Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Alarm- / Einbruchsmeldeanlage

Dieses Thema im Forum "Technik-Ecke" wurde erstellt von Lex_uwe, 09.07.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Lex_uwe

    Lex_uwe Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    213
    Danke erhalten:
    34
    Beruf:
    Happy Ager
    Ort:
    Nongprue, Thailand
    Ich habe mir in der Nähe von Pattaya ein Haus zugelegt. Danach stellte sich die Frage wie kann ich mich vor Einbruch schützen.

    Ich bin sicher nicht der Einzige, der sich darüber Gedanken macht bzw. gemacht hat.

    Die 1. Alternative scharfer Hund funktioniert nur eingeschränkt.
    Wer füttert ihn bei längerer Abwesenheit? Wie kann ich verhindern dass er von lieben Mitmenschen vergiftet wird?

    Die 2. Alternative das Haus in einen Save zu verwandeln mit Gittern vor Fenster und Türen ist für die Bewohner lebensgefährlich.
    Wie kann man bei einem Brand fliehen? Möchte man wirklich hinter Gittern wohnen?
    Außerdem stellen Fenstergitter kein Hindernis dar, wenn Einbrecher ungestört arbeiten können.

    Bleibt eigentlich nur als Alternative eine Alarm- / Einbruchsmeldeanlage.
    Die sollte nicht nur bei Abwesenheit, sondern für mich fast noch wichtiger, auch bei Anwesenheit schützen.
    Ich stelle es mir nicht sehr vergnüglich vor, wenn ich nachts von einem Einbrecher überrascht werde.
    Dann legt er mich vielleicht noch um, nur damit ich ihn nicht identifizieren kann.

    Habe mich also zum Einbau einer Alarmanlage entschieden.

    Entscheidungskriterien zur Auswahl meiner Anlage:

    Soll nicht nur bei Abwesenheit sondern auch nachts, wenn ich/wir zu Hause sind alarmieren.
    Soll alarmieren bevor der Einbrecher im Haus ist.
    Ich muss mich auch bei eingeschalteter Anlage frei im Haus bewegen können.
    Keine China-Schrott-Bastellösung.
    Lieferung und Installation von Fachfirma.

    Habe mich dann für eine Gemotronic-Anlage von P-D German Alarm Ltd. entschieden (Deutsche Entwicklung).
    - Sensoren an Fenstern und Türen lösen bei Gewaltanwendung sofort Alarm aus (laute Sirene) bevor ein Einbrecher das Haus betritt.
    - Der automatische GSM-Telefone dialer sendet SMS an das Handy meiner Frau, an mein Thai-Handy und an meine deutsche Handy-Nummer.
    - USV Notstromversorgung Akkugepuffert.
    - Einfachste Bedienung (Ein-, Ausschalten) per Remote.
    - Einfache Installation ohne Kabelsalat. 2 Stunden durch P-D. Hätte ich auch selbst machen können, war aber zu faul.

    Fühle mich sicher denn eine heulende Alarmsirene verscheucht normalerweise jeden Einbrecher.
    Besonders wenn er noch gar nicht im Haus ist. Die Nerven trotz Alarm Fenster oder Türen zu bearbeiten hat nicht jeder.

    Die Anlage arbeitet seit 1,5 Jahren fehlerfrei (kein Fehlalarm). Bin damit sehr zufrieden.
     
  2. johnny thai

    johnny thai Senior Member

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    484
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    bayern
    und was hast Du dafür investiert?
     
  3. Lex_uwe

    Lex_uwe Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    213
    Danke erhalten:
    34
    Beruf:
    Happy Ager
    Ort:
    Nongprue, Thailand
    Kosten sind abhängig von der Anzahl Fenster-/Türsensoren.
    Bei mir mit 16 Sensoren 50.000 THB komplett mit Einbau.
     
  4. Falco

    Falco Junior Experte

    Registriert seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    930
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Berlin
    Bekommt die örtliche Polizeistation oder der Sicherheitsdienst auch einen Alarm, oder ist das nur auf dich und deine Frau beschränkt? Denn wenn keiner vor Ort ist bringt's die Anlage auch nicht.
     
  5. hmagg

    hmagg Senior Experte

    Registriert seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    2.267
    Danke erhalten:
    3.014
  6. Lex_uwe

    Lex_uwe Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    213
    Danke erhalten:
    34
    Beruf:
    Happy Ager
    Ort:
    Nongprue, Thailand
    Der automatische GSM-Telefone dialer kann natürlich auch eine Security-Firma oder Polizeidienststelle benachrichtigen.

    Kann ich drauf verzichten, meine Nachbarn sind nicht schwerhörig und in der Lage ihren Hunden ein Spielzeug anzubieten bzw. die Polizei zu rufen.

    Die Anlage funktioniert, auch wenn die GSM-Verbindung gestört ist, d.h. sie macht Lärm.

    Gegen die Unterbrechung der Telefonverbindung, egal ob GSM oder Kabel durch wirkliche Profis ist kein Kraut gewachsen.
    Hatte in Deutschland auch eine Alarmanlage mit Aufschaltung (Kabelgebundenes Telefon) auf eine Sicherheitszentrale. Bei Unterbrechung der Telefonleitung wurde kein Alarm ausgelöst. Die Telefonverbindung wurde nur einmal täglich automatisch überprüft.

    Für mich ist das wichtigste, dass die Anlage Lärm macht, solange der Einbrecher noch nicht im Haus ist. Das verschreckt die meisten Einbrecher und sie hauen ab.
     
  7. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.728
    Danke erhalten:
    844
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Ein Bekannter von mir wohnt in AC und hat dort eine Villa mit großem Garten angemietet.
    Nachdem bei ihm Eingebrochen wurde hat er eine Alarmanlage und Videoüberwachung installieren lassen. Hat nichts genutzt, sogar die Videokameras wurden gestohlen.
    Danach hat er sich 2 Hunde zugelegt, einen Pitbull und einen Rottweiler. Die laufen nachts im Garten rum und seit dem ist Ruhe.
     
  8. Sweetwater

    Sweetwater Junior Member

    Registriert seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    0
    Ich würde auf ein Parallel-System aus Videoüberwachung und Hunden setzen.
    Irgendwer wird sich ja auch um das Haus in Deiner Abwesenheit kümmern... derjenige kann ja auch die Hunde (in jedem Fall zwei!)
    versorgen. Ansonsten musst Du hierfür halt jemanden gesondert beschäftigen.

    Sollte Dir ein Kontakt für die ausgebildeten Hunde fehlen, kann ich Dir gern weiterhelfen...
     
  9. JakeGisbanGin

    JakeGisbanGin Newbie

    Registriert seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Dann müssen kleine Kameras her und die auch gut angebracht werden.

    Wir haben zb viele Kunden die auf die ABschreckung der Sirene schwören.
    Einige haben Infarot oder Wärmebildkameras, die lösen natürlich Stumm aus und eine Sicherheitsunternehmen muss vor Ort raus.

    Bei Hunden habe ich immer so den typischen amerikanischen Film vor mir "Schlafmittel und Fresserchen und zack übern Zaun" :)