Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Where the fuck is Clarence?

Dieses Thema im Forum "Afrika" wurde erstellt von bambam, 21.05.2018.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 32 Benutzern beobachtet..
  1. BigAnaconda

    BigAnaconda Silver Member

    Alter:
    53
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1.358
    Ha ha ha...die Frage hab ich so mancher Lady in Mtwapa gestellt, die unverschämt, dreist oder einfach nur gierig wurde. Da muss man schon "nein" sagen können.:)
     
  2. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385
    Mein Zimmer war mit Frühstück, aber was es da gab spottet jeder Beschreibung.


    Trotzdem hab ich noch ne Nacht länger gebucht. Ich war zu faul, nochmal umzuziehen. Aber los, Sightseeing ist angesagt. Zuerst gehts runter zur Fähre, ein Ticket für morgen kaufen. Und dann bin ich ganzes Stück unterwegs, etwas am Strand lang, und dann in Richtung einer Massagebutze.


    Daressalaam gefällt mir wesentlich besser als Nairobi, es gibt einen Nahverkehr mit ordentlichen Bussen, die Stadt ist wesentlich sauberer, der Verkehr geordneter. Da kommt man dann doch nicht an nem flappsigen Spruch über die deutsche Kolonialpolitik vorbei.



    Ich chatte mit einem anderen Girl in Tinder, diese eröffnet mir das Morgen der Nationalfeiertag von Tansania wäre, und Demonstrationen gegen die Regierung geplant seien. Ich bekomme echt kurz die Panik, frage später im Hotel nach, aber die meinen es bestehe keine Gefahr. Puhhh, Glück gehabt.


    Mit dem Girl des Massagesalons hatte ich gestern gechattet, sie bietet nur seriöse Massagen an, auch schön. Die Massakristin muss ich mehrfach bremsen, die greift erbarmunglos zu. Das bringt nix, daß tut nur weh.

    nur kaltes Wasser, aber Duschkopf von Benz :D

    Gleich daneben ist die Sports-Bar, der Laden wurde im ISG erwähnt, aber es ist Mittag und absolut nix los.


    Einen Fallstrick hab ich bei den ATM's gefunden, jede Bank händelt das mit ihren Gebühren selbst. Und ich glaube es war bei der BarcleyBank, die wollten da so acht Eu für einmal Geld abheben. Gegenüber den anderen Lebenskosten ist das schon starker Tobak.


    Wieder im Hotel nehme ich Kontakt mit einem Massagegirl aus Wechat auf. Preis weis ich nicht mehr aber es war mit alles und scharf. Sie kommt pünktlich, und ich bekomme eine schöne BodytoBody-Massage verabreicht. Aber nach der Devise irgendwas ist immer hat sie mir den Pimmel ordentlich eingeölt, normal ne schöne Sache aber jetzt ne gummierte Nummer? Da is doch der Reifenplatzer vorprogrammiert, wieso wissen das die Weiber nisch? Trotzdem kommt es zu einem (feucht)fröhlichem Ende und ich bin zufrieden.

    Am Abend lasse ich mich in die Q Bar fahren, auch eine Adresse aus dem ISG. Schon am Eingang treffe ich ein paar Girls deren Benehmen und Outfit darauf schliessen das ich hier am rechten Ort bin. Obwohl, bissel abgetakelt sind se schon.

    Ne Cola bestellen, und erstmal schauen. Die ersten Mädels bekommen nen sachten Korb. Dann kommt ein Mädel, zeigt mir ihr Phone wo ein Bild von mir ist. Es ist Annie, die Pappnase von gestern.


    Wir bleiben dann nicht mehr lang in der Bar und fahren ins Hotel. Ausgemacht ist LT für 100000 Schilling, laut ISG ist das zuviel aber mal ehrlich. Soll ich mir mit handeln jetzt die Nacht versauen? Es sind 37 Euro.


    Taxi, Hotel, gemeinsames Duschen, alles schön. Sie bläst prima und die erste Vereinigung ist klasse. Dann klingelt ihr Handy. Komisch, der Zeitpunkt war genial gewählt, aber das ist natürlich purer Zufall. ;)
    Sie eröffnet mir das wir jetzt nochmal ficken können und sie dann gehen muß. Ja Klasse!! Aber andererseits, ich hab bisher in jedem meiner Urlaube ein Girl rausgeschmissen, so langsam wirds wohl Brauch. Also klarer Fall, ich erkläre die Hochzeitsnacht für beendet, und ziehe erstmal ganz schnell meine Hose an, somit steh ich schon mal im Vorteil. Sie will natürlich ihr Geld, ich zahle nur die Hälfte, klar das gibt Zoff. Sie droht mit der Polizei, ich lache sie aus, reiche ihr sogar ihr Phone: Do it!! Sie will wohl jetzt ein wenig länger bleiben, aber mir ist die Lust vergangen. Anstalten zu gehen macht sie nicht, da nehme ich ihre Handtasche und öffne die Tür und hole mit dem Teil aus. Das zeigt Wirkung, sie zieht sich an und geht endlich. Draussen im Flur schreit sie noch zweimal Fuck off, ja mach ich doch glatt für dich.

    Bilder sind vom Chat

     
  3. Banderas

    Banderas Bronze Member

    Registriert seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    1.065
    Ort:
    wo ich grade bin
    Die olle wusste wohl nicht das du profi in diesen sachen bist:D
    Allerdings hätten bei dir alle glocken klingeln müssen nach der wa aktion das dad nicht gut gehen kann!!!
    Was kostete das zimmer ?
     
    bambam gefällt das.
  4. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385
    @Banderas Ich seh mich eigentlich nicht als Profi, als ganz blutigen Anfänger aber wohl auch nicht.

    Fühlte mich auch bissel unter Zugzwang, da mein nächstes Ziel, Zanzibar, ja nicht unbedingt für Erlebnistourismus bekannt ist.

    Ich bin mir nicht mehr sicher, daß Zimmer lag wohl bei Jumia was über 30000, bei ebooking um die 50000 Schilling.
     
    kloon, Morpheus666, Hallekalle und 2 anderen gefällt das.
  5. Erika

    Erika Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    329
    Meine Erfahrungen mit Safari in Tansania decken sich mit dem hier geschriebenen. Vergleichsweise zu Kenia zwar teuer, aber man sieht tolle Natur und sehr viele Tiere. Speziell der Ngorongoro Krater bietet auf kleiner Fläche Naturbeobachtung at its best. Ich habe dort in einer Stunde die Big Five (Büffel, Löwe, Elefant, Nashorn und Leopard ) sehen können.
    Zu anderen Erlebnissen kann ich leider nichts berichten, da ich hierzu keine Erfahrungen habe.
     
    Greenhorn77 und kwaksi gefällt das.
  6. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385
    Am nächsten Tag luge ich erstmal vorsichtig vom Balkon, aber alles ist wie immer - keine Demo und keine Polizei die auf Leute eindrischt. Nach dem spärlichen Frühstück geht es mit dem Taxi zur Fähre.


    Wie zu erwarten gibts dort wieder jede Menge heiße Luft um nix. Jeder der es irgendwie zu einer Warnweste gebracht hat gehört angeblich zum Fährpersonal und möchte mir helfen. Und erhofft sich natürlich etwas Kleingeld davon.



    Das Einchecken hat mit der Pass- und Gepäckkontrolle was von einem Airport. Weil Zansibar so bissel ne Sonderzone von Tansania ist, soll man auch so einen Visaschein ausfüllen, den hat aber bei der Ankunft keinen interessiert.

    Schleiereule und attraktive Muselfrau auf einem Bild

    Die Fahrt paßt, kaum das man den Hafen verlassen hat, darf man aufs Vordeck. Die See ist spiegelglatt und der Katamaran zischt mit ner guten 50 dahin.


    Unterwegs sieht man dann die Nußschalen der Fischer und einige Daus. Der Unterschied zur Katamaranfähre könnte nicht größer sein, wobei so eine Tour auf einer Dau hätte sicher auch seinen Reiz.


    Und ehe große Langeweile aufkommt sieht man dann auch schon Zansibar


     
    Santos, benvenuto, anonymous und 10 anderen gefällt das.
  7. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385
    In Zansibar ist natürlich wieder das übliche Tohuwabohu. Dort stehen die Gepäckträger echt noch mit Sackkarren da. Bis zu meinem Hotel sind es jedoch keine 1000 Meter, sorry aber das kriegt der alte Mann auch alleine gebacken. Wozu hat meine Reisetasche schließlich Rollen?

    Mein Hotel ist das Z-Life Hostel in Stone Town. Dies ist das Tourigebiet schlechthin. Da ich aber eh nur die Zeit für eine Stipvisite habe, genau die richtige Wahl.


    Die viel gelobten weißen menschenleeren Strände befinden sich an der anderen Seite der Insel.


    Mein Hotel ist der Hammer. Der Laden ist pieksauber, und ganz klasse hergerichtet. Aber eben nicht perfekt hergerichtet, und das finde ich gerade hier Spitze. Was meine ich damit? Nun, die Fenster haben Scharniere aus glänzendem Messing. Und die Schrauben darin sind halt die schwarzen vom Trockenbauer. Ja ich wiederhole mich, daß passt sowas von prima zu dem alten Gebäude, und natürlich auch zu Afrika. Makelos bauen kann dagegen jeder.

    So richtig informiert hatte ich mich über Zansibar eigentlich überhaupt nicht.
    Aber ich habe Glück, Stone Town hat eine gute Mischung. Gebäude mit reichlich Geschichte, mal etwas hergerichtet, mal dem Verfall preisgegeben. Und die Boutiquen für den ganzen Tourinepp bringen dann auch ausreichend Farbe ins Spiel.




    Für mich gings nach dem Auspacken allerdings erstmal an den Strand. Schon so viele Tage Urlaub und nun erst am Meer. ;)


     
    Santos, Joker13, superdedi und 15 anderen gefällt das.
  8. kakao

    kakao Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    118
    Registriert seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    7.809
    Beruf:
    SchlampenSchlepper
    Ort:
    Ösiland
    Dein Bericht ist echt super,vielen Dank und mach weiter so!!
     
  9. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385

    So, daß ich Stone Town echt klasse finde hatte ich ja schon geschrieben. Ebenso das Hotel. Kurz nach meinem Einzug hab ich deshalb auch die zweite Nacht dort gebucht. Denn ganz ehrlich, ich hatte beim Buchen ein bißchen Bammel weil es sich halt Hostel nennt.


    Am Abend ist dann für afrikanische Verhältnisse die Gegend gut ausgeleuchtet und es macht Spaß vor dem Abendessen noch ein Ringel durch die Gassen zu drehen.

    Ja es sind keine Leute auf den Fotos - April/Mai ist halt Nebensaison. Ein Taxifahrer beklagte sich deshalb auch bei mir. Und hat sich im Gespräch gleich mal selbst bei der Fahrt zum Airport runtergehandelt. Ich habe ihm dabei nicht widersprochen.


    Fürs Abendessen gibts am Park in der Nähe des Fähranlegers auch einen Nightmarket

    Für Freunde von Seafood sicherlich ein Muss.

    Vor dem Essen sollte man sich die Speisekarte etwas genauer anschauen, es gibt einige Restos, die gesalzene Preise haben.

    Ich hab mich dann für ein äthopisches Restaurant entschieden und irgendwas mit Rind bestellt. Und dann gabs das ganze große Kuchenblech für mich alleine. Scheint ein tolles Land zu sein.

    Das Fleisch war lecker gewürzt, und zum Abschluß ließ ich mir noch einen äthopischen Kaffee aufdrängen. Da ist aber dann das Brimborium ums Heißgetränk das Interessante. Es gibt ein Schälchen mit glühender Holzkohle dazu. In diese kann man dann Aromagewürze verbrennen. Ein schöner Brauch mit dem Effekt der äußersten Tiefenentspannung. Der Kaffee selbst war äußerst stark und ordentlich bitter. Entgegen sonst hab auch ich zum Zuckernapf gegriffen.




     
    Santos, anonymous, Greenhorn77 und 12 anderen gefällt das.
  10. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385
    Freddy Mercury wurde auf Zansibar geboren. Das Gebäude ist ein Wohnhaus oder Hotel, kein Museum. Nur zwei Schaukästen für diesen Mann find ich schon armselig.


    Kommen wir zum Thema Nr.1. Nun ja, daß ist dort kein Thema. Ein einziges scheues Girl bot mir am Abend Massagedienste an. Aber mein Bauchgefühl war kein Gutes, und so ließ ich es lieber bleiben.


    Zwei Nächte blieb ich auf der Insel, damit hatte ich nur einen "vollen" Tag, der mit Sightseeing und Strand natürlich viel zu schnell vorbei ging.







    Am letzten Morgen dann ein letzter leckerer Fruchtshake mit gaahhhhnz viel Vanille und es ging zum Airport.


    Sexy Ice


    Dort verlangte der Security-Mann am Eingang erstmal Reisepass und Flugticket. Ich teile ihm mit, ich habe ein E-Ticket, er schaut mich an als wollte er sagen: "Na klasse, wieder einer mit so neumodischem Zeugs."

    Der Gepäckmann am Fly-540 Schalter erscheint mir dagegen cleverer. Er zeigt mir, daß mein Handgepäck Übergewicht hat. Er zeigt Pssst und ich solll ihm was zustecken. Der Betrag ist lächerlich, und das Problem behoben. Klar hat er mich gerade abgezogen, trotzdem gefällt mir der Typ. Er hat seine Chance genutzt. Pech für ihn allerdings ist, die andere Schalterbedienstete hat den Handel mitbekommen und grinst. Tja, da wird er wohl teilen müssen.


    Der Flug verläuft problemlos, meine Angst bei Wiedereinreise nach Kenia wieder Visagebühren zahlen zu dürfen sind auch unbegründet - alles prima. Uber Taxi ordern, nen Kaffee kuddeln und ab gehts zum Bamburi Beach.


     
    Santos, anonymous, Greenhorn77 und 11 anderen gefällt das.
  11. riva

    riva Freier Hedonist
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    5.338
    Zustimmungen:
    16.895
    Beruf:
    Bierbrunnen & Reisfeldarbeiterinneneinarbeiter
    Ort:
    Schäl Sick
    Homepage:
    Schön über Zanzibar zu lesen. Gibt dann noch so eine Fredy Mercury Bar in Stonetown, die war auch ganz nett. Mit den Girls ist es dort wohl nicht so einfach wie man liest. Bin ohne Erwartungen dort hin und hatte Glück, dass sich eine Massage Lady vom Beach Hotel vögeln ließ. Hab heute noch Kontakt zu ihr.
     
    benvenuto, kwaksi, PattayaFan und 3 anderen gefällt das.
  12. Joker13

    Joker13 Silver Member

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    3.243
    Da kann ich mi h nur anschließen.
     
    Santos gefällt das.
  13. kwaksi

    kwaksi Silver Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    3.305
    Doch !!! Bei mir schon, war sogar ziemlich wichtig ... auch dann bei der "Ausreise" mit dem Boot ... von Tanzania nach äähhhm Tanzania :eek:
     
    Nunatakker und Hallekalle gefällt das.
  14. kwaksi

    kwaksi Silver Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    3.305
    Hehe ... äthiopisches Fladenbrot - Injera - durch die spezielle Teigvergärung ganz gesund - bekommt man in Äthiopien überall - da gibt es sogar einen richtigen Fast Food Sektor damit - anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich daran und es mundet von Tag zu Tag mehr - wird aus Teff (kleine Hirse welche auch zum Bier brauen genutzt wird) hergestellt.
     
    benvenuto, bambam und Hallekalle gefällt das.
  15. kwaksi

    kwaksi Silver Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    3.305
    Aber über etwaige Datingseiten wird man in Stonetown durchaus fündig !!

    PS: Schade dass du nicht an der Ost bzw. Nordküste warst - super tolle Strände - zahlt sich aus!
     
    benvenuto und bambam gefällt das.
  16. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385
    Das glaub ich dir gern. Aber bei nur drei Wochen Urlaub reicht einfach die Zeit nicht. Irgendwann .... ;)
     
    benvenuto und kwaksi gefällt das.
  17. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385

    Also, Bamburi-Beach Hotel Papillon. Die Infos übers Hotel hab ich hier geschrieben. Denke da sind sie besser aufgehoben. Nach dem Bezahlen des Zimmers und obligatorischem Bestücken des Nachtschränkchens gings sofort an den Strand. Ich will ins Wasser. Unterwegs versuchte mich gleich mal ein Girl vom (rechten) ;) Weg abzubringen. Aber sich in ner Bauruine einen blasen lassen? Nee, lieber nisch! Eine andere hatte einen Kiosk wo sich neben einer Massageliege auch noch ein Regal mit Wasserflaschen zum Verkauf befanden. Der Superstore war so 2 x 2 Meter groß, und sicher keine zwei Meter hoch. Wichtigstes Utensil war der blickdichte Vorhang zum Zuziehen. Schade, hab hier keine Bilder gemacht, wo soll ich Handy oder Kamera auch hinlegen wenn ich ins Wasser will?

    Am Strand wars klasse. Die Flut war auf Höchststand und es waren ordentlich Wellen, so macht das Spaß. Heimzu hab ich dann bei den "seriösen" Massagemädels, sprich die mit den weißen Kitteln, eine Massage genossen. Der Preis für ne Stunde lag bei 1000 Schilling.


    Hunger!! Also Tuktuk chartern und hoch zu Rudi ins Safari Inn. Und wie schon ein halbes Jahr vorher gab es wieder lecker Pfeffersteak.

    Danach wollte ich eigentlich ins Casuarina schauen, aber ein Girl suchte hier schon den engeren Kontakt. Sie trug so ein kenianisch typisches Perlenarmband mit einem deutschen Männernamen, deshalb nenne ich sie mal Fatma. Was dann auf dem Zimmer passierte? Ich sags mal so, ihr deutscher Boyfriend scheint wohl sehr anspruchslos zu sein.

     
    Santos, PattayaFan, Chrisch44 und 8 anderen gefällt das.
  18. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385
    Bamburi Tag 2, und das Wetter haut mich nicht vom Hocker. Ich fahre ins Nakumat um im Cafe nen leckeren Caesar-Salat reinzuhauen. Ich habe Kontakt zu der Frau, welcher ich von Nairobi ein Päckchen geschickt habe. Neben einigem elektronischem Zeugs was ich aussortiert hatte ein gut erhaltenes Samsung S3. Ich hatte es für nicht allzuviel Geld auf Ebay geschossen, ein ganzer Haufen Hüllen war auch dabei und ich hab vorsichtshalber für 15 Eus noch einen neuen Akku dazu gelegt, fertig.

    Die Freude über das Geschenk war riesengroß aber halt nicht ewig. Ich bekam übers WA halt die Mitteilung das ganz überraschend Schulgeld für ihren Sohn fällig wird. Und ob ich da nicht mal ganz fix mit 200 Eus aushelfen kann. Ist ja nicht für ewig. Nun ja, mal jemand ne Freude machen oder helfen ist das Eine, sich ausnutzen lassen das Andere. Ich habe einfach den Funkverkehr eingestellt. Bye!

    Über Tinder erreichte mich Gertraude. Der Chat zog sich nicht in die Länge und schon hatte ich ein Date. Das mein Hotel einen Pool hatte gefiel ihr, und so wollte sie auch gleich einen Bikini mitbringen.


    Angenehm, Gertraude kam pünktlich. Erstmal an der Bar was zum kuddeln bestellen, dann etwas abseits mal guggen was so geht und dann hoch ins Zimmer. Volltreffer!! Das war kein kleines Girly, daß war wieder mal eine Frau die auch geniessen kann. Und die irgendwie Klasse hat.

    Nach dem Zimmer ne Runde an den Pool, da wurde es aber dann zu steil, es gab ja auch Kinder im Hotel. Also wieder Zimmer. Dann ein schönes Abendessen im Yuls, Hand in Hand am Strand zurück, so macht Strandurlaub richtig Spaß.

    Nach einer einfach geilen Nacht haben wir noch zusammen gefrühstückt, dann musste sie erstmal gehen.
     
    Heinrich VIII, Santos, Joker13 und 13 anderen gefällt das.
  19. Hallekalle

    Hallekalle Bronze Member

    Registriert seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    520
    Das sind die Bekanntschaften, wofür sich der ganze Reiseaufwand lohnt!
     
    Greenhorn77 und bambam gefällt das.
  20. bambam

    bambam Bronze Member
    Insider Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    1.385
    Ich hatte das Papillon nur für zwei Nächte gebucht, also mußte ich jetzt handeln und bin mal zum Cheffe gedackelt. Der wollte allerdings garnicht handeln und den vollen Preis für sein Zimmer, ich glaube 7000 KES pro Nacht. Die Promo bei Jumia war ausgelaufen, ich entschied mich für einen Umzug nach Mtwapa ins Prestige. Damit nix schief läuft habe ich erstmal eine Nacht dort über Booking.com gebucht.


    Teil der Email von der Papillonbuchung

    Uber-Taxi und Tschüss :bye:

    Das Prestige hat @BigAnaconda im Infothread ausreichend beschrieben, und ja der Laden ist nicht übel. Mein Room war aber der einfachste von allen, und eigentlich nur eine Besenkammer. Das hab ich aber mit dem dortigen Cheffe schnell reparieren können. Somit hatte ich dann auch eine "Suite" mit Küche und ne sehr schöne Sache - einer Besetzungscouch. ;)

    Das Wetter war mittlerweile echt Sche...e, der Himmel nur noch grau, und teilweise auch heftiger Regen. Trotzdem hab ich erstmal ne Tour durchs neue Terrain gedreht, mehr oder weniger der kürzeste Weg zum Meer. Mit baden ist dort allerdings Essig, Steilküste.

    Am Abend dann Casuarina, ich bin natürlich zu zeitig da. Aber egal, ich suche mir ne ruhige Ecke und beobachte das Treiben. Bis dann Sariver der Meinung ist, wir machen zusammen Shorttime. Darauf habe ich keinen Bock, ich such was für die Nacht. Und dafür ist sie mir viel zu aufgedreht. Aber morgen ne schöne Nachmittagsnummer, da könnten wir Freunde werden. Und schwupps tauschen wir die Tel-nummern. Sie läßt natürlich nicht locker und schickt allerhand Bilder und Filmchen von sich. So habe ich ein nettes Unterhaltungsprogramm bis sich der Laden füllt.



    Irgendwann gibt es Blickkontakt mit einem etwas sich zurück haltendem Girl. Klein und schlank, sie gefällt mir. Schnell kommen wir uns näher, und ich mache mir Sorgen das das gute Mädel etwas friert. Die ärmste hat ihren Schlüpfer vergessen. Gentleman wie ich bin, biete ich ihr natürlich meine Bettdecke an.
    Das finanzielle ist schnell geklärt - LT für 2000, lets go. Leider ist die Gudsde etwas arg vergesslich, neben ihrem Schlüpfer hat sie auch ihre ID vergessen Also fahren wir mit dem Taxi schnell noch bei ihr vorbei, bevor es ins Hotel geht.
    Die Action ist dann sehr verhalten, die Morgennummer dann aber schon besser, aber behalten möchte ich sie trotzdem nicht.





     
    Santos, El Diablo, Chrisch44 und 9 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...