell, was uns Farangs fehlt.

    sehr schwerwiegende Sachen oder bevorstehender stationärer Aufenthalt, dann immer das Bangkok Pattaya. Ist teilweise unverschämt teuer und manchmal sogar auf oder über deutschem Niveau. Aber da streitet sich dann meine KV mit dem haus. Man muß natürlich wissen, wie es geht.

    Geschlechtskrankheiten: Auch hier gibt es genügend kleine Thai Praxen, die kompetent und preiswert ambulant helfen. Eine ist z.B. in der Süd Pattaya Road, von der Beach aus kommend kurz vor der 2. Road links. Wirkt sicher nicht sehr steril und vertrauenserweckend, wenn man rein kommt, aber die wissen worum es geht.

    Hatte mir z. B. mal einen tropfenden "Willi" eingefangen. Wußte genau, daß ich keine ungeschützten Kontakte hatte. Aber ein erkrankter Bekannter war kurz vorher bei mir zu Gast und wir somit auf der gleichen Toilette.

    Kleiner vollkommen unkomplizierter Abstrich der Harnröhrenflüssigkeit und Mikroskop-Untersuchung. Ich konnte selbst nach einem Blick in ddie große Lupe und auf einer daneben hängenden Fotoliste sehen, welche Sauerei ich mir eingefangen hatte. Die Medikamente wirkten genau so schnell, wie vorher gesagt.

    Aber hier gilt: Wenn nicht sofortige Besserung, dann ab is Bangkok Pattaya.

    ich denke, ich konnte in etwa darstellen, wie unterschiedlaich man das Thema sehen kann, wenn nicht eine alle Kosten übernehmende Reise-KV vorhanden ist.
     
  13. tobsel

    tobsel Silver Member

    Registriert seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    692
    Danke erhalten:
    17
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    eindeutig das Pattaya Bangkok Hospital!!!
    Kompetente Ärzte, moderne Ausstattung, super Einzelzimmer mit Flat Tv, Küchenzeile, modernes Bad etc.
     
  14. medion

    medion Ex-Member

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    11.708
    Danke erhalten:
    11.114
    Beruf:
    xxx
    Ort:
    xxx
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    ich möchte das gar nicht so genau wissen wie die zimmer aussehen...

    ... denn wenn ich die mal von innen sehen kann, hab ich wahrscheinlich ein problem.



    gruss medion
     
  15. FrankP

    FrankP Member

    Registriert seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    115
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Rhein-Neckar
    AW: Welches Krankenhaus in Pattaya ?

    Bisher habe ich die Leistungen des Pattaya Memorial Hospital und des Bangkok Hospital Pattaya in Anspruch genommen. Das Pattaya International Hospital kenne ich nur von den Schilderungen eines guten Bekannten.

    Grundsätzlich sind alle Häuser empfehlenswert.
    Mein persönlicher Favorit ist allerdings das Bangkok Hospital Pattaya. Meine Erfahrungen dort waren durchweg positiv. Die medizinischen Leistungen, das Vorgehen und Verhalten des medizinischen Personals sowie die durchgehende Betreuung waren stets vorbildlich. Aufgrund meiner umfassenden medizinischen Vorbildung und Erfahrung bilde ich mir ein dies beurteilen zu können. Des Weiteren deckt die Klinik fast alle Sparten der Gesundheitsversorgung ab. Somit ist man mit fast allen Verletzungen und Erkrankungen immer an der richtigen Stelle. Zumindest ist eine qualifizierte Erstversorgung sicher gestellt.

    Was die Kosten angeht ist das Bangkok Hospital natürlich der Spitzenreiter. Da die Auslandsreisekrankenkasse die Kosten übernimmt dürfte das zumindest für Urlauber kein Problem sein.
     
  16. chrischan123

    chrischan123 Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    4
    Ich krame mal den Thread hervor und möchte an dem letzten Beitrag anschließen und etwas ausführlicher über das Bangkok Hospital Pattaya schreiben, mit ein paar Fragen am Ende.

    ---
    Letztes Jahr im Dezember, bei meiner ersten Thailandreise, habe ich mir wohl eine Lebensmittelvergiftung in Pattaya zugezogen (vermutlich McDonald's Burger). Es ging mir am späten Abend plötzlich richtig mies, musste jede halbe Stunde aufs Klo, habe Fieber bekommen. Hab mir übelst Gedanken gemacht was ich habe und wie ich mich fit halten soll (Nahrung und Flüssigkeit). Ich hab mich dann nachts um 4 mit dem Taxi zum entfernten Bangkok Hospital Pattaya fahren lassen. Laut Google das beste Krankenhaus.

    Es war wirklich besser als in jedem deutschen Krankenhaus was ich bisher gesehen habe. Am Empfang war sofort einer da und hat mir einen Rollstuhl unter den Po geschoben und mir meinen Koffer abgenommen. Von da an musste ich auch nicht mehr selbst gehen :D. Das Wichtigste waren natürlich erstmal die Formalitäten: Reisepass und Versicherungsschein der Auslandsreisekrankenversicherung. Erst dann ging es zur Notaufnahme. Ein großer Raum mit vielen Liegen, mit Vorhängen abtrennbar. Es waren einige Patienten und im Verhältnis auch viel Personal anwesend. Die Verständigung auf Englisch hat sehr gut funktioniert und war wirklich angenehm. Infusion bekommen (ich glaube Kochsalzlösung), Symptome mit dem Arzt besprochen, und irgendwann ging es dann aufs VIP-Zimmer. Geräumiges Einzelzimmer mit Couch, Balkon und einigen Annehmlichkeiten, großer Kühlschrank, Mikrowelle, Wasserkocher, verschiedene Heißgetränke. Top Badezimmer.



    Das Essen und die weitere Versorgung fand ich gut - letzteres zu gut. Gefühlt kam jede Stunde jemand rein und hat Fieber und Blutdruck gemessen. Eine Infusion nach der nächsten, verschiedene Pillen u.a. Antibiotikum. Nach dem 2. bis 3. Tag ging es mir schon deutlich besser. Von da an habe ich die umfassende Behandlung schon als kritisch betrachtet. Fragen nach der Notwendigkeit einzelner Pillen an die Schwester wurden weggelächelt - vielleicht lag es auch an der Sprachbarriere. Ich dachte mir wird schon seine Richtigkeit haben.

    Ich wurde vor dem Wochenende eingeliefert. Am Samstag kam ein deutscher Angestellter des Krankenhauses (international service) und hat mit mir alles wichtige besprochen. Ob alles ok ist, ob es Komplikationen mit meinem Abflug geben könnte etc. Am Sonntag sollte ich entlassen werden. Problem: Das Krankenhaus hat noch keine Kostenzusage meiner Versicherung. Über das Wochenende wird da wohl auch nichts passieren. Wenn ich Sonntag raus will muss ich in Vorleistung gehen, Cash zahlen. Mit umgerechnet 1.000€ pro Tag müsse ich schon planen :jil:. Sonst muss ich so lange bleiben bis die Bezahlung geklärt ist! Ich wollte natürlich am Sonntag raus. 3.000€ - das war nicht in meiner Urlaubskasse eingeplant. Kreditkartenlimit nicht mehr ausreichend. Hab noch mit meiner Bank telefoniert - keine Chance am Wochenende. Es kam wie es kommen musste. Ich bekam zum Nachmittag noch einmal leichtes Fieber. Blieb also noch bereitwillig. Zwischenzeitlich haben sich Ameisen in meinem Zimmer ausgebreitet. Wo auch immer die herkamen. Habe ich gleich bemängelt. Musste 2, 3 Stunden im Empfangsbereich der Station warten und konnte dann wieder rein. Hat etwas chemisch gerochen, aber keine Ameisen mehr ;). Am Montag zum späten Nachmittag dann die Botschaft, dass die Kostenübernahmebestätigung der Versicherung da ist. Mir gings gut und ich konnte raus. :baaee:

    Koffer-Boy mit Rollstuhl war wieder da. Ich habe darauf verzichtet - war ja nicht behindert. Dann musste ich noch die Behandlung und Rechnung unterschreiben.
    4 Tage: 128.000 Baht (ca. 3.400€). Echt krank.

    Mittlerweile sind über 10 Monate um. Das Bangkok Hospital Pattaya hat nie eine Rechnung gestellt. Hab schon mehrfach bei meiner Versicherung nachgefragt - keine Rechnung eingegangen. Im Februar habe ich das Krankenhaus per E-Mail kontaktiert ob alles in Ordnung ist weil noch keine Rechnung gestellt wurde. Sie meinten sinngemäß: Alles ok, die Versicherung hat ja eine Kostenzusage gegeben.

    ---

    Wie lange hat das bei euch gedauert mit der Rechnung?

    Dieses Jahr plane ich wieder eine Reise nach Pattaya. Ob ich mich nochmal in dem Krankenhaus blicken lassen kann? Nicht dass dann plötzlich trouble entsteht aufgrund der offenen Forderung und ich irgendwelche polizeilichen Zwangsmaßnahmen befürchten muss. Was meint ihr?

    Nachträglich habe ich das Gefühl die Behandlung war im Verhältnis zu meinen Symptomen zu umfangreich und demnach auch zu teuer. Vielleicht tut es auch ein Bereitschaftsarzt der aufs Hotel kommt (gibt es sowas in Thailand? - idealerweise deutsch oder englisch sprechend). Oder sollte man grundsätzlich ein Krankenhaus aufsuchen? Nicht dass ich an meiner Gesundheit sparen will, aber die Verhältnismäßigkeit sollte gewahrt bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
  17. bkk

    bkk Krung Thep
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    6.848
    Danke erhalten:
    3.331
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Beim Sukhumvit Hospital kam die Rechnung umgehend.
    Logisch, dir wurde doch per Mail bestätigt das alles im grünen Bereich ist.
    Nicht bei jeder Bagatelle, aber bei Verdacht auf Lebensmittelvergiftung auf jeden Fall.
    In Bangkok gibt es einen deutschen Arzt der für mehrere deutsche und österreichische Versicherungen als Vertrauensarzt arbeitet. Vielleicht fragst du bei deiner Versicherung mal nach ob der auch für die arbeitet.
    Ich wurde von dem schon sehr gut beraten.
     
    olobo und chrischan123 gefällt das.
  18. Hammer

    Hammer Bronze Member

    Registriert seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    411
    Danke erhalten:
    192
    Beruf:
    Brötchenschmierer bei Rast und Vesper
    Ort:
    Deutschland - Baden-Württemberg
    Also ich glaube das ist kein VIP-Zimmer o_O
    Alle Zimmer in dem KKH sehen so aus oder ich bin jetzt auch bei allen beiden Aufenthalten als VIP betrachtet worden.

    Wobei, wenn ich die 2 Aufenthalte dort von den Kosten zusammen rechne, es war 1x 4 Tage bei Herzinfarkt und 1x 4 Tage mit einer geplatzten Ader/Vene in der Nase, komme ich auf etwa 800.000 Baht und somit sollte mir eigentlich so ein kleines Condo schon fast gehören, oder nicht :D
    Habe aber keine Unterlagen über Wohneigentum erhalten :shock:

    Aber das Essen :twisted: fand ich jetzt völlig unzureichend im Vergleich zu allem anderen. :mrgreen: und ich habe nun schon viele Krankenhaustage in Europa erlebt durch Unfälle und mehr :ang:
    Wobei mit Frankreich finde ich es gleich schlecht :kotz:
     
  19. Andre

    Andre Bronze Member

    Registriert seit:
    31.12.2015
    Beiträge:
    396
    Danke erhalten:
    799
    Beruf:
    Student
    Ort:
    NRW
    Meine Versicherung empfahl mir letzte mal das bangkok hospital pattaya
     
  20. chrischan123

    chrischan123 Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    4
    Du hast Recht. Irgendwo habe ich was von VIP gelesen bei meinem Aufenthalt, ich habe mir dann eingebildet als Ausländer mit privater Krankenversicherung einen besseren Service zu bekommen. Dem ist aber offenbar nicht so, wie ich gerade herausgefunden habe. Es gibt verschiedene Zimmer-Kategorien von Superior bis zur Präsidenten-Suite. Ich war tatsächlich nur in der untersten Kategorie (Superior).

    Die Unterschiede kann man sich hier ansehen:
    ungültiger Link entfernt
     
Die Seite wird geladen...